Bvlgari Man Wood Essence 2018

Bvlgari Man Wood Essence von Bvlgari
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.6 / 10 458 Bewertungen
Ein Parfum von Bvlgari für Herren, erschienen im Jahr 2018. Der Duft ist holzig-synthetisch. Es wird von LVMH vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Synthetisch
Grün
Frisch
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KorianderKoriander italienische Zitrusschaleitalienische Zitrusschale
Herznote Herznote
ZypresseZypresse haitianisches Vetiverhaitianisches Vetiver
Basisnote Basisnote
ZedernholzZedernholz Siam-BenzoeSiam-Benzoe AmbraAmbra

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
6.6458 Bewertungen
Haltbarkeit
6.6410 Bewertungen
Sillage
6.2409 Bewertungen
Flakon
7.4420 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.5224 Bewertungen
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 21.04.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist der kanadische Schauspieler und Model Nick Bateman.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Icon Elite von Dunhill
Icon Elite
Le Gemme - Empyr von Bvlgari
Le Gemme - Empyr
Only The Brave (Eau de Toilette) von Diesel
Only The Brave Eau de Toilette
Waidmanns Heil von Rammstein
Waidmanns Heil
Invictus (Eau de Toilette) von Paco Rabanne
Invictus Eau de Toilette
L'Insoumis von Lalique
L'Insoumis

Rezensionen

19 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
2
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
Sehr hilfreiche Rezension 27  
Abwasch-Sehnsucht der schlimmsten Art
Wirklich. Die 40 Minuten Fahrt, nachdem ich arglos den monströs beworbenen neuen Männer-Bvlgari in einer Passage getestet hatte, waren ungelogen ein olfaktorischer Vollgrusel.

Was ist das? So etwas aufdringlich Sperriges, Nervtötendes, Künstlich-Ekliges ist mir länger nicht untergekommen.

Koriander? Zypresse? Ambra?
Ich rieche ein völlig kakophones, abstoßendes, in jeder Hinsicht misslungenes Sammelsurium stumpf-chemischer, aggressiv grün-holzig-laboriger Ausdünstungen. Vielleicht vollsynthetische, durch und durch traurig-triste Versuche von Chemikern, Holz und Zypressen nachzuahmen.

Ich weiß es nicht. Mehr sage ich auch nicht. Ich bin einfach nur abgestoßen von so viel Parfumeurlieblosigkeit und vollkommenem Unvermögen.
8 Antworten
7
Flakon
4
Sillage
3
Haltbarkeit
3
Duft
Chnokfir

198 Rezensionen
Chnokfir
Chnokfir
Top Rezension 20  
Moderne Interpretation eines italienischen Klassikers ... gone bad
Früher war alles besser. Was nicht immer so stimmt, nur dann, wenn man einen ganz bestimmten Vergleich zieht um etwas Neues abzuwerten. Nun, vor 20, vielleicht sogar noch vor 10 Jahren, konnte man beliebig ins Bvlgari-Regal greifen und bekam einen richtig tollen Duft unter die Nase. Dieses Gefühl habe ich seit einigen Jahren leider nicht mehr zwingend. Meine Verzückung war kaum in Worte zu kleiden, als ich erstmals diese wundervolle olivgrüne Farbe des neuen Duftes wahrnahm und dann "Wood Essence" auf dem Flakon las. Ich hatte Hoffnung ...

Grauer Karton mit olivgrünem Feld und güldener Schrift, das wirkt sowas von edel, das kann Bvlgari! Auch der hinlänglich bekannte Bvlgari Man Flakon wird mit diesem Schema auf ein ganz neues Niveau gehoben. Glückwunsch! Das gefällt mir sehr gut, fast schon so gut, dass alles andere als ein Blindkauf in diesem Augenblick eine unnütze Vergeudung von Lebenszeit bedeuten würde ... würde nicht dieses kleines Engelchen namens Buchhalter mahnend und warnend auf meiner rechten Schulter sitzen und mir hin und wieder weise Worte zuflüstern ...

Ein paar Sprüher und wenige Minuten später war ich dann auch in der Tat voll des Dankes für mein Testen der oliven Flüssigkeit bei den Türkisen. Zunächst einmal umfingen mich italienische grüne Holz-Akzente mit reichlich zitrischen Frische-Noten und ich wähnte mich schon in längst verloren gelaubten Zeiten, als ein italienischer Gentleman-Duft noch ein Statement war, ein Zeichen an seine Umwelt, ein Commitment, den Rest des Tages den Ton anzugeben. Doch leider sind hier diese typischen Töne nur sehr sanft, haben kaum Basis, schwächen sich schnell ab und haben nicht diesen sauber-seifigen Unterbau, den viele an diesen klassischen Vintage-Düften so sehr lieben. Statt dessen wird es beliebig und nach nicht mal 30 Minuten stechen bei mir pudrige und leider Gottes sehr süssliche Noten durch und weichen die grünen und holzigen Eindruck auf.

Für mich etwas, was bei Leibe nicht zusammen gehört, eben weil es nicht zusammen passt. Diese synthetisch anmutenden Koriander- und Vetiver-Noten in Kombination habe ich schon zu oft gerochen, sie sind selbst bei den absoluten Mainstream-Düften mittlerweile komplett beliebig, verbraucht und ausgelutscht. Sie sollen dem Italienische Macho vielleicht ein modernes Image verleihen, schliesst man bei dem Duft aber die Augen, kann man förmlich den ewig-grinsende Teenager aus einer Disney-Kinder-Vorabend-Soap sehen, dessen einziges Lebensziel es dank Gender-Mainstreaming ist, wahlweise in einem Dance- oder Sing-Contest teilzunehmen und danach in einem Elektromobil nach Patagonien zu fahren, um dort Pinguine beim Brüten zu beobachten. Wie durch ein Wunder wollen diese Noten auf meiner Haut nicht sonderlich halten und auch die Abstrahlung ist nur in der ersten Stunde halbwegs gut. Nach nicht einmal zwei Stunden ist das Dufterlebnis auf die 5cm oberhalb meiner Haut beschränkt, nach vier Stunden auch für Aussenstehende kaum mehr wahrnehmbar.

Ein Duft mit sehr ansprechendem Anfang und dann fürchterlicher Wendung. Allein den wundervollen Flakon möchte man sich in die gut verschlossene Vitrine stellen, mit dem Vermerk, diese Büchse der Pandora niemals zu öffnen.
5 Antworten
9
Duft
MiriamHa

70 Rezensionen
MiriamHa
MiriamHa
Top Rezension 24  
Whiskey im Kuschelfass
Ich kann den negativen Schwall an Bewertungen mitnichten nachvollziehen. Dieser Duft haut mich von Sekunde 1 an um; da ist nichts Künstliches, ganz viel sexy Eleganz und eine innovative Herangehensweise, die selbst eure heiligen Nischendüftchen vermissen lassen. Schon beim ersten Sprüher nimmt man sanften Whiskey im hellen Fass wahr, es riecht anschmiegsam und lecker. Bilder von den schottischen Highlands, ein bärtiger Mann mit rauer Schale und großem Herzen kommt in den Sinn. So soll mein Partner riechen, so soll mein Partner sein. Ein wohliges Zusammenspiel von Kaschmir, hellem Holz und gutem Bourbon, womit es an ein vollmundigeres, weicheres „By the Fireplace“ erinnert.
Düfte sind und bleiben Geschmacksache, jedoch habe ich immer öfter das Gefühl, dass Pseudoexperten aus Prinzip pro Nische und gegen Mainstream sind. Wie dumm das ist, zeigt dieser Duft.
6 Antworten
6
Flakon
6
Sillage
5
Haltbarkeit
3
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Top Rezension 16  
Eau de Chemiezucker!
Als erstes kann man eine intensive und kräftige zitrische Note wahrnehmen, die eine ordentliche Portion Süße mit sich bringt und ich diese als "gezuckerte" Zitrone, statt als italienische Zitrusschale wahrnehme.

Gleichzeitig wird die "gezuckerte" Zitrone von einer kräftigen, tief wirkenden aromatischen herben und auch würzigen Note umhüllt, die leider vergeblich gegen die gezuckerte Aura ankämpft, diese aber noch halbwegs erträglich macht.

"Wat mir direkt von Beginn an nich' jefällt, is' diese chemisch wirkende zuckrige Süße; ich mag süße Düfte, doch diese Süße löst bei mir sofort 'nen sojenanntet Koppflimmern aus, was die Grauzone zu Kopfschmerzen bei mir is'"!

Ein klein wenig später ist die zitrische Aura immer noch sehr gut wahrnehmbar, hat sie sich aber ein wenig in die ätherische, ganz dezente waldige hölzerne Aura gedreht, die von der Zypresse stammt, jedoch ist diese "Zuckeraura" immer noch so präsent, dass man geneigt ist, den Test abzubrechen, da diese Süße einfach nur sehr unangenehm erscheint.

Ganz im Hintergrund und bei mir nur kurz vor der Haut wahrzunehmen, ist eine süßliche, herbe, ganz leichte säuerliche Note des Vetivers wahrnehmbar, die meiner Meinung nach überhaupt nicht mit der Zypresse vereinbar ist, sondern dass unharmonische Duftbild noch ein wenig potenziert.

In den letzten 3 Stunden wird es synthetisch frisch agrerssiv pudrig und mehr ist auch leider nicht wahrnehmbar, somit ist kein Zedernholz, kein Ambra -Akord und auch keine Siam -Benzoe für mich wahrzunehmen.

"Hatschi!"

"Mir fällt zu diesem Duft nüchscht mehr inn, ick bin schon wieder sprachlos!"

Insgesamt hält der Duft 5,5 Stunden auf meiner Haut.

Die Sillage ist von Beginn an so konzipiert, dass man gut an einer halben Armlänge wahrgenommen wird und dies wird auch 2 Stunden so beibehalten, ehe sie sich in gemächlichen Schritten bis zum Ausklang des Duftes minimiert.

Meinen aufrichtigen Dank möchte ich unserem Parfumo "Honk1510" für die Probe aussprechen.
12 Antworten
7
Preis
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
BFellmeden

31 Rezensionen
BFellmeden
BFellmeden
Sehr hilfreiche Rezension 23  
Einfach mal 5we gerade sein lassen!
Da meine Sammlung neben einer inzwischen erklecklichen Menge Nischendüfte eine noch größere Menge an Designerdüften enthält, bemühe ich mich darum, auch diese einigermaßen regelmäßig aufzulegen.

Dabei stelle ich immer wieder fest, dass auch diese, augenscheinlich von einigen Communitymitgliedern zutiefst verachteten Düfte, durchaus ihren Sinn und zumindest meine Sympathien haben.

Heute habe ich, vielleicht zum dritten Mal seit ich ihn habe, BVLGARI MAN WOOD ESSENCE aufgelegt. Und ja, es gibt einen Unterschied zwischen diesem Duft und beispielsweise einem teuren TOM FORD, aber das rechtfertigt aus meiner Sicht nicht, dass „man“ so gnadenlos auf Düfte wie diesen und tatsächlich in erheblichem Maße auf genau diesen einprügelt, ihn als Plörre bezeichnet und sich allen Ernstes fragt, was der Parfümeur sich dabei gedacht hat.

Ich selbst habe nicht die Nase, jeden Bestandteil eines Duftes herauszuriechen und erst recht nicht das harmonische Spiel zweier Nuancen zu beurteilen. Hier aber in der Community scheint es unzählbare Nebenberufsparfümeure zu geben, die das können und Urteile fällen, die noch sehr viel schärfer ausfallen als die von Joachim Lambi.

Nun, ich habe an anderer Stelle schon einmal geschrieben, dass es mir im Grunde völlig egal ist, welche Inhaltsstoffe ein Parfüm enthält, solange ich mich damit wohlfühle, was selbstverständlich assoziiert, dass er mir persönlich gefällt.

Und so fällt nun auch mein Urteil zum BMWE aus. Die zitrische Note im Kopf stelle sogar ich fest, aber das ist natürlich nicht alles. In der Beschreibung steht, dass in der Kopfnote auch Koriander enthalten ist, so steht zu vermuten, dass es das ist, was ich rieche. Ich muss bei Gelegenheit mal an dieser Pflanze riechen, um mich zu vergewissern.

Mir jedenfalls gefällt der Duft schon in der Kopfnote. Ich empfinde ihn als zitrisch frisch mit einer leicht dunkleren Note als Beifahrerin. Insgesamt ist er zurückhaltend, nie störend und vermittelt mir auch jetzt nach gut 5 Stunden ein Gefühl von Sauberkeit und Frische.

Später bilde ich mir ein, auch Vetiver herauszuriechen, denn hierzu habe ich einen Vergleichsduft. Den Duft einer Zypresse habe ich nicht in der Nase. Auch jetzt wabert der Duft angenehm im Hintergrund und riecht für mich immer noch gut.

Später dann rieche ich auch den Wald, woraus auch immer er sich zusammensetzt. Meine Nase vermittelt mir ein „grünes Gefühl“, ein ganz klein wenig Modrigkeit, aber nicht eine verwesende Modrigkeit, sondern eher die von feuchtem Moos oder auch den Duft, der entsteht, wenn man im Wald feuchtes Laub aufwirbelt.

Langer Rede kurzer Sinn, ich kann die ganz schlechten Bewertungen nicht so wirklich nachvollziehen, gehe aber davon aus, dass „man“ sich manchmal einfach zu so etwas hinreißen lässt. Sorry an alle, die BMWE tatsächlich so schlecht bewerten, ich will niemandem seine diesbezügliche Kompetenz absprechen. Und noch weniger möchte ich jemandem eine Meinung vorgeben, denn das steht mir nun wahrlich nicht zu.

Abschließend sei gesagt, dass auch ich ihn nicht überragend bewerte, aber einen guten Durchschnitt möchte ich ihm schon aus voller Überzeugung zusprechen.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

114 kurze Meinungen zum Parfum
PureNeugierPureNeugier vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
Schockstarre! Hätte Morillas nichts so Unattraktives zugetraut. Nach 2Std. auf 50cm Abstand geht der Duft klar, vorher Kopfschmerzgarant!
6 Antworten
FeuerfuchsFeuerfuchs vor 6 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Riecht der gut... versteh eure Statements überhaupt nicht. Holzig würzig und ganz leichte süße. Absolute Kaufempfehlung
3 Antworten
Zauber600Zauber600 vor 6 Jahren
5
Sillage
5
Haltbarkeit
5
Duft
Synthetisch natürlich: Holzrinde, Waldboden + Pilze mit wässriger Waldmeistersüße, Balsamnoten + Gewürzen
Riecht billig
Seltsames Gebräu
3 Antworten
BossArmaniBossArmani vor 6 Jahren
10
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Feiner, dezent würziger und süßer Orientpuder, ähnlich dem Black Cologne. Bvlgari mausert sich zu einem meiner Lieblingshäuser. Kaufkandidat
1 Antwort
G0ttschG0ttsch vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Toller Duft! Zwar kein Holz aber eine leichte Süße und Frische. Toller Flakon. Viel besser als die Benotung hier! Absolute Kaufempfehlung :)
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
MichaelschMichaelsch vor 3 Jahren
Herren-Parfum
Bvlgari wood essence
Die Taschenzerstäuber lassen sich leider nicht öffnen, das sind solche die man vollpumpt, indem man sie direkt statt dem eigentlichen Zerstäuber auf das Flakon drückt. 

Bilder

12 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Bvlgari

Bvlgari Man In Black von Bvlgari Aqva Amara (Eau de Toilette) von Bvlgari Le Gemme - Tygar von Bvlgari Omnia Crystalline (Eau de Toilette) von Bvlgari Jasmin Noir (Eau de Parfum) von Bvlgari Bvlgari Black von Bvlgari Aqva pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Man Wood Neroli von Bvlgari Aqva pour Homme Marine (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari pour Femme (Eau de Parfum) von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Vert von Bvlgari Aqva pour Homme Atlantiqve von Bvlgari Petits et Mamans von Bvlgari Omnia Amethyste (Eau de Toilette) von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Blanc von Bvlgari Omnia von Bvlgari Bvlgari pour Homme Extrême von Bvlgari Bvlgari Man Black Orient von Bvlgari Bvlgari pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Omnia Coral (Eau de Toilette) von Bvlgari