Florabotanica 2012

Florabotanica von Balenciaga
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 28 in Parfums für Damen
7.8 / 10 997 Bewertungen
Florabotanica ist ein beliebtes Parfum von Balenciaga für Damen und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist blumig-frisch. Es wurde zuletzt von Coty vermarktet.
Gut kombinierbar mit Sun Delight
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Frisch
Grün
Würzig
Pudrig

Duftnoten

RoseRose MinzeMinze GartennelkeGartennelke KaladienblattKaladienblatt VetiverVetiver AmberAmber

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.8997 Bewertungen
Haltbarkeit
7.8866 Bewertungen
Sillage
7.0856 Bewertungen
Flakon
8.2903 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.1427 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 19.04.2024.

Rezensionen

74 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Pluto

347 Rezensionen
Pluto
Pluto
Top Rezension 52  
Ich will alles....
Will ich Komplimente, trag ich Narciso oder Habanita. Diese Düfte wirken auf Kerle magnetisch. Will ich mich im Job durchsetzen, trag ich Cabochard oder Devin. Die wirken so überzeugend und kraftvoll. Will ich kühl und unnahbar sein, trag ich One Love oder Beyond Rose. Will ich ein Weib sein, trag ich Lyra oder Eau de Shalimar, die stimmen weich und weiblich. Will ich fuselig beschwipst duften, trag ich Ambre Russe, da fragt mein Vater empört „hast du jetzt schon was getrunken?“ Will ich Herrn Pluto ärgern oder einen Platz in der U-Bahn, würde ich Urban Legend oder Eutopie Nr. 6 tragen, die machen einsam…. Ach je, ich will zu viel. Meine Oma sagte früher, Mädchen die was wollen, kriegen auf die Bollen… Aber eins weiß ich, ich will Florabotanica!

Florabotanica startet mit der richtigen Dosis an Minze, diese frische angenehm grünkrautige Minze, die Gartennelke steuert die Prise Würze hinzu, die Rose blüht taubenetzt in der Morgensonne auf, Vetiver grünelt leicht erdig. Florabotanica ist ein herbwürzigfrischer, klarer Rosenduft, der apart und elegant daher kommt. Kein Duft, der 1000 anderen ähnelt, ich finde ihn recht unverwechselbar und gebe zu, ich schnupperte ständig am Handgelenk beim Testen. Leider weiß ich nicht mehr, wem ich diese kleine Abfüllung verdanke, sie bereitet mir jedenfalls große Freude.

Die Haltbarkeit ist sehr gut, die Sillage im guten Mittelfeld, nur zu Beginn recht kräftig. Am überzeugendsten wirkt der Duft in den warmen Monaten, tragbar für Kerle, hm, ich weiß nicht, ausprobieren.

Eigentlich wollte ich ihn schon bestellen, ich war eine Weile trocken und meine Abstinenz bröckelt. Aber da kam Samstag ein Probenpäckchen von Frau A., das es in sich hatte. Also bleib ich weiter standhaft und teste mich durch, vielleicht ist da noch ein Heiliger Gral dabei :o)
30 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Kleopatra

229 Rezensionen
Kleopatra
Kleopatra
Top Rezension 38  
Blumiger Frischling mit dem gewissen Etwas
In diesem Spätherbst, der immer noch relativ warm ist, hab ich noch keine Lust auf Kuscheldüfte. Sommerdüfte sind bei mir aber inzwischen auch out. Also musste mal wieder ein „Zwischending“ her. Frau hat ja nie das Passende – weder zum Anziehen noch zum Duften.

Und so hab ich mir Florabotanica zugelegt, natürlich mal wieder in weitestgehender Unkenntnis dieses Duftes. Irgendwann mal getestet und verworfen, durch eine gewisse Frau L. aber wie schon so oft angefixt… und zugeschlagen.

Tja, und was soll ich sagen: Ich und FLORA! Und auch noch BOTANICA! Dass das was wird, ich bin selbst überrascht. Denn der Duft ist richtig schön, obwohl ich es sonst so gar nicht mit Blumen hab. Und mit sonstigem Grünzeug wie Stengeln, Blättern etc. auch nicht. Die sollen schön da bleiben, wo sie wachsen. Aber schon beim ersten Sprüher war ich positiv überrascht. Und noch überraschter war ich, als der Liebste, der eine immer feinere Nase entwickelt, beim Test-Schnüff an meinem Arm meinte: „Der hat was, irgendwie was Eigenwilliges. Riecht richtig gut!“ Tja, und Recht hat er!

Ich selbst rieche keine Minze. Das heißt, ich hätte mir diese doch eigentlich präsente Note auch präsent vorgestellt. Aber das macht nichts. Florabotanica riecht einfach angenehm blumig, frisch, aber nicht zu frisch, und bei mir auch pudrig. Sauber, aber nicht zu adrett. Zum Glück auch nicht zu grün und nicht zu herb. Süß aber auch nicht. Eigenwillig halt.

Florabotanica ist ein Duft mit Wiedererkennungswert. Der geht immer. Bei Wärme vermittelt er eine kühle Frische, bei kühleren Temperaturen verströmt er dagegen eine warme Frische und lässt einen nicht frösteln. Ein Duft-Chamäleon. Er ist ideal, wenn man mit seinen Moschus-/Patchouli-/Vanille- oder sonstigen Krachern niemandem auf die Nerven gehen will. Oder selbige gerade selbst nicht gut haben kann. Im Business sowieso, wenn man nicht nur langweilig nach „frisch geduscht“ duften will, sondern frisch, aber mit dem gewissen Etwas. Definitiv Signature-geeignet. Denn er wird (positiv) wahrgenommen und hält auch gut.

Ach ja, und der Flakon: Den finde ich einfach nur mega-schick!
17 Antworten
8
Duft
Naaase

109 Rezensionen
Naaase
Naaase
Top Rezension 26  
Spaziergang durch den Botanischen Blumengarten
Spaziergang durch den Botanischen Blumengarten

Hereinspaziert, hereinspaziert !
Ich lade Euch heute ein, mit mir gemeinsam einen sommerlichen Spaziergang durch den Botanischen BlumenGarten zu unternehmen. Die Sonne scheint, die Vöglein singen. Und unser Botanischer Garten ist auch gar nicht groß. Nein, es ist sozusagen ein "Miniatur-Botanischer-Garten". Nämlich in einem einzigen Flakon. Einem Flakon, von dem an dieser Stelle einmal ausdrücklich gesagt werden soll, dass ich ihn ausgesprochen schön finde: Fröhlich, bunt und sommerlich. Ohne im Geringsten kitschig zu sein. Bravo Balenciaga, bravo Cristóbal ! Die "Balenciaga S.A." ist nämlich ein 1937 von dem spanischen Modeschöpfer Cristóbal Balenciaga in Paris gegründetes, weltweit bekanntes Modeunternehmen. Cristóbal Balenciaga , der am 21. Januar 1895 in Getaria, Spanien geboren wurde, gründete 1937 das Modeunternehmen Balenciaga und war ein einflussreicher Modeschöpfer der französischen Haute Couture. Auch nach seinem Tod gilt er als "Perfektionist seines Handwerks und Meister aller Couturiers". Balenciaga wurde als Sohn eines baskischen Fischers und einer Näherin geboren. Da seine Mutter für die Marquesa de Casa Torres arbeitete förderte ihn diese spanische Markgräfin und so absolvierte er ab 1907 in San Sebastián eine Ausbildung zum Schneider. 1911 fand Balenciaga im gleichen Ort bei einem Modehersteller als Designer für gehobene Damenmode eine Anstellung. Diese führte ihn regelmäßig nach Paris als Zentrum der internationalen Modewelt. Mit finanzieller Unterstützung der Markgräfin eröffnete Balenciaga 1919 in San Sebastián einen Schneidersalon für hochpreisige Damenmode; anschließend Haute Couture-Salons in Madrid und Barcelonas. Sein eigenes Unternehmen, "Balenciaga y Compañia", hatte er 1918 gegründet und benannte es 1924 in "Cristóbal Balenciaga" um. Zu seinen Kundinnen zählten unter anderem die Mitglieder der spanischen Königsfamilie. 1927 eröffnete er ein -nach dem Geburtsnamen seiner Mutter benanntes- Geschäft "Eisa Costura" mit Konfektionsmode für Damen in San Sebastián. Nach dem Sturz der Monarchie in Spanien 1931 und der damit verbundenen Auswanderung vieler vermögender Spanier in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs musste Balenciaga Konkurs anmelden. 1932 startete er mit seinem Modesalon "Eisa" neu und eröffnete wieder Niederlassungen in Madrid und Barcelona. 1936 emigrierte er zu Beginn des Spanischen Bürgerkriegs nach einem erfolglosen Umweg über London nach Paris. Dort präsentierte er 1937 erstmals Haute Couture Mode. Auch gründete er die "Balenciaga SARL". Seine spanischen Geschäfte hatte er geschlossen. 1938 eröffnete er einen Haute-Couture-Salon in der Pariser "Avenue George V". Seine eleganten und modernen, bisweilen strengen, Kreationen für selbstbewusste Frauen fanden großen Anklang in der Pariser Modeszene. Spätestens ab den 1950er Jahren galt Balenciaga als der "König der Haute Couture". Um seine Entwürfe vor Kopien zu schützen, fanden seine Modenschauen für die Presse immer einen Monat nach allen anderen Couture-Veranstaltungen statt. Dort präsentierte Balenciaga seine Kreationen ausschließlich seinen Privatkunden und den Modeeinkäufern. Sein Protegé Hubert de Givenchy, mit dem Balenciaga eine lebenslange Freundschaft verband, übernahm diese Vorgehensweise für Givenchy kurz darauf. 1958 wurden Balenciagas Verdienste um die Pariser Modewelt mit einer Mitgliedschaft in der französischen Ehrenlegion gewürdigt. Coco Chanel würdigte ihn als "einzig wahren Couturier". 1968 verabschiedete sich Balenciaga zur Bestürzung seiner Anhängerschaft aus der Modewelt und schloss sein Unternehmen mit Ausnahme der Parfümsparte. Nur für die Hochzeit der Enkelin von Spaniens Diktator Francisco Franco entwarf er 1972 noch ein Brautkleid mit einer imposanten Hutkreation. Balenciaga starb am 23. März 1972 im Urlaub in Xàbia an einem Herzinfarkt; er liegt in seinem Geburtsort Getaria begraben. Zeitlebens hatte er die Öffentlichkeit gemieden und keine Interviews gegeben. 1999 wurde in Spanien die Fundación Cristóbal Balenciaga Stiftung zur Wahrung der Erinnerung an den Designer ins Leben gerufen, der seither Hubert de Givenchy als Präsident vorsteht. Die spanische Königin Sofia eröffnete am 7. Juni 2011 in Getaria das ihm zu Ehren benannte Museum "Cristóbal Balenciaga Museoa".

Doch heute lädt er uns ein zu einem Spaziergang durch einen Botanischen Garten. So bereits die Werbeankündigung: "Öffnen Sie das Tor zum botanischen Garten von Florabotanica. Ein Garten, der Schönheit, aber auch Gefahr in sich birgt. Ein Ort, an dem jegliche Vorstellungskraft überschritten wird und man der mystischen Anziehungskraft geheimnisvoller Blumen nicht widerstehen kann. Unter ihnen ist die Experimental Rose, deren außergewöhnlicher Duft jeden in seinen Bann zieht. In Vetiver, Amber und dem Caladium-Blatt-Akkord hallt der moosige, geheimnisvoll dunkle Wald wider. Rose, Nelke und ein Mint-Akkord sorgen für Frische und schenken dem Duft seine unwiderstehlich jugendliche Note."

Ohne viel Zeit zu verlieren befinden wir uns bereits am Anfang unseres Spaziergangs mitten im Blumengarten. Es ist eine sommerliche Blumenwiese, inmitten der wir sogleich stehen. An der wir uns sogleich erfreuen. Es ist keine von der unbarmherzigen Spanischen Sommersonne ausgebrannte und ausgedörrte Wiese. Keine Noten von Heu oder Stroh sind zu finden. Unsere Sommerwiese ist eine satte, eine tiefgrüne und ebenso farbenfrohe, Wiese im Spätvormittag. Gerade getrocknet von der Nässe des Morgentaus. Jedoch noch frisch und neugierig darauf, was denn der Tag so bringen mag. Ich erschnuppere eine Rose. Auch hier ist es -ähnlich zu dem ein Jahr später lancierten Duft "Rosabotanica"- eine stolze, eine langstielige rosa Rose. Diesmal nicht die erste Geige im "Konzert der Blumenwiese". Sie ist da. Stolz. Präsent. Aber eben nur eine von mehreren Blumen. Mehreren Blumen, die gerade in ihrer Farbenpracht den Reiz unserer sommerlichen Blumenwiese ausmachen. Da steht ja noch eine Nelke. Eine würzige Nelke. Keine dunkle Gewürznelke wie etwa in Chanel's "Égoïste". Nein, auch unsere Nelke ist frisch und sommerlich. Und gerade vom Morgentau befreit. Sie gibt unserer zarten Rose einen würzigen Widerpart. Im Konzert der Blumenwiese. Über die jetzt ein Windhauch weht. Ein sommerlicher Windhauch. Erfrischend und zart. Dieser Windhauch bringt uns etwas Minze mit. Nur ganz fein. Nur, um uns zu erfrischen. Etwas werden wir erinnert an diesen sanften Minzhauch in Heeley's "Menthe Fraîche" aus dem Jahr 2006.
Aber unsere Blumenwiese steht auf einem moosigen Waldboden. Etwas Dunkel-Krautiges betritt unsere Bühne. Leicht nass, leicht feucht. Erfrischend und erdig. Das schreibe ich dem Vétiver zu. Dieses "erdet" unsere Blumenwiese. Gibt ihr Tiefe und lässt sie interessanter erscheinen. Und stellt zu der vom Minzhauch erfrischend umwehten Blumenwiese einen interessanten Kontrast dar.
Doch nicht nur in "Rosabotanica's" Rosengarten, sondern auch in Cristóbal Balenciaga's "Botanischen Garten" geht ein wunderschöner Tag auch mal zu Ende. Die Nacht bricht herein. Und zwar auch hier mit wärmendem Amber.

Mein Fazit:
Ein sehr sehr schön gemachter Duft. Im Vergleich zu seiner (jüngeren) "Schwester" "Rosabotanica" (2013) finde ich diesen Duft aus dem Jahre 2012 opulenter und vielschichtiger. Wenn auch nur geringfügig. Ein wunderschöner Sommerbegleiter.
7 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
FrauLohse

68 Rezensionen
FrauLohse
FrauLohse
Top Rezension 31  
Lieblich mit herben Schnörkeln
Bei meiner Forensuche "frisch, blumig, pudrig" - lieblich mit herben Schnörkeln und frischen Elementen, ähnlich dem Chloe, Eau Florale, hat mir eine liebe Parfuma Florabotanica empfohlen.
Ich war mir sicher, ich würde ihn nicht mögen, aber genauso sicher war ich, dass ich ihn testen wollen würde, allein schon wegen der extrem unterschiedlichen Wahrnehmungen.

Der Handtest war erstmal enttäuschend, hatte ich etwas deutlich scharfgrünes mit krasser Minze erwartet, schlug mir lediglich ein lieblicher Duft entgegen, eindeutig rosa.
Nun habe ich desöfteren schon beobachtet, dass Hand- und Tragetest Unterschiede bergen, also ruff mit dem Zeug.

Und da ist er, ein Sommerregen auf frischem Grün. Zerriebener, grüner Pflanzensaft. Untermalt von frischer Minze, ganz ohne Spearmint und Duschgelvibe, sondern die wundervoll, weiche, erfrischende Mojitominze. Blumen blühen auf, allen voran rosa Rose. Der Duft entwickelt sich wie ein Dschungel-Gewächshaus, erst sieht man nur Grün, doch je länger man verweilt, desto mehr entdeckt man. Dort und hier und da blüht es auf, ich schwöre, ich sehe sogar Vögel fliegen.
Im Gegensatz zu den Gewächshäusern, die man so aus Zoos kennt, wird hier nichts warm, stickig und schwül, sondern hier ist es früh am Morgen, taufrisch, die Klima läuft. Florabotanica überrascht mit Transparenz und Luftigkeit.

Ein minimal seifiger Grundton sorgt für absolute Sauberkeit, der Duft entwickelt leicht kühlen Puder. Nach so 5 Stunden lässt der minzige Effekt ein wenig nach, aber gute 8 Stunden nehme ich den Duft deutlich wahr, danach flaut er ab.
Florabotanica ist exakt so, wie das Gefühl, bei drückender Hitze Eis zu essen, es ist immer noch brüllend heiss, aber man fühlt sich innerlich erfrischt. Hebt sich deutlich von den typischen Sommercolognes oder anderen Sommerlingen ab, wird niemals schwer, hält sehr gut und ist dauerhaft wahrnehmbar.

Vielleicht dem ein oder anderen zu langweilig, zu geradlinig, mag sein.
Doch gerade diese Düfte lassen sich im Alltag gut und lange tragen, weil sie universell einsetzbar sind, den Arbeitskollegen und Kunden nicht auf den Zwirn gehen und einen selbst nicht nerven durch ihre Extravaganz. Ein ehrlicher Duft.

Florabotanica trägt Oliver Polges Handschrift und könnte ein Kind von Chanel und Chloe sein. Gut fürwahr, dass ihm ein Pafumeur zur Seite stand, der bisher mehr Herrendüfte kreiert hat. So driftet der Duft inklusive der Basis nicht von seinem Thema ab.
Modernes Grün, kristallklar, forsch, keck, frech, fröhlich, gut gelaunt.

Lieblich mit herben Schnörkeln, da passt der Duft wie die Faust aufs Auge zu mir und ich sehe entspannt dem Sommer entgegen. Denn ich weiß, der hier wird mein Sommerlied 2018.
15 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Inger

112 Rezensionen
Inger
Inger
Top Rezension 40  
"Lerne warten .....
.... denn entweder ändern sich die Dinge oder Dein Herz."

Dieses Japanische Sprichwort habe ich vor Jahren gelesen und alsbald in den "Fundus meiner Lebensweisheiten" übernommen.
Kaum eine Woche vergeht, in der mir diese Worte nicht in den Sinn kommen.

Das Modehaus Balenciaga habe ich erstmals durch ererbte wunderschöne Seidentücher kennengelernt.

In "Balenciaga Paris" und "Balenciaga Paris L' Essence" habe ich mich auf der Stelle verliebt.

Mit Spannung habe ich auf den neuen Duft "Florabotanica" gewartet. Umkarton und Flakon haben mir schon sehr gut gefallen. Ich habe den Duft getestet und war enttäuscht. Nicht, daß mir der Duft nicht gefallen hätte, er hat nur einfach so gar nicht zu meinen Bildern im Kopf gepaßt. Den verwunschenen, geheimnisvollen Garten habe ich mir ganz ganz anders vorgestellt.

Immer wieder bin ich in Parfumerien um Florabotanica herumgeschlichen. Nette Verkäuferinnen wollten mich damit besprühen oder mir wenigstens ein "Proberl zum Testen" mitgeben. Na ja, meine Töchter oder eine meiner Freundinnen würden sich schon freuen.

Es gibt so Tage bei mir, da stehe ich morgens vor meiner Sammlung. Was trage ich heute? Ich habe NICHTS ZUM AUFSPRÜHEN!!
An solchen Tagen hole ich mir dann gerne eine Probe und teste. So ging es mir auch mit Florabotanica - einmal, dann noch einmal, ein paar Wochen später dann wieder versucht. Gut, daß ich das Proberl nicht verschenkt habe! Der Duft gefiel mir jedes Mal besser.

Florabotanica ist kein verspieltes, liebliches Parfum. Es beginnt zart herb, das muß Vetiver und die Minze sein, aber schon zu Beginn ist eine Blumennote spürbar. Ich rieche eher die Rose heraus, aber die nur undeutlich. Die Nelke versteckt sich vor mir. Kaladienblatt - keine Ahnung wie das riecht? Die Kaladien gehören zu den Aronstabgewächsen, die urspünglich in den Tropen Süd- und Mittelamerikas beheimatet waren. In Europa und Nordamerika wurden sich gezüchtet und es gibt viele Arten dieser Pflanze. Caladium bicolor - die Buntwurz - habe ich ja selber auf meinem Fensterbrett stehen.

Der Duft hält 8 Stunden mindestens auf meiner Haut, er wird etwas süßer und blumiger. Die herbe Frische des Beginns wird schwächer, aber bleibt die ganze Zeit im Hintergrund erkennbar.

Florabotanica ist kein Bauerngarten, kein Frühlings- und kein Sommergarten, keine Blumenwiese. Florabotanica ist ganz anders - klar, frisch, herb, süß, elegant, gerade und geheimnisvoll.

Ich mußte länger suchen, um in diesen Garten zu finden. Jetzt halte ich mich aber immer wieder sehr gerne dort auf.

P.S.
Seit einiger Zeit schleiche ich in Parfumerien um Rosabotanica herum. Nette Verkäuferinnen wollten mich schon damit besprühen. Aber gut' Ding braucht Weile. Das Jahr ist noch jung und ich habe das Warten gelernt.
20 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

305 kurze Meinungen zum Parfum
TofuwachtelTofuwachtel vor 3 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Roses Gartenparty
Dümpelt vor sich hin
Obwohl Herr Grün alles gibt
Der DJ spielt
Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz
Zack, alles frisch!
30 Antworten
LicoriceLicorice vor 2 Jahren
7.5
Duft
Kühle Tropfen fliegen auf
Rosen, Minze und Gras
und waschen alles
grünlich-fruchtig-rein.

Freundlicher Frischling.
24 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Blühender Sommergarten mit schattig-frischem Grün versetzt. Die Kombi Rose-Minze ist toll gelungen und gibt einen schönen kühlen Effekt.
17 Antworten
SeejungfrauSeejungfrau vor 6 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Taufeuchte Puderrose[anmutigsamtig]
zwischen allerlei grün[sanft minzig]
leuchtend bunte Nelken[würzig]
Brunnenwasser plätschert ~
11 Antworten
SetterliebeSetterliebe vor 4 Monaten
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Betrunkener Gartenzwerg
kommt mit üppigen
Kräuter Blumenstrauß heim.
Ehefrau freut sich nicht
Schimpft:
"Stell das Unkraut vor die Tür!"
28 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Florabotanica

Caesel in Beratung
Florabotanica war auch mein Lieblingsparfum... zusammen mit First. Ich finde "First" eau de parfum (Van Cleef & Arpels) hat eine große Ähnlichkeit,...

Bilder

85 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Balenciaga

Balenciaga Paris von Balenciaga Cristobal von Balenciaga Le Dix (Eau de Toilette) von Balenciaga Balenciaga Paris L'Essence von Balenciaga Rosabotanica von Balenciaga Ho Hang (Eau de Toilette) von Balenciaga Michelle (Eau de Toilette) von Balenciaga B. Balenciaga von Balenciaga Balenciaga pour Homme (Eau de Toilette) von Balenciaga Portos (Eau de Cologne) von Balenciaga Rumba (Eau de Toilette) von Balenciaga Quadrille (Eau de Toilette) von Balenciaga Talisman (Eau de Parfum) von Balenciaga Cristobal pour Homme (Eau de Toilette) von Balenciaga B. Balenciaga Skin von Balenciaga Cialenga (Eau de Toilette) von Balenciaga Ho Hang Club (Eau de Toilette) von Balenciaga Balenciaga Paris L'Eau Rose von Balenciaga Prélude (Parfum de Toilette) von Balenciaga Cialenga (Parfum) von Balenciaga