Bvlgari Man Black Orient 2016

Bvlgari Man Black Orient von Bvlgari
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 166 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Bvlgari für Herren, erschienen im Jahr 2016. Der Duft ist orientalisch-würzig. Es wurde zuletzt von LVMH vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Orientalisch
Würzig
Holzig
Ledrig
Rauchig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
RumRum KardamomKardamom
Herznote Herznote
TuberoseTuberose Taif-RoseTaif-Rose
Basisnote Basisnote
LederLeder OudOud

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.0166 Bewertungen
Haltbarkeit
7.8150 Bewertungen
Sillage
7.6152 Bewertungen
Flakon
7.7166 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.654 Bewertungen
Eingetragen von Guerlinde, letzte Aktualisierung am 04.04.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist das französische Model Patrick Petitjean.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Bvlgari Man In Black All Blacks Limited Edition von Bvlgari
Bvlgari Man In Black All Blacks Limited Edition
Bvlgari Man In Black von Bvlgari
Bvlgari Man In Black
Palais Nizam von WienerBlut
Palais Nizam
Spicebomb von Viktor & Rolf
Spicebomb
Radical Brown von Armaf
Radical Brown
Shams Oud / Shams von Memo Paris
Shams Oud

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Volker1964

63 Rezensionen
Volker1964
Volker1964
Top Rezension 13  
Orientalisch und modern ? Bvlgari mach es möglich !
Ja, ich habe diesem Duft Höchstnoten vergeben, nicht ohne Grund.
Ein moderner und orientalischer Duft, sehr gut kombiniert, einfach genial.
Er riecht von Anfang an sehr würzig, kräftig und intensiv. Herrlich, ich bin sehr zufrieden.
Im Mitteteil kommt ein Strauß edelster Rosen dazu. Herrlich. Kann er noch besser werden ? Ja !!! Zum Schluss kommt neben edlem Leder noch Oud dazu. Dieses Oud riecht weder künstlich noch billig. Ich bin verliebt. Der Duft hält bei mir über 8 Stunden. Sehr gut.
Bvlgari hat sich zum Tophersteller gemausert.
Men in Black ist schon ein toller Duft, Black Orient legt noch eins drauf. Toll gemacht.
Könnte glatt ein Nichenduft sein.
Klingt alles etwas schwärmerisch, ich weiß, aber er gefällt mir auch, weil er zu 100% meinem Geschmack entspricht.

Mit freundlichen Grüßen
4 Antworten
4
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
PicSniper

19 Rezensionen
PicSniper
PicSniper
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Orientalische Rumbombe
Gleich zum Start geben sich Rum und Tuberose ein Kopf an Kopf Rennen. Eine Hammersillage, die sich über zirka 2-3 Stunden hält. Dann wird es schwächer und hautnäher, aber immer noch besser als so manche bzw. viele andere Düfte. Orientalisch, männlich, schwer, würzig und eigentlich nicht süß würde ich diesen Duft beschreiben. Als doch dominante Note würde ich den Rum hervorstreichen, der aber niemals aufdringlich ist.

Der Duft fällt durchaus auf, und man sollte mit der Dosierung etwas achtgeben. Vielleicht beim ersten "Außentest" nur zwei bis drei Sprühstöße auftragen, um mal zu schauen, wie sich der Duft auf der eigenen Haut entwickelt. Bei mir war es wie gesagt in den ersten zwei bis drei Stunden ziemlich heftig, und da hatte ich nur einen Sprüher auf dem Unterarm. Danach sackt die Sillage etwas zusammen, und man muss mit der Nase schon näher rangehen. Dabei habe ich aber noch nicht das Gefühl, nachlegen zu müssen - die Performance ist noch ausreichend.

Es ist ein wirklich sehr angenehmer, toller Duft, der vielleicht in den ersten Minuten etwas laut ist, aber danach schwingt er sich schön ein und bleibt für ein paar Stunden ein durchaus auffälliger, nicht alltäglicher, orientalischer Begleiter. Man riecht ihn nicht sehr oft, zumindest nicht hier in Wien, und genau so soll es ja sein, etwas Besonderes eben :-). Die Damenwelt mag ihn am Mann - auch das konnte ich schon feststellen/bemerken. Im Büro würde ich ihn nicht unbedingt tragen, weil er zu ungewöhnlich ist, aber dafür umso lieber am Abend, Date oder Veranstaltungen usw..

Der Flakon ist übrigens ein Schas, wie man hier in Wien sagt. Man kann ja den Sprühkopf sperren, indem man ihn um 90° dreht, aber das hakt zumindest bei meinem Exemplar ziemlich, und ich dachte schon, ihn kaputt gemacht zu haben. Nach etwas hin- u. herdrehen, klappte dann es dann wieder, aber haken tut es immer noch. Also ich werde den Sperrmechanismus lieber bleiben lassen, sonst ist es wirklich bald ganz kaputt. Billiges Plastik und der Qualität des Duftes nicht würdig. Das betrifft nur den Oberteil des Flakons, der Rest ist natürlich Glas u. ok. Was mich vielleicht noch etwas stört, ist die Blickdichtheit des Flakons, wo man nicht sehen kann, wieviel noch drinnen ist.
0 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Chizza

336 Rezensionen
Chizza
Chizza
8  
Komposition mit geringer Ausdrucksstärke
Ich hatte damals bereits einen kurzen Kommentar geschrieben und möchte den nun ausführlicher und anders aufgehangen gestalten. Anders aufgehangen, weil ich nun deutlich mehr Parfums testen durfte und sich dadurch bedingt Wahrnehmungen verändern. Wir alle kennen das; unser heißgeliebter erster Duft ist plötzlich gar nicht mehr so wunderbar, wenn man denn auch mal anderes gerochen hat. Damals sagte ich, das ist ja eine der wenigen Kreationen von Alberto, welche wirklich gelungen ist. Außerdem der einzige vernünftige Man. Beides möchte ich abändern auf ein Jein.

Der Rum zu Beginn ist nicht sonderlich süß, der Kardamom verhilft zu einem würzigen, frischen Einschlag. Leider harmoniert dieser wenig mit dem Rum, jedenfalls zu Beginn. Die beiden Kopfnoten können sich nicht arrangieren und dann platzen in meinen Augen verfrüht die Tuberose und die Rose hinein. Das Ergebnis ist verwirrend und so gar nicht schön. Dieser Eindruck bleibt wenigstens 1-1,5 Stunden.
Erst dann zieht sich der Kardamom zurück und die beiden Blumen werden gemäßigt. Ich bin kein Experte für Rosen und Tuberosen und muss hier spekulieren: für mich riecht der Beginn nach einem Voranpreschen der Rose; die powert sich aus und verabschiedet sich dann. Der Rum bleibt als flüchtiger Stoff und die warme, süßlich-liebliche Tuberose verleiht dem Mittelpart eine gedimmt verführerische Aura. Danach ist nur noch Ausklang eines flüchtiger werdenden Parfums.

Leder und Oud als Basis, naja, mit viel Wohlwollen ist da was, was Leder illusioniert und zwar eine Art neues Schuh-/Taschenleder. Oud? Äh....ja....Oud also....ich weiß nicht ob Bvlgari sich ggf. vertippt hat? Oder die Steigerung von entschärftem Oud für westliche Nasen erschaffen wollte? Quasi nicht existentes Oud für die Top 100 der sensiblen europäischen Nasen?

Dennoch ist das hier der für mich beste Bvlgari Man. Ich Schere alle über einen Kamm denn ich habe vier weitere ausgiebig testen dürfen. Es ist wie bei der Aqva-Reihe, als würde man nur einen positiven Ausreißer kreieren wollen. Die anderen sind in meinen Augen noch liebloser, vorhersehbarer und langweiliger. Insofern ist Black Orient der Einäugige unter den Blinden, wenn man so möchte. Teils duftet er herrlich, teils muss man Rosen und dergleichen wohl mögen.

Würde ich mir dieses Parfum noch mal zulegen? Nein, dazu packt es mich zu wenig, es ist zu Glatt.
1 Antwort
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Dennis1104

560 Rezensionen
Dennis1104
Dennis1104
1  
Das Original ohne wirkliche Süße
Man in Black Orient ist für mich genau wie das Original Man in Black ein toller Duft.
Für mich sind sich Beide auch sehr ähnlich. Man merkt das es die selbe Grund DNA ist. Der Twist vom Orient besteht für mich darin, dass er merklich weniger süß bis fast gar nicht süß ist.

Dieser Duft ist ebenfalls maskulin und leicht dunkel. Eine durchaus alkoholische Rum Note spielt mit Leder und einer sanften Rose.
Ich dachte erst, dass ich hier auch Tabak erhasche, aber es ist kein Tabak gelistet.
Etwas Oud ist ebenfalls enthalten, aber wirklich fein und keinesfalls ein "Stinke-Oud"

Für mich ist der Duftverlauf Recht linear. Finde ich aber überhaupt nicht schlimm.

Das Original gefällt mir persönlich trotzdem ein wenig besser, weil mir der angenehme süßliche Twist zusammen mit den maskulinen, leicht dunklen Eindrücken gut gefallen hat.

Die Haltbarkeit und Sillage vom Orient finde ich jedoch merklich besser als beim Original.
Sie ist zwar trotzdem nicht mega gut, aber besser als beim Man in Black. Dort habe ich es immer sehr schade gefunden das die Performance relativ mau war.
0 Antworten
8
Preis
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
7tooti

4 Rezensionen
7tooti
7tooti
1  
Man of Arabia
Nach dem Aufsprühen riecht man eine eindeutige Rum-Note, gemischt mit einer leichten Gewürz-Note aus Kardamom. Eine Minute später tritt das Leder hervor, begleitet von Blumen im Hintergrund, was ich persönlich als nicht so harmonisch empfinde. Mit der Zeit nimmt die Leder-Note ab und wird sanfter durch das Oud und das bleibt bis zum Ende des Duftlebens, das Oud hier überhaupt nicht Animalisch sondern sehr holzig.
Dieser Duft eignet sich besonders für Männer über 25 Jahre, idealerweise am Abend im Herbst und Winter. In meinen Augen ist er vielseitig einsetzbar, da er nicht aufdringlich wirkt. Die Haltbarkeit und Sillage sind meiner Meinung nach durchschnittlich. Insgesamt hatte ich ein sehr gutes Duft-Erlebnis und kann jedem empfehlen, diesen Duft auszuprobieren.
0 Antworten

Statements

35 kurze Meinungen zum Parfum
FoxearFoxear vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Dorfschenke am Wochenende - Bauern in Lederhosen, die Rum trinken. Irgendwo wird geraucht, während Rosie die Gäste bewirtet.
16 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Dieser Man hat viel Rum geschickert.
Kardamon gewürzter Halborientale,
mit Tuberose und Rose bisschen versaut.
Knapp ledrig.
Mit ohne Oud.
18 Antworten
SalvaSalva vor 1 Jahr
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Tolles frisch-würziges Kardamom
Welches bis zur Basis bleibt
&im Hintergrund ledrig-oudig wird
Nicht so süß wie das Original
&immer tragbar
18 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Rum fein mit Oud und Kardamom verwoben.
Leder nehme ich nicht war. Mir gefällt der Normale MIB etwas besser. Aber trotzdem ein guter Duft *
15 Antworten
LicoriceLicorice vor 3 Jahren
9
Duft
Kardamom-frisch
Leder-herb
Blüten-sinnlich
Und’n Holzfass voll Rum

Feiner, etwas kantigerer
Verwandter von MIB
10 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Bvlgari

Bvlgari Man In Black von Bvlgari Aqva Amara (Eau de Toilette) von Bvlgari Le Gemme - Tygar von Bvlgari Omnia Crystalline (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Black von Bvlgari Jasmin Noir (Eau de Parfum) von Bvlgari Aqva pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Man Wood Neroli von Bvlgari Aqva pour Homme Marine (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari pour Femme (Eau de Parfum) von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Vert von Bvlgari Aqva pour Homme Atlantiqve von Bvlgari Petits et Mamans von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Blanc von Bvlgari Omnia Amethyste (Eau de Toilette) von Bvlgari Omnia von Bvlgari Bvlgari pour Homme Extrême von Bvlgari Bvlgari Man Wood Essence von Bvlgari Bvlgari pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Omnia Coral (Eau de Toilette) von Bvlgari