#Tobacco Collection

Rich/Warm/Addictive 2016 Eau de Toilette

Rich/Warm/Addictive (Eau de Toilette) von Zara
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 1002 Bewertungen
Rich/Warm/Addictive (Eau de Toilette) ist ein beliebtes Parfum von Zara für Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist süß-gourmand. Es wird noch produziert.
Gut kombinierbar mit Replica - By the Fireplace
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Cremig
Würzig
Orientalisch

Duftnoten

Bourbon-VanilleBourbon-Vanille RumRum RumRum KokosnussKokosnuss weiße Pfingstroseweiße Pfingstrose AmbroxAmbrox IngwerIngwer MilchMilch MoschusMoschus RoseRose ZieringwerZieringwer
Bewertungen
Duft
7.81002 Bewertungen
Haltbarkeit
6.5947 Bewertungen
Sillage
6.4942 Bewertungen
Flakon
6.6923 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.9627 Bewertungen
Eingetragen von Elysium, letzte Aktualisierung am 13.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „#Tobacco Collection”.

Rezensionen

45 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Strtkds

18 Rezensionen
Strtkds
Strtkds
Top Rezension 17  
Seinem Preis weit überlegen!
Seit meinem Spontankauf von Deep Vanilla weiß ich, dass Zara durchaus beachtenswerte Düfte hat. Also kaufte ich Rich/Warm/Addictive blind - bei dem Preis, dachte ich, kann nichts schief gehen, vor allem wenn auch noch Tabak und Honig drin sind. Schließlich (Achtung, steile These) gibt es keine schlechten Honig-Noten, jedenfalls habe ich noch keine erschnuppert. Man mag mir das Gegenteil beweisen!
Leider kommt vor dem Honig erst eine sehr penetrante Kokosnuss, mit der ich mich so gar nicht anfreunden konnte. Ich habe so eine Art Pina Colada-Kindheitstrauma (Selbstdiagnose), weswegen Kokos, egal in welcher Form, immer eine große Herausforderung darstellt.
Zum Glück ordnet sich die Kokosnuss recht schnell dem Honig und dem Tabak unter. Und dann macht der Duft wirklich Spaß! Ein würzig-süßer Seelenschmeichler der immer funktioniert, bei jedem Geschlecht und jeder Jahreszeit. Der riecht teurer und besonderer, als er ist und performt auch besser, als man es für 13€ erwarten könnte. Zara hat wieder ordentlich abgeliefert.
Mittlerweile finde ich selbst die Kokosnuss erträglich, ich würde sogar sagen, dass sie sich gut ins Gesamtbild einfügt und hervorragend mit dem Honigtabak harmoniert - wer hätte das gedacht. Ich kann den Duft ganz ohne Pina Colada-Hintergrundgedanken aufsprühen.

Übrigens ist Rich/Warm/Addictive lediglich ein entfernter Verwandter von Herod und Pure Havane, mehr aber auch nicht.
0 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
PBregovich

32 Rezensionen
PBregovich
PBregovich
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Kuschelwetter
Die Tobacco Collection von Zara gehörte vor etwa einem Jahr noch zu den gehypetesten ihrer Düfte. Ich werde zwar mit dem Intense/Dark/Exclusive nicht wirklich warm, mag aber Rich/Warm/Addictive um so mehr.

Um es sofort vorweg zu nehmen, nein er riecht nicht wie Herod. Es ist vielleicht ein ähnlicher Dufttyp, aber ein Zwilling nicht annähernd. Insurrection II Wild und somit Pure Havane sind auch keine Zwillinge.

Der Duft ist vielleicht auch durch seine Namensgebung ein wenig irreführend. Er ist Teil der Tobacco Collection, obwohl ich persönlich keinen Tabak wahrnehme. Der Duft hat bei mir einen recht linearen Verlauf (so wie viele Zara Düfte) und riecht hauptsächlich nach Kokosnuss, untermalt durch Honig. Das einzige wonach es riechen könnte ist vielleicht Shishatabak, da dort oft der Tabakgeruch an sich inmitten all der anderen Aromen untergeht.

Was ist nun RWA im Endeffekt? RWA ist sehr süßer Gourmandduft, der sehr angenehm in der Luft liegt. Meiner Meinung nach ist er als Unisex einzustufen und erinnert mich an das Ziaja Cupuacu Duschgel mit Sheabutter & Macadamia-Öl meiner Freundin. Der Duft passt natürlich am besten in die kälteren Tage, ich trage ihn heute beim Sauwetter im Krankenstand, weil er so gemütlich ist.

Gemütlich ist hier auch das Stichwort, was die Anlässe angeht. Für mich ist dieser Duft sehr anschmiegsam und zart, er ist nicht sonderlich laut und die Sillage füllt keine Räume. Die Haltbarkeit stellt keine Weltrekorde auf, aber reicht für einen gemütlichen Abend. Und da ist es wieder, dieses Wort. "Gemütlich". RWA ist in meinen Augen definitiv kein Ausgeh-Duft. Er passt sicher nicht in den Club, kommt mir im Restaurant merkwürdig vor und wäre für die Bar oder sonstige Etablissements meines Erachtens unpassend. Diesen Duft trage ich am liebsten an kalten Tagen nach einem heißen Bad. Wenn man aus dem eisigen Schnee direkt unter die Dusche hüpft und Gänsehaut bekommt, weil man schon so verkühlt war. Danach zieht man sich den gemütlichsten Pullover an, trägt diesen Duft auf und genießt wahlweise eine heiße Schokolade, einen Tee oder ein Glas Rotwein. Kaminfeuer wäre auch super, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Dann noch ein gutes Buch und eine Fleecedecke und die Welt ist perfekt. Und auch wenn es ein Freitag Abend sein mag, du stellst das Handy auf lautlos, weil du von hier sicher nicht weg willst.
1 Antwort
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Cassie1984

52 Rezensionen
Cassie1984
Cassie1984
Top Rezension 10  
Würzig-warmer Honigschmeichler
Ich habe mich mal wieder anfixen lassen und so befindet sich seit kurzem der erste als Männerduft ausgewiesene Duft mit dem klangvollen Namen Rich/Warm/Addictive aus der Tobacco Collection von Zara in meiner Sammlung.

Von Zaradüften hatte ich ohnehin schon immer recht positives gehört und so nutzte ich die Gelegenheit, als ich mich in einer Stadt mit Zaraboutique befand und nahm gleich ein paar Düfte mit.
Ursprünglich war ich an dem Duft "Ganache Tonka" interessiert, der mir dann jedoch zu männlich roch um ihn selber zu tragen.
#Tobacco Collection - Rich/Warm/Addictive empfinde ich dagegen als Unisexduft und sehr gut auch von Frauen tragbar.

Er startet auf meiner Haut zunächst mit einer geballten Ladung Zimt und Apfelkuchen, frisch aus dem Ofen. Und zwar wirklich reichhaltig, warm und süchtigmachend (wie der Name schon sagt). Allein schon wegen dieser leckeren Kopfnote könnte ich den Duft alle halbe Stunde neu aufsprühen...
Ich bin echt erstaunt, dass zumindest Zimt überhaupt nicht in der Pyramide aufgeführt ist.
Nach ungefähr einer halben Stunde verschwindet das zimtige Apfelgemisch so langsam und macht einer wirklich wundervollen satten Honignote Platz. So einen leckeren Honig habe ich bis jetzt noch in keinem Duft gerochen. Entweder war der "Honig" für mich nur als blumiges Etwas wahrzunehmen oder, wie zB in Angel, zu würzig und durch Patchouli kontaminiert (nicht, dass ich den Angel-Honig nicht auch gut finde, nur empfinde ich ihn eben als nicht so rein wie in diesem Zara Duft).

Bei Rich/Warm/Addictive kommt mir goldgelber, zähfließender Honig in den Sinn. Süß, aber nicht klebrig. Nur leicht würzig. Ein richtig schöner Duft, der Geborgenheit und Wohlbefinden vermittelt. Für mich ist es der perfekte Duft, um vor dem Kaminfeuer zu kuscheln und etwaiges Schneetreiben aus dem gemütlichen Inneren des Hauses zu beobachten, während das Feuer flackert und die Holzscheite knacken.
Zum Ausgehen oder Weggehen finde ich den Duft fast schon zu "kuschelig", da er, zumindest für mich, so eine Ruhe und Entspannung ausstrahlt.

Sandel- und Zedernholz kann ich übrigens (auch gegen Ende) nicht wirklich wahrnehmen, bei mir duftet es hauptsächlich nach Honig. Tabak und Kokos sind für mich nur mit viel gutem Willen erahnbar. Dafür wundere ich mich wie gesagt, dass gar kein Zimt in dem Duft sein soll, aber vielleicht kommt dieser Eindruck auch irgendwie von der Kokosnuss...?

Sillage und Haltbarkeit finde ich in Ordnung, der Duft ist auch auf Distanz wahrnehmbar und hält bei mir knappe 7-8 Stunden durch. Der Preis ist mit 12,95 sowieso unschlagbar...

Also los, Mädels und Jungs, greift zu, solange er noch erhältlich ist! :)
8 Antworten
6
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2031 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 11  
Honig mit Tabak-Aroma?
Ahoi, ihr Land… äh… Duftratten?! :D
Schön, dass ihr mal wieder hier bei einen meiner Kommentare reinschaut. Heute erzähle ich euch etwas über Rich/Warm/Addictive von der Tobaaco Collection von Zara. Ich weiß, der Name ist etwas eigenartig, aber so sind Duftnamen manchmal. Man denke da mal an „Putain des Palaces“, was wortwörtlich übersetzt ja Palastnutte bedeutet (und nein, ganz egal was ihr von mir hält, ICH habe den Namen mir gerade NICHT ausgedacht! Den Duft gibt es tatsächlich, er ist nämlich von Etat Libre d‘Orange!).

Wie dem auch sei, die Zara-Düfte sind Düfte, bei denen meist überraschend gute Düfte darunter sind, welche allerdings meist auch nicht ständig verfügbar sind. Da Zara jedes Jahr neue Düfte herausbringt, sieht es so aus, als ob zumindest in den Zara-Filialen die vorherigen Düfte schnell wieder aussortiert werden, was so gesehen sehr schade ist. Auch dieser Duft hier ist von 2016, so dass es sehr gut möglich ist, dass es ihn gar nicht mehr gibt.

Aber ich erzähle dennoch von ihm. Nicht, weil ich gemein bin und euch einen eventuell netten Duft vorstelle, der eh nicht mehr verfügbar sein könnte, so dass ihr euch hinterher ärgert, weil ihr ja den Duft so gerne hättet, sondern weil… ach ich weiß auch nicht. Bleiben wir dann eben doch beim „gemein sein“, da ihr ja eh immer so schlecht über mich denkt, schon allein weil ihr dachtet, dass ich den Duftnamen Putain des Palaces erfunden hätte, da ja bald Sommer ist und bei mir angeblich die Hormone durchdrehen würden etc. etc. ja ja ja :DDD
Pah, liest lieber einfach diesen Kommentar weiter, tsss… also wirklich…

Der Duft:
Der Duft beginnt mit herbem Tabak und süßlichem Honig. Eine nette Kombination, die ähnlich schön wirkt wie die Kombination von Tabak und Vanille, was ja häufiger anzutreffen ist bei Tabakdüften. Dadurch, dass der Duft nicht besonders puderig ist, kommt der Tabakduft und damit auch seine herbe Ausstrahlung zunächst richtig zur Geltung anstatt eher weicher zu wirken.
Etwas später duftet es weiterhin nach viel Tabak und Honig. Kokosnuss kann ich nicht wahrnehmen, mal sehen, ob der später noch auftaucht.
Zur Basis scheint sich der Duft zumindest für mich kaum zu ändern. Er wird gegen Ende doch noch etwas weicher und milder, duftet aber eben weiterhin größtenteils nach Tabak und Honig. Kokos kann ich einfach nicht wirklich wahrnehmen, und wenn, dann höchstens nur ganz wenig und das auch nur dann, wenn ich meine Nase auf meinem Arm plattdrücken sollte. Alles in allem mag der Duft so gesehen nun sehr simpel klingen auf Grund weniger Duftnoten, duftet aber ganz okay und nett.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage ist für eine Weile ganz okay, da der Duft nett ausstrahlt. Er ist zwar nicht so besonders stark, aber ausreichend, um eben für eine Weile wahrgenommen zu werden. Die Haltbarkeit ist dennoch relativ kurz für einen Tabak-/Honigduft, da ich den Duft schon nach fünf bis sechs Stunden kaum noch auf meinem Arm riechen konnte. Viele andere solcher Düfte kann ich nämlich normalerweise doppelt so lang riechen.

Der Flakon:
Der Flakon ist zylindrisch und dunkelbraun-rot. Auf der Vorderseite ist ein weißer Aufdruck, der in einem Rahmen den Namen des Duftes zeigt. Der zylindrische Deckel ist schwarz und trägt den Markennamen, wobei er am oberen Bereich dicker und geriffelt ist. Ist alles ein wenig simpel, aber okay.

Fazit:
Also, der Duft ist ganz nett. Zwar finde ich, dass der Tabakduft ein klein wenig weicher rüberkommen könnte, aber das ist nur meine persönliche Meinung. Die Süße des Honigs duftet auch ganz nett, so dass man insgesamt einen ganz netten Duft bekommt. Allerdings fand ich, dass die Haltbarkeit trotz gar nicht mal so übler Sillage eher mäßig war, da er schnell abgeschwächt ist, jedenfalls bei mir. Oder die Sillage ist halt schneller schwächer geworden, so dass ich dachte, die Haltbarkeit sei kurz, das ist immer so eine Sache zwischen der Haltbarkeit und Sillage.

Ansonsten finde ich den Duft gut als Abend-/Ausgehduft im Herbst und Winter (zumindest, wenn man ihn gelegentlich neu aufsprüht bzw. auffrischt wegen der nicht so langen Haltbarkeit), der vielleicht sogar einen netten Eindruck hinterlassen könnte bei anderen. Jedenfalls, falls man den Duft irgendwo noch finden sollte, denn wie erwähnt sind ältere Zara-Düfte meist schwieriger oder sogar gar nicht mehr zu finden, eventuell findet ihr im Souk ja noch einige Flakons. Aber heult mich nicht voll, wenn ich mal wieder einen Duft vorgestellt haben sollte, der euch so angefixt hat, dass ihr ihn unbedingt haben wollt. Ich kann nix dafür, also meckert nicht mit mir! Wobei…. Es wäre eine willkommene Abwechslung, wenn ich über dieses Thema angemeckert werden würde… denn oft heißt es, ich würde zu schweinische Kommentare verfassen… kein Wunder, wenn ihr denkt, der Duftname „Putain des Palaces“ sei meine Idee gewesen… also ehrlich, bin ich denn wirklich SO Schlimm? Schreibt es mir! … nein wartet… schreibt es mir lieber NICHT!!! :DD

He he, gut, das war‘s dann wieder mal. Ich wünsche euch allen einen schönen Abend (hey, ich wünsche euch immer einen schönen Abend, ich bin also doch nett, man!!!), also dann bis zum nächsten Mal! :)
1 Antwort
10
Preis
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9.5
Duft
Teodoranasz

6 Rezensionen
Teodoranasz
Teodoranasz
Hilfreiche Rezension 14  
schockverliebt
Absolut begeistert von dem hier.

Tabak finde ich kaum wahrnehmbar, vielleicht shisha Tabak. Insgesamt strahlt das R/W/A ein bisschen was von Kokoslikör aus, wie Batida aber weniger Sirup-artig. Es riecht auch ein wenig so wie es in einem Teeladen riecht, inklusive das ungeblendete Durcheinader, aber das find ich extra reizend.

Es riecht auch recht stark, definitiv nichts für heiße Tage. Das soll wirklich ein reines Männerparfum sein?

Fazit:
Rich: 9/10
Warm: 7/10
Addictive: 10/10

Bonus: der Sprühkopf ist richtig hochwertig und lässt sich ganz geschmeidig drücken. Und das für 13€/100ml? Geht und kauft.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

276 kurze Meinungen zum Parfum
SalvaSalva vor 1 Jahr
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Mein 1. Zara-Test
Bin positiv überrascht
Schön warm-gourmandig
Geschmeidig&Kuschelig
Nicht zu süss
Total unisex
Nur H/S etwas schwach
26 Antworten
AchillesAchilles vor 7 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Für 12,95€/100 ml (und Reaktionen wie: "Mhhh sehr geil!" ;D)kann man nichts falsch machen. Dennoch dringt der Kunsthonig aus allen Poren ;)
2 Antworten
LotusblauLotusblau vor 6 Monaten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Schön, richtig schön. Ich sitze mit einen Scotch und ein Buch im Ledersessel der Schlossbibliothek. Draußen schneit es.
3 Antworten
SabriniSabrini vor 2 Jahren
6
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Addictive?Oh yes :) Dezenter Tabak,süße Vanille+Rum.Kuschelig,warm,lecker.Zum Wohlfühlen mit passabler H+S zum top Preis.Was will man mehr?
2 Antworten
Honk1510Honk1510 vor 7 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Man riecht genau das was in der Pyramide steht.Kein Zwilling,aber ein Neffe
von Herod.Für beide Geschlechter tragbar
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Rich/Warm/Addictive (Eau de Toilette)

Pirka in Herren-Parfum
In meinem Zara hatten sie ihn schon länger ins Lager verfrachtet, auf Nachfrage mir aber 2 Exemplare von dort geholt. Sonst natürlich einfach online...

Bilder

30 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Zara

Sunrise on the Red Sand Dunes (Eau de Parfum) von Zara Zara Emotions N°01 - Vetiver Pamplemousse (Eau de Parfum) von Zara Sand Desert at Sunset von Zara Vibrant Leather (2018) (Eau de Parfum) von Zara 9.0 von Zara WO/01 Somewoody von Zara Zara Emotions N°03 - Ebony Wood (Eau de Parfum) von Zara Chapter - No. 3: Golden Decade (Eau de Parfum) von Zara Warm Black von Zara Rose Gourmand Women von Zara Absolutely Dark von Zara Red Temptation Women (Eau de Parfum) von Zara Intense/Dark/Exclusive von Zara Majestic Green von Zara Vanilla Vibration von Zara For Him Red Edition von Zara Bohemian Oud von Zara Zara Emotions N°02 - Waterlily Tea Dress (Eau de Parfum) von Zara Imperial Purple von Zara Classic 8.0 / 8.0 von Zara