Oud Palao 2015

Oud Palao von Diptyque
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 251 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Diptyque für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2015. Der Duft ist holzig-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von Manzanita Capital vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Orientalisch
Würzig
Blumig
Rauchig

Duftnoten

laotisches Oudlaotisches Oud bulgarische Rosebulgarische Rose Somalischer WeihrauchSomalischer Weihrauch ceylonesisches Sandelholzceylonesisches Sandelholz indonesisches Patchouliindonesisches Patchouli NagarmothaNagarmotha spanische Zistrosespanische Zistrose Madagaskar-VanilleMadagaskar-Vanille

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.7251 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3217 Bewertungen
Sillage
7.9216 Bewertungen
Flakon
8.1206 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.784 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 23.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Oud Ispahan von Dior
Oud Ispahan
Myan Oud von Abdul Samad Al Qurashi / عبدالصمد القرشي
Myan Oud
Outrecuidant von Histoires de Parfums
Outrecuidant
Montri von Dusita
Montri
oudTouch von Franck Olivier
oudTouch
Oud Fleur von Tom Ford
Oud Fleur

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Meggi

1019 Rezensionen
Meggi
Meggi
Top Rezension 37  
Dokumentation einer Spannbreite
Bei der Beschäftigung mit Oud Palao musste ich an Nooud von Baruti denken. Keineswegs im Sinne einer Ähnlichkeit, vielmehr wirkt Oud Palao quasi wie ein Gegen-Entwurf.

Erschien Nooud wie eine überdrehte Parodie auf diverse Oud-Varianten, so ist Oud Palao die gelassene Dokumentation der Adlerholz-Spannbreite. Ich mag ihn nicht einmal als Rose-Oud-Duft (oder Oud-Rose-Duft) bezeichnen, denn in meiner Wahrnehmung ist die Rose bis nachmittags Nebendarstellerin, die mit ihrer hauptsächlich wässrig-seifigen Art kaum größeres Gewicht hat als die übrigen Zutaten zweiter Ordnung, als da wären: schlichtweg alle außer dem Oud.

Den Start bestreitet ein Hauch von Tipp-Ex-Weihrauch; ganz kurz, bevor sogleich eine zuckrig-säuerlich-hellholzige Oud-Note übernimmt, die mich an die beiden einschlägigen TDCs ‚Oud Shamash‘ und ‚Oud for Love‘ erinnert. Doch bereits binnen der ersten halben Stunde schwingt das Pendel auch ans andere Ende der Skala: Dunkelholzig, ledrig, animalisch, Kuhstall.

Diese Dufteindrücke „Kuhstall-Animalisch“ und „Zuckrig-Hell“ changieren ständig hin und her und verführen zum fortwährenden Nachriechen, was gerade dran ist. Zumal der Diptyque selbst in den stinkigeren Phasen charakterlich stets eine Aura vornehmer Gemessenheit bewahrt.

Wohlgemerkt: Charakterlich! An der Stärke der Abstrahlung ist nichts vornehm oder gemessen, da täuscht der eigene Eindruck mächtig. Das Zeug hängt hier im Büro wie schwerer Seenebel. Dabei waren es kaum zwei Sprüher, schließlich war ich durch den Auftaktkommentar des werten Herrn Ergoproxy (bei dem ich mich zudem für die Probe bedanke!) ausreichend vorgewarnt.

Zu den Nebendarstellern: Die Zistrose cremt behutsam ab. Erste Vanille rührt sich nach zwei, drei Stunden, sie bleibt dezent und verbündet sich mit der sparsamen Fruchtigkeit und Säure der Rose im Laufe des Vormittags zu einer Art Edel-Nachspeise. Am späten Vormittag bilde ich mir etwas wie „ambriertes Holz“ ein. Der Duft streift sogar das Gummihafte à la Tauer. Das ist alles sehr apart.

Beachtlich finde ich, wie Oud Palao sein Niveau aufrechterhält: Der Stink wird während des Nachmittags noch profilierter und dunkelholziger, sein Widerpart strahlt im Gegenzug umso heller. Gleichwohl werden beide nicht lauter, sie loten ihr Spannungsfeld nur intensiver aus.

Und zu guter Letzt bekommt die Rose endlich ihren Platz in der vorderen Reihe. Sie wirft das „Edel-“ ab, pfeift auf distinguierte Wässrigkeit und entwickelt insbesondere in Hautnähe jetzt ein überraschend volles und rundes Duftrosen-Aroma, mit dem ich – allemal um diese Tageszeit - nicht mehr gerechnet hätte.

Oud Palao hält bis in den Abend hinein. Anders gesagt: Er stinkt nach zwölf Stunden immer noch. Zwar würdevoll, aber er stinkt. Tolles Zeug.
19 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
loewenherz

884 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 19  
Twist in my sobriety
ins Deutsche übersetzt etwas sperrig: 'Wendung in meiner Nüchternheit' - hieß 1988 die zweite Singleauskopplung aus dem Album 'Ancient heart' der britischen Sängerin Tanita Tikaram, damals begleitet von einem wunderschönen Videoclip in sepiabraun und schwarz. Der Song ist eines der unzähligen One Hit-Wonder jener Jahre, aber dank Tikarams kraftvoller und unverwechselbarer Stimme bis heute zeitlos schön. Alleine ihre Textzeile 'all good people read good books' möchte ich mir eingerahmt an die Wand hängen.

Kraftvoll und unverwechselbar ist auch der Akkord aus Oud und Rose, wenngleich seit einigen Jahren auf fast lästig zu nennende Art und Weise allgegenwärtig. Es funktioniert, das Zusammenspiel des Adlerholzöles und der Blumenkönigin - beides sind charakterstarke und leuchtende Duftnoten, die einander Sinnlichkeit und Kapriziosität verleihen können - aber seine inflationäre Verwendung hat sein Image jüngst doch etwas leiden lassen. Man ist geneigt, Oud-Rosendüfte langweilig zu finden - oder schlimmstenfalls gewöhnlich.

Diptyques Oud Palao ist - seinen mit etwas zu angestrengt extravaganten geographischen Attributen versehenen Ingredienzen zum Trotz - nichts anderes als ein Duft aus Oud und Rose. Das charakteristische hellsüße Leuchten ist sofort da und verharrt ausdauernd. Ich sträube mich etwas dagegen, es Bulgarien, Laos, Madagaskar, Indonesien, Ceylon (bzw. Sri Lanka), Indien, Somalia und Spanien (den vermeintlichen Herkunftsländern seiner Inhaltstoffe) als ihren Verdienst anzurechnen, aber Oud Palao gelingt es, sich von der breiten Masse anderer Oud-Rosendüfte abzusetzen. Er ist vielschichtiger, komplexer, bietet mehr an, verlässt sich nicht ausschließlich auf die Rampensauqualitäten der vermeintlichen Siegerkombination, stellt ihnen - verhalten, doch merklich - weitere Akkorde bei: vanillige Bittersüße, weiche Patchoulierdigkeit und ernsthafte Weihrauchstrenge. Parfumtechnisch ist das nicht einmal ein großes Wagnis - aber es funktioniert und bringt das Unerwartete und Neue, das vielen seiner austauschbaren Brüder fehlt, denen es an Tiefe und Charakter mangelt und an einem 'twist in their sobriety'.

Fazit: alle jenen, die bei Oud und Rose gleich müde abwinken wollen, sei Oud Palao ans Herz gelegt - hat er doch alles, was an diesen beiden geliebt wird und gefürchtet. Und noch viel mehr.
7 Antworten
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 3  
Nicht neu, aber gut gelungen
Auch ich habe zuerst gedacht, dass ein weiterer Duft mit dem allseits bekannten Rose-Oud-Thema, nicht wirklich nötig gewesen wäre.
Hat sich die Marke Diptyque damit wirklich einen Gefallen getan? Eindeutig ja!

Oud Palao hat trotz Oud-Rose-Kombi noch genug Eigenständigkeit zu bieten und ist dadurch, wie ich finde, ein typischer Diptyque Duft.

Das Oud ist für mich am deutlichsten am Anfang wahrzunehmen. Die Oudnote ist medizinisch mit leichtem Hang zum animalischen, driftet aber nicht in die Stinkerfraktion ab.

Die üppige Rose schleicht sich dann langsam in das Duftgeschehen und eine lange Weile halten sich Oud und Rose auf Augenhöhe, bevor das Oud durch eine weiche, cremige Mixtur aus Sandelholz und süßlichem Patschuli etwas gedimmt wird. Die Rose behält jedoch ihre Power bis zum Schluss.

Wie bei den meisten Düften dieser Marke sind Sillage und Haltbarkeit top.
Mein Mann (er hat sich den Duft zu Weihnachten gewünscht) hat den Duft heute dezent dosiert zum Shoppen getragen und er zog trotzdem eine deutliche Duftfahne hinter sich her.

Oud Palao, nicht neu, aber gut gelungen.
12 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Top Rezension 11  
Anlehnen
Oud Palao beginnt leicht süßlich, dezent holzig - rauchig, aber auch tief rosig.

Unserer lieben Parfuma "Verbena" möchte ich meinen aufrichtigen Dank für die Probe aussprechen und sie mir damit die Möglichkeit gab, diesen Duft zu testen,

Die bulgarische Rose ist für den rosigen Akzent verantwortlich, die mit etwas leicht süßlichen, aber auch tiefen untermalt wird, was in dem Fall vom laotischen Oud, der auch eine angenehme dezent holzige Rauchigkeit hat, stammt.

Und doch ist da im Hintergrund etwas dezent lieblich - dick - vanilliges zu erschnüffeln, was ich der Madagaskar - Vanille zuschreibe.

Oud Palao hat keinen wirklichen Verlauf, eher ist es so, dass sich der Duft mit der Zeit wandelt und die Duftkomponenten zu einem Ganzen verschmelzen.

Erdig - süßliche Nuancen sind nun wahrzunehmen, wobei mir die erdige Facette ausgeprägter erscheint, was in dem Fall vom indonesischen Patchouli stammt.

Auch ist da eine sehr tiefe anschmiegsame cremige Würze zu erschnüffeln, was nur das celonenysische Sandelholz sein kann.

Und doch ist da auch etwas balsamisches, dezent süßliches zu erahnen, was ich hier dem somalischen Weihrauch zuschreibe und sich wunderbar mit den anderen Duftkomponenten arrangiert, denn somalischer Weihrauch hat die Fähigkeit, wenn er zu hoch konzentriert eingesetzt wird, alle anderen Duftnoten nieder zu wälzen.

Oud Palao ist ein Duft, wo man sich sehr gern an den Träger anlehnen, seine Körperwärme spüren und genießen möchte.

Eine Würze, die balsamisch holzig erscheint ist nun zu erschnüffeln und verleiht dem Duft noch einmal eine schöne Tiefe, was ich hier der spanischen Zistrose zuschreibe.

Ganz im HIntergerund agiert eine erdig - holzige Nuance, was dem indischen Cypriol zu verdanken ist und die Komposition wunderbar abrundet.

Insgesamt ist der Duft 8 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln.

Die Sillage ist von Beginn an so konzipiert, dass man sehr deutlich an einer Armlänge wahrgenommen wird und dies wird auch 4 Stunden so beibehalten, ehe sie sich dann in gemächlichen Schritten reduziert, bis der Duft schließlich komplett ausklingt.
2 Antworten
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Terra

646 Rezensionen
Terra
Terra
Top Rezension 0  
Das funktioniert nicht
Im Auftakt - wirklich nur im Auftakt, wirkt Oud Palao wie ein weich-warmer Rose-Oud. Ein wenig gesüßt und vanillig, dadurch recht zugänglich. Ich fand das zwar nicht spektakulär, aber vielversprechend und ziemlich angenehm.

Doch nach wenigen Minuten wendet sich das Blatt auf meiner Haut komplett. Die Rose tritt in den Hintergrund und ich rieche viel dunkles Harz. Das ist kein Weihrauch, auf mich wirkt das eher wie eine richtig derbe Ledernote. Das wirkt tatsächlich beinahe animalisch, aber das kommt bestimmt nicht vom Oud.

In dieser Phase ist Oud Palao sehr kerlig und für mich ein rauchig-ledrig-harziger Orientale mit leichtem Rosen-Gewürz-Vanille-Unterbau.

Irgendwann wird er minimal weicher und nachgiebiger. Aber mir ist das alles zu knarzig. Mir fehlt die schöne Rose, ich bemerke auch kaum Oud. Für mich ist das ein Haufen an Kratzigem, Ledrigen und Harzigem, wo Rose und Co. im Hintergrund eher wirken, als gehörten sie nicht dahin. Diese Nuancen betonen nichts, kontrastieren nichts und mildern nichts. Sie scheinen nur dort sein zu müssen, weil es das Konzept vorgibt.

Ich bin ein wenig enttäuscht von Oud Palao. Wenn ich einen ledrigen Duft möchte, kenne ich viele bessere Alternativen. Wenn ich einen Rose-Oud will, ebenso. Wen gerade diese Kombination reizt, dem sei Oud Palao empfohlen, doch für meine Nase geht das einfach nicht so ganz zusammen.
6 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

80 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 6 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Rose und Holziges
Ich schlafe ein
Darf es denn nicht schöner sein
Dazu noch Medizin
Auf der ich sitze
Oh, das ist die Narkosespritze..
Zzzz
35 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Rose-Oud gehört mittlerweile zum Pflichtprogramm eines gestandenen Dufthauses. Gut gemacht auch von Diptyque, schön ausbalanciert, tragbar.
7 Antworten
KovexKovex vor 5 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein Rose-Oud der mir gefällt: balsamisch warm, geschmeidig holzig, dezente Rose, alles sehr harmonisch.
Ein Duft zum rundherum Wohlfühlen.
4 Antworten
SeejungfrauSeejungfrau vor 7 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Duft
Der Weg [hellgeteert]zwischen
Oudbaum[warm/Mondwurz/Harz]
& Rosenallee [Honig/saftig]
verschmolzen/verschlungen
fein vanilledurchzogen
5 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 8 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Power Oud und Power Rose batteln um die Wette, aber es endet unentschieden. Ausgewogener Mix mit Ausdauer, der nicht neu, aber schön ist.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

17 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Diptyque

Philosykos (Eau de Toilette) von Diptyque Philosykos (Eau de Parfum) von Diptyque Eau Duelle (Eau de Toilette) von Diptyque Eau Duelle (Eau de Parfum) von Diptyque Fleur de Peau (Eau de Parfum) von Diptyque L'Eau Papier von Diptyque Orphéon von Diptyque 34 Boulevard Saint Germain (Eau de Toilette) von Diptyque Tempo von Diptyque Tam Dao (Eau de Parfum) von Diptyque Tam Dao (Eau de Toilette) von Diptyque Volutes (Eau de Parfum) von Diptyque Eau Capitale (Eau de Parfum) von Diptyque L'Ombre dans L'Eau (Eau de Toilette) von Diptyque Do Son (Eau de Toilette) von Diptyque Eau des Sens (Eau de Toilette) von Diptyque Eau Rose (Eau de Toilette) von Diptyque Vetyverio (Eau de Toilette) von Diptyque Eau de Minthé von Diptyque Eau Rose (Eau de Parfum) von Diptyque