212 von Carolina Herrera
Flakondesign: Fabien Baron
Angebote
212 (Carolina Herrera)
7.0 / 10     59 BewertungenBewertungenBewertungen
212 ist ein Parfum von Carolina Herrera für Damen und erschien im Jahr 1997. Der Duft ist frisch-blumig. Es wird von Puig vermarktet.

Suchen bei

Parfümeur

Alberto Morillas

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteBergamotte, Kaktusblüte, Mandarine, Orangenblüte
Herznote HerznoteFreesie, Gardenie, Jasmin, Lilie, Rose, weiße Kamelie
Basisnote BasisnoteMoschus, Sandelholz

Bewertungen

Duft

7.0 (59 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.3 (40 Bewertungen)

Sillage

5.9 (33 Bewertungen)

Flakon

5.8 (37 Bewertungen)
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 28.05.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 7.0/10
Sillage 7.0/10
Haltbarkeit 8.0/10
Duft 8.0/10
Hilfreicher Kommentar    5 Auszeichnungen
Wintersonne
Heute probierte ich 212 - und war sofort verzaubert.

Der Duft kam, duftete und siegte - ohne mit der Tür ins Haus zu fallen.
Ich war überrascht ob seiner hell kühlen Blütigkeit, die dennoch Wärme ahnen lässt.
212 verinnerlicht Kraft und Energie, wie die blasse Wintersonne, die optisch kalt erscheint, aber trotzdem auf der Haut wärmt.

Der citrische Start ist frisch und belebend, durchmischt mit dem Kaktusgrün.
Die hellen Blüten erfahren Substanz durch Moschus, und seidige Cremigkeit durch Sandel.

Trotz seiner lichten Aussage kein leichter Sommerduft, denn 212 ist, obwohl transparent, sehr deutlich und haltbar.
Kaum zu glauben, dass er schon 20 Jahre auf dem Tacho hat, denn er wirkt erstaunlich modern, und wird es auch immer bleiben.

Ein anziehend zeitloser Duft mit einer völlig positiven Aussage, die mich sofort einnahm.
Er wird mich jetzt im Winter, als auch im Sommer begleiten - denn auch in dieser Hinsicht ist er an keine Zeiten gebunden.
3 Antworten
Flakon 7.5/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 9.0/10
Hilfreicher Kommentar    7 Auszeichnungen
Manhattan calling!
*212
riiiiiing riiiiing
"Hello, Manhattan calling!

Darf ich mich vorstellen?
Ich bin ein Kind der 90er. Zu Beginn habe ich eine sehr herbe, zitrische Kopfnote, aber jeder Kaktus hat auch einen weichen Kern, nicht? Ich verwandle mich in einen hellen Blümchenduft mit einer warmen Moschusdecke. Ich bin klar, rein, frisch, fast schon ein wenig aquatisch, sauber und unschuldig. Ich bleibe dir den ganzen Tag treu und umwehe dich mit einer zuerst stärkeren, dann aber weicheren Duftaura. Ich begleite dich zu jeder Tages- und Nachtzeit und das ganze Jahr. Auch könnte ich von Männern getragen werden.

Danke, dass du mich gekauft hast!
Bis bald!"

*Anm. 212 ist die Vorwahl von Manhattan
2 Antworten
Flakon 5.0/10
Sillage 5.0/10
Haltbarkeit 10.0/10
Duft 8.0/10
Bee
Sehr hilfreicher Kommentar    7 Auszeichnungen
Liebe auf den zweiten Blick
212 von Carolina Herrera habe ich vor gut 10 Jahren kennengelernt. Eine Freundin hatte den Flakon im Bad stehen und ich wurde hauptsächlich durch die Verpackung darauf aufmerksam. Ich habe ihn ausprobiert, doch es war keine Liebe auf den ersten Blick. Rückblickend ist mir dabei wohl die Kopfnote zu sehr in Erinnerung geblieben, die mit Bergamotte, Mandarine und Orangenblüte doch einen zunächst herben Eindruck hinterläßt. Die Kaktusblüte kann ich nicht herausriechen.

Auf der Haut verwandelt sich das Herbe aber sehr bald zu einem weichen Duft und es wird mit Freesie, Lilie, Rose und Jasmin ein bißchen blumig. Dies sind auch gängige Blumennoten, die in sehr vielen Parfüms Verwendung finden. Da ich inzwischen eine Vorliebe für klare, oft frische Düfte ohne viel Schnick-Schnack habe, bin ich überrascht, daß ich diese Komposition so gut (er-)tragen kann. Moschus und Sandelholz runden das Ganze ab.

Ich trage 212 eher im Herbst oder Winter. Es ist zwar momentan noch Sommer, aber sehr regnerisch und nicht sehr warm, daher habe ich mich heute dafür entschieden. 212 ist für mich ein Duft, bei dem es mich immer ein wenig Überwindung kostet, ihn aufzulegen. Zuerst schreckt mich der Gedanke an ein intensives Parfum bzw. EdT ab. Aber 212 ist gar nicht so schwer, wie ich ihn in Erinnerung habe. Man muß ihn offensichtlich immer wieder neu erobern. Es ist ein reiner, sauberer Duft, etwas für jeden Tag, aber auch ein bißchen verführerisch. Fürs Büro in dezenter Konzentration, aber auch gut für den Abend geeignet.

Ich bin etwas erstaunt, daß ich bei 212 einige Parallelen mit ck one entdeckt habe: die Bergamotte im Kopf, die Rose und der Jasmin im Herz sowie Moschus und Sandelholz in der Basis. Doch ck one ist insgesamt viel frischer und zitrischer. 212 ist dagegen etwas langanhaltender und viel weicher, letzteres jedoch ohne Süße. Es ist wahrscheinlich doch kein Zufall, daß beide nebeneinander in meinem Schrank stehen wie zwei (vom Charakter her unterschiedliche) Geschwister. Und ich sehe gerade, daß der gleiche Parfumeur am Werk war...
3 Antworten

Statements

Locita vor 21 Monaten
Prickelnd und kuschelig zugleich. Mich zieht er irgendwie magisch an.+2
Duft 9.0
Asphodel vor 16 Stunden
Bei aller kühl-urbanen Eleganz eine stechende Haarspray-Note, die mir den Duft zumindest damals verleidet hat.+1

Einordnung der Community


Bilder der Community