Alibi 2021 Eau de Parfum

Alibi (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 30 Bewertungen
Alibi (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Oscar de la Renta für Damen und erschien im Jahr 2021. Der Duft ist süß-gourmand. Es wird von Inter Parfums vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Cremig
Fruchtig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
IngwerblüteIngwerblüte MandarineMandarine
Herznote Herznote
HeliotropHeliotrop VanilleorchideeVanilleorchidee aquatische Notenaquatische Noten
Basisnote Basisnote
AmberholzAmberholz PralinePraline MoschusMoschus

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.730 Bewertungen
Haltbarkeit
7.925 Bewertungen
Sillage
7.426 Bewertungen
Flakon
7.932 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.618 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 03.05.2023.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist das russische Model Irina Shayk, fotografiert von Luigi Murenu und Iango Henzi.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
8
Sillage
9.5
Duft
Lnkln

14 Rezensionen
Lnkln
Lnkln
Top Rezension 18  
Im Dufthimmel
Ein neuer Oscar de la Renta - pff, die Düfte sind zwar alle schön, aber am Ende ja doch nicht meins, denke ich mir. Und doch lacht mich ein Flakon aus dem Regal an, so edel und hochwertig, so ganz anders als die mir bekannten dlR.

Ich schnupper kurz daran, und wumms! Ich stehe nicht mehr in der Parfümerie meines Vertrauens. Nein, ich bin im Himmel angekommen. Es umgibt mich eine Wolke, nein, sie nimmt mich ein. So süß und doch so elegant. So stelle ich es mir im Dufthimmel vor.
Ein Duft, dem man nicht entfliehen kann, der einen mitnimmt, in luftige Höhen und unbekanntes Terrain.
Dort sieht es so aus, wie der Flakon es einen erahnen lässt: eine goldig schimmernde Landschaft, elegante Wesen schweben knapp über dem Boden und wenn sie einen streifen, dann klingeln in der Ferne ein paar Glöckchen. Und sie hinterlassen diesen Duft.

Ich öffne meine Augen, welche ich bei der ersten Wahrnehmung dieses Duftes instinktiv geschlossen habe. Ich stehe wieder in der Parfümerie, hinter dem Regal macht sich das letzte goldene Wesen davon, aber sein Duft liegt noch im Raum. Ich schaue mich um, kein anderer scheint diese Reise mitgemacht zu haben, das Gewusel geht weiter, aber ich hatte meinen Himmel-Moment.

Es war wunderschön, doch ich kaufe den Duft nicht, ich sprühe ihn nicht einmal auf meine Haut. Für mich ist er etwas zu viel, etwas zu gold. Und würde ich ihn kaufen, so würde dieser Zauber verloren gehen. Dieses Parfum ist nicht für jeden etwas, und vor allem nicht für jeden Tag. Und mir fallen auch nicht viele Frauen ein, denen dieser Duft eindeutig stehen würde. Aber denen wünsche ich, dass sie ihn finden und dass sie ihn tragen werden. Denn heimlich wünsche ich mir auch, irgendwann an jemanden vorbei zu gehen, und diesen Duft nochmal zu riechen!

PS: aufgrund der Kommentare, hier gäbe es eine Ähnlichkeit zu Olympea habe ich mich mal am direkten Vergleich geübt - die Ähnlichkeit spürt man sofort, ja. Und doch hat dieser hier für mich das Rennen ganz eindeutig gewonnen, im Vergleich ist er viel lieblicher und anschmiegsamer und daher für mich der klare Favorit.
1 Antwort
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Niiki

15 Rezensionen
Niiki
Niiki
3  
Ich war hofgnungsvoll
Cremige Zartbitterschokoladenpraline mit karamellisierten (Hasel) nuss-Splittern auf Birnen -coulie. Vielleicht noch einen Frangelico dazu? Will man das essen? Ja! Will man so riechen? JA! Riecht Alibi so? Leider nicht. (Sorry)

Alibi startet leicht fruchtig mit Mandarine, zwar reif aber sie hat noch 1,2 grüne Blättchen am Stiel hängen. Diese verzieht sich nach 10 Minuten ganz weit in den Hintergrund und dafür wird es.. . Ich musste wirklich überlegen was ich denn rieche und würde es als animalischen Geruch mit Salz bzw Schweiß beschreiben. Könnte das der Moschus sein, der ja eigentlich erst zum Schluss kommen sollte? Ich habe jetzt schon öfter gelesen das manchen Usern der Geruch von Schweiß in Parfums gefällt, ich gehöre nicht zu dieser Fraktion. Erst zum Ende nehme ich den Geruch von warmer Vanillee(Orchideen) Praline war - dann ist er nett sowie auch die ersten 10 Minuten, aber das dazwischen gefällt mir leider nicht.

Ich hab mir eine kleine Abfüllung bestellt, da ich die Hoffnung hatte dieses Parfum könnte meiner persönlichen, oben beschrieben, Traumvorstellung von einem Herbst/Winterduft nahe kommen - ich muss weiter suchen. P. S. Vorschläge zu Schokopralinen/ Birnen Düften werden gerne angenommen, wenn DER RICHTIGE dabei ist, spendier ich eine Packung Kekse... oder Pralinen ?
2 Antworten
9
Preis
7
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Alexandrea

8 Rezensionen
Alexandrea
Alexandrea
Hilfreiche Rezension 4  
Komm doch, lieber Frühling…
Ein Frühlingsduft musste her und zwar einer, bei dem mein Mann mal zur Abwechslung nicht die Nase rümpft… und den ich trotzdem mag :) Keine leichte Aufgabe und die Suche nahm ihren Anfang. Wohin sollte die Reise gehen? Nicht chyprig, keine Aldehyde, nicht zu blumig und erst Recht kein dominanter Jasmin, nicht schwer, nicht…heieiei…. Worauf hatte er zuletzt positiv reagiert? Olympea und Deci Dela. Den erstgenannten find ich ganz schön, hab noch einen Rest, finde ihn aber auch wuchtig. Letzteren hab ich, ist mir aber, da er nicht mehr hergestellt wird, für regelmäßigeren Gebrauch zu schade. Aber grundsätzlich: beschwingt fruchtig-sommerlaunig, ja das sollte die richtige Richtung sein. Ein Parfüm, das zu jeder Tageszeit geht und präsent aber nicht aufdringlich ist. Aber wieso hab ich auf gerade Lust auf so einen? Wo ich doch unabhängig von der Jahreszeit sonst lieber zu typischen Winterdüften tendiere und auch ganz allgemein herbe Komponenten im Duftverlauf sehr mag? Tja, also… mal überlegen.

Meine Duftsozialisierung begann ca. Mitte der 80er Jahre bevor ich überhaupt die Parfümgrößen der Zeit kennenlernte, ziemlich unspektakulär, nämlich im im Kaufhaus unseres Stadtteils. In der Schreibwarenabteilung gab es verschiedenfarbige mit klitzekleinen und superniedllichen Obstmotiven bedruckte Filz- und Bleistifte: Erdbeere, Banane, Orange, Blaubeere und noch mehr. Je nach Motiv strömten sie den entsprechenden Duft aus, manchmal steckte am Ende noch an einer bunten Kappe an einem farblich abgestimmten Bändchen ein kleines Plastik-Früchtchen. Entzückend !!!
Solche Stifte waren neben dem eigentlichen Geschenk eine begehrte Beigabe für Kindergeburts-tage. In meiner Erinnerung hab ich die Dinger eher an andere abgeben - ehm, verschenken - müssen. Hart war das: das Objekt der eignen Begierde aussuchen und dann nicht behalten dürfen. Und die Variante „eins für mich, eins für das Geburtstagskind“ stand erst gar nicht zur Diskussion, sondern Abwarten bis man selbst an der Reihe war. Meine Sammlung war spärlich - was hab ich die Mädels beneidet, die mit fast allen Sorten ausgestattet waren! Aber ganz außen vor war auch ich nicht und bei dem Bild, wie wir uns in den Pausen wie Junkies die Stifte zum Schnuppern unter die Nase hielten, um uns gegenseitig die neuesten Errungenschaften vorzuführen und bewundern zu lassen, muss ich heute noch lachen. Synthetisch rochen die Stifte, waren aber einfach cool. Und sie passten zur „Prinzessin Lilyfee der Vorzeit“: Emily Erdbeer und ihre Freundinnen in ihrer rosaroten Welt, in der die schwierigste Entscheidung darin bestand, welche Cremetörtchen fürs nächste Picknick gebacken werden soll. Ich glaub ja, das Orangella Obstblüte für Alibi Pate gestanden hat ;) All diese niedlichen Attribute unserer Kindheit bescherten uns Spaß sowie ein wenig Abwechslung und Abenteuer im Alltag.
Später folgte dann Oilily, das bei so einigen Mädels unserer Schule als erstes „richtiges Parfüm“ zum Einsatz kam. … da war ich dann allerdings schon mit Samsara & Co. auf anderen Pfaden unterwegs

Alibi riecht für mich nach dieser unbekümmerten Zeit, als der Duft der Stifte uns Mädchen selbst verzauberte und nicht dazu benutzt wurde, um zu verzaubern. Unbekümmert mit den Freunden tuschelnd und kichernd nach Hause schlendern, vielleicht ein Eis in der Hand oder die sorgfältig ausgewählte „gemischte Tüte“ vom Kiosk. Nicht edel, wichtig, schlau, unnahbar, vernünftig, ernst oder sonstwie daherkommen, sondern einfach nur „sein“ … ohne eine manchmal anstrengende soziale Rolle erfüllen zu müssen.

Alibi riecht für mich nach dieser unbeschwerten Zeit, aber nicht nach Kindlichkeit. Es ist fruchtig, spritzig, etwas synthetisch, nicht zu laut, nicht zu leise (H &S), nicht bedeutsam, sondern freundlich, fröhlich und unkompliziert. Nicht mehr, nicht weniger… aber für mich genau richtig, um ins Frühjahr zu starten.
Was die hier häufig angesprochene Ähnlichkeit mit Olympea betrifft: ja, die besteht in Teilen. Olympea ist weniger fruchtig, es lebt vielmehr vom Spiel der Protagonisten Salz und Vanille wodurch ich Olympea als dunkler und schwerer und in seiner Wirkung auch verführerischer empfinde. Es ist für mich eher ein Parfüm für den Abend. Alibi gehört zur Kategorie der süßen Düfte, ist aber weniger vanillelastig. Die zitrische (oder fruchtige) Frische, die laut Duftpyramide von der Mandarine in der Kopfnote herrührt, bleibt bei mir, bis der Duft in Basis übergeht. Daher empfinde ich Alibi im Vergleich zu Olympea als heller und heiterer.
Da Haltbarkeit und Sillage recht gut sind, dosier ich Alibi mit max. 2 Sprühstößen eher sparsam.; trotzdem nehme ich Alibi auch nach vielen Stunden auf einem konstanten Level noch gut an mir wahr. Alibi hat auch mehr Durchhaltevermögen als „In Flames“ von La Rrive, einem weiteren Duft, der Olympea ähnelt. Da muss ich aber nochmal genauer vergleichen. In Summe finde ich jedenfalls das Preis-Leistungsverhältnis echt in Ordnung.

Alibi - Wieso der Name?
Der Duft hat was Naives an sich ….
Wer was ausgefressen hat, kann ja sein Glück versuchen mit seiner Hilfe andere von seiner Unschuld zu überzeugen ;)

Was meinen Mann betrifft: er mag Alibi an mir von der ersten Sekunde an - und nicht erst, wenn der Duft schon fast in den Drydown übergeht: Hmm, du riechst gut! Differenzierter wird’s nicht, reicht mir aber völlig.

Ich wackel jetzt ab zum Kühlschrank… hab grad Lust auf einen Fruchtzwerg bekommen und denk mit Vorfreude an die bevorstehenden ersten Frühlingstage, ans Wegpacken meiner Winterjacke, an gesellige Verabredungen im Biergarten. Also, ich wär dann jetzt bereit
0 Antworten
7
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Lumikettu

6 Rezensionen
Lumikettu
Lumikettu
Hilfreiche Rezension 3  
Alibi - unkomplizierte Geborgenheit
Als ich Alibi in der Parfümerie getestet habe, war es nicht "Liebe auf den ersten Riecher". Ich habe das Geschäft mit leeren Händen verlassen, noch einige Erledigungen geplant und mich immer wieder gefragt "Was riecht denn hier so gut?!" Natürlich! Alibi.
Also bin ich doch zurück ins Geschäft gegangen, die Verkäuferin hat es sich schon gedacht, und habe Alibi mit nach Hause genommen.
Seit dem trage ich ihn sehr oft. Er ist süß - aber nicht zu Mädchenhaft, umhüllt dich in einer Gourmand-Wolke und riecht einfach zum Anbeißen.
An mir hält er leider nur ca. 4 Stunden wirklich gut und seine Sillage ist wohl auch nicht der Brenner. Komplimente bringt mir Alibi nicht, aber das muss er auch nicht. Er ist für mich ein "Wohlfühlduft" der immer geht, besonders wenn es kälter draußen ist oder man sich in eine Decke einkuschelt.
0 Antworten
7
Preis
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Niinii89

1 Rezension
Niinii89
Niinii89
Hilfreiche Rezension 4  
Vom Sofa zurück in den Urlaub gebeamt
Das ist meine 1. Rezension und ich bin auch erst eine knappe Woche bei euch Parfumos. Also bitte nicht zu streng sein
Dieser Duft war ein Blindkauf, welchen ich auf Grund der Duftnoten und der Rezensionen tätigte.
Ich sitze also auf meinem rosa Sofa und packe dieses Parfum voller Spannung, Freude und auch Hoffnung aus, da mein letzter Blindkauf ein Reinfall war. Nach kurzer zufriedener Betrachtung des schicken Flacons sprühte ich den Duft auf mein Handgelenk, zögerte kurz und atmete ihn dann mit voller Hoffnung ein. Plötzlich fand ich mich in vergangenen Urlauben wieder! Ich erinnerte mich an Einzelheiten im Zimmer, an das Fertigmachen zum Abendessen, nächtliche Spaziergänge am Strand und das gemeinsame Trinken mit den Einheimischen. Wärme, Vertrautheit und Sehnsucht wurden erweckt und ich wusste nicht warum. Ich schwelgte also in den Erinnerungen und Szenarien und dann wars mir klar! Meine damalige beste Freundin trug während der Urlaube das Parfum Olympea. Die Zwei Düfte sind sich wirklich sehr ähnlich! Für mich ist der Duft weich, cremig, angenehm, süß und umschmelzend. Ob ich ohne diese Verbindung genauso empfinden würde, kann ich nicht sagen, aber zum aktuellen Zeitpunkt bin ich wirklich zufrieden ️
2 Antworten

Statements

7 kurze Meinungen zum Parfum
CandyScentCandyScent vor 3 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Herr de la Renta. Haben Sie ein Alibi für die Tatsache, dass Ihr neuer Duft fast exakt wie Olympēa Eau de Parfum riecht?
7 Antworten
GoldGold vor 2 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Olympéa brauchte ein Alibi u. versteckte sich in diesem goldenen Klötzchen, das süße Praliné-Vanille-Gourmand- Mötzchen, äh, Mätzchen.
8 Antworten
JennytammyJennytammy vor 1 Jahr
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Duftet wirklich ähnlich Olympea
nach Mandarine-Vanille-Pralines.
Süß, cremig und etwas synthetisch.
7 Antworten
FrauMiezeFrauMieze vor 3 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Leckeres Mandarinen-Ingwer-Törtchen
mit salzig-würzige Vanillesahne
gefüllte Amber-Praline obenauf,
angerichtet auf Amberholztisch.
3 Antworten
Vicky33066Vicky33066 vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Schöner, warmer Duft für die nahende ungemütliche Jahreszeit. Mandarine ist deutlich wahrnehmbar, aber insgesamt nicht zu süß
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Oscar de la Renta

Pour Lui (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar / Oscar de la Renta (1977) (Parfum) von Oscar de la Renta ****** d'Oscar (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Live in Love von Oscar de la Renta Volupté (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar for Men (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta ****** d'Oscar (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Intrusion (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta So de la Renta (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Gentleman von Oscar de la Renta Something Blue von Oscar de la Renta Bella Blanca von Oscar de la Renta Oscar / Oscar de la Renta (1977) (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Bella Rosa von Oscar de la Renta Oscar (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar Velvet Noir von Oscar de la Renta Oscar Celebration von Oscar de la Renta Bella Night von Oscar de la Renta Ruffles (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar Blue Velvet von Oscar de la Renta