Gem 1987 Eau de Toilette

Gem (Eau de Toilette) von Van Cleef & Arpels
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 112 Bewertungen
Gem (Eau de Toilette) ist ein beliebtes Parfum von Van Cleef & Arpels für Damen und erschien im Jahr 1987. Der Duft ist würzig-blumig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt. Der Name bedeutet „Edelstein, Juwel, Gemme”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Blumig
Chypre
Orientalisch
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KorianderKoriander KardamomKardamom MyrteMyrte PflaumePflaume RosenholzRosenholz ZypresseZypresse PfirsichPfirsich
Herznote Herznote
GewürznelkeGewürznelke JasminJasmin TuberoseTuberose GartennelkeGartennelke IriswurzelIriswurzel RoseRose Ylang-YlangYlang-Ylang IrisIris
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos VetiverVetiver AmberAmber ZibetZibet PatchouliPatchouli VanilleVanille

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.2112 Bewertungen
Haltbarkeit
8.588 Bewertungen
Sillage
7.986 Bewertungen
Flakon
7.685 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 22.02.2024.

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Serenissima

1044 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 21  
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...
Hätte Hermann Hesse schon Van Cleef & Arpels' "Gem" gekannt, hätte sich sicher auch er beim Schreiben dieser Zeilen seines Gedichts "Stufen" an diesen Duft erinnert.
Denn ein ganz besonderer Zauber offenbart sich bereits beim ersten Sprühen: die opulente Eleganz einer leider vergangenen Ära!

Das würzige Entrée von Kardamom, Koriander und Myrte wird fruchtig-süß begleitet von Pfirsich und Pflaume: beide reif und prall und dadurch sehr duftintensiv.
Elegantes, wertvolles Rosenholz und die edle Zypresse schließen die Kopfnote harmonisch ab.
Schon diese Introduktion schmeichelt den Sinnen.
Aus der Küche werden nun einige Gewürznelken hinzugefügt, ehe der Spaziergang in den Blumengarten beginnt.
Hier wird ein großer Strauß aus schlanker Iris, fedriger Gartennelke, duftender Rose, zusammen mit sinnlich-weißem Jasmin und Tuberose gebunden.
Ylang-Ylang ist der strahlende Höhepunkt dieses Gebindes, das ein starkduftendes Herz bildet.
Wie bei vielen Düften dieser Zeit darf auch die leicht animalisch-erotische Duftnote nicht fehlen.
Eichenmoos ebnet den Weg für Patchouli (hier nicht an den typischen Muff der "Dritte Welt-Läden" erinnernd).
Warm und schmeicheln schließt sich die Vanille an, bevor eine Vetivergabe zu Amber und Zibet führt.
So schließt sich ein edler Duftkreis, der selbst beim Erscheinen von "Gem" im Jahr 1987 Seltenheitswert besaß.

Es war die Zeit, als Christian Lacroix (erst für das Haus Jean Patou, danach für sein eigenes Unternehmen) die Modewelt mit seinen großartigen Roben in Edelsteinfarben entzückte: Smaragdgrün, Saphirblau, Rubinrot und gelbe Diamanttöne dominierten seine fabelhaften Kreationen.
Diese prunkvollen Farben tauchten nur kurze Zeit später auch in der "normalen" Konfektion auf.
Zur großen Freude vieler Frauen!
Diese farbliche Opulenz in der gesamten Modeszene veranlasste allerdings einen deutschen Modeschöpfer nach dem Mauerfall zu der Äußerung, dass all diese Farbenpracht im Zuge einer "Einheit" unpassend wäre und eingestellt gehörte.

Im Gegensatz zum oben abgebildeten Flacon trägt meine Miniatur durch Form und "Schliff" dem Namen "Edelstein" eher Rechnung.
Er erinnert an einen edlen rauchigen Goldtopas oder einen goldenen Rauchtopas: je nachdem, wie intensiv sein duftender Inhalt gerade leuchtet.

"Gem" verkörpert für mich das Lebensgefühl einer ganzen Epoche.
Einer Epoche, in der Fernsehserien wie "Dallas" oder mehr noch der "Denver Clan" nicht nur einen Blick in ein Leben mit tollen Intrigen, sondern auch auf großartige Roben in gerade diesen Farben erlaubten.

Die Haltbarkeit von "Gem" ist überdurchschnittlich.
Der volle prächtige Duft umhüllt mehrere Stunden fast unverändert und klar, begleitet so auch manches Mal auf einer Reise in die Vergangenheit.
"Gem" ist ein schöner Edelstein meiner Sammlung, den ich nicht missen möchte.
9 Antworten
9
Duft
Kleopatra

229 Rezensionen
Kleopatra
Kleopatra
Top Rezension 21  
Komm kuscheln, Panther!
Beim Studieren der Duftpyramide hätte ich angenommen, dass ein Gewürzregal über mir zusammenkracht, habe ich doch mein Gewürznelkentrauma noch in sehr guter Erinnerung (Les Nombres d’Or Vanille)… Die Kommentare lasen sich aber so vielversprechend, deshalb hätte ich ihn beinahe blind in einer Parfümerie gekauft (es gab nur noch ein Exemplar, aber keinen Tester), war dann aber doch zu geizig und habe schließlich von der lieben LadyG ein Pröbchen erhalten (danke, Liebes!).

Mit einer Mischung aus Furcht (vor den Gewürzen) und Spannung (animalisch!) öffne ich die Phiole: Und damit öffnet sich auch die Tür zum Raubtiergehege. Mein lieber Herr Gesangsverein, das ist aber nicht nur ein Panther, der da aus dem Fläschchen kommt und um mich herumschleicht! Der hat gleich noch ein paar Kollegen mitgebracht! Aber das macht mir keine Angst mehr. Nach knapp einem Jahr auf Parfumo weiß ich ja, dass sich ein Duft mit einem so ausgeprägten Raubtier-Odeur so ganz nach meinem Geschmack entwickeln könnte.

Ich halte die Luft an und bestaune die Schönheit der Panther, wie sie um mich herumschleichen und bin völlig fasziniert. Rrrrooooaaaarrr! Das Gewürzregal bleibt, wo es ist, nämlich an der Wand und nicht auf meinem Kopf. Aus den Dosen stäubt es nur hier und da, aber alles wohldosiert. Sag mir, wo die Blumen sind, denn ich kann sie nicht finden. Aber das stört mich kein bisschen!

So direkt nach dem Auftragen würde ich nicht vor die Tür gehen, denn sonst würden meine Mitmenschen wohl annehmen, ich käme geradewegs aus dem Zoo! Aber nach etwa 20 Minuten verziehen sich die Panther wieder und es wird wunderbar warm, würzig, sexy, langanhaltend und einfach nur Wow! Unmöglich, diesen tollen Duft auseinanderzunehmen. Und wozu auch! Tragbar am besten im Herbst und Winter, vorzugsweise abends. Ein Klassiker, der absolut in die heutige Zeit passt. Warm, würzig, weiblich, wunderbar: Ein Parfum, wie ich es liebe! Wenn ich den trage, kann ich für nichts garantieren! Rrroooaaarrr!!
14 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Turandot

833 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 12  
Ein Feuerwerk von Blüten und Gewürzen
Also für Sensibelchen ist dieser Duft wahrhaftig nicht gemacht.

Hier wurde ganz tief in die Gewürzkiste gegriffen, allerdings von jedem Gewürz nur eine ganz feine Dosis. Dafür strahlen die Blüten umso üppiger. Warm und einladend und kein bisschen schüchtern ist diese Zusammenstellung. Heraus kommt ein Duft, der mich an eine Mischung aus dem alten Miss Dior, einem Hauch Orient und ganz viel Tuberose und Ylang erinnert. Das ist zwar wunderschön, wäre mir aber als Duft zuviel des Guten. Allerdings bleiben mit Beginn der Basis alle Blütenträume zurück und nun wird Gem zurückhaltender und etwas dunkler und nun wäre diese Note wieder für mich tragbar.

Trotzdem bedauere ich es, dass solche Duft-Kreationen heute kaum mehr zu bekommen sind. Zumindest nicht in einer biederen Kleinstadt-Parfümerie wie die, wo ich arbeitete, als ich Gem damals kennenlernte. Das war damals gehobener Mainstream. Ich habe nun einen Mini ergattert, offensichtlich eine Luxusprobe. Die Schachtel schon ziemlich ramponiert, aber der Duft wunderschön erhalten. Und er scheint weit gereist zu sein. USA Dist. Sanofi N.Y. Imp., Anthea Firenze, Made in France. Und ich habe ihn aus UK.
1 Antwort
10
Duft
StellaOscura

83 Rezensionen
StellaOscura
StellaOscura
Top Rezension 18  
Expect the Unexpected
... denn dieser Duft ist wahrlich ein Juwel!

Kein mickriger Zirkon, der ein bisschen glitzert, wenn man ihn ins Licht hält oder sonstiger Fliegenschiss. "Gem" ist ein echter Edelstein. Groß wie eine Walnuss, ohne Fassung und nur mit minimalem Schliff, der nicht mehr tut als seine natürliche Schönheit hervorzuheben. Dass ich ihn mir orangerot vorstelle, geht wohl nicht zuletzt auf die Farbe des Vintage-EdT zurück - nichtsdestotrotz besitzt er ein kraftvolles inneres Licht, ein warmes Funkeln aus sich selbst heraus.

"Gem" ist ganz unerwartet als Miniatur übers Weihnachtswichteln zu mir gekommen, stand dann mehr als zwei Monate in der Testschlange und hat mein Herz schließlich im Sturm erobert.

Für mein Empfinden ist "Gem" die experimentierfreudigere und abenteuerlustigere große Schwester von "Scherrer 2". Er ist wärmer, weniger seifig und dafür würziger.

Ich trage diesen Duft auch im Büro. Was die hier vielbeschworenen Großkatzen angeht, muss ich duftblind sein. Beschwerden kamen bislang nicht. Ich bin aber auch kein Mäuschen. Womöglich akzeptiert man mich als Großkatze.

Ich trage diesen Duft auch im Frühjahr, vielleicht sogar im Sommer. Ich mag aber auch Zimt und Kardamom zu jeder Jahreszeit und trinke Rotwein zu Fischgerichten. Weil es mir schmeckt. Und weil ich "Gem" genieße.

Ich trage diesen Duft, der beinahe das gleiche Geburtsjahr hat wie ich, und fühle mich damit wunderbar. Üppig, nicht dick. Elegant, nicht glitzernd. Warm, nicht schwülstig.

Vintage, nicht altmodisch.
8 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
pudelbonzo

2366 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Hilfreiche Rezension 13  
Schwälbchen
Carved Gem ist ein geschnittener Edelstein - also eine Gemme.

Meine Mama hat mir einen schönen Gemmen Ring geschenkt, mit einem grazil aufgearbeiteten Pferdchen.
Das ist dein Schwälbchen - erklärte sie mir lächend zu dem Geschenk.

Ich war immer ein Leichtgewicht, und konnte mir so, ohne Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, getrost ein Pony zulegen.

Schwälbchen war ein Shetland - Dartmoor Pony - bildhübsch, eigensinnig - aber mit sonnigem Gemüt.
Außerdem war es klug - der Gatte behauptete, es könne lesen und schreiben, denn eines Tages spazierte es ins Haus, nahm den Telefonhörer von der Gabel und lauschte dem Freizeichen.
Wenn wollte es anrufen?
Le Fou aus der Nachbarbox?

Und auch Gem ist schön und anziehend - mit der richtigen Portion Eigensinn.

Die Pflaume und das Rosenholz sind weich wie das Fell meines Pferdchens, und würziges Kardamom und Koriander geben ihm einen eigenen Kopf.
Gewürznelke und Tuberose sind lebhaft - das Pony im gestreckten Galopp - und Ylang gemischt mit der Rose sorgen für Eleganz - Schwälbchen beim stolzen Schreiten.
Amber und Vanille sind warm und anschmiegsam - wie das Reiten ohne Sattel.

Gern würde ich, mit Gem beduftet, bei einer Fuchsjagd, ohne Fuchs, die anderen Reiter in die Bredouille bringen, denn mein Pony war pfeilschnell.
Und auch der Duft ist nicht behäbig - er hat erstaunliches Temperament.

Ein Duft mit Charakter und Persönlichkeit - der Erinnerungen an mein außergewöhnliches Pferdchen weckt.
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

18 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 1 Jahr
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Chypre wie aus dem Malbuch
Opulent-weibliche & pudrige Eleganz
Narkotisch-indolische Blüten
Verruchte Zibet-Animalik
Süß-fruchtiger Unterton
34 Antworten
Melisse2Melisse2 vor 3 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Ich weiß nicht, was ich rieche, aber ich bin begeistert. Nieseliger Chypre mit vielfältigen Facetten. Der Eindruck ändert sich, je nachdem,
19 Antworten
PollitaPollita vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Ein Juwel für Liebhaber von Chypredüften, Aldehyden und Gewürzen. Edle Seife trifft auf würzige, kühl anmutende Aura. Klassiker, doch not4me
18 Antworten
GandixGandix vor 1 Jahr
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Würzblumenkracher
aus vergangenen Tagen
Chyprebegleiter
Eine Katze markiert ihr Revier.
24 Antworten
GschpusiGschpusi vor 2 Monaten
6
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Wundertoll! Chypre m.Frucht. Animalische Leichtigkeit in einer Kardamomkapsel. Patchouli-Pflaumenlikör gluggert in Iris-Eichenmoos Gläsern.
24 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

23 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Van Cleef & Arpels

Collection Extraordinaire - Orchidée Vanille von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Bois Doré von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Bois d'Iris von Van Cleef & Arpels Midnight in Paris (Eau de Toilette) von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Moonlight Patchouli von Van Cleef & Arpels Tsar (Eau de Toilette) von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Néroli Amara von Van Cleef & Arpels Pour Homme (Eau de Toilette) von Van Cleef & Arpels Midnight in Paris (Eau de Parfum) von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Santal Blanc von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Ambre Impérial von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - California Rêverie von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Rose Velours von Van Cleef & Arpels First (Eau de Toilette) von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Bois d'Amande von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Orchid Leather von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Oud Blanc von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Precious Oud von Van Cleef & Arpels Oriens von Van Cleef & Arpels Collection Extraordinaire - Rose Rouge von Van Cleef & Arpels