Africa von Tesori d'Oriente
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.0 / 10 45 Bewertungen
Africa ist ein Parfum von Tesori d'Oriente für Damen und Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist würzig-holzig. Es wurde zuletzt von Sodalis Group / Conter vermarktet. Der Name bedeutet „Afrika”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Süß
Synthetisch
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ArtemisiaArtemisia BergamotteBergamotte LavendelLavendel
Herznote Herznote
JasminJasmin IrisIris
Basisnote Basisnote
ZedernholzZedernholz MoschusnotenMoschusnoten VanilleVanille CumarinCumarin
Bewertungen
Duft
6.045 Bewertungen
Haltbarkeit
6.240 Bewertungen
Sillage
5.736 Bewertungen
Flakon
5.039 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.813 Bewertungen
Eingetragen von Chemist, letzte Aktualisierung am 16.11.2023.

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
3
Duft
Meggi

1019 Rezensionen
Meggi
Meggi
Top Rezension 20  
Sonst wohin
Ein rätselhaftes Gebräu. Gleich nach dem Auftragen springt mich eine stechend-muffige Künstlichkeit an, wie sie viele (und leider nicht ausschließlich miese) Lavendeldüfte bei mir entwickeln. Erst im Verlauf der folgenden Stunde dämmert mir, dass es sich dabei um den Vorboten einer Heliotrop-Synthetik handeln muss.

Die womöglich bekannteste Heliotrop-Art, die Vanille-Blume, macht zwar geruchlich ihrem Namen zweifellos Ehre, bietet allerdings zusätzlich einen pieksig-süßlichen Einschlag, der auf mich stets recht künstlich wirkt. Genau das kommt mir in den Sinn. Nun ist Heliotrop in Düften als Vanille-Geruchs-Quelle wohl keineswegs ungewöhnlich (oder sogar Standard - habe ich zumindest irgendwo gelesen), aber ein bisschen runder darf das doch gern sein, finde ich.

Außerdem könnte Zimt am Geruchseindruck beteiligt sein, würde zum Gepiekse allemal passen. Von Ferne – ganz von Ferne – mag Orangenblüte eine Rolle spielen. Laut Angua (siehe unten) wird eben jene auf der Pulle erwähnt, von selbst wäre ich darauf zunächst nicht gekommen. Wie dem auch sei, mit Phantasie geht – ganz, ganz von Ferne – meinetwegen Orangenblüten-Honig in Ordnung. Trockene Zeder staubt im Untergrund herum. Nebenher. Als wenn die beiden nichts miteinander zu tun hätten, macht da jeder so sein Ding.

In der vierten Stunde dringt der Muff wieder durch, diesmal, das sei zugestanden, holziger als zuvor. Die leicht pieksig-stinkige Weißblüher-Note rückt ein wenig näher heran. Ab der fünften Stunde – variatio delectat – scheint mir der Muff mehr wie einer von Patchouli. Dazu die wohlbekannte synthetische Süße. Die Kombination empfinde ich als richtig unangenehm. Staubiger Muff und billige Vanille. Unglücklicherweise geht das stundenlang damit weiter, bis gegen Abend endlich bloß noch…staubiger Muff herrscht.

Wenn ich einen Duft nennen müsste, an den mich Africa am ehesten erinnert, dann wäre das wegen der dominant-künstlichen Heliotrop-Note auf trockenem Holz tatsächlich (das freilich bessere) Nightflight von Joop. Wobei der Nacht-Flug im vorliegenden Fall sonst wohin führen mag – nur jedenfalls nicht nach Afrika.

Was bleibt, ist meine Erkenntnis, dass laut Duden ein „sonst“ immer vom folgenden Wort getrennt wird. Aha. Wenigstens etwas.

Ich bedanke mich bei ChaiTee für die Probe.
17 Antworten
4
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
4
Duft
ChaiTee

56 Rezensionen
ChaiTee
ChaiTee
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Gut gegen 'Nasser Hund'
Dieser Duft war ein Blindkauf - und zwar ganz einfach deshalb, weil der italienische Großhändler, den ich bei uns in der Umgebung entdeckt hatte, den eigentlich gewünschten Tessori d'Oriente-Duft "Marrakech Essenze e Spezie - Ambra e Zafferano" nicht verfügbar hatte. Und weil ich schon mal da war und der Laden auch einen gewissen Charme hatte, wollte ich nicht mit leeren Händen wieder rausgehen. Und Gewürze und Hölzer klingen ja auch nicht schlecht und für fünf Euro kann man auch nicht viel falsch machen...
Nun ja - als erstes ging mal der Sprühkopf nicht, also nochmal ins Auto und das Ding umgetauscht. Und wo wir schon mal da waren, auch gleich noch ein paar italienische Kekse mitgenommen. Die waren auch richtig gut.
Daheim den Neuerwerb ausprobiert und ... die Begeisterung wollte sich nicht einstellen. Also in den Schrank gestellt, damit man bei eventuellen Nachfragen sagen kann 'oooch, den hab ich schon lange'.
In einigen unbeobachteten Momenten immer mal wieder ausprobiert, aber die Begeisterung war immer noch nicht da.
Der Duft riecht recht heftig, die Gewürze und Hölzer sind nicht so recht identifizierbar.
Und während "Marrakech Essenze e Spezie - Ambra e Zafferano" für mich ein weicher, warmer Duft ist, den ich sehr gern trage und auch "Vaniglia e Zenzero" ein angenehm zu tragender Duft ist, muss ich sagen, dass ich mich mit "Africa" nicht unbedingt unter Leute trauen würde. Dazu ist er einfach zu laut und hat diese Haarspray-Note, die sich über Stunden am Arm festhält.
Zwischenzeitlich hab ich aber doch eine Verwendung für "Africa" gefunden:
Meine Kleine geht gerne mit Benno spazieren. Benno ist der Hund meiner Mama, die etwas außerhalb wohnt.
Und so kommt's vor, dass die Kleine den Hund holt und in die Stadt läuft oder ich die Kleine zum Hund fahre, dann packen wir den Kerl ins Auto und fahren in die Stadt und sie läuft mit ihm zurück. Gefällt ihm gut, weil er sehr gern Auto fährt.
Dummerweise hat er's nicht so mit der Körperpflege, was besonders auffällt, wenn's auch noch ein bissel nass ist.
Dann riecht mein kleiner Lieferwagen tagelang nach 'nasser Hund'.
Und genau da kommt dann "Africa" zum Einsatz - einen Papierstreifen gut einsprühen, in die Lüftung stecken, die Heizung anschalten - und der 'nasse Hund' ist nicht mehr zu riechen.
Mit den noch vorhanden 98 ml kann ich den Hund noch oft spazierenfahren.
5 Antworten

Statements

8 kurze Meinungen zum Parfum
SerenissimaSerenissima vor 3 Jahren
6
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6.5
Duft
Wo ist der Charme der Tesori-Düfte geblieben? Hier suche ich ihn vergebens und gehe eher im Duft verloren: verwirrend und leider altbacken
0 Antworten
HeikesoHeikeso vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Du schläfst nicht ein? Africa aufsprühen und der CD mit Baumknarzen und Vogelgezwitscher lauschen, dann klappt's bestimmt.
3 Antworten
ChaiTeeChaiTee vor 8 Jahren
4
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
4
Duft
Ähnlichkeit mit "MuschioBianco" am Anfang-auch diese Haarspray-Note. Entwickelt sich zu einem recht netten Alltagsduft. Holzig-würzig? Na ja.
0 Antworten
Aspasia0Aspasia0 vor 5 Monaten
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Künstlicher, aber kein unangenehmer Lavendel mit Gewürzen und Moschus. Find ich eigentlich ganz nett, gar nicht so laut wie hier oft genannt
2 Antworten
OdoriamolaOdoriamola vor 3 Jahren
In die grösste community der web in Italien Thema Düfte, ist gerufen mit sarkasmus als "profumo Mondiale ".
Es riecht sehr gut für 4euro
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Tesori d'Oriente

Byzantium von Tesori d'Oriente Muschio Bianco / White Musk von Tesori d'Oriente Hammam von Tesori d'Oriente Fiore del Dragone von Tesori d'Oriente Mirra von Tesori d'Oriente Vaniglia e Zenzero del Madagascar von Tesori d'Oriente Marrakech Essenze e Spezie - Ambra e Zafferano von Tesori d'Oriente Jasmin di Giava von Tesori d'Oriente Ayurveda von Tesori d'Oriente Japanese Rituals von Tesori d'Oriente Thalasso Therapy von Tesori d'Oriente Fior di Loto von Tesori d'Oriente Royal Oud dello Yemen von Tesori d'Oriente Sandalo del Kashmir e Vetiver von Tesori d'Oriente Aegyptus von Tesori d'Oriente Orchidea della Cina / Imperial Orchid Ritual von Tesori d'Oriente Tè Verde Matcha / Matcha Green Tea von Tesori d'Oriente Tiaré delle Indie von Tesori d'Oriente Ambra Indiana / Indian Amber von Tesori d'Oriente Legno di Guajaco e Pepe Nero von Tesori d'Oriente