Lumière d'Épices 2012

Lumière d'Épices von By Terry
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.9 / 10 108 Bewertungen
Ein Parfum von By Terry für Damen, erschienen im Jahr 2012. Der Duft ist blumig-würzig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt. Der Name bedeutet „Licht der Gewürze”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Holzig
Süß
Zitrus

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BlutorangenschaleBlutorangenschale BergamotteBergamotte GrapefruitGrapefruit
Herznote Herznote
Orangenblüte AbsolueOrangenblüte Absolue GewürzeGewürze indischer Jasmin-Sambacindischer Jasmin-Sambac trockene Hölzertrockene Hölzer RoseRose
Basisnote Basisnote
GewürznelkeGewürznelke MuskatMuskat ZedernholzZedernholz

Parfümeure

Bewertungen
Duft
6.9108 Bewertungen
Haltbarkeit
7.274 Bewertungen
Sillage
6.378 Bewertungen
Flakon
8.585 Bewertungen
Eingetragen von Avelus, letzte Aktualisierung am 04.11.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Fleurs d'oranger von Serge Lutens
Fleurs d'oranger

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Augusto

177 Rezensionen
Augusto
Augusto
Top Rezension 12  
Orangenblüte jenseits des Trampelpfads
Orangenblüte - AugustA im Testrausch, die dritte in zwei Tagen.

LdE beginnt, sommerlich orangig, aber der Duft setzt der Spritzigkeit der Orangenschale gleich etwas Herb-Ernstes entgegen, das mich aufmerken lässt. Der Duft gewinnt sofort an Tiefe, was ich an einem einen O-Blütenduft so nicht kenne. Gewürze nicht direkt, keine Nelke oder dergleichen, eher Jasminseife mit Orangenblüte wie man sie aus dem Mittelmeerraum kennt gegen die stumpf-grüne Würzigkeit von Lorbeer gestellt.

Der Duft wird nach und nach auf meiner Haut immer trockener. Interessant und schön finde ich das, bis das passiert, mit dem ich nach ca. zwei Stunden nicht mehr gerechnet hatte: Gemüsesuppe.
Die Kommentare haben Recht, da ist sie. Und bleibt, leider.
Ab da ist die Freude an dieser etwas anderen Orangenblüte bei mir zumindest vorbei. Es riecht einfach seltsam. Der Duft bekommt von mir aber einen Bonuspunkt zur Güte, denn seltsam ist ja nicht notwendigerweise schlecht und Abweichen vom Trampelpfad muss belohnt werden.
10 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
6
Duft
KleineHexe

78 Rezensionen
KleineHexe
KleineHexe
Hilfreiche Rezension 6  
Schwaches Licht
(Dank Labormaus kann ich hier einen Testbericht über eine Originalprobe schreiben.)

Die Deutsche Sprache ist sehr vielfältig mit ihren Ausdrucksmöglichkeiten. In die Aussage schwaches Licht können mehrere Dinge hineininterpretiert werden: die relativ schlechte Ausleuchtung eines Raumes, ein unruhiges Licht, ein wenig hell leuchtendes Licht. All dieses trifft für mich auf „Lumière d'Épices“ zu.

Der Start ist für mich als Liebhaberin von Annick-Goutal-Düften vielversprechend: fruchtig, blumig, frisch, süß – ein Damenparfüm.

Doch die Kopfnote vergeht und da wird es für mich unangenehm. Der indische Jasmin scheint zum falschen Zeitpunkt geerntet oder anderweitig fehlbehandelt worden zu sein. Das EdP nimmt einen für meine Nase stinkigen Verlauf. Andere Parfümhäuser bekommen Jasmin-Noten wesentlich angenehmer hin. Aber wir sind ja hier erst bei der Herznote.

Auch diese vergeht, der Gestank schwächt ab und für die Basis kann sich meine Nase wesentlich mehr begeistern. Hier erschnuppere ich eine warme, angenehme Orangen-Holz-Gewürzmischung mit einem Nachhauch von Blüten. Leider viel zu schwach gegenüber der zu kräftigen Kopfnote. Wie soll Frau denn dieses EdP bitte dosieren? Ein Spritzer wegen der starken Kopfnote und 5 Spritzer wegen der leisen Basis und die Herznote am besten gar nicht sprühen? Leider verabschiedet sich Lumière d'Épices auch noch relative schnell.

Ich fasse das jetzt mal so zusammen: bitte zurück ins Labor und nachbessern.
4 Antworten
5
Sillage
5
Haltbarkeit
4
Duft
Seerose

682 Rezensionen
Seerose
Seerose
Sehr hilfreiche Rezension 0  
Gewürzlämpchen
Nach der Pyramide hätte es ein hinreißender Duft sein können, hätte. "Lumière d'Épice" startet mit einen kräftigen Tuberosenduft gemeinsam mit Jasmin. Die gesamte Kopfnote ist für mich nicht wahrnehmbar. Da ich die Abfüllung aus einem Wanderpaket habe, schaue ich noch einmal auf das Etikett. Es ist von einer Userin abgefüllt an "einem" 22. 5. Alles sieht neu und sauber aus, der kleine Sprayer ist noch fast voll.
Im Grunde sollte man mit dieser Ungewißheit keinen Kommentar schreiben. Da aber auch noch keiner geschrieben wurde hoffe ich, dass andere meiner Kommentierung widersprechen oder sie bestätigen, weil sie einen Originalflakon haben.
Ich schicke das voraus, es kann ja sein, dass schon etwas von Duft verloren gegangen ist.
Eine Weile entwickelt sich "Lumière d'Épice" leicht cremig, wie man es sonst bei Tuberosendüften selten hat. Ich ordne das der für mich nicht einzeln wahrnehmbaren Rose zu, vielleicht ist auch Moschus mit am Werke. Jedoch nach etwa 45 Minuten schwächt sich der Duft bereits ab und der Jasmin entwickelt seinen für mich sehr unangenehm aasigen Geruch.
Orangenblütenabsolue kann ich ebenfalls nicht einzeln wahrnehmen. Auch da gibt es für mich in Düften Varianten, die mir unangenehm sind und die ich dann nicht vom Jasmindunst trennen kann.
Darauf gehe ich nicht weiter ein, andere finden genau diese Orangenblüten- und Jasmindüfte betörend. Überzeugend sind sie hier allemal.
Gleichzeitig zieht sich die Cremigkeit zurück und ich nehme eine Mischung aus Gewürznelke und Muskat wahr. Auch ein harziger Holzduft wagt sich hervor. Zeder? Vielleicht.
Aber diese Mischung finde ich unharmonisch unabhängig von meiner Wahrnehmung der genannten Weißblüher.
Dann wieder rieche ich vorübergehend Tuberose, Cremigkeit mit leichten Mandelnoten. So wäre es ein sehr aparter Duft. Jedoch allmählich melden sich auch leicht zitrische Noten und nun riecht "Lumière d'Épice" wahrnehmbar nach synthetischen Duftchemikalien.
Immer wieder wandelt sich der Duft zur Tuberose-Jasminmischung, aber jetzt immer mit den Gewürzen und leichten, säuerlichen unaromatischen Zitrusnoten.
Die Haltbarkeit scheint mittelmäßig, auch wenn sich die zuerst kräftige Sillage rasch abschwächt. Danach bleibt "Lumière d'Épice" konstant in seiner mittleren Intensität.
Etwas fehlt mir in diesem Duft, ganz gleich wie ich nun einzelne Blüten empfinde. Der Duft in unrund. Es fehlt etwas Sanftes und Liebliches.
"Lumière d'Épice" wird hier als feminin eingeordnet. Ich könnte mir vorstellen, dass Männer, die Tuberosen- und Jasmindüfte mögen mit diesem Duft gut zurechtkämen.
5 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
5
Haltbarkeit
10
Duft
Nayeli

81 Rezensionen
Nayeli
Nayeli
Hilfreiche Rezension 5  
Licht der Gewürze
Lumière d'Èpices war ein Blindkauf. Bei 40% Rabatt musste ich ihn einfach ausprobieren und die Kommentare lasen sich auch gut.
Ich finde alle Düfte von Terry de Gunzburg sind wunderschön aufgemacht. Mir gefällt das schlichte, aber dennoch hochwertig aussehende Design sehr gut.

Beim ersten Aufsprühen ist der Duft sehr schön spritzig-frisch, aber keinesfalls säuerlich. Man kann die Blutorange gut erkennen. Gefällt mir auf jeden Fall schonmal sehr gut.
Nach ein paar Minuten kommt die Jasmin durch. Auch kann man die Orangenblüten gut erkennen. Der Duft wird allgemein weicher und cremiger. Außerdem wird er dabei leicht würzig, aber keinesfalls erschlagend. Die Gewürze halten sich im Hintergrund, genau heraus riechen worum es sich handelt kann ich aber nicht.
In der Basis wird der Duft eher hautnah. Er ist leicht würzig und cremig, zwar von mir noch wahrnehmbar, aber das Umfeld wird ihn wohl nicht mehr wahrnehmen können.

Alles in einem ein wirklich gelungener Duft, der mir sehr gut gefällt. Ich stehe eigentlich eher auf süßliche Düfte, aber dieser ist mal etwas anderes in meiner Duftsammlung.
Einzig und alleine die Haltbarkeit lässt etwas zu wünschen übrig. Ich hatte mir bei dem Preis (und ich hab ja zum Glück deutlich weniger als den Originalpreis bezahlt) dann doch eine wirklich längere Haltbarkeit erhofft.
1 Antwort
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Arrosa

27 Rezensionen
Arrosa
Arrosa
Hilfreiche Rezension 2  
Seifig, blumig - nichts besonderes aber auch nicht besonders schlecht
Erstmal einen ganz lieben Dank an AugustA/O für die Möglichkeit des Tests :)) Hier also mal kurz mein Senf dazu:

Kopf: Leichte Zittrig mit seifig-blumigen Anklängen.

Herz: keine dominanten Gewürze, dafür aber sehr tiefe Orangenblüte in Kombination mit der blumigen Seifigkeit aus der Kopfnote.

Basis: Kaum eine Veränderung zum Herz. Insgesamt inzwischen weicher und sanfter. Für mich ab hier angenehmer.

Suppenassoziation? Zum Glück nicht für mich *lach*

Gut oder schlecht? Ich würde sagen das man ihn gut tragen kann. Meins ist es aber nicht ganz. Zu seifig und insgesamt ein wenig langweilig.

Einen Test wert? Klar auf jeden Fall, denn zum Glück lässt sich über Geschmack streiten und jeder riecht sowieso was anderes ^^
1 Antwort

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
Kajsa5Kajsa5 vor 7 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
ich rieche fast alle angegebene Noten, Ergebnis ein wirklich schöner Blüten-Cremeduft, ausgewogen, strahlend, sehr weiblich-schön! Hbk 12+
1 Antwort
DuftpuppeDuftpuppe vor 7 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ein komplexer, femininer Blütenduft, der im Verlauf immer cremiger wird. Gewürze rieche ich kaum. Überzeugt mich immer mehr. wirklich schön!
3 Antworten
MichHMichH vor 5 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
In erster Linie ein süß-cremiger Weißblüherduft. Gewürze, zitrische Noten und holzige Begleiter spielen eher eine untergeordnete Rolle. Gut!
2 Antworten
NininaNinina vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Für mich ein Zwilling von „Fleurs d‘Oranger“ von Lutens. Auch genau die gleiche Kreuzkümmel- Note. Ich mag‘s.
1 Antwort
CitaCita vor 5 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Gewürze spielen hier keine Rolle. Ein gut gemachter Duft mit vielen Blumen, süß, cremig und sehr weiblich, aber auch bissi schwülstig.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von By Terry

Goutte de Mercure / Ombre Mercure von By Terry Délectation Splendide von By Terry Rouge Nocturne von By Terry Parti Pris von By Terry Terryfic Oud von By Terry Rose Infernale von By Terry Flagrant Délice von By Terry Soleil Piquant von By Terry Rêve Opulent von By Terry Terryfic Oud L'Eau von By Terry Terryfic Oud Extrême von By Terry Thé Glacé - Aqua Parfum von By Terry Bleu Paradis von By Terry Fruit Défendu von By Terry Ombre Mercure Extrême von By Terry Be Mine von By Terry