Vibrant Leather Cologne 2019

Vibrant Leather Cologne von Zara
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 76 Bewertungen
Vibrant Leather Cologne ist ein beliebtes Parfum von Zara für Herren und erschien im Jahr 2019. Der Duft ist frisch-zitrisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Fruchtig
Grün
Aquatisch

Duftnoten

MandarineMandarine IngwerIngwer blumige Notenblumige Noten

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.876 Bewertungen
Haltbarkeit
6.772 Bewertungen
Sillage
6.572 Bewertungen
Flakon
7.578 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.428 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 11.10.2022.

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Sollberg

4 Rezensionen
Sollberg
Sollberg
1  
Darf es ein Spritzer Mandarine sein?
Einer meiner günstigsten Düfte, dabei muss er sich nicht vor teureren Düften verstecken.
Der Auftakt erfolgt spritzig mit frischer leckerer (leicht synthetischer) Mandarine und zitrischen Noten. Der Ingwer ist nicht zu scharf und auch die Mandarine ist auch nicht zu süß (wie z.B. die Sorbet Süße in Pomelo Paradis). Der Duft ändert sich auch kaum mehr bis zum Schluss und bleibt sehr linear, besondere Komplexität erwarte ich aber auch nicht von einem zitrischen Sommerfreshie, dafür habe ich andere Düfte. Dabei sollte mann schon ein Fan von der dauerhaft im Vordergrund stehenden Mandarine ist, sonst ist dieser Duft nichts für einen. Der Vergleich mit Dior Homme Cologne und Mercedes Benz Cologne ist für mich nicht möglich, da ich die anderen nie gerochen habe.
Sillage ist meineserachtens für einen zitrischen Duft recht gut, Projektion bis 2 Stunden gut wahrnehmbar, danach eher hautnah. Auf meiner Haut (wo frische Düfte in der Regel relativ gut funktionieren) bekomme ich eine mehr als gute Haltbarkeit von 7-9 Stunden hin (ein Sprüher auf den Unterarm). Sehr schöner kompakter Flakon und besonders für diesen Preis ein sehr gut funktionierende Magnetkappe. Gut funktionierender Sprühkopf. Leider kaum bei Zara verfügbar, habe gerade noch die letzten 2 Stück für einen guten Preis (7,99 für 100ml) im nächsten Zaraladen ergattern können und seitdem habe ich den Duft nirgends mehr verfügbar gesehen. Falls dieser Duft aber irgendwo für diesen Preis erhältlich ist, ist er für mich ein Nobrainer, da die Alternativen um Dior Homme Cologne meist um einiges teurer sind.
Zusammengefasst ist dies ein Duft der für mich wie eine leckere Erfrischung für zwischendurch ist, dabei aber eine gute Haltbarkeit bietet und sehr wenig kostet.
2 Antworten
10
Preis
8
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
MNGR

11 Rezensionen
MNGR
MNGR
2  
Frevel oder Segen?
Allein das Design des Flakons deutet darauf hin, was einen hier erwarten könnte. In gewisser Weise kann dieses Vorgehen durchaus als anmaßend bezeichnet werden. Andererseits wird dem "Original" entsprechend Tribut gezollt, was sich vermutlich auch dort in den Verkaufszahlen widerspiegelt. Um die, in der Überschrift gestellte Frage, gleich vorweg zu beantworten: beides.

Es ist wohl offentsichtlich, dass sich Zara hier ganz nah an Dior Homme Cologne hinangewagt hat. Vielleicht sogar so nah, dass es gerade noch legal ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Demachy und Epinette zwar darüber schmunzeln, das Pariser Modehaus Dior jedoch sehr wohl in Erwägung gezogen hat, juristisch dagegen vorzugehen. Aber lassen wir die Mutmaßungen beiseite.
Ich sagte ja, beides trifft zu. Das heißt, dieser Duft hat wahrlich etwas frevelhaftes, gleichzeitig aber auch etwas sehr segensreiches an sich. Denn auf der einen Seite ist er die Kopie von etwas, die Nachahmung, das Imitat. Auf der anderen Seite ist er so gut gelungen, dass vermutlich selbst geübte Nasen bei einem Blindtest nur schwer signifikante Unterschiede ausmachen könnten. Aber wenn wir von den Abstrichen in Haltbarkeit und Sillage, die mit einem Zara-Duft zwangsläufig einhergehen, einmal absehen, so ist das äußerst gut, sowohl dufttechnisch als auch dupetechnisch. Und bei dem Preis, kann man gerne auch mal zwei oder drei Flakons besitzen und sie überall dort deponieren, wo ein Nachsprühen in Frage kommen könnte.

Ich bin darüber hinaus ein Freund davon, wenn gute Düfte, auf unkonventionellem Wege einem, i.d.R. jüngerem, Publikum zugänglich gemacht werden, die sonst vielleicht nicht damit in Berührung gekommen wären. Klar, Zara verfolgt hier in erster Linie ein Marketing-Ansinnen, indem günstige Düfte dazu verleiten doch noch ein oder zwei Kleidungsstücke mehr zu kaufen. Das ist okay. So funktioniert der Markt.
Andererseits kann ich mir nur allzu gut ausmalen, dass dieser Duft durchaus im Stande ist, den Träger dazu zu animieren, sich mit dem "Original" auseinanderzusetzen. Vor allem dann, wenn das Umfeld einen darauf anspricht und evtl. noch eine Unterstellung anbringt: "Mensch, der Dior Homme Cologne steht dir aber besonders gut. Passt zu dir."
Wenn der Träger sich dann fragt, was es wohl damit auf sich hat und hier und da nachliest, so kommt er doch ziemlich schnell darauf, dass Düfte sehr subjektiv wahrgenommen werden, weil das Label nirgendwo offensichtlich zu lesen ist. So kommt es mitunter vor, dass die Kopie an dem ein oder anderen originaler riecht als das Original selbst. Das hat natürlich sehr viel mit Konstruktion und Assoziation zu tun, aber irgendwie ist das ein erbaulicher Gedanke. Es hat was von Demokratisierung, Anonymität und Maskierung. Dieses geheimnisvolle Etwas bringt den Drive in eine Sache und veranlasst, dass darüber gesprochen, oder wie in diesem Fall hier, zumindest geschrieben wird.
1 Antwort
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
MonsieurTest

39 Rezensionen
MonsieurTest
MonsieurTest
Top Rezension 36  
Mehr als nett, Herr Epinette! Zaras Bergamotten-Mandar-Ingwer Cologne erfrischt kolossal – und ausdauernd
Zum spritzigen Auftakt gibt’s eine Minute Mixed-Zitrikfrische, dann folgen locker 6 Stunden moderat ausstrahlende Mandarinen-Bergamotten-Ingwerdämpfchen unterfüttert mit zurückhaltenden Zeder-Moschus-Vibrationen. Das alles wirkt rund, gefällig und überhaupt nicht billig (außer man denkt an den taschengeldfreundlichen Preis).

Wie aber kommt ein nicht mehr ganz junger Parfumist zu Zara? Und warum so spät? Ich versuche kurz zu erklären. Vor geschätzt 10 Jahren betrat ich einmal, am anderen Ende des Landes, eine Filiale der Modekette, von deren schneller Expansion und flotten Klamotten ich schon einiges vernommen hatte. Parfums fielen mir dort keine auf (mein Augenmerk galt den Klamotten); und nach ein paar Minuten war klar, das war nicht so meins – zumal die Textilien und dadurch der ganze Laden auch irgendwie komisch rochen. Als Armchair-Fashionisto begleitete ich den unaufhaltsamen Aufstieg der Modekette und ihres Eigners seither nur mehr durch Lektüre der Stil- und Wirtschaftsseiten europäischer Zeitungen. Doch in jüngerer Zeit, beim Vagabundieren durch Parfumo.de begegneten öfters positive Besprechungen von Zara Düften; zuletzt insbesondere jene zur Vetiver-Pampelmuse aus Zaras Jo Malone Emotions Collection. Durch Informationen anderer Provenienz, von gleichsam hinter den Kulissen, produktionsseitig, drängten sich (mir) die Zara-Düfte ebenfalls auf.

Was macht eigentlich die feine Nase Jérôme Epinette, wenn sie nicht gerade Düfte für Atelier Cologne, Byredo, Vilhelm oder &Other Stories, also für hippe, nischige Dufthäuser entwickelt?
Was treibt Jo Malone, die ihre namensführende Firma längst an Estée Lauder verkauft hat, wenn sie ihre neue Marke Jo Loves nicht auslastet?
Und was produzieren die Fabriken des geschätzten Duftriesen Puig (aus Barcelona), wenn sie gerade nicht Artisan Parfumeurs-, Penhaligons-, Prada-, Comme des Garcons-, Gaultier-, Rabanne- oder Herrera- Düfte sowie die paar wenigen unter eigenem Namen vertriebenen Klassiker abstimmen und brauen?
Ja, was machen all diese geschätzten Adressen der Feinparfümerei dann?

Sie bauen, sie brauen & raushauen preiswerte und gelegentlich ziemlich gute Düfte für das Fashion Unternehmen Zara!

So reifte der Entschluss, sich mal den einen oder anderen Duft dieser Kette kommen zu lassen. Da diese hektischen Fast-Fashionists & Parfumists auch noch Sales veranstalten und einem zudem manche Wässerchen als reduzierte Sixpacks andienen, wurden es nolens volens einige mehr als gedacht. Mein Eindruck ist, dass diese Fast-Parfumisten offenbar sehr viele, schnell rotierende Düfte basteln – näherhin: basteln lassen: von den Puig-Profis. Welche sie dann teilweise für Jahre im Programm behalten (Klassikerpflege), teilweise aber auch blitzschnell abverkaufen und beerdigen. Was dummerweise Archivierungs- und Festhaltereflexe des Parfumos triggert.

Nun aber zur ersten Beute meiner Affaire mit dem flotten Flittchen Zara. Vibrant Leather Cologne ist ein helles, erfrischendes Sommerwässerchen, das hier schon von anderen gelobt und mit berühmten Geschwistern verglichen wurde. Jérôme Epinette entwarf ein modernes, leicht süßes Mandarinen-Ingwer-Cologne, versehen freilich mit einer ziemlichen Ausdauer.

In deutlichem Gegensatz zur kreischenden Zitrone und zum eher dumpfen Ingwer im Lemon&Ginger-Acqua Colonia der von mir eigentlich geschätzten Traditionsmarke 4711 wirkt der Ingwer in diesem Zara Cologne fruchtig, gefällig mit minimaler Schärfe und mittlerer Süße, wie kandierter Ingwer: lecker.

Zara und den Puig-Monteuren gelingt hier ein geschmackvolles, aufheiterndes und lang weiterschwingendes Leichtwasser, dessen Ausdauer wohl durch diverse synthetische Zutaten aufgeblasen wurde; was (mir) aber nicht unangenehm auffällt. Es gibt eine große Ähnlichkeit zu Zaras Vibrant Leather Summer, das zwar als EdP firmiert – aber ziemlich das Gleiche und gleich Ausdauernde enthält wie das Vibrant Leather Cologne. Ob es eine Nähe zum Dior Homme Cologne gibt, wie hier oft bemerkt, kann ich (noch) nicht beurteilen. Mich erinnert es in der Machart ein wenig an den CK-One-ähnlichen Unisex-Flughafen-PACO von Paco Rabanne, in den famos schlichten Weißblech-Dosensprayern; nur hält das mandarinenlastigere Zara Cologne länger durch und hat statt Tee noch diese ganz leicht scharfe Ingwernote mit an Bord.

Der Name ‚Vibrant Leather‘ scheint freilich eher abwegig und irreführend, da hier kein Leder mitschwingt oder höchstens homöopathisch in der Basis, die neben den dauerhaft angenehm dunstenden Mandarinen eher weich zedernhaft düftelt und eventuell noch mit Spürchen von Moschus und Vetiver abgemischt sein könnte. Das Leder, das der Name bezeichnet, ist wohl eher die Pelle des Trägers, die angesichts so einer willkommenen Erfrischung ein wenig ins Vibrieren kommen mag.

Meines Erachtens taugt dieses dufte Wässerchen für jung und alt, für Männer wie Frauen, da es ein ziemlich gut austariertes modernes Kölnisch Wasser ist: maßvoll süß, maßvoll Ingwer-scharf-frisch und dezent blümelig werden die feinen Mandarinen (nebst beigemischter Bergamottennoten) untermalt. Es fehlen diesem modernisierten Cologne-Akkord die Neroli-Spitzen und auch die Rosmarin & Lavendel-Würze eines Farina-Colognes. Zudem besitzt dieses Ensemble-Modern-Köln, welches bei mir nun regelmäßige Gastspiele neben der 4711 Musica-Antiqua-Köln absolvieren darf, eine Haltbarkeit, die eher jener eines soliden EdT nahekommt.

Den schweren, transparenten, wohlproportionierten Glasflakon finde ich klasse. Und das blaue Saug-Röhrchen als funktionsbetonender Eyecatcher, scheint mir geradezu vorbildlich modern: Hier wird das Funktionsröhren hervorhebende Centre-Pompidou-Prinzip von Renzo Piano & Richard Rogers überzeugend in die Flaconwelt überführt. Die solide Plastikkappe trübt diese exzellente äußere Erscheinung nur geringfügig.

Auch hier zeigt sich wieder einmal: die spanischen Cologne-Brauer wissen, wie man Erfrischungswasser schöpft, die unter Hitzebelastungen wohltuend wirken müssen. Diese so leichte wie haftende Komposition der großen Nase Jérôme Epinette kann man guten Gewissens zur Probe empfehlen.
25 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Timboeck

8 Rezensionen
Timboeck
Timboeck
2  
Duftzwillinge?!
Die Ähnlichkeit zu DHC ist unverkennbar, allerdings finde ich DHC noch etwas feiner ausbalanciert. AHSC ist für mich allerdings klar vor die beiden zu stellen. Er ist etwas komplexer und hat eine feine krautige Note die dem Vibrant Leather Cologne mMn gänzlich fehlt.

Zum Duft:
Er eröffnet sehr zitrisch mit leichter Synthetiknote die mit der Zeit etwas abschwächt. Der Duftverlauf ist eher Linear und nicht sonderlich komplex. H+S bei mir nur Mittelmaß.

Für den Sommer ein guter und sehr günstiger Zitruserfrischer. Ich habe ihn lieben gelernt.
0 Antworten

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
TimekeeperTimekeeper vor 5 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Das bessere dior cologne, etwas kantiger und eine geniale Ingwer Note. H+S fuer ein cologne ganz weit oben. 20 Euro - Kauf Empfehlung
0 Antworten
TerraTerra vor 3 Jahren
7
Duft
Der am Wenigsten unerträgliche Duft aus der V. Leather Serie. Netter Zitrusduft mit leichtem WC Reiniger Anklang. Seicht, aber noch angenehm
2 Antworten
ProfumoristProfumorist vor 5 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Wer auf DHC und AHSC steht, sollte und kann hier bedenkenlos zugreifen. Frisch, fruchtig, sommerlich, schön. H/S i. O. Preis unschlagbar!
0 Antworten
Male1979Male1979 vor 5 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Stimme Spulli voll zu. Der macht Laune. Wer "From Paris to New York" verpasst hat findet hier den zweiten DHC Klon. Ein leckerer Duft!
1 Antwort
ElboElbo vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Schlägt in die selbe Kerbe wie Dhc oder Mercedes Cologne.Mit vlt sogar größerer H/S als die anderen &das für'n schmalen Taler!Kaufempfelung!
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Zara

Sunrise on the Red Sand Dunes (Eau de Parfum) von Zara Rich/Warm/Addictive (Eau de Toilette) von Zara Zara Emotions N°01 - Vetiver Pamplemousse (Eau de Parfum) von Zara Sand Desert at Sunset von Zara Vibrant Leather (2018) (Eau de Parfum) von Zara 9.0 von Zara WO/01 Somewoody von Zara Zara Emotions N°03 - Ebony Wood (Eau de Parfum) von Zara Chapter - No. 3: Golden Decade (Eau de Parfum) von Zara Warm Black von Zara Rose Gourmand Women von Zara Absolutely Dark von Zara Red Temptation Women (Eau de Parfum) von Zara Intense/Dark/Exclusive von Zara Majestic Green von Zara Vanilla Vibration von Zara Bohemian Oud von Zara For Him Red Edition von Zara Zara Emotions N°02 - Waterlily Tea Dress (Eau de Parfum) von Zara Imperial Purple von Zara Classic 8.0 / 8.0 von Zara