Collection Parisienne

Nuit de Sable 2019

Nuit de Sable von bdk Parfums
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 149 Bewertungen
Nuit de Sable ist ein Parfum von bdk Parfums für Damen und Herren und erschien im Jahr 2019. Der Duft ist würzig-holzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Orientalisch
Blumig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Guatemala-KardamomGuatemala-Kardamom indonesischer Muskatindonesischer Muskat KreuzkümmelKreuzkümmel
Herznote Herznote
SandSand türkische Rose Absoluetürkische Rose Absolue RosenoxidRosenoxid
Basisnote Basisnote
Australisches SandelholzAustralisches Sandelholz AmbroxanAmbroxan MoschusMoschus Tonkabohne AbsolueTonkabohne Absolue

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.3149 Bewertungen
Haltbarkeit
7.7124 Bewertungen
Sillage
7.1123 Bewertungen
Flakon
8.1117 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.772 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 21.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Collection Parisienne”.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Preis
8
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Patpow

2 Rezensionen
Patpow
Patpow
Sehr hilfreiche Rezension 17  
Kardamom und Sandelholz von bdk
Nuit de Sable ist eine Kreation der Französin Marie Schnirer (9 Düfte auf Parfumo). Die von klassischer Musik, Tanz und Gesang begeisterte und vielgereiste junge Parfumeurin studierte Chemie an der L'Université 7 bis sie an die L’École Supérieure du Parfum (beides Paris) wechselte – ein (gemäß Selbstauskunft weltweit einzigartiges) Institut zum kreativen und kaufmännischen Studium der Parfumkunst- und -wirtschaft. 2017 gründete sie gemeinsam mit Yohan Cervi (Kreativdirektor) und dem Parfumeur Patrice Revillard (12 Düfte auf Parfumo) das unabhängige Entwicklungslabor Maelstrom (laboratoire de parfum indépendant) in Paris.

2019 kreierte Schnirer Nuit de Sable für bdk, benannt nach dem Gründer und CEO David Benedek. Obgleich – ähnlich wie Maelstrom – ein Newcomer im Parfumgeschäft, ist das erst 2016 gegründete Pariser Parfumhaus, das insbesondere durch Gris Charnel, Rouge Smoking und Crème de Cuir einer breiteren Öffentlichkeit bekannt sein dürfte, aktuell der populärste Kunde der drei jungen Maelstrom-Kreativen. (Weitere Kunden sind u.a. Panogue Paris, Téo Cabanel und Visiteur.)

Nuit de Sable erschien bei bdk in La collection Parisienne. Diese Assoziation ist etwas mehr als eine Marketingstrategie: Während die Parisienne Schnirer sich für Nuit de Sable von einem sommerlichen Spaziergang in den Gärten des Pariser Palais Royal inspirieren ließ – die Vorgabe stammte wohl von David Benedek – , liegt die Zentrale von bdk selbst nur einen Steinwurf von dieser herrschaftlichen Oase im Herzen der französischen Hauptstadt entfernt und auch die Parfümerie von Benedeks Eltern befindet sich unweit dieser Gärten, die, wie er in einem Interview (1) verrät, bereits in der Kindheit des Parfumhausgründers eine große Rolle gespielt haben.

Nuit de Sable, die 'Nacht des Sandes', hat Schnirer dem Kardamom gewidmet. Die (heute häufig aus Guatemala importierten) Kapselfrüchte der ursprünglich aus Indien stammenden Pflanze beinhalten ein ätherisches Öl, das ein frisches, süß-scharfes Aroma verströmt. Darin ähnelt es der Charakteristik des ihm verwandten Ingwers. Kardamom, der auch ein wenig an Eukalyptus oder Pfefferminze erinnern kann, spielt in Schnirers Duftkomposition die Hauptrolle. In der Kopfnote wird er von einer feinen, frischen Muskatnuss begleitet, in der Herznote gesellen sich ihm Aspekte einer 'dekonstruierten' Rose hinzu – "ne gardant de la rose que certaines de ses facettes" (2): insbesondere die grüne Frische und die fruchtige Honigsüße. Blumig duftet Nuit de Sable durch den Einsatz dieser einzelnen, isolierten Facetten des Rosendufts aber nicht. Vielmehr möchte das Eau de Parfum die Gesamtheit der aromatischen Vielfalt, Dichte und Schwere einer heißen Sommernacht in besagten, durch das 1627 errichtete Palais Royal vollständig umschlossenen und daher windstillen, vom Lärm der Stadt abgeschirmten und (auch mit Rosen) üppig bepflanzten Stadtgärten repräsentieren.

Im Verlauf zur Basisnote dominiert das Wechselspiel des Kardamoms mit einer Kreation, die Marie Schnirer 'Akkord heißen Sandes' nennt und die sie einzig für Nuit de Sable komponiert hat. Der 'heiße Sand' setzt sich (unverkennbar) aus hellem Sandelholz und trocken-salzigen, mineralischen Noten zusammen. (Die Illusion scheint dabei durchaus sehr gut gelungen.) Mehr technisch als olfaktorisch verleiht das häufig zu Unrecht gescholtene (von Firmenich synthetisierte) Ambroxan (3) auch Schnirers Nuit de Sable Tiefe und eine gewisse, angenehme Wattigkeit. Nach einigen Stunden klingt das bdk-Parfum wie ein vanillig-süßer, leicht mineralischer Sandelholzduft aus.

Ein wenig bedauerlich erscheint, dass die Muskatnuss, die dem Duft in der Kopfnote eine sehr angenehme, trocken-frische Schärfe verleiht, im weiteren Verlauf keine Prägkraft mehr besitzt. Insgesamt erscheint es mir außerdem wünschenswert, Herz- und Basisnote würden nicht zu rasch vom Sandelholz dominiert werden.

Dennoch: Als Freund von Kardamom- und Sandelholzdüften freue ich mich sehr über Marie Schnirers junge und unabhängige Duftkreation. Sie hat ein exzellentes, warmes Kardamomparfum erschaffen. Wer Fords Oud Wood wegen dieser außergewöhnlichen Duftkomponente liebt und auch wer Sandelholzdüfte wie Essence No. 8 (Elie Saab), Indian Sandalwood (Dunhill), Monsieur Beauregard (Penhaligon's) u.a. schätzt, dem wird Nuit de Sable vermutlich auf Anhieb gut gefallen.

Zum Nachlesen:
[https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Kardamom]
[https://maelstrom-paris.fr/notre-equipe/marie-schnirer/]
[https://ecole-parfum.com/]
[https://maelstrom-paris.fr/qui-sommes-nous-2/]
[https://bdkparfums.com/eu_en/#project]
[http://www.theworldc.com/interview-david-benedek-ceo-of-bdk-parfums/] (1)
[https://maelstrom-paris.fr/2020/02/25/nuit-de-sable-bdk-parfums-fr-en/] (2)
[https://www.firmenich.com/product/ambroxr-dl-pe-909120]/wiki/Ambrox]wikipedia.org/wiki/Ambrox] (3)
11 Antworten
6
Preis
4
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Marfa72

3 Rezensionen
Marfa72
Marfa72
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Filmreif
Sehr spannender und ungewöhnlicher Duft. Ich teste die Probe, gespannt und aufgeschlossen, denn ich weiß: Er wird nicht meinem Beutechema entsprechen. Aber die Sandnote und die anderen BDK Meisterwerke machen mich neugierig.
"Im Grunde kein Parfum, sondern ein Zustand", schießt mir der erste Gedanke durch den Kopf. Ich schließe die Augen und sitze augenblicklich in der Sonne. Fühle mich direkt nach Rom versetzt. Erinnerungen steigen auf. Auf einer sehr schönen Reise saß ich im Mittagsschatten. Vor mir ein staubig-sandiger Platz. Die Sonne steht über dem Sand. Die antiken Steinsäulen reflektieren flirrend mit einem Kräuterduft eine würzige Wärme in meinen Schatten.
Es gibt für mich Düfte die wollen Geschichten erzählen und andere die eine Geschichte sind. Auch wenn ich ihn mir nicht zulegen werde, so bin ich doch beeindruckt von seiner Performence.
Am nächsten Morgen nehme ich ihn wunderbar parfumig war- die Geschichte ist zum Geruch geworden- dieser bezaubert mich- Nun hat er sich mit meiner Haut verbunden und erzählt einen Teil von mir.
Aber ich möchte nicht so lang warten auf einen Duft, der meine Persönlichkeit unterstreicht statt eine Filmsequenz zu sein.....
4 Antworten
9
Preis
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Connie

286 Rezensionen
Connie
Connie
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Cremiger Sandelholz..
Ich liebe und vergöttere Gris Charnel und Rouge Smoking von BDK. Deswegen müsste Ich natürlich auch Nuit de Sable testen. Nuit de Sable ist für mich ein Duft, der einfach sehr gut riecht aber für mich persönlich zu wenig feminin und zu wenig Parfüm ausstrahlt.. Ich finde den 100% unisex und sehe den rein persönlich ein bisschen mehr an einem Mann , als an einer Frau. Als Frau wurde Ich den richtig passend finden, wenn Ich zum Beispiel jetzt in den Emiraten unterwegs wäre. Hier wurde der in der Hitze und in der orientalische Umgebung auch für mich als Frau in frage kommen aber hier in Europa im Norden, ist der mir persönlich ein bisschen zu männlich und zu holzig aber der riecht fantastisch..

Nuit de Sable riecht gut, sogar sehr sehr gut aber der hat halt sehr viel helles Holz und Gewürze. Rose rieche Ich ganz ehrlich gar nicht, sondern eine Menge Sandelholz und Muskat. In den ersten Minuten ist der Duft sehr würzig und wieder muss Ich an Emiraten denken.. Gewürz Souk und Hitze.. Kardamom, Muskat, Kümmel etc, alles ganz deutlich zu erkennen.. Im drydown wird es sehr holzig und sehr sandig.. Ich habe sofort den Geruch/Duft von Sand in der Nase, wenn Ich den Duft aufsprühe. Sand der fast glühend heiß ist. Dazu kommen Aromen von Sandelholz die sehr sehr präsent sind.. Wenn man sich ein Stück Holz vorstellt der fast glühend heiß im Sand am Strand liegt, kann man sich ein bisschen vorstellen wie der Duft riecht.. Ambroxan verlieht den Duft gleichzeitig eine Art pudrigkeit..

Der Duft wird im Verlauf immer weicher und cremiger und irgendwann ziehen sich die Gewürze total zurück und zurück bleibt ein sehr cremiger Sandelholz, der wirklich unfassbar schön riecht.. Der Basis ist am schönsten aber auch hier riecht der Duft wie ein extrem gut riechenden Creme mit schöne holzige Noten und nicht wie ein Parfüm..

Ich muss den weiter testen..Wer auf cremige holzige Düfte steht, sollte den Duft mit Sicherheit testen..

Nachtrag : Jetzt wo mein Tester seit Wochen leer ist, vermisse Ich den Duft irgendwie.. Ein Flakon muss her..
2 Antworten
9
Preis
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
FrauMieze

271 Rezensionen
FrauMieze
FrauMieze
Hilfreiche Rezension 9  
glühend heißer Wüstensand & parfümige Worte
....heute ist es so weit, der Tag der Tage. Paula würde heute ihre große Liebe wiedersehen. Sie hatte Amir in Dubai kennen gelernt. Auch wenn ihr Verstand ständig versucht hatte ihr einzureden dass diese Liebe keinen Zukunft hätte und ihr bisheriges Leben damit vorbei wäre, konnte Paula nicht anders als wieder nach Dubai zu fliegen um endlich wieder bei ihm zu sein.

Während sie am Flughafen auf das Boarding wartete, schwelgte in Erinnerungen an den unvergesslichen Tag an dem sie Amir bei dieser Wüstensafari traf und lächelte in sich hinein als ihr einfiel dass sie ihn zuerst gar nicht leiden konnte.
Dieser überhebliche Frauenheld in seinem protzigem Sportwagen war ihr zuerst nur ein Dorn im Auge gewesen. Dann verfrachtete man sie auch noch mit ihm in einem dieser Quads.
Da saß er dann, lächelte sie an und roch dabei so unfassbar gut nach würzigem heißem Sand und weichem Sandelholz das Laura schwer mit ihrer anfänglichen Abneigung zu kämpfen hatte.

Amir hatte sie sogleich umworben, mit parfümigen Worten beworfen und ihre Aufmerksamkeit so schnell ergattert dass Paula nicht mal merkte was da passierte. Und dann war es um sie geschehen.
Ab diesem Tag verbrachte sie ihre restliche Zeit nur noch mit Ihm. Wüstensafari`s, Sightseeing, Kamelreiten, Schnorchelausflüge, Bootstouren.
Amir, der Bruder eines reichen Öl-Scheichs, liebte es seine deutsche Freundin mit Geschenken zu überhäufen, sie zu offiziellen Anlässen zu schleifen und sie als seine Freundin vorzustellen. Sein Bruder sah das nicht gerne aber Amir war das egal. Er war sich sicher, Laura war die Frau die er heiraten wollte.
Amir nannte sie liebevoll "Du Schatz meines Herzens" und Laura liebte es. Arabische Liebesschwüre sind umarmend, küssend, liebkosend, arabische Liebe hinterlässt mit jedem Wort eine Parfümwolke, so süßlich und schwer, dass sie noch tagelang in den Räumen hängt und Amir war ein Meister der duftigen Worte...

"Flug .... nach Dubai"... seufzend wachte sie aus ihren Tagträumen auf schnüffelte nochmal schnell an ihrem Handgelenk an dem sie Amir's Duft Nuit de Sable aufgetragen hatte und begab sich auf den Weg zum Gate.
................

Auch wenn Marie Schnirer mit ihrem Duft eigentlich ein ganz anders Duftbild erschaffen wollte (von einem sommerlichen Spaziergang in den Gärten des Pariser Palais Royal ließ sie sich wohl hier inspirieren, das erschließt sich mir aber nicht) versetzt mit dieser Duft ganz eindeutig in die Wüste, in die Emirate, in Gluthitze, zwischen Basare und Gewürze.
Dieser Duft ist dicht, trocken, üppig würzig, ätherisch, leicht scharf und doch warm, weich und schmeichelnd.
Muskatnuss, Kardamom, Pfeffer und andere Gewürze, heißer Sand, weiches Sandelholz, Rauchmaterial und vieles mehr rieche ich hier. Und es riecht einfach so unfassbar gut!

Sanft umwabert einen dieser weichwürzige Duft der sich einfach super schwer beschreiben lässt. Er ist sehr anziehend, tröstend und löst bei mir Sehnsucht aus. Sehnsucht nach Weite, Wärme, Ruhe, Zuwendung und Liebe.
Er ist defintiv unisex und für mich wäre es ein Traum, würde sich mein nicht so Parfum affiner Mann auf diesen Duft einlassen, ich würde ständig schnüffelnd an ihm hängen.

Trotz des einnehmenden Duftcharakters ist Nuit de Sable selbst im Sommer super tragbar.

Übrigens der erste BDK der mich überzeugen kann.
5 Antworten
9
Preis
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Lecker234

26 Rezensionen
Lecker234
Lecker234
Sehr hilfreiche Rezension 7  
Wüstensand im Flakon - Wer hätte das für möglich gehalten?
"Sandige Nacht", diesen Namen haben sich also die kreativen Köpfe von BDK für diesen Duft ausgedacht. Naja, auf Französisch hört es sich noch ein Stück weit besser an, als im Deutschen. Nicht unpassend ist dieser Name, wie ich finde - mit einer Nacht hat es nicht unbedingt viel zu tun, dafür passt der andere Teil des Namens umso besser: Sand!

Denn Sand bekommt man hier sehr authentisch unter die Nase - zu meiner vollkommenen Überraschung, denn einen besonders markanten Geruch hat Sand nicht; zumindest habe ich das so gesehen, bevor ich diesen Duft das erste Mal riechen durfte.

Nuit de Sable hat mich eines Besseren belehrt: Dieser Duft deckt alle Facetten ab, die mich an Sand und seine Umgebung erinnern - genauer gesagt deckt sich dieses Dufterlebnis mit meinen Erinnerungen an Wüstensand!

Am meisten sticht hier der pure Wüstensand heraus - man muss den Duft wirklich gerochen haben, um das nachvollziehen zu können. Eine total einzigartige Kreation! Obwohl es nicht meine erste Begegnung mit der Duftnote "Sand" war, war es die erste, wo man auch tatsächlich den besagten Sand ergreifen konnte.

Nun zur Ergänzung, dass mich der Duft nicht nur an Sand, sondern auch an seine Umgebung erinnere - der Duft geht nämlich über Sand alleine weit hinaus. Mit dem alltäglichen Treiben in einer Oase wird man zusätzlich beschert:

Kümmel, Muskat und Kardamom werden auf dem Basar verkauft, Sandelholz wird zum Räuchern verwendet und die im Thawb gekleideten Herren ziehen eine massive Duftwolke aus Moschus hinter sich her. Das sind schöne Erinnerungen an Urlaube, die mir dieser Duft beschert.

Damit ist die Beschreibung für mich vollkommen: Sand soweit das Auge reicht, untermalt von Moschus, der den Duft in eine saubere Richtung lenkt, verfeinert durch Gewürze, die ein gewisses Maß an Spannung mitbringen. Da man mit dem Nuit de Sable nicht nur einen einzigartigen und kreativen, sondern einen einmalig gut gelungenen und vor allem sehr tragbaren Duft bekommt, der bei mir wunderschöne Erinnerungen weckt, ist er mein unangefochtener BDK-Favorit!
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

39 kurze Meinungen zum Parfum
CoraKirschCoraKirsch vor 1 Jahr
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Im Halbschlaf erscheint mir die Wüste:
Luft wabert über heißem Sand
Trockene, würzige
Warme Holzstücke atmen cremig-aromatisch.
20 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Beim Auftakt gibt's kräftig was auf die Nuss
Muskatnuss
Danach wird er fein Holzig mit Orientalischem Touch.
Interessant
H/S sehr gut...
18 Antworten
ErgreifendErgreifend vor 1 Jahr
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Ein äußerst heller Holzduft,
bedeckt mit Rosen.
Süßlich durch die Tonkabohne,
pudrig durch Moschus.
Vernehme auch Datteln.
Unspektakulär.
15 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Orientalisches Flair, warmer Wüstenwind, trockenes Holz und einige Gewürze. Schön austariert, wenig Süße und unaufdringliche Präsenz.
9 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Die Nacht ist vorbei
Zitruserwachen
Nüsse in Muskat neben
dem Bett
Und dann kamst du
mit der Rose
Leb wohl
Sandelwehschmerz.
15 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von bdk Parfums

Gris Charnel (Eau de Parfum) von bdk Parfums Rouge Smoking (Eau de Parfum) von bdk Parfums Gris Charnel (Extrait) von bdk Parfums Crème de Cuir (Eau de Parfum) von bdk Parfums Velvet Tonka von bdk Parfums Pas Ce Soir (Eau de Parfum) von bdk Parfums Tabac Rose von bdk Parfums Wood Jasmin von bdk Parfums Villa Néroli von bdk Parfums Tubéreuse Impériale (Eau de Parfum) von bdk Parfums Bouquet de Hongrie (Eau de Parfum) von bdk Parfums Pas Ce Soir (Extrait) von bdk Parfums Citrus Riviera von bdk Parfums Vanille Leather von bdk Parfums Sel d'Argent von bdk Parfums Oud Abramad von bdk Parfums Ambre Safrano von bdk Parfums French Bouquet von bdk Parfums 312 Saint-Honoré von bdk Parfums Gris Charnel (Parfum pour Cheveux) von bdk Parfums