Bond No. 9

USA USA
Das Parfümhaus „Bond No. 9“ hat natürlich nichts mit dem britischen Geheimagenten gemeinsam. Das Label ist in New York ansässig, die Düfte sind geschüttelt UND gerührt... Weiterlesen
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 178
1 - 20 von 178
Wissenswertes
Das Parfümhaus „Bond No. 9“ hat natürlich nichts mit dem britischen Geheimagenten gemeinsam. Das Label ist in New York ansässig, die Düfte sind geschüttelt UND gerührt und hinter „Bond No. 9“ steht eine Frau.

Die in Paris geborene Laurice Rahmé besuchte auch eine dortige Schule. Anschließend studierte sie Kunstgeschichte und betrieb einen Antiquitäten-Shop. Als sie 1973 als Training Director zu Lancôme stieß, steigerte sich der Umsatz deutlich und nur drei Jahre später wurde sie künstlerische Leiterin bei „L'Oréal USA“.

Rahmé sammelte in den USA viele Erfahrungen und reichlich Wissen. Daher war sie 2003 in der Lage, ihr eigenes Duftlabel „Bond No. 9“ zu gründen. Nach einigen edlen Nischenparfüms brachte Rahmé über ihr Label im Jahr 2011 die Duftserie
„I LOVE NY“ auf den Markt. Diese Düfte werden absichtlich nur in Kleinserie produziert und sind allein deshalb sehr gefragt.

Aber auch andere Düfte von „Bond No. 9“ werden immer wieder mit New York in Verbindung gebracht. Rahmé ist begeistert von New York und vertreibt ihr „Bond No. 9“ an den ersten Adressen der Stadt (Harrods, Hudson's Bay, Saks Fifth Avenue etc.). Alle Boutiquen und Shops werden übrigens von der kunsterfahrenen Laurice Rahmé persönlich eingerichtet, um immer einen Hauch britisches Flair nach New York zu bringen. Auf Wunsch wird die Kundschaft auch gerne in einem original britischen Taxi in die Boutiquen von „Bond No. 9“ gefahren.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo
Weiterführende Links
„Chelsea Nights“ - neuer Duft des New Yorker Nischenlabels Bond No. 9
Bond No. 9 präsentiert das neue Parfum „Chelsea Nights“ - eine gourmand-orientalische Komposition und der nächste Duft, der dem berühmten Stadtteil von Manhattan gewidmet ist.