48280 Parfums von 3891 Marken
Suchen bei  
Noir Patchouli von Histoires de Parfums

Noir Patchouli

von Histoires de Parfums  
65%
65 von 100%, 47 Bewertungen
Erscheinungsjahr unbekannt, wird offenbar noch produziert.
Parfümeur: Gérald Ghislain

Duftnoten

Kopfnote: Kardamom, Koriander, Patchouli
Herznote: blumige Noten, Patchouli, Wacholderbeere
Basisnote: Leder, Moos, Moschus, Patchouli, Vanille, Vetiver
Duft
65% (47 Bewertungen)
Haltbarkeit
81% (36 Bewertungen)
Sillage
78% (25 Bewertungen)
Flakon
70% (23 Bewertungen)

Recherchiert und vorgeschlagen von Lobelia

Wissenswertes

Histoires de Parfums ist die Manufaktur von Gérald Ghislain, der verantwortlicher Parfumeur für alle Produkte ist, die dort in Parfumeurs-Teamarbeit entstehen.

08.09.2012 00:32 Uhr
10%
5 Kommentar-Auszeichnungen
Patchouli ????
Ich werde nicht viel über diesen Duft schreiben, mich inspirieren nur Düfte, die ich liebe, zu längeren Kommentaren. Verrisse machen mir bei Düften keinen Spass, dafür sind sie zu subjektiv.

Ich habe gestern die zweite Probe vom Noir Patchouli bekommen. Von der ersten dachte ich, sie sei falsch beschriftet oder ähnliches, da ich von Patchouli kaum etwas wahrnehmen konnte und das ganze wirklich furchbar roch.
Doch die zweite Probe "duftet" genauso...

Kurzum: Ich finde diesen Duft fürchterlich, penetrant und fast stechend.

Sehr seltsam das ganze. Wenn ich mir die anderen Kommentare lese, wird dieser Duft von den anderen völlig anders wahrgenommen, wobei auch sehr unterschiedlich. Muss an meiner Haut liegen...

Ich habe Noir Patchouli seit 4 Stunden auf dem Unterarm, jetzt ist Schluss : Das Zeug MUSS runter...
5 Antworten
Couchlock vor 444 Tagen
Bei mir null Patch!!! Und das von Histoires de Parfums...da hätte ich mehr erwartet, viel mehr! Ich finde es wirklich fürchterlich!
4 weitere Antworten
Hilfreicher Kommentar - 14.01.2012 02:44 Uhr
90%
3 Kommentar-Auszeichnungen
Schwarzwald
Also Noir ist hier nix, ist aber auch egal, ist auch ohne Noir ein top Stöffchen.
Pazuzu sei Dank, für seinen wahrlich tollen Geschäftssinn. Danke für den Besitzerwechsel :-).
Hier findet man keinen erdigen oder gar muffigen Patchouli. Alles ist eher würzig, grün und dazu mischt die Rose mächtig mit. Kardamom macht noch einige Seifenblasen, ein sehr angenehmer und dezenter Seifentouch.
Der Patchouli hat so ein völlig neues Gesicht, auch weil Moos, Vetiver und Leder dieses Gesicht verschönern.

Sammy :-)
2 Antworten
Olinehexchen vor 929 Tagen
Glückwunsch! Den hätte ich auch gerne gehabt, aber bei mir ist der einfach nur grün, die Gewürze lassen sich nicht blicken.
1 weitere Antwort
Sehr hilfreicher Kommentar - 26.12.2011 19:45 Uhr
90%
Patchouli, grau-grün
Ja aber hallo, was hat mir die liebe Flor denn da für ein geiles Duftwasser eingepackt! Mein altes Gothik-Herz hüpft und freut sich!

Noir Patchouli, das passt vom Namen zwar nicht so ganz, aber düster ist er schon, denn hier ist nichts süßlich oder super weich.

Was mich an diesem Duft besonders begeistert, ist eine dezent-gelungene Patchoulinote, welche im gesamten Duft als Hauptthema ausgearbeitet wurde. Dadurch entsteht ein Duftverlauf der trotz der verschiedenen Duftstadien gekonnt beim Thema bleibt.

Der Einstig zeigt eine aromatisch-grün unterstützte Patch-Note mit einer Spur von Kardamom.

Im Herz wird der Duft trotz floralen Noten nicht lieblich und ich vermute hier Iriswurzel mit einem Hauch Rose. Wacholder sorgt hier ebenfalls für eine herb-grünlichen Unternote.

Das Finale bildet ein toller Akkord aus Patchouli mit Moos, Leder, Vetiver und einer eher pudrigen, denn süßen Vanillenote.

Noir Patchouli ist kein Parfum für Liebhaber der süßen Patch-Düften. Die Komposition von Gerald Ghislain empfinde ich eher maskulin und durch die grünen Unternoten fast schon etwas ernsthaft. In einer solchen Interpretation habe ich diese Duftnote bisher noch nicht kennengelernt und deshalb kommt dieser HdP ganz nach oben auf meine Haben-Will-Liste!
4 Antworten
Kirsche vor 689 Tagen
*unterschreib*, *unterschreib* und nochmal *unterschreib*! Perfekt beschrieben. Wow!!! und ja, eher maskulin, doch auch für Weibsvolk geeignet. Finde ich. Mir persönlich ist er in der Basis zu ledrig-seifig:(...bis dahin ist er toll
3 weitere Antworten
21.10.2011 22:19 Uhr
10%
8 Kommentar-Auszeichnungen
Ich bin doch keine Kellerassel!
Auch keine Gothic Anhängerin, keine Satanistin, kein Gruftie! Ein solcher Duft wirkt auf mich nicht nur düster, sondern deprimierend.
Schon beim Auftragen sticht mir die Patchoulinote in die Nase. Dann gesellt sich eine bittere Note zum Patchouli und am Ende wird's auch noch ledrig!

Bei den Kommentaren, die ich bisher zum Thema Patchouli gelesen habe, tauchte hier und da der Begriff modrig, Kellergeruch und ähnlich auf. Jetzt kann ich ihn nachvollziehen.

Noir Patchouli ist genau das! Modrig, erdig, Kellergeruch eben. Ich habe davon Kopfschmerzen bekommen und ich kann nur hoffen, dass es Menschen gibt, bei denen sich Noir Patchouli anders entwickelt. Für mich ist das nichts, denn - wie gesagt - ich bin keine Kellerassel!
8 Antworten
Ergoproxy vor 1013 Tagen
Gothik? Na das schreit ja förmlich nach mir!
7 weitere Antworten
Sehr hilfreicher Kommentar - 02.10.2010 15:24 Uhr
70%
11 Kommentar-Auszeichnungen
sanft und edel
Auch dies ist wieder eine Patchouliduft in dem Patschouli nur eine untergeordnete Rolle spielt. Dies finde ich meistens enttäuschen, hier aber nicht.
Kardamom umhüllt den Patchouli und macht ihn sanft und weich.
Ein Hauch Koriander macht sich mit einer Seifennote bemerkbar.
Plötzlich und unerwartet entwickelt sich ein wunderbarer Duft einer alten englischen Rose und der bisher maskuline Duft wird mit einer selbsbweußten Weiblichkeit durchdrungen.
Und diese lässt sich auch von den maskulinen Basisnoten Leder, Moos und Vetiver nicht verdrängen.
Der Duft wird in der Basis zwar wieder ledriger bleibt aber trotzdem weich durch die Vanille.
Einen erneuten Patschouliauftritt kann ich nicht riechen.
Noir Patchouli ist nur Sekundenbruchteile noir...dann wird er entwaffnet und wird zum weißen Schäfchen mit einem ganz weichen Pelz, gebadet im Rosenwasser...
3 Antworten
Maharanih vor 1398 Tagen
Ohhh...dann muss ich testen :-)
2 weitere Antworten

Duft-Einordnung der Community

Radar-Diagramm

Bilder der Community



Beliebte Parfums von Histoires de Parfums

Ambre 114 von Histoires de Parfums 1889 - Moulin Rouge von Histoires de Parfums 1826 - Eugénie de Montijo von Histoires de Parfums 1740 - Marquis de Sade von Histoires de Parfums 1725 - Casanova von Histoires de Parfums Tubéreuse 3 Animale von Histoires de Parfums 1969 - Parfum de Révolte von Histoires de Parfums 1828 - Jules Verne von Histoires de Parfums 1804 - George Sand von Histoires de Parfums 1876 - Mata Hari von Histoires de Parfums Tubéreuse 1 Capricieuse von Histoires de Parfums 1873 - Colette von Histoires de Parfums Noir Patchouli von Histoires de Parfums Blanc Violette von Histoires de Parfums Tubéreuse 2 Virginale von Histoires de Parfums 1899 - Hemingway von Histoires de Parfums Édition Rare - Pétroleum von Histoires de Parfums Édition Rare - Rosam von Histoires de Parfums » Alle anzeigen

Histoires de Parfums

Website von Histoires de Parfums

Parfums von Histoires de Parfums

Ambre 114 von Histoires de Parfums 1889 - Moulin Rouge von Histoires de Parfums 1826 - Eugénie de Montijo von Histoires de Parfums 1740 - Marquis de Sade von Histoires de Parfums 1725 - Casanova von Histoires de Parfums Tubéreuse 3 Animale von Histoires de Parfums 1969 - Parfum de Révolte von Histoires de Parfums 1828 - Jules Verne von Histoires de Parfums

Benutzern, denen
Noir Patchouli gefällt, gefällt häufig auch:


Patchouly Noir - Osmo / Patchouli Noir - Osmo von Chergui von Absolue Pour le Soir von Ambre 114 von Black Afgano von No. 02 - L'Air du Désert Marocain von



Einloggen