Oscar for Men 1999 Eau de Toilette

Oscar for Men (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 67 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Oscar de la Renta für Herren, erschienen im Jahr 1999. Der Duft ist würzig-zitrisch. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Zitrus
Frisch
Holzig
Harzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MandarineMandarine BergamotteBergamotte PfefferPfeffer TannenharzTannenharz
Herznote Herznote
GewürznelkeGewürznelke JasminJasmin LavendelLavendel LilieLilie MuskatMuskat RoseRose VeilchenblattVeilchenblatt
Basisnote Basisnote
LederLeder BalsamtanneBalsamtanne MoschusMoschus SandelholzSandelholz VanilleVanille WeihrauchWeihrauch
Bewertungen
Duft
7.767 Bewertungen
Haltbarkeit
7.451 Bewertungen
Sillage
6.651 Bewertungen
Flakon
6.262 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.912 Bewertungen
Eingetragen von Magdulenka, letzte Aktualisierung am 08.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Quartz pour Homme (Eau de Toilette) von Molyneux
Quartz pour Homme Eau de Toilette
Dunhill Edition (Eau de Toilette) von Dunhill
Dunhill Edition Eau de Toilette
Cacharel pour L'Homme (Eau de Toilette) von Cacharel
Cacharel pour L'Homme Eau de Toilette
Santo Incienso - Sillage Sacré von The Different Company
Santo Incienso - Sillage Sacré
Oscar for Men (Lotion Après-Rasage) von Oscar de la Renta
Oscar for Men Lotion Après-Rasage
Centaure von Pierre Cardin
Centaure

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Grigaut

20 Rezensionen
Grigaut
Grigaut
4  
Hassliebe, gibt es das ?
Falls ja, dann beschreibt Hassliebe mein Verhältnis zu dieser Duftkomposition. Der Versuch einer Erklärung:
Wenn der Duft aus dem Flacon kommt nehme ich eine Nuance war, die mich in meinem individuellen Duftempfinden massivst stört. Bei einer Duftprobe das Auschlusskriterium schlechthin. Gut, ich habe das nie ausprobiert, "Oscar" war einst ein Geschenk meiner jüngsten Tochter. Wie ich in einem früheren Statement bereits anmerkte, Geranien scheinen der Verursacher der Störung zu sein, fehlen aber oben in der Auflistung der "Zutaten".
Sei es drum, der Störer verzieht sich nach einer Viertelstunde vollends und es entwickelt sich ein sehr angenehmes Dufterlebnis wie im, in voller Blüte stehenden Bauern Garten im Sommersonnenschein.
Die letzte Wandlung, da wird es dann richtig maskulin, wird von herberen Nuancen dominiert. Holz, Leder, Gewürz erinnern (mich) an den edlen Innenraum Duft eines Range Rover Vogue?! Dies mit recht langer Wahrnehmbarkeit, gepaart mit zurückhaltender Silage. Stilvollendete Eleganz. Vor ein paar Tagen lag "Oscar" auf dem Grabbeltisch. Ich hab es wieder getan. Meine Hass-Liebe lebt weiter.
0 Antworten
3
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
Sehr hilfreiche Rezension 3  
Handwerklich gut austarierte Pinienwälder
Es ist bekannt, wenn zu viel Tann´ und Nadelgebäum´ meine Nase kreuzen, drehe ich die Augen hoch - insbesondere, wenn´s harzig und schmerzlos trocken wird.

"Oscar for Men", mein erster Duft mit Ursprung Dominikanische Republik, bekommt es indes erfreulicherweise hin, diese Gefahr großzügig zu umschiffen.

Wachsen dort bekanntlich auch nicht die düsteren, knarzigen Romantik-Tannen wie im Herzen Europas, so dass man erleichtert aufatmen kann.

Leicht pfeffriger, herbmandariniger Auftakt, bereits von einer frischen, recht sauberen, weil dezent seifigen Tanne durchwoben. Die unten benannte Bürotauglichkeit kann ich nur bestätigen, "Oscar" vermittelt einen zugänglich-würzigen Eindruck.

Alles von Lavendel schön unterstrichen, moderat mit Muskat und etwas Nelke abgemischt. Das ist letztlich auch alles andere als DomRep, aber eben von südländischer Stilistik.

In der Basis wird der Duft etwas ledriger, das Sandelholz verleiht recht klassisch ausgerichtete Maskulinität, die tatsächlicher recht 80er-mäßig rüberkommt, wie Leimbacher schon passend erwähnt hat. Der Grundton Pinie bleibt dauerhaft erhalten.

Sehr grundsolider, handwerklich sauber gemachter Duft für den Tag, mit dem man sich frisch, sauber, zugleich männlich fühlen darf. Vielleicht stilistisch anderthalb Jahrzehnte zu spät dran, wo es doch in diesem Bereich schon genug ähnliche Odeurs gibt.
1 Antwort
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Cappellusman

358 Rezensionen
Cappellusman
Cappellusman
4  
"Krizia Uomo" etwas moderner...
...und ein wenig synthetischer. Auch wenn hier "Tannenharz" genannt wird, duftet der Kollege für mich dann doch vornehmlich nach Pinie und muß sich demzufolge mit "Krizia Uomo", dem Pinienduft schlechthin, vergleichen lassen.

Er schlägt sich hier gar nicht einmal schlecht; sehr würzig, seifig und trocken kommt er daher, erreicht indes nicht die Natürlichkeit seines "Vorbilds". Und da liegt nun einmal der Hund begraben für mich. Würde ich "Krizia Uomo" nicht kennen, hätte mich dieser Duft begeistert. Aber es ist nun einmal so: Je mehr Düfte man kennt, umso mehr Gemeinsamkeiten/Klon-Eigenschaften entdeckt man. Schade eigentlich, aber nun einmal der Preis für ungezügelte Test- und Sammelleidenschaft.

Sei's drum, der Duft ist wirklich in Ordnung. Erstaunlich schwer zu bekommen allerdings, scheint mir. War dann wohl sicherlich alles andere als ein Verkaufsrenner seinerzeit...
2 Antworten
2.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2782 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
2  
Oscar, der freundliche Polizist aus den 80ern
Früher hat mein Opa mir immer aus einer Zeitung einen lustigen Comic bzw. Bild ausgeschnitten. Ich weiß nicht mehr welche Zeitung das war (glaube Kölner Stadtanzeiger vielleicht) und bezweifle, dass sich jemand von euch daran erinnert oder ihn kennt - aber ich war als kleiner Herr davon immer sehr angetan und amüsiert. Es war ein etwas tollpatschiger, aber netter Polizist namens Oscar der in diesen Bilderwitzen Abenteuer erlebte und Lebensweisheiten klar stellte. Was hat das mit dem Duft zu tun? Ja Name, Art und Anwendungsgebiete. Denn Oscar ist ein schöner Seifenmann perfekt für die Büroetagen der 80er Jahre - da war der Herr de La Renta wohl was spät dran mit der Veröffentlichung oder der Duftidee - wie man es sehen will.

Vielen Dank an WitweBolte für das Tauschen und mir überlassen dieses unbekannten Duftes. Musste ihn heute direkt mal zur Arbeit tragen und kennenlernen. Immer noch ein guter Arbeitsduft, dem ich nun endlich seiner überschüssigen ersten Kommi beschere. Würde mich über weitere sehr freuen, da er interessant, wandlungsfähig und gut ist. Steht mir etwas zu sehr im Schatten des Pour Lui und erinnert mich an Loewe 7 und Cacharells Pour L'Homme!

Seifig, würzig, etwas zitrisch, harzig und voller Pinienbäume. Sehr holzig, sogar etwas Weihrauch könnte drin sein. So oder so gerade noch kantig genug bzw. gut dosiert und gemacht, dass Mann ihn im Büro tragen kann und sollte. Auch gerne als Polizist. Der Duft ist sauber und pudrig, hat aber auch seine animalische Hässlichkeit nicht komplett abgelegt. Gerade hinten raus entwickelt er sich etwas zu sehr in Richtung Körper-Eigengeruch, in Englisch Body Odor genannt glaube ich. Ein PowerHouse Duft für mutige Bürohengste - würde heutzutage keiner mehr rausbringen. Aber vom Feeling her passt der würzig-pfeffrige Duft total in die 80s, wie Neonlicht und Tony Montana. Für Tony selbst wäre der Duft aber wahrscheinlich zu gewöhnlich und mau - eher was für seine Angestellten und Bodyguards ;)

Flakon: erinnert an AdG, nur weniger schick.
Sillage: seifige Manneskraft präsentiert sich kräftig.
Haltbarkeit: sehr gut, mit 8-10 Stunden sogar einen Überstunden-Tag samt Rückfahrt!

Ein jüngerer, eigenwilligerer Duft als der Pour Lui, aber auch weniger tief und komplex. Ähnlich seifig und bürotauglich. Schade ist nur, das schweißige Abdriften und die enge Verwandtschaft zu mir bekannten Düften.
2 Antworten

Statements

9 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 6 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Der beißt dich mit Pfeffer erst in die Nase, bevor er dich mit harzigen und holzigen, etwas süßlichen Noten versöhnt: spannungsreicher Duft.
1 Antwort
HordakHordak vor 6 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Beste, zitrisch-konifere Pfeffer Note, welche ich je wahrnehmen durfte. Fans dieser Kombination/Noten müssen einen Test wagen. Underrated!
3 Antworten
FischlandmenFischlandmen vor 2 Jahren
Das ist ein grundehrlicher, unverspielt reiner, klarer, frisch würziger eleganter, leicht lieblich (blumig?) Männerduft.Über 8h wird Mann...
1 Antwort
MuckiMangoMuckiMango vor 8 Monaten
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Schöner zeitloser Holzwürzler mit Mandarinenfrische: Quorum Silver ohne Ingwer. Preislich etwas höher. Leiser Immergeher.
2 Antworten
Denis0109Denis0109 vor 5 Monaten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Auftakt ein Mix aus harzig,tannig,pfeffrig&rauchig -> leicht muffig.Die Mandarine kämpft sich durch.Im DD frisch-harzige Symbiose, imponiert
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

6 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Oscar de la Renta

Pour Lui (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar / Oscar de la Renta (1977) (Parfum) von Oscar de la Renta ****** d'Oscar (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Live in Love von Oscar de la Renta Volupté (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta ****** d'Oscar (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Intrusion (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Gentleman von Oscar de la Renta So de la Renta (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Something Blue von Oscar de la Renta Bella Blanca von Oscar de la Renta Oscar / Oscar de la Renta (1977) (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Oscar (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Bella Rosa von Oscar de la Renta Alibi (Eau de Parfum) von Oscar de la Renta Oscar Velvet Noir von Oscar de la Renta Oscar Celebration von Oscar de la Renta Ruffles (Eau de Toilette) von Oscar de la Renta Bella Tropicale von Oscar de la Renta Bella Night von Oscar de la Renta