Jasmin Noir 2008 Eau de Parfum

Jasmin Noir (Eau de Parfum) von Bvlgari
Flakondesign Thierry de Baschmakoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 468 Bewertungen
Ein Parfum von Bvlgari für Damen, erschienen im Jahr 2008. Der Duft ist blumig-holzig. Es wurde zuletzt von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Holzig
Orientalisch
Würzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GardenieGardenie PflanzensaftPflanzensaft
Herznote Herznote
Jasmin-Sambac AbsolueJasmin-Sambac Absolue MandelMandel
Basisnote Basisnote
edle Hölzeredle Hölzer SüßholzSüßholz Tonkabohne AbsolueTonkabohne Absolue

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.5468 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5345 Bewertungen
Sillage
6.8328 Bewertungen
Flakon
7.8332 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.367 Bewertungen
Eingetragen von Sani, letzte Aktualisierung am 15.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Splendida - Jasmin Noir von Bvlgari
Splendida - Jasmin Noir
Jasmin Noir (Eau de Toilette) von Bvlgari
Jasmin Noir Eau de Toilette
Jasmin Noir L'Elixir von Bvlgari
Jasmin Noir L'Elixir
Secrets von Miro
Secrets
FM 287 von Federico Mahora
FM 287
Jasmin Noir / Black Jasmine von Monotheme
Jasmin Noir

Rezensionen

39 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Rosaviola

177 Rezensionen
Rosaviola
Rosaviola
Top Rezension 23  
Das edle schwarze von Bvlgari
Jasmin Noir besitze ich jetzt schon einige Jahre. Auch dieser Flakon war ein Blindkauf, als Restflakon gekauft. Ich trage ihn oft eine zeitlang nicht und dann wieder regelmäßiger.

Der lackschwarze Flakon mit dem goldenen Verschluss ist eine Augenweide und edel ist auch sein Inhalt. Irgendwie erinnert mich seine von oben keilartige Form an ein Schiff, obwohl er gar nicht so aussieht. Ich habe wohl zuviel Fantasie!

Es fällt mir gar nicht so leicht zu beschreiben wie ich Jasmin Noir empfinde.
Es ist ein blumiger und holziger Duft, Blumen , die nicht hell und sonnig erscheinen sondern eher dunkel. Steckt ja auch schon in dem Namen.
Ich erkenne blühende Gardenien und dann gleich diesen grünen Pflanzensaft, den ich als leicht herb und lilienartig empfinde. Ganz intensiv finde ich diese Note auch in Tom Fords Black Orchid wieder, aber bei Jasmin Noir ist diese Note viel dezenter und gedämpfter. Aber dennoch gut wahrnehmbar und gefällt mir sehr gut an diesen Duft.
Jasmin-Sambac-Absolue geselllt sich dazu und gibt den Duft noch mehr Tiefe. Mandel kann ich hier nicht so erkennen. In der Basis zeigen sich holzige Noten.
Für mich ist Jasmin Noir ein blumig-cremig-dunkel-leicht süßer Duft mit etwas Holzigkeit.

Der Duft ist edel und gefällt mir sehr gut. Er hat auch etwas Ähnlichkeit mit Coco Noir.
Manche beschreiben ihn als sehr laut und intensiv.
An mir selber wirkt er nicht laut sondern schmiegt sich edel an meine Haut an. Ich bin eher der Schneewitchentyp mit dunklem Haar und heller Haut. Von mir aus könnte er an mir ruhig mehr Sillage entwickeln, aber meine Haut scheint ihn regelrecht aufzusaugen. Obwohl ich keine trockene Haut habe. Auch andere erleben den Duft dezent an mir und dennoch elegant wahrnehmbar.
Dann passt er wohl doch zu mir. Zumindest werde ich niemanden damit belästigen mit einer zu großen Duftwolke.

Jasmin Noir ist definitiv ein Nachkaufkanidat für mich.

9 Antworten
5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
7.5
Duft
ElysaShades

143 Rezensionen
ElysaShades
ElysaShades
Top Rezension 21  
Wenns hart an der Grenze sein soll...
Jetz will ich auch mal n Kommentar schreiben und gucken ob ich das kann :)

Bvlgari Jasmin Noir empfinde ich als sehr schwierig tragbar.
Auf dem Teststreifen war ich erstmal begistert von dieser dunklen Süße. Sowas mag ich! Aber auf der Haut knallt einem dann die Jasmin-Mandel-Bombe um die Ohren dass es nur so scheppert. Hart an der Grenze zwischen edel und aufdringlich. Sofern der grüne Pflanzensaft dem ganzen etws die Süße nehmen sollte... das haut bei mir gar nicht hin.
Aber ab und zu ist das für mich OK. Ich bereue den Kauf nicht. In punkto Süße und Schwere würde ich Jasmin Noir am ehesten mit Gucci EDP vergleichen. Allerdings ist der Bvlgari-Duft viel haltbarer.

Ich schrieb oben schwierig tragbar. Das liegt an dieser Mega-Süße und -Präsenz. ein Vollweib oder ein süßes, junges Mädel im Blumenkleid mit diesem Duft, das wär einfach too much. Ich stell mir da eher eine Dame in engen schwarzen Jeans und Uniform-Blazer mit Pferdeschwanz oder zurückgekämmten Haaren vor. Keine laute Person. Eine Frau mit Ausstrahlung, die sich aber nie in den Mittelpunkt drängt. Also ein Kontrast zu dem Duft weils sonst einfach zuviel wäre und billig wirkt.

Tagsüber würde ich Jasmin Noir nur im Winter tragen. Ideal find ich ihn für eine lange Clubnacht. Er hält bei mir fast 12 Stunden und ist einfach total auffällig. Also bloß nicht im Büro tragen. :)

Nachtrag 6 Wochen später:
Jasmin Noir ist absolut tageslichtuntauglich. Hab ihn heut ganz dezent aufgetragen und kam mir den ganzen Tag total blöd und overdressed vor. Aber ich riech ihn jetz 13 Stunden später immer noch gut an mir.
5 Antworten
8
Duft
BackToBlack

112 Rezensionen
BackToBlack
BackToBlack
Sehr hilfreiche Rezension 26  
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen ..
.. sagte einst Albert Schweitzer. Ich muss oft an dieses Zitat denken und auch an Jasmin Noir, wenn meine Augen die Zeilen dieses wunderbaren Zitates streifen. Jasmin Noir .. ja.. der Duft .. die Erinnerungen .. Die Schmerzen und die Wut.. Verflossen in Trauer, geliebt mit Sehnsucht und erstickt in Eifersucht.

Meine persönliche Geschichte verbunden mit Jasmin Noir begann vor ca. zwei Jahren. Meine Ex - Frau , die Mutter meiner Tochter, tauchte plötzlich in der Stadt auf, wo ich und meine Tochter leben. Ich habe sie bis dato volle acht Jahre lang nicht gesehen. Sie hat in den ganzen Jahren sich nur sporadisch bei mir gemeldet und war nicht sonderlich kooperativ. Ich will sie hier nicht im schlechten Licht darstellen, aber die herzallerliebste Frau ist sie nicht. Würde sie das hier einmal lesen, dann glaube ich, - nein ich weiß es, würde sie schmunzeln und sich dann einen breiten Grinser nicht ersparen können.

Ich bekam einen Anruf schließlich.. Sie würde sich in der Getreidegasse aufhalten und würde gern ins Tomaselli gehen , um dort ihre Lieblingssüßspeise zu sich zu nehmen. Es folgten gleich Diskussionen am Telefon und ich willigte doch ein. Ich wollte sie sehen und sie fragen, wie sie sich das so alles vorstellt mit einem Kind und mit der nichtigen Fürsorge ihrerseits. Ich war aufgeregt und wütend zu gleich als ich hastig in die Altstadt eilte. Es begann leicht zu regnen. Acht volle Jahre habe ich die Mutter meiner Tochter nicht gesehen und es schien mir so als würden mir gleich die Tränen übers Gesicht rollen - nicht vor Sehnsucht, sondern vor all der Wut.. Ich setzte mich an einem Platz , nah am Ausgang, etwas seitlich, damit sie mich nicht gleich entdeckte, wenn sie reinkam.

Sie kam dann kurz darauf.Eingewickelt in einem beigen/schwarzen Mantel, hohe , schwarze Stiefel, zusammengebundener Pferdeschwanz der ihr bis zum Po runter hing. Sie hatte sich kaum verrändert. Mein Blick stockte, ich zitterte am ganzen Leib. Diesmal teilte ich vor allem die Wut meiner Tochter, die gegenüber ihrer Mutter nichts empfinden wollte. Sie zwang sich regelrecht dazu es zu tun. Sich tot stellen vor Gefühlen. Es war nicht so erfreulich dieses Wiedersehen, aber es war einschneidend. Bis zum tiefsten Punkt meines körperlichen und psychischem Dasein.

Ihre Augen streiften die meinigen und sie trat dazu. Schweigen. Fragende Blicke. Nicht mal ein Handgruß. Sie stellte ruhig ihre Hände auf den Tisch , wackelte mit dem Kopf und ihr Duft war zu mir übergetreten, als würde er etwas von mir verlangen. Etwas, was ich ihr nicht mehr geben kann.

Wir begannen schließlich langsam aber deutlich an miteinander zu sprechen. Es folgten viele Diskussionen, Vorwürfe, schließlich auch Tränen ihrerseits. Die letzte Waffe einer Frau, einen Mann für sich weich zu kochen.In in die Knie zu zwingen .. es zog Jahre lang bei mir, jedoch zu diesem Zeitpunkt war meine Seele auf Eis gestellt. Näher möchte ich hier nicht darauf eingehen. Ihr versteht das sicherlich.

Ihr Duft war äußerst schwer und richtig langatmig in der Luft verbreitet. Er nahm den ganzen Tisch für sich ein. Ein unverkennbarer Jasminduft, gepaart mit Hölzern, die einen Hauch von Tonkabohne mit sich ziehen. Dazu noch fein gebrannte , süßliche Mandeln, die ihn etwas in die Tiefe zogen . Man braucht nicht ein Duftexperte zu sein um hier die Komponente zu erhaschen, denn sie sind so präsent und stark in ihrer Offenbarung. Jedoch wurde er nach den Stunden, in denen wir uns gegenüber saßen immer bedrückender und seine erstmaliger Hochmut und schwere Verbreitung, würde immer stiller und verschwand. Er war anmutig, sehr körpernah und richtig edel zu vernehmen. Nun edel konnte ich sie nicht nennen, aber sie versuchte es , sich so einzubetten, um so zu wirken. Es kam dann doch etwas herangeschlichen .. Ein süßlicher Holzduft. Ich erhaschte es immer, wenn sie sich zu mir wandte, ganz nah dran und ich konnte den Duft förmlich in mich rein springen sehen. Er wollte mir näher kommen dachte ich .. Innerlich bekam ich fast Panik von diesem Duft, der mich für sich gewinnen wollte. Sie wusste eh und je , welche Düfte ich liebte und ich bildete mir dort einen Horrorstreifen, das sie es extra rauf getan hatte, da sie wusste was mir gefiel.

Nach einigen Stunden standen wir wortlos auf, gingen raus und sahen uns still die alten Häuser der Stadt an.. Die Lichter erhellten die alten Gebäude, junge, alte Leute streiften durch die Gassen. Zig hunderte Sprachen erhallten aus jedem Eck. Gelächter, schnelles Treiben, Paare die eng umschlungen bei uns vorbeigingen und auch Kinder, die mit ihren Luftballons uns jedes mal einkreisten. Das Schweigen wurde unterbrochen, als sie mich kurz was fragte. Ich ging kurz darauf ein und schlenderte zum Dom hinüber. Sie folgte mir. Sie kam auf einen Ebene zu mir, aber es konnte ein halber Kleinwagen zwischen uns passen. Ja ich weiß - das ist traurig aber wahr. Ihr Duft war mir noch immer in der Nase .Er hielt sich verbissen fest und jedes Mal wenn ich den Kopf zu ihr wandte und sie sich auch zu mir, strömte dieser ganz eigene Jasminduft zu mir herüber. Der hatte Charakter. Was für einen! Wir verabschiedeten uns schließlich am Domplatz. Der Abschied fiel mir nicht schwer, denn dieses mal war es für immer.

Tage Später roch ich ihn zufällig bei einer Bekannten. Ich fragte sie und sie meinte es wäre Jasmin Noir von Bvlgari. Ich roch kurz dran - ja das ist er! So kühl und klar er auf mich wirkte - so warm und sinnlich war er.. Er passte aber keineswegs zu meiner Exfrau, auch wenn er schön war... Ich entdekcte ihn auch bei meiner Nicht und hatte ihn ein paar Mal am Testreifen. Die Haltbarkeit ist ganz ok, nur die Sillage hätte ich mir besser vorgestellt.

So zog sie von dannen. Zog ihre Spur des Lebens mit sich. Sie hinterließ Spuren. Jedoch keine Spuren der Liebe, so wie ich es mir einst wünschte. Nicht nur ich, sondern auch meine Tochter. Wir hinterlassen alle Spuren wenn wir gehen..

Sie hinterließ vielmehr Eiseskälte und Unverständnis. Wie gewohnt. So ging ich nach Hause. Etwas bedrückt und geknickt, aber ich war mir noch mehr sicher das ich nichts falsch machte und steigerte mich immer mehr rein, meiner Tochter ein guter Vater zu sein.
9 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Paris91

91 Rezensionen
Paris91
Paris91
Hilfreiche Rezension 13  
très chic!
Bvlgari Jasmin Noir habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen. Sie mochte ihn an sich nicht und hat mir dann direkt den 50ml Flakon geschenkt :)

Jasmin Noir startet angenehm grün durch den Pflanzensaft und leicht süßlich durch die Gardenie.
Nach einer Weile stürmt schon der Jasmin dazu. Der verleiht dem Duft eine gewisse Kühle.
Die Mandel kann ich als solche nicht wirklich rausriechen, aber sie verleiht dem Duft die leicht verführerisch-süße Note und etwas cremiges.
Die holzigen Noten gegen Ende und die Tonkabohne lassen den Duft ein wenig orientalisch wirken. Der Duft ist aber eher floriental. Jasmin Noir ist nämlich nicht üppig und aufdringlich.
Durch das Süßholz entsteht auch eine leichte Lakritznote. Ich mag kein Lakritz, aber hier gefällt mir das eigentlich ganz gut.

Jasmin Noir ist für mich ein sehr elegantes, feminines Parfum. Typisch Bvlgari halt.
Für mich ist er besonders. Hab bis jetzt noch kein ähnliches Parfum gerochen.

Die Haltbarkeit ist mittelmäßig. Bei mir wird er nach ca. ner Stunde schon hautnah... Trotzdem weht er mir immer wieder in die Nase.

Finde er ist nichts für ganz junge Mädels da er doch elegant und erwachsen ist.

Finde nicht das er ausschließlich ein Abenduft ist. Trage ihn sehr gerne im Büro und wenn ich unterwegs bin, beim Abendessen etc.
Zu Sneaker in kombi mit Shirt und Used-Look passt er allerdings nicht ;)
1 Antwort
10
Flakon
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2784 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 14  
Nicht Mon Dunkles Jasmin, aber auch das Original kann Einiges!
Nachdem ich heute schon Mon Jasmin Noir, den helleren Gourmand-Ableger in hohen Tönen lobte, kramte ich so lange in meiner Probenkiste, bis ich am frühen Nachmittag dann endlich auch das Original fand. Und das ist fast ebenbürtig, Mon Jasmin Noir macht nur noch ein paar Schlenker mehr in meine Richtung. Aber auch dieses schwarze Etwas ist ein tolles Parfum, und das sogar nicht nur für Frauen. Und das ist noch die kleinste Überraschung...

Wie kann mir eine Reihe die dick & fett Jasmin im Namen hat so gut gefallen? Mir als Jasmin-Hater Numero Uno? Ich weiß es nicht. Ich kann nur sagen, dass beide Jasmin Noirs schöne, sanfte, feine Düfte sind, bei denen Jasmin im Namen größer geschrieben wird als im Duft selbst. Während in Mon das Maiglöckchen und leckeres Nougat eher im Vordergrund stehen als meine Hassblume, sind es hier im Original eher holzige Anis-Töne - dunkel, verwegen, sexy, nie zu floral, nie zu weiblich. Am ehesten sind die beiden vergleichbar mit den zwei noch schöneren Tom Ford Orchids, welche bekannterweise ja auch gerne von Männern getragen werden. Nicht das in Jasmin Noir gar keine Auftritte der ungeliebten Blume zu finden sind - aber es werden wohl eher die grünen & erdigen Seiten hervorgehoben. Auch die süßen Aspekte aus Mon Jasmin Noir sind schon hier abgewandelt vorhanden - als Tonka & Mandeln. Riesiges Problem kommt nur im nächsten Absatz...

Flakon: Bulgaris Masterpiece?!
Sillage & Haltbarkeit: meine Haut frisst den... innerhalb von 3 Stunden ist er ruhiger als ein Flüstern im Wald :(

Fazit: Never judge a Book By its Cover... Die Jasmin-Reihe von Bulgari ist selbst für Jasmin-Skeptiker ein ruhiger Genuss!
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

51 kurze Meinungen zum Parfum
HeikesoHeikeso vor 2 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Toll! So noch nie gerochen. Einzig, aber ganz sicher nicht artig. Elegante Jasmin mit luxuriösen dunklen und weichen Hölzern. Hochwertig.
12 Antworten
SmoetnSmoetn vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Jasmin trägt heute schwarz und isst eine Packung Lakritze. Schöner, mal etwas anderer, Jasminduft. Das Süßholz verleiht die Lakritznote.Gut.
10 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Der haut ganz schön auf die Pauke: die Kombination aus Mandel und Jasmin wirkt schon arg süß, aber erotisch und will sparsam dosiert sein.
2 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 6 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Durch die süßlich-cremige Ausarbeitung hat man dem Jasmin das Aasige genommen. An der passenden Frau sicher eine attraktive Angelegenheit.
8 Antworten
PlutoPluto vor 8 Jahren
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Ladylike. Cremig-holziger Jasmin. Mit diesem Jasmin kann ich auch.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

43 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Bvlgari

Bvlgari Man In Black von Bvlgari Aqva Amara (Eau de Toilette) von Bvlgari Le Gemme - Tygar von Bvlgari Omnia Crystalline (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Black von Bvlgari Aqva pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Man Wood Neroli von Bvlgari Aqva pour Homme Marine (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari pour Femme (Eau de Parfum) von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Vert von Bvlgari Aqva pour Homme Atlantiqve von Bvlgari Petits et Mamans von Bvlgari Omnia Amethyste (Eau de Toilette) von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Blanc von Bvlgari Omnia von Bvlgari Bvlgari pour Homme Extrême von Bvlgari Bvlgari Man Wood Essence von Bvlgari Bvlgari Man Black Orient von Bvlgari Bvlgari pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Le Gemme - Kobraa von Bvlgari