Carolina Herrera (Eau de Parfum)

(1988)
Carolina Herrera (Eau de Parfum) von Carolina Herrera
Flakondesign: Andre Ricard
Wo kaufen?
7.3 / 10     49 BewertungenBewertungenBewertungen
Carolina Herrera (Eau de Parfum) ist ein Parfum von Carolina Herrera für Damen und erschien im Jahr 1988. Der Duft ist blumig-fruchtig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Amber, Aprikose, Bergamotte, Jasmin, Maiglöckchen, Moos, Moschus, Orangenblüte, Sandelholz, Tuberose, Ylang-Ylang, Zibet

Bewertungen

Duft

7.3 (49 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.5 (25 Bewertungen)

Sillage

8.3 (26 Bewertungen)

Flakon

6.8 (29 Bewertungen)
Eingetragen von Kittycat, letzte Aktualisierung am 15.06.2016
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 7.5/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 7.0/10
Erstklassiger Kommentar   
Grüße aus dem Regenwald
Ich war mir nicht sicher, ob meine Mutter dieses Parfum oder EdT früher verwendet hatte. Von meiner Mutter kann ich leider keine Auskunft dazu bekommen. (Sie ist stark dement und ich bin froh, dass sie mich wenigstens noch erkennt.) Also kaufte ich mir die Miniatur und mir wurde beim Probeschnüffeln sofort klar, dass es "Carolina Herrera" war, das ich schon früher an meiner Mutter mochte. Ein großer Flacon wurde nachgekauft.

Ich finde, es handelt sich um einen typischen 80-er Jahre Duft. Es ist kein leises Parfum, sondern ein langanhaltendes und ein kräftiges Tata-hier-bin-ich-Parfum. Die Zielgruppe sind eindeutig Frauen, vermutlich 40+. Ich würde es auch als Ausgeh-Parfum kategorisieren. (Achtung, sparsam verwenden, damit der Sitznachbar nicht vom Hocker kippt.)

Den Duft zu beschreiben ist schwieriger. Er startet mit herben Orangen und wandelt sich in eine Mischung aus wahrnehmbarer Aprikose, dezenten Maiglöckchen, Hölzern und Moos. Die Komposition hat einen ungewöhnlichen und tropisch-schwülstigen Charakter, den ich jederzeit wieder erkennen würde. Es ist definitiv kein französischer oder italienischer Duft.

In wie weit die Parfumeure die Herkunft von Frau Herrera in den Duft einfließen ließen, kann ich nicht wirklich beurteilen. Hhm, aber für mich würde das folgende Bild zum Duft passen: Der Regenwald Venezuelas, nach der Regenzeit. An den Ufern des Orinoco blühen exotische Pflanzen, deren Blütenpracht einen schweren Duft verströmt. Affen beschmeißen Paradiesvögel mit Orangen und Aprikosen. (Brehms Tierleben *g*)

Ich mag "Carolina Herrera", auch wenn es kein moderner oder minimalistischer Duft ist. Ob ich ihn länger als 3 Stunden mit mir rumtragen will, kann ich noch nicht eindeutig sagen. Heute finde ich ihn in der neunten Stunde etwas anstrengend.
4 Antworten

Statements

Serafina vor 18 Monaten
Fruchtig-blumiger Retroduft - parfümierte Hautcremes der 80er kommen mir in den Sinn!
Duft 7.0
Yuki68 vor 19 Monaten
Tuberosenbombe mit Mördersillage, hält ewig. Zumindest das EDP! Regenwaldfeeling...
Flakon 7.5
Sillage 10.0
Haltbarkeit 10.0
Duft 9.0

Einordnung der Community


Bilder der Community