Live in Love 2012

Live in Love von Oscar de la Renta
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 141 Bewertungen
Ein Parfum von Oscar de la Renta für Damen, erschienen im Jahr 2012. Der Duft ist blumig-frisch. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Frisch
Grün
Holzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
grünes Veilchen BergamotteBergamotte GalbanumGalbanum HyazintheHyazinthe Ingwer-Orchidee
Herznote Herznote
OrangenblüteOrangenblüte Jasmin-SambacJasmin-Sambac RoseRose
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus SandelholzSandelholz ZedernholzZedernholz AmberAmber WeißholzWeißholz

Parfümeure & kreative Köpfe

Bewertungen
Duft
7.1141 Bewertungen
Haltbarkeit
6.5103 Bewertungen
Sillage
6.0107 Bewertungen
Flakon
7.9127 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.117 Bewertungen
Eingetragen von Baeumchen, letzte Aktualisierung am 28.06.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Splendor von Elizabeth Arden
Splendor
Fleurissimo von Creed
Fleurissimo
Action Donna von Trussardi
Action Donna
A Scent von Issey Miyake
A Scent
Private Collection Jasmine White Moss (Eau de Parfum) von Estēe Lauder
Private Collection Jasmine White Moss Eau de Parfum
J'adore (Eau de Toilette) (2011) von Dior
J'adore (2011) Eau de Toilette

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Serenissima

1076 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 27  
ein Wetter-Gegenentwurf
Es regnet! Es regnete bereits, als ich morgens die Augen öffnete und es soll wohl so schnell auch nicht aufhören. Der November kündigt sich entsprechend an!
Es ist Zeit für wärmende Eintöpfe!

Nach einem "vermiesten" Vormittag, u.a. mit Handwerkern, vor denen ich wieder als kleiner Idiot dastand ("Frauen und Technik: Na, man weiß ja Bescheid!" mit entsprechendem Blickwechsel), mag ich das, was sich mir bietet nicht mehr!
Ich will Sonne, ich will Blühen und ich will Lachen, Heiterkeit und einen beschwingten "Flug in den Himmel".
Also, ganz eindeutig: ich will Oscar de la Rentas "Live in Love"!

Schon beim ersten Kennenlernen verführte mich dieser heitere, leichte Duft auf eine LuftSchaukel.
Neulich, bei einem meiner langen Herbstspaziergänge, traf ich zwei Schaukeln, zu denen ich nicht knietief durch den Sand stapfen musste und so gehörte natürlich eine mir!
Zu alt? Ach, was: was heißt, zu alt?!
Am frühen Sonntagmorgen wunderte sich niemand. Ganz ehrlich: Es war herrlich dem sonntäglichen Glockenklang entgegenzuschweben!
Also, es wird gesprüht:
"Komm auf die Schaukel, Luise!
Es ist ein großes Plaisir.
Du fühlst Dich wie im Paradiese ..."

"Live in Love" ist nun keine der alten hölzernen Schiffsschaukeln, die für romantische Begegnungen stehen. Dafür bietet es aber ein Entrée, das den frühen Sommer eingefangen hat:
Die ungewöhnliche Ingwer-Orchidee (nicht allein nur schwülstig-süß, sondern auch mit leicht bissiger Schärfe) tritt mit der üblichen Gefolgschaft auf: natürlich Bergamotte und alles, was frisch und blumig ist.
Das ist eine interessante Grundlage für die Herznote, bei der Jasmin-Sambac und Orangenblüten eine große, herzerwärmende Rolle spielen.
Die Rose scheint sich etwas zurückzuhalten; oder ist es eine schöne gelbe Teerose, die nicht gleich lospowert?
Sie spielt jedenfalls nach meinem Empfinden keine große Rolle, ist aber da.
Wunderschön und sonnenreich ist "Live in Love" bisher, benötigt aber doch noch etwas Halt.
Holznoten erden diesen lächelnden Luftgeist; Sandelholz, Moschus und Amber lassen ihn erwachsen werden. Die Teenagerzeit dieses Sonnenkindes ist somit vorüber.
Statt des ersten bunten Blütenkranzes trägt diese Duft-Frau jetzt ein weitschwingendes Sommerkleid; nicht zu transparent und leicht, aber sie doch sehr lebendig umschmeichelnd: es lässt sich ganz leicht hineinschlüpfen!

Oskar de la Renta bietet mit "Live in Love" weiblich duftende Lebensfreude.
"Ach! Komm auf die Schaukel, Luise.
Ich schaukel her dich und hin
Und zeige Dir dann auf der Wiese,
Luise, wie gut ich dir bin.
Auf der Schaukel schweben, das ist wie das Leben,
macht Spaß und macht bange und dauert nicht lange.
Mal rauf und mal runter, bisschen Schwindel mitunter.
Da ist es das beste, hält einer dich feste!
Komm auf die Schaukel, Luise!"

Ein paar heitere Stunden lassen sich gut mit diesem Sommerflirt verbringen und so ohne weiteres einer Einladung auf die Schaukel oder auch auf die Wiese folgen.
"Live in Love" passt gut dazu; von der blühenden Wiese in den weiten duftenden Himmel!
"A little Flirtation" mit einem nicht ganz alltäglichen Sommerduft lohnt sich auf jeden Fall.
Wenn schon nicht "Live in Love" unter südlicher Sonne, so werden mit dessen Hilfe aber doch Regenwolken und Novembergrau ausgesperrt.

Hübsch, weiblich und beschwingt ist dieser Dufttraum von Oskar de la Renta.
Eine Aufforderung, das Leben zu genießen, ganz gleich unter welchen miesen Umständen.
"Love your Life!"
19 Antworten
8
Duft
pudelbonzo

2372 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 11  
Schmetterlinge
Heute ging ich einkaufen mit dem festen Vorsatz nur Wolle zu besorgen, doch nur ein Blick in die Parfumerie wird doch wohl erlaubt sein?
Mein Gatte seufzte, und richtete sich auf einer Bank häuslich ein.
Und was entdeckte ich? Live in Love.
Ich weiss inzwischen, dass sich die Marketingleute oft unpassende Phantasienamen für Düfte ausdenken, doch das ist hier nicht der Fall.
Der Duft ist springlebendig und froh - ganz so, wie wenn man frisch verliebt mit Schmetterlingen im Bauch zur Unzeit aus dem Bett springt.
Alles ist leicht - nichts fällt einem schwer.
Man hat durchgehend gute Laune.
Bergamotte ist hell, das Veilchen schön romantisch.
Jasmin und Orangenblüte sind verzaubernd.
Amber und Sandelholz sind tief und unergründlich.

Live in Love ist gelebte Verliebtheit - und dagegen konnte auch mein lieber Mann nichts sagen.
2 Antworten
10
Duft
Irene6177

56 Rezensionen
Irene6177
Irene6177
Top Rezension 11  
Ein Duft, der verzaubert und völlig gefangen nimmt....
ich liebe diesen relativ neuen Oscar.....der echte Oscar ist ja gerade vor wenigen Wochen von uns gegangen, er war einer der letzten großen, alten Modezaren, der wahrhaft wunderschöne Roben für den ganz besonderen Look im Leben einer Frau kreiert hat! Dieser, sein letzter Duft hat Grandezza und Tiefgang....er nimmt sofort gefangen, umhüllt dich mit einem wunderschönen Mantel aus völlig unsüßen Blüten, die wunderbare Bergamotte zuppelt zuerst und am intensivsten an meinem Näschen und sie ist es auch, die mich schwärmen lässt......"Live in Love" passt für mich nicht, der Name meine ich, er ist mir zu kitschig und süß und mädchenhaft...der Duft ist ganz anders....zum Glück überhaupt nicht süß, eine Spur herb und würzig, aber immer umspielt von Blüten...hell, leuchtend, sommerlich...auch ein bisschen rein und wahrhaftig! aber niemals auch nur den Hauch von Kitsch verkörpernd....mit der Zeit nimmt man die Orange und auch eine genial schöne Rose wahr, wobei die Rose dezent im Hintergrund agiert. Es ist ein sehr erwachsener Duft, vielschichtig und temperamentvoll im Auftritt...nichts für Mäuschen und Mauerblümchen, eher für die gestandene Business-Frau...ich sehe ohnehin einen super chicen schwarzen, edlen Hosenanzug mit extravaganter, ausgefallener weisser Bluse dazu.....eine lady, die es mit allen und allem aufnimmt in diesem Outfit und vorallem mit dieser Duft-Aura......die Basis bleibt recht lange aber auch verhältnismäßig hautnah...Amber dominiert auf wunderbare Weise, Moschus und Sandelholz gesellen sich dazu. Dieser Duft ist ein Glaubensbekenntnis an Stil und Eleganz! Ich kann meine Nase überhaupt nicht abwenden von meinem Handgelenk....Oscar hat mich komplett vereinnahmt und verzaubert, ich will nie mehr ohne ihn sein! Wenn Liebe so riecht, kann ich gar nicht genug davon bekommen ;-)
14 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
5
Duft
DeGe53

537 Rezensionen
DeGe53
DeGe53
Top Rezension 8  
American style modernity
Ja, was ist hier denn so neu? Eigentlich nichts. Der Flakon lehnt sich stark an bereits bekannte Designs an (Kordel um den Kopf, leicht angeeckte Rundungen, gradlinig gehaltenes Aufkleberchen, gähn!). Aber schadet ja nicht, wenn's sich verkauft.

Der Duft ist nicht schlecht, nicht besonders einfallsreich, passt auch nicht wirklich zum Flakon. Es fängt frisch-blumig, aber leicht unentschieden an. Ingwer, der scharfe Bengel, hat sich versteckt, oder schläft noch. Langsam stellt sich eine leicht cremige Weichheit, nicht ganz Puder, aber ähnlich, ein. Ich habe hier die Assoziation zu einer hochwertigen Anti-Falten-Gesichtscreme. Wobei die mittlerweile so parfümiert sind, dass mir ganz schwubberig wird (Testern/Proben sei Dank). Also wie eine altmodische, hochwertige Gesichtscreme.

Gegen Ende wird es interessanter. Hier liegt auf meiner Haut eine Mischung aus leicht blumigen Noten mit einem Hauch von Creme, sogar ein wenig Süße mischt mit. Und gaaaanz zartes Holz. Woher das alles kommt, weiss ich wirklich nicht. Das ist richtig nett und gemütlich.

Man sollte diesem Duft Zeit geben, sich auf seine Grundwerte zu besinnen. Das dauert so ca. 3 Stunden, dann wird er zu einem netten Büroduft, der mal nicht nach Seife riecht.
5 Antworten
5
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Alexandrea

8 Rezensionen
Alexandrea
Alexandrea
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Eine funkelnde Tauperle an einem Frühlingsmorgen...
das war meine Vorstellung von "meinem" neuen Sommerduft Meine Parfümsammlung ist (noch) recht überschaubar, obwohl ich schon die Düftchen meiner (im Haushalt lebenden) Tochter hinzugefügt habe. Mutter und Tochter sollten jedoch vielleicht nicht unbedingt gleich riechen, auch wenn sie sich noch so gut verstehen - es bedarf doch einer gewissen Abgrenzung. Kleidung kann man unterschiedlich kombinieren und in Szene setzen, was aber bei Parfüms tendenziell schwierig wird. Nun, ich schweife ab...
Zurück zu der Suche nach "meinem" Sommerparfum. Dieses soll ein paar Kriterien erfüllen, die meinen sonstigen Vorlieben wiedersprechen: kein Wummser, moderate Sillage und eine sozialverträgliche Komposition der Duftkomponenten, die den Leuten, mit denen ich einen Raum teile, keine Kopfschmerzen beschert - undauch nicht hochgradig polarisiert, Gefallen soll er mir natürlich trotzdem. Gedankengänge, die mich spontan an die alte Ü-Ei-Werbung erinnern.
Ich überlegte also, wo die Duftreise hingehen soll, hatte keinen Plan und krempelte kurzerhand meine Pröbchenkiste auf Links. Ein Duft gefiel mir beim Testen recht gut: Yves Saint Laurents Saharienne. Der zitrische Auftakt sagte mir zu und ich schaute bei Parfumo nach, was die Community über das Parfum zu sagen hat. Bereits während dieser Zeit verflüchtigte sich Saharienne recht schnell, was ich grundsätzlich nicht so schlimm finde.Die Kommentäre und Bewertungen bestätigten meinen Eindruck. Ok, bei Sommerdüften ist es durchaus tolerabel, ruhig lieber mal nachsprühen - das dachte ich, bis ich den Preis ermittelte! Für den Kurs muss ein Parfüm länger durchhalten und darf nicht schon nach einer guten Stunden zum Drydown übergehen. Also klickte ich mich durch die Duftnoten und sondierte, welche Parfums diese enthielten und irgendwann strandete ich dann bei "Live in Love".

Die Duftpyramide gefiel mir auf Anhieb recht gut - aber, welch Unglück, die Produktion wurde offenbar eingestellt. Hm, trotzdem mal Tante Google fragen und die sagte mir dann: größere Einheit für verhältnismäßig kleines Geld erhältlich!! Bingo!!! Ich hab blind bestellt und kurz darauf kam meine Buddel an. Was soll ich sagen: ich war auf Anhieb sehr angetan!

Der Duft
Auf meiner Haut riecht "Live in Love" angenehm frisch, die zitrischen Noten wirken belebend, aber da ist noch mehr, dass mich in seinen Bann zieht. Leider kann ich ganz allgemein nur wenige Duftnoten einwandfrei identifizieren, doch ich kann zumindest umschreiben, welche Assoziationen ich mit "Live in Love" verbinde und weshalb er mir so gut gefällt. Vor allem fällt mir auf, dass sich die weißen Blüten im Vordergrund halten, während die grünen Komponenten diese nur dezent untermalen. Dadurch riecht der Duft komplexer und erwachsener als so manches Teenywässerchen, aber auf meiner Haut definitiv weder herb noch kratzig.
"Live in Love" duftet herrlich frühlingshaft. Mich fasziniert diese Leichtigkeit, die ,wie bereits gesagt, sehr erfrischend wirkt, aber keinesfalls "Clean". Die Sillage ist moderat, so dass ich niemanden zwangsbedufte, die Haltbarkeit mit gut 3 -4 Stunden ist nicht top, aber ok und durch die aktuelle Preispolitik wird auch das Nachsprühen vertretbar. Drydown: bei mir bleiben Weißholz und ein Hauch Amber zurück, insgesamt sehr weich, leicht und unaufdringlich.

"Live in Love" macht gute Laune und beschwingt - und das ist genau der Kick, den ich brauche, wenn ich morgen wieder im zentralbelüfteten und überhitzen Klassenraum stehen werde, um meine schwerpubertierenden 8er in der letzten Schulstunde zur Mitarbeit zu motivieren.
So, und da meine Kiddies in der "Erprobungsphase seit Kauf" nicht die Nase rümpfen oder mir gar bissige Kommentare hinterherzischen, ordere ich nach - für den Fall, dass "Live in Love" derzeit doch nur noch abverkauft wird.

Flakon
Joahh, ist ok - bei Einheiten über 50 ml büßen viele Flakons ihren Charme ein. Vom Design her ist es für mein Empfinden kein Knaller, wirkt aber auch nichtl billig.

Fazit
Live in Love schimmert wie eine funkelnde Tauperle auf einem Blütenblatt an einem Frühlingsmorgen... verdunstet allerdings auch verhältnismäßig schnell. Bei Bedarf kann man aber nachsprühen, was mir für meine Zwecke sehr viel lieber ist, als eine Überdosierung. Bei hochpreisigen Produkten fände ich das allerdings extrem ärgerlich, doch hier ist das aktuelle Preis-Leistungsverhältnis echt ok.

Zu dem in anderen Kommentaren herangezogenen Vergleich mit frisch gewaschener und in der Sonne getrockneter Wäsche: passt durchaus! Ich liebe das, nur verfliegt dieser Duft schon nach kurzer Tragezeit. "Live in Love" riecht ebensol filigran, hat dann aber doch noch etwas mehr zu bieten.
Für mich ist dieses Parfüm ein passender Begleiter für den Tag und sowohl für die Arbeit, als auch für die Freizeit bestens geeignet. Abends oder zu besonderen Gelegenheiten darf es dann doch etwas spezieller sein ;-)

Aktualisierung bzgl. Haltbarkeit:
Ich hatte jetzt im Januar (2022) Sehnsucht nach Frühling und LiL hinter meinen Winterdüften hervorgekramt. Also, der ist jetzt seit gut 9 Stunden präsent!
Offenbar gibt meine Haut Parfüm bei sommerlichen Temperaturen deutlich schneller frei - oder ich werde schnell geruchsblind :-/
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

21 kurze Meinungen zum Parfum
DibellaDibella vor 3 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ich bleib‘ dir treu und achte dein blattgrünes Herz, deine floral-frische und charmant-herbe Seele, bis dass der leere Flakon uns scheidet!
18 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Schöner blumig-grüner Duft mit deutlicher Galbanumnote und viel Hyazinthe. Veilchen lugt hier und da hervor und feine Würze kommt hinzu.
15 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Da haben sie beim Oscar noch mal einen richtig guten Duft rausgehauen: blattgrün, frisch, hell floral, dennoch edel: klug komponiert.
8 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Helle Blüten mit ordentlich Galbanum begrünt, mit Zitrusnoten aufgefrischt und mit Wäschemoschus sauber verlängert. Zeitloser Immergeher.
7 Antworten
FloramaliaFloramalia vor 4 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
Schade, der erhoffte grünfrische Blumenstrauß wird bei mir von einer stechenden Note dominiert, vielleicht kann ich nicht mit Hyazinthe?
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

13 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Oscar de la Renta

Pour Lui (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar / Oscar de la Renta (1977) (Parfum) von Oscar de la Renta ****** d'Oscar (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Volupté (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta ****** d'Oscar (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Oscar for Men (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Intrusion (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Gentleman von Oscar de la Renta So de la Renta (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Something Blue von Oscar de la Renta Bella Blanca von Oscar de la Renta Oscar / Oscar de la Renta (1977) (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Bella Rosa von Oscar de la Renta Alibi (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Oscar Velvet Noir von Oscar de la Renta Oscar Celebration von Oscar de la Renta Bella Tropicale von Oscar de la Renta Ruffles (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar Flor von Oscar de la Renta