Santal Noir von Dior / Christian Dior
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.3 / 10     29 BewertungenBewertungenBewertungen
Santal Noir ist ein neues Parfum von Dior / Christian Dior für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist süß-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von LVMH vermarktet.

Suchen bei

Parfümeur

François Demachy

Duftnoten

Sandelholz, Ambrette, türkische Rose

Bewertungen

Duft

7.3 (29 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.0 (26 Bewertungen)

Sillage

7.6 (26 Bewertungen)

Flakon

7.9 (29 Bewertungen)
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 15.08.2019

Wissenswertes

Der Duft ist Teil der Kollektion „Maison Christian Dior“.

  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

Statements

Gold vor 8 Tagen
Nach Tagen rieche ich noch eine medizinische, synthetische Sandelholznote, die auch Oudh-Anklänge aufweist. Relativ einfallslos.+9
6.0
8.0
8.0
6.0
4 Antworten
FragranceBoy vor 27 Tagen
Null Sterne für alles! Warum? Der Duft riecht wie eine Light Version von Dior homme parfum.+2
0.0
0.0
0.0
0.0
4 Antworten
DaveGahan101 vor 75 Tagen
Sehr angenehme und leichtere Dior Homme Parfum-Variante(weniger süß), könnte auch nen Hauch Oud drin sein, ab Herbst sicher ein toller Duft!+5
10.0
7.0
8.0
8.0
1 Antwort
CreedFanBoy vor 7 Monaten
Puh, also erstmal 100 Prozent weiblich. Sehr scharfe Akzente, riecht schroffer als jede Oud Variante. Wer auffallen will nimmt den!+4
7.5
Atanarjuat vor 7 Monaten
Recht seelenloser Holzlikör. Nichts Besonderes. Erst nach 10 Stunden hautnah-nett. Davor: nö!+3
10.0
8.0
8.0
6.0
Cocinera vor 8 Monaten
Äußerst würzige Kopfnote mit viel Ambrett. Ein richtiger Schreihals. Wird im Verlauf etwas runder und leiser. Sandel+Rose. Geht so...+7
7.0
8.0
8.0
6.0
Ziereremit vor 10 Monaten
Schlimm. Einfach nur entsetzlich. Ein Dior, wirklich? Kollege Gris, nicht weniger entsetzlich. Kalt, seelenlos und oberflächlich? Beide.+2
8.0
8.0
5.0
Ohdeberlin vor 10 Monaten
Grosse dunkle cremige Holznoten, leicht ledrig amyrisholzartiger Akkord, warm holziger cremiger Amberakkord, dunkle fruchtige Rose verbindet+5
3 Antworten
Pepper81 vor 14 Monaten
Ein anstregender Duft, muss man schon mögen, finde er hat was sehr außergewöhnliches, eine besoffene Rose ausgelegt auf einem Holzbrett.+11
8.0
8.0
8.0
7.5
2 Antworten
Nurmalso vor 14 Monaten
Der Auftakt ist schnapsig-süß
Bleibt 2h etwas krawallig dank der Promille
Wird wesentlich schöner, wenn er seinen Rausch ausgeschlafen hat+7
8.0
10.0
8.5
1 Antwort
Ichbins vor 15 Monaten
Startet mit frisch heller Rose,um dann in kürzester Zeit zu einem recht süßen,rosigen Sandelholz-/Amberduft zu werden.Fast zuviel auf einmal+3
8.0
8.0
8.0
7.5
ParfumAholic vor 15 Monaten
Wenn sich die bittere, fast oud-ähnliche Ambrette nach Stunden der Dominanz aufgelöst hat, wird's dank Sandel & likörartiger Rose weicher.+8
10.0
8.0
10.0
7.0
GuidoSch vor 15 Monaten
Leicht anbrierte Rose lässt dem Sandelholz kaum zur Entfaltung kommen. Nett aber nichts besonderes. Bereitet mir auch dazu noch Kopfweh :-(+2
8.0
7.0
7.0
7.5
LenChen81 vor 15 Monaten
Da ist doch Patchouli drin oder sind das die Ambrette die so naja sagen wir mal anstrengend riechen? Rose kann ich leider gar nicht riechen.+2
AndYouAndI vor 15 Monaten
Der bislang Schönste der "Neuen", das Ambrierte wirkt schokoladig. Eine leichtere Mischung aus Fève Délicieuse und Ambre Nuit + Sandelholz.+7
8.0
2 Antworten
Giggletoe vor 15 Monaten
François Demachy: milchiges Sandelholz, intensives Ambrette, fruchtige, likörartige Noten, Ambra, Moschus, ausdrucksstarke türkische Rose.+6
1 Antwort

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Taskphorce
von Taskphorce
von Lexa
von Lexa