Pierre Bourdon

Die Karriere von Pierre Bourdon begann 1971 bei der Parfümerie von Roure Bertrand Dupont in Grassse. Dort hatte er die Möglichkeit, mit Edmond Roudnitska, dem Schöpfer von Düften... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 140
1 - 20 von 140

Wissenswertes

Die Karriere von Pierre Bourdon begann 1971 bei der Parfümerie von Roure Bertrand Dupont in Grassse. Dort hatte er die Möglichkeit, mit Edmond Roudnitska, dem Schöpfer von Düften wie "Diorella", "Diorissimo" und "Femme de Rochas", zusammenzuarbeiten. Nach fünf Jahren der Fortbildung ging er wieder zu Roure nach Paris. Dort spezialisierte er sich im Bereich der Körperpflegeprodukte.
Im Verlauf seiner elf Jahre bei Roure hatte er seine ersten Erfolge wie "Kouros" (Yves Saint Laurent).

1982 wurde er Mitbegründer und Chefparfümeur von Takasago Europe wo er neun Jahre blieb und revolutionäre Düfte wie Davidoff "Cool Water" und Jil Sander Sun schuf.

1991 wechselte er zu Quest und wurde dort Chefparfümeur. Hier konnte er seine Liste der Erfolge durch Parfüms wie "Fantasme" (Ted Lapidus) und "Feminité du Bois" (Shiseido) erweitern.

1993 wurde die französische Niederlassung von Fragrance Resources in Paris gegründet. Pierre Bourdon führt hier seine Arbeit fort und gilt dort als einer der besten Parfümeure.
Recherchiert und verfasst von DonVanVlietDonVanVliet