Nefarious von Alexandria Fragrances
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 92 Bewertungen
Nefarious ist ein beliebtes Parfum von Alexandria Fragrances für Damen und Herren und erschien im Jahr 2022. Der Duft ist würzig-orientalisch. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Orientalisch
Süß
Blumig
Holzig

Duftnoten

OudOud HonigHonig FeigeFeige RoseRose ZederZeder AmberAmber JasminJasmin LederLeder MuskatMuskat SafranSafran VanilleVanille WhiskyWhisky ZimtZimt
Bewertungen
Duft
8.092 Bewertungen
Haltbarkeit
8.485 Bewertungen
Sillage
8.283 Bewertungen
Flakon
7.168 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.369 Bewertungen
Eingetragen von Smoetn, letzte Aktualisierung am 01.03.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
6
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
NmD1990GE

28 Rezensionen
NmD1990GE
NmD1990GE
Top Rezension 15  
Coverband
Als Besitzer vom Nishane Nefs musste ich mir trotz aller Skepsis dieses Duft zumindest als Abfüllung zulegen.
Es hat zwar ein wenig gedauert, aber mittlerweile konnte ich dann auch dieses gute Stück testen.

Und joar…. Die Ähnlichkeit ist nicht abzuweisen. Der Duft kam bei mir auf der Arbeit an, und ich kann nicht lange bei neuen Düften warten weshalb ich direkt aufsprühte, klar war dadurch der erste Vergleich nur aus dem Gedächtnis, aber er kam mir sehr nahe am Nefs dran.

Zwei Tage später, endlich der direkte Vergleich, links Nefs rechts Nefarious.
Wieder , absolut identischer Start.

In den ersten 45 Minuten bemerkt man keinen Unterschied, ein lautes Orchester aus so vielen verschiedenen Nuancen beschäftigen meine Nase , es wirkt Wild, ungeordnet, dennoch aber im Einklang.

Wenn beide Düfte sich etwas gelegt haben, kommt meiner Meinung nach der Unterschied heraus.

Während Nefs anfängt immer stimmiger zu werden, wie ein gut eingespieltes Orchester welches einem eine Symphonie aus so vielen wunderbaren Nuancen vorspielt. Das man ins träumen gerät und einfach mit dem Duft auf Wolke 7 schwebt.

So ist der Nefarious eher eine Coverband die das Nefs Orchester in der Garderobe eingesperrt hat und mit aller Macht und Lautstärke versucht sich den Ruhm anzueignen. Es wirkt chaotisch, nicht ineinander abgestimmt und auch leicht gekünzelt ab und zu verspielt man sich sogar in der Reihenfolge der Noten, was aber mit von der Decke herabregnenden Blüten kaschiert wird.

Dennoch findet es gefallen, das Publikum teils erfreut und teils auch nicht, die Meinungen gespalten.

Meiner Meinung nach ist der Nefarious eine sehr gute Kopie, man riecht die einzelnen Duftnoten gut heraus , Honig,Gewürze,florale Noten und auch Oud ,Whisky und Amber spielen einigermaßen mit. Auch der Preis ist im Vergleich zum Original unschlagbar.

Von Der Haltbarkeit und Silage her sind beide fast gleich auf, dennoch ist Nefs für mich der bessere und stimmigere Duft.
Wer aber nicht das Geld für einen Nefs ausgeben will macht mit dieser wirklich gut gemachten Kopie nichts Falsch.

0 Antworten
9
Preis
7
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
ChrisMFK

3 Rezensionen
ChrisMFK
ChrisMFK
9  
Copy und Basta
Ich mag den Nishane Nefs sehr gerne, aber preislich ist das etwas über meiner Vorstellung. Da kam der Nefarious genau richtig. Im Souk habe ich lange nach ihm gesucht, da ich ihn unbedingt vorher testen wollte. Leider ergab sich die Möglichkeit nicht, sodass ich mir ein 100ml Flakon von Alexandria UK bestellt habe und was soll ich sagen...

Als Klon ist er absolut gelungen. Wie man von vielen bereits liest ist er zu 90 -95% dem Nefs gleich. Er riecht süßlich, blumig mit einer dezenten Alkoholnote vom Rum. Wer Nefs also mag, der wird hier keinen Fehlkauf machen.
Ich persönlich finde den Nefs aber noch ein wenig besser. Ich würde es so vergleichen, dass das Nefs noch etwas abgerundeter ist. Man kommt besser an die einzelnen Komponenten ran, während das Nefarious mehr in Richtung "Blend" geht. Aber bitte nicht falsch verstehen, ich rede hier nur von den 5-10% Unterschied. Wenn jemand an dir mit dem Duft vorbei läuft wirst du es wohl nicht erkennen können, ob das jetzt Nefs oder Nefarious war.

Super gelungener Dupe.
0 Antworten
10
Preis
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Lucawrnr

2 Rezensionen
Lucawrnr
Lucawrnr
7  
Die verbotene Frucht
Vor einiger Zeit bin ich ganz zufällig über ein aktives Sharing des 'Nefarious' gestolpert, woraufhin mich die angegebenen Duftnoten, sowie die (zu dem Zeitpunkt sehr wenigen, jedoch äußerst positiven) Bewertungen so sehr überzeugten, dass ich mich gleich für das Sharing des mir bis dato noch unbekannten Dufthauses eingeschrieben habe. Da der Duft, wie ich später erfahren habe, nur aus den USA bestellt werden kann, ist dementsprechend natürlich einige Zeit ins Land gestrichen. Wenig später habe ich dann den rasanten Aufstieg des Nishane - Nefs in den beliebten Unisex-Düften mitverfolgt, sodass ich mich bei einer Bestellung von Abfüllungen, auch für niedliche 2Ml entschieden hatte. Mir war natürlich bewusst, dass ich mir, aufgrund des stolzen Preises, keinen eigenen Flakon zulegen werde. Die "Parallelen" der Düfte war mir auch beim Betrachten der Duftpyramide des Nefs keineswegs bewusst. So kam der Tag, an dem zuerst der Nefs eintraf und dann schließlich der Nefarious, aber auch dann, kein Bemerken des doch sehr gleichen Dufts. Der Nefs wurde lediglich 1x auf mein Handgelenk gesprüht, da er für besondere Momente und Anlässe aufgehoben werden sollte. Bei dem Nefarious war das, insbesondere aufgrund des günstigen ML-Preises anders, sodass ich ihn an drei aufeinander folgenden Tagen getragen habe. Beide empfand ich zunächst als durchaus interessant und angenehm, jedoch nicht als "Mustbuy". Nach dem 3. Tag war ich dann aber doch mehr als nur angetan. Ein anschmiegsamer, fast schon sanfter Duft, der dennoch eine Eleganz, gewisse Dunkelheit und Männlichkeit ausstrahlt. Wie eine gut erzählte Geschichte, die immer komplexer und fesselnder wird. Eine Geschichte von der man nie genug bekommt und die einen in sich einsaugt. Auch wenn es mir in der Regel nicht wichtig ist, habe ich gleich mehrere Komplimente erhalten, was sonst nicht der Fall ist. Ich habe mich dann doch etwas mehr mit dem Nefarious beschäftigt und auf der offiziellen Seite das 'inspired by Nefs' vorgefunden, sodass ein direkter Vergleich mit beiden Düften erfolgte.
Hier gilt es zu erwähnen, dass ich eigentlich überhaupt kein Fan von Dupes bin. Mein Motto lautet immer "Ehre wem Ehre gebührt". Ich bin gerne bereit mehr Geld für das Orginal auszugeben, da ich Düfte als Kompositionen und Kunst sehe, die es direkt bei dem Verfasser zu würdigen gilt. Bei dem leider so hohen Preis des Nefs liegt es mir jedoch fern, mir diesen zuzulegen. Zu sparsam werde ich dann damit umgehen. Zu selten werden die Situationen sein, in denen ich ihn mir mit Freude auftragen werde. Der Duft ist so ähnlich und die Haltbarkeit ebenso. Aufgrund des Dilemmas, welches ich im Anschluss verspürte, wurde der Duft zu meiner verbotenen Frucht. Ein 100ml ist nun auf dem Weg zu mir und muss nur noch seinen Weg durch den Zoll finden. Für mich die Entdeckung des Jahres.
1 Antwort
9
Preis
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Waldecker

1 Rezension
Waldecker
Waldecker
0  
Edler Signature
Auf den Nefarious bin ich nur über Umwege aufmerksam geworden.
Gleich vorweg sei noch gesagt, einen gemeinsamen Test mit den geklonten Nefs konnte ich noch nicht machen.
Meine eigentliche Begierde galt dem bekannten Arabian Horse aus dem Hause Alexandria.
Da aber die Versandgebühren aus UK doch ziemlich hoch waren, wollte ich Ihn mir mit einem weiteren Duft in der Bestellung schmackhaft rechnen..
Nach etwas Recherche viel mein Blick nun endlich auf den Nefarious, der mir gleich schon als Dupe des hoch besungenen Nefs vorgestellt wurde.
Also viel die Entscheidung nicht schwer: Die Versandkosten wurden nun auf 2 Düfte aufgeteilt und man kann erahnen wie wohl der Nefs riechen wird.

Die Lieferung selbst war mit 3 Tagen aus dem UK schneller als gedacht.
In meinem Eifer habe ich jeweils einen Duft links und rechts auf Handgelenk gesprüht.
Erstmal verwunderung, hatte ich wirklich 2 verschiedene Düfte aufgetragen.
Beide verhielten sich im Opening ziemlich gleich (steinigt mich nicht für diese Aussage) ,
der AH (ein Herod-Klon) und Nefarious beginnen beide ziemlich weihnachtlich mit Zimt und Honig ohne dabei schwer oder zu süß zu wirken.
Fast wie ein sanfter Spicebomb Extreme.
Erst nach einer halben Stunde gehen die Düfte merklich andere Wege, während die Süße der Feige und des Honigs bleiben, verliert sich der Zimt langsam und der Amber hält die Süße im Einklang.
Bis hierhin gab es den Duftverlauf wohl schon an anderen Ecken, wenn er auch hier sehr ausbalanciert zwischen Süße und Eleganz verläuft.
Erst im Drydown spielt er wirklich seine Signature Qualitäten aus.
Die gourmandige Süße beginnt langsam einer holzigen Vanille zu weichen und etwas boozy zu wirken.
Orientalische Würze kommt mehr und mehr ins Spiel ohne der Süße komplett die Show zu stehlen.
An dem Punkt hat er mich dann verzaubert, so einen unlinearen und doch ausbalancierten Duft im DD hatte ich noch nicht vor dem Riechkolben.

Die Sillage ist jetzt nicht raumfüllend aber doch bis zu 8 Stunden wahrnehmbar wenn man sich z.B. unterhält. Danach wird er dann hautnah.
Für das Geld kann man hier eigentlich nichts verkehrt machen auch nicht mit einem Blindbuy.
Er stößt keinem so schnell vor dem Kopf ohne dabei zu generisch oder gewöhnlich zu wirken.

Jetzt warte ich nur noch auf eine Gelegenheit Ihn mit seinem Meister (Nefs) zu vergleichen.
2 Antworten
9
Preis
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
ImperialDix

6 Rezensionen
ImperialDix
ImperialDix
2  
Preis-Leistungs Wahnsinn
Wie bereits erwähnt ist die Kopfnote fast identisch. Nefarious entwickelt sich dann weiter und wird immer stimmiger. Wie man meinen könnte, dass der Duft nur linear ist, verstehe ich persönlich nicht.
Ich rieche bei jeden mal Handgelenk an die Nase etwas anderes. Beim gehen steigt ab und an eine Duftwolke hoch. Im Laufe der Zeit wird diese immer feiner und besser. Es ist kein bahnbrechender Duftverlauf, aber gerade in der Luft rieche ich doch eine klare Veränderung. Hautnah und in der Luft unterscheidet sich der Duft auch sehr stark.

Habe den originalen Nefs als Probe hier und habe die beiden bisher nur auf Papier verglichen. Aber meine fresse, kommt der nefarious da nah dran. Das ist schon kriminell. Ich finde nefarious lauter als Nefs. Unaufgeräumter. Ich wäre nicht überrascht wenn sogar die Haltbarkeit oder sillage stärker wäre. All das, was Nefs durch Eleganz und klasse schafft, versucht der nefarious (und das versuchen dupes oft dadurch) durch Lautstärke wett zu machen. In Kopf, Herz und Basisnote. Überall ist nefarious lauter als sein großer Bruder.

Wenn ich frei wählen könnte, dann würde ich wahrscheinlich immer den Nefs wählen. Nein, ganz sicher. Er ist sicher feiner, eleganter, königlicher. So wie es sein soll, bei einem Duft in diesem Preissegment. Exklusiv sollte der Duft sein. Nefarious erlaubt es jetzt dem kleinen Mann genau so zu riechen wie ein König. Das ist schon bemerkenswert.

Schlussendlich: klare Empfehlung. Wer damit klar kommt „nur“ ein Dior zu tragen und das Geld sparen will und dabei keinen Wert auf die letzten 3-5% legt, der wird mit nefarious sowas von glücklich.
0 Antworten

Statements

23 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 12 Monaten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Traubenzuckerrose
Schmeichelnder Safran
Etwas Honigbeilage
Der Orient mags gerne süß
Zartschmelzendes Holz

Bei Damen würde ich den begrüßen
33 Antworten
Jolanda12Jolanda12 vor 1 Jahr
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Traumhaft umgesetzt und H/S mehr als perfekt
Honig, Safran mit Prise Jasmin und Vanille
Rose im Hintergrund,
Besser als der Nefs
7 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 8 Monaten
6
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
5
Duft
Auch ein Rose/Oud mit Safran, der für mich aber leicht stechend, boozier + nicht so harmonisch wie Nefs ist. Ohne Leder. Keine Alternative.
6 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 1 Jahr
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Nefs mir doch nicht so schwer - feiner Honig, Safran, blumig und süß. Eine Rose hab ich für Dich dabei, meine Süße. Diese Liebe endet nicht.
6 Antworten
TalulziusTalulzius vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Kann mich den Lobeshymnen nicht anschliessen!
Als Besitzer von Nefs:
Kopfnote überrascht - dann aber fehlt die Komplexität und Ausdauer!
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Alexandria Fragrances

Afternoon Splash von Alexandria Fragrances Zion (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Visionary von Alexandria Fragrances Black Panther von Alexandria Fragrances Solaris von Alexandria Fragrances Arabian Horse (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances The Run Way von Alexandria Fragrances Royal Equestrian (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Hawaii Volcano (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances 1981X (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Nobility von Alexandria Fragrances Purpl3 H@ze (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Hafez 1984 (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Tuscan King (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Interplay Extrait (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Cacao Dreams (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Dark Knight (Parfum Extract) von Alexandria Fragrances Brooklyn Fragrance Lover von Alexandria Fragrances Gourmand Kiss von Alexandria Fragrances Burj Khalifa von Alexandria Fragrances