Diptyque

Frankreich Frankreich

Parfümeure & kreative Köpfe

Lancierte Parfums pro Jahr

Häufig verwendete Duftnoten

Parfumo kennt 79 Parfums dieser Marke.
Die Parfums wurden mit durchschnittlich 7.5 von 10 bewertet. Es wurden insgesamt 4888 Stimmen zu Parfums dieser Marke abgegeben.

Wissenswertes

Die Reihenfolge Duft und Kerze lief hier anders als üblich: bei Diptyque gab es zuerst die Kerze und dann das Parfum. 
Als 1961 die befreundeten und künstlerisch aktiven Christiane Gautrot, Desmond Knox-Leet und Yves Coueslant ihren Laden Diptyque mit der noblen Adresse Boulevard Saint-Germain in Paris gründeten, verkauften sie dort kunsthandwerkliche Dekoprodukte und eigenes Design, unter anderem auch Kerzen mit eigens entwickelten Düften. Diese waren ein echter Renner, und die Kundschaft fragte immer häufiger nach Parfums, sodass sich die drei 1968 entschlossen, eine Parfümerie zu betreiben und eigene Düfte unter der Marke Diptyque heraus zu bringen. Der Name Diptyque (franz. zweiteilig) stammt daher, dass die Schaufenster des Geschäfts große Diptychons, also längs zweigeteilte Fenster waren.
Die Düfte wurden ebenso erfolgreich wie die Duftkerzen. Jedoch blieb der Kundenkreises beschränkt, da das Label Diptyque immer sehr bewusst das Format des kleinen Geschäfts von Freunden beibehielt. Das änderte sich, als Diptyque 2005 von einem englischen Aktienfonds gekauft wurde und die Produkte seither etwas stärker gehandelt und vermarktet werden und damit auch außerhalb Frankreichs erhältlich sind.
Recherchiert und verfasst von LouceLouce

Beliebte Parfums