Narcissus Orientalis 2018

Narcissus Orientalis von Annette Neuffer
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.5 / 10 88 Bewertungen
Narcissus Orientalis ist ein beliebtes Parfum von Annette Neuffer für Damen und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist blumig-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Orientalisch
Würzig
Harzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
rote Bitterorangerote Bitterorange GalbanumGalbanum BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
Jasmin-SambacJasmin-Sambac OsmanthusOsmanthus türkische Rose Ottotürkische Rose Otto Jungfer im GrünenJungfer im Grünen ägyptische Orangenblüte Absolueägyptische Orangenblüte Absolue französische Narzisse Absoluefranzösische Narzisse Absolue
Basisnote Basisnote
Bienenwachs AbsolueBienenwachs Absolue KakaoKakao PatchouliPatchouli Siam-BenzoeSiam-Benzoe TonkabohneTonkabohne hawaiianisches Sandelholzhawaiianisches Sandelholz AmbretteAmbrette Bourbon-Vanille AbsolueBourbon-Vanille Absolue Tahiti-Vanille AbsolueTahiti-Vanille Absolue

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.588 Bewertungen
Haltbarkeit
8.280 Bewertungen
Sillage
7.680 Bewertungen
Flakon
8.974 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.620 Bewertungen
Eingetragen von Centifolia, letzte Aktualisierung am 11.05.2023.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Can777

239 Rezensionen
Can777
Can777
Top Rezension 44  
Salome
Tanze Salome,tanze für mich. Entzündet die Lichter im Tempel und seht ihr zu wie sinnlich sie sich bewegt zum Takt der Musik. Jeder Schritt ist eine Sünde,jede Drehung ein Verhängnis. Feuerrot wie eine Bitterorange ihr Haar und wild die lange Mähne. Mit eingeflochtenen Narzissen verziert und einer Krone aus weißen Jasmin auf dem Haupt. Weiß wie Elfenbein die sündige Haut. Bedeckt mit zarten Schleiern aus Organza sind ihre Hüften. Sträuße aus Osmanthus zieren ihre Fesseln und sind mit goldenen Glöckchen bestückt. Jeder Schritt ein Lockruf und jede Pose ein Untergang der männlichen Seele. Überschüttet deinen Körper mit weißen Rosenblättern und träufle dir den goldig-heißen Bienenwachs auf deinen Leib und lass ihn fließen über deine Lenden. Nimm die Ketten,der mit süßester Vanille,Tonka,Kakao und Patchouli gefüllten Rauchkelche und Schwinge sie wie Peitschen um deinen edlen Leib beim Tanz der Salome. Zuckend dein bebender Körper in zärtlicher-animalischer Ekstase. Die Dolche in den Händen und an meinem Hals. Wer kann dir widerstehen? Du bist der süße Tod und das Nirvana der Weiblichkeit. Tanze Salome,...tanze!

Narcissus Orientalis Ist für mich der Duft der Salome. Eingefangen in einen der neusten Werke von Annette Neuffer. Ein Parfüm wie ein sündig-süßer Tanz aus Unschuld und Erotik. Ein Tanz der so unschuldig beginnt und in hingebungsvoller Weiblichkeit endet. Hier ist jede Duftnoten einen Pose und jeder Akkord ein Lockruf. Herbe und bittere Noten aus roter Bitterorange und Mandarine mischen sich mit zart-floralen weißen Noten aus Narzissen,Jasmin,Orangenblüten und verführerischen Osmanthus. Narcissus Orientalis ist bis dahin ein Blumenstrauß aus zarter Weiblichkeit,aber nur bis dahin. Aus den zarten Strauß strömen nach und nach cremig-wachsige Noten. Bienenwachs-Absolue überzieht den Strauß mit seiner warmen Cremigkeit. Anziehende Noten aus Vanille und Tonka entströmen Narcissus Orientalis und geben dem Duft mit cremiger Benzoe, Patchouli und pudrig-trockenen Kakao eine sagenhafte Wärme und Anziehungskraft. Ein begehrenswert Duft aus Weiblichkeit,Unschuld und Laster ist geboren. Unbeschreiblich schön,unbeschreiblich geheimnisvoll und unbeschreiblich verlockend.

Bei Narcissus Orientalis wird kein Mann seinen Kopf verlieren, aber er wird mit Sicherheit sehr stark verdreht,sollte er ihn wahrnehmen.
Da bin ich mir gewiss!
23 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Serenissima

1044 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 33  
ein farbiger Teppich der Träume
Es war eine Tulpe, die die sechsjährige Maria Sybilla Merian im Garten eines Frankfurter Handelsherren im kalten März abriss, um sie zu zeichnen. Sie wusste nicht, wie wertvoll dieses Zwiebelgewächs war und dass es extra mit einer Gewürzkarawane aus dem Orient in die große Stadt kam.
Und natürlich bekam die arme Kleine großen Ärger!
Diese Geschichte gehört zu den Anfängen des Werkes einer Frau, die uns die schönsten und genauesten Kupferstiche der Blumen- und Pflanzenwelt schenkte, die es überhaupt gibt.
Es ist eine Freude, sie zu betrachten und darin zu versinken.

Auch Annette Neuffers "Narcissus Orientalis" zaubert so ein Blütengemälde.
Nein, eigentlich lässt es die Illusion eines großzügig gemusterten wärmenden Kaschmirschals oder die Opulenz eines wertvollen Orienteppichs entstehen; farbig, weich und durch und durch edel.
Vielleicht ist es der Teppich, der in die zauberhafte Welt von 1.001 Nacht entführt - wer weiß!

Wieder ist es eine große Anzahl der unterschiedlichsten Duftnoten, die zu "Narcissus Orientalis" sehr beeindruckend verwoben wurden.
Da ist schon allein schon die interessante Frische der fruchtigen Dufteröffnung. Diese wird würzig, warm und angenehm harzig von Galbanum umschmeichelt.
Galbanum mit seiner großen Heilwirkung soll sogar Wunden heilen; hier sicher auch die, die manche Seele mit sich herumträgt. So öffnen sich die inneren Türen für eine traumhaft-schöne Herznote.
Die namengebende Narzisse in leichter Süße, trifft auf die Herzlichkeit einer besonders schönen Orangenblüte und den exotischen Zauber des Osmanthus.
Wieder einmal möchte ich daran erinnern, dass dieser Strauch nur eine einzige Nacht blüht und seine Blüten daher besonders wertvoll sind. Und nicht nur im Tee, sondern auch in vielen Düften, wie sich inzwischen gezeigt hat.
Das hier eleganter, zurückhaltender agierende Aroma des Jasmin-Sambac*) passt ausgezeichnet zum bisherigen Duftverlauf.
(Schade, dass mir damals eine Pflanze davon bei Beginn der Heizperiode eingegangen ist. Dieser kleinblühende Jasmin macht sich auch schön als Zimmerpflanze - wenn er denn will!)
Die Jungfer im Grünen, die auch den schönen Familiennamen "Damascena" trägt, kenne ich aus diversen Parks und Gärten. Dort spielt sie harmonisch im großen Orchester der Düfte mit: wie auch hier.
"Damascena" - "Damaskus" ist eines der Worte, die mich verlocken; es schickt mich auf eine Reise zu unbekannten Zielen, die ich nicht benennen kann.
Hier ist es wieder einmal die "Rosa damascena", die seltene bulgarische Rose, deren Öl so wertvoll wie reich an Duft ist.
Von einer netten Frau, die schon lange in Berlin lebt und die Reisen zur Rosenblüte in ihre bulgarische Heimat organisiert und seit Jahren erfolgreich durchführt, beziehe ich schon lange mein Rosenwasser und ab und zu auch dieses herrliche Öl.
So treffe ich hier auf eine liebgewordene Bekannte, deren Duft in "Narcissus Orientalis" erneut einen die Sinne berauschenden, balsamischen Höhepunkt bildet.
Bisher leicht fruchtig und sehr reichhaltig blumig, entwickelt sich diese überaus weibliche Duftkomposition jetzt warm und sinnlich. Sie erblüht zu voller Schönheit.
Die Basisnote besticht durch eine Vielfalt an erotisierenden Spezereien; sie könnten direkt auf der Insel der Aphrodite gesammelt worden sein.
Warme, betörende Vanillearomen und die Süße der Tonkabohne werden hier gekonnt gemischt mit Harzen und Ölen, die umschmeicheln und locken - verlocken!
Selbst ich "Fischblut" erlebe an diesem Punkt eine ausgesprochen animalische, sinnliche Duftexplosion!
Eine wahre Duftorgie: im Moment ziehe ich einen breiten Divan mit weichen Kissen dem fliegenden Teppich vor.

"Narcissus Orientalis" ist ein außergewöhnliches Duftkunstwerk, das mir sehr unter die Haut geht.
Wobei diese traumhaften Empfindungen durch die lange Haltbarkeit noch gesteigert werden.
So ist es möglich, die einzelnen Stufen der ausgewogenen Duftentwicklung ganz zu genießen und auszuschöpfen.
"Narcissus Orientalis" ist ein Liebhaberduft, der Liebhaber und die Sinne weckt!
Deshalb auch für mich nicht tagsüber geeignet: dieses sinnlich, leicht erregende Schweben hebe ich mir für den Abend auf!

Danke Annette für dieses wunderschöne Märchen aus "1.001 Nacht", das Du mir mit Deinem Duft erzählst.
___
*) Im ursprünglichen Kommentar unterlief bei an der gekennzeichneten Stelle ein ganz dummer Fehler.
Diesen habe ich jetzt beseitigt und danke Annette Neuffer, dass sie mich so nett darauf hingewiesen hat.
13 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Gold

256 Rezensionen
Gold
Gold
Top Rezension 20  
Komplexe Komposition
An Annette Neuffers Kreationen muß man einfach Respekt zollen. Allein die Tatsache, daß diese Parfumeurin, die zudem Jazzmusikerin ist, ganz autodidaktisch und zielstrebig an den Aufbau ihrer eigenen Duftmanufaktur herangegegangen ist, finde ich fantastisch!

Neuffer verwendet nur die edelsten Rohstoffe in bester Qualität - und das kann man wirklich riechen!
Bei ihr ist - zum Glück! - alles anderes als in der Chemieküche der Supergiganten aus dem Mainstream: natürliche, mehrdimensionale Duftstoffe anstelle der monomolekularen "aromachemicals", polyphone Duftkompositionen, die die Fantasie beflügeln, dazu eine eigene Handschrift, fast schon eine "Neufferiade" (gerade die Basis besteht bei ihr oft aus Bienenwax-Absolue und natürlichen "animalischen Noten").

"Narcissus Orientalis" ist ein grandioses Parfum für alle, die Weißblüher lieben. Nach einem fulminanten Start mit Galbanum, folgen Narzisse, Osmanthus und Jasmin...betörend, indolisch, aber nicht "umhauend" (im negativen Sinne). Alles ist fein austariert, klug abgewogen, geschmackvoll miteinander verbunden.
Die Basis wartet mit viel Vanille und Kakao auf, dazu kommen das oft verwendete Bienenwachs-Absolue und diese gewissen, sehr subtilen "animalischen Noten", die man mögen muß. Ein Hautparfum, das alle genießen werden, die diesen speziellen, "erotischen" Stil bevorzugen.
(P.S. Ich persönlich kann nicht gut mit "Weißblühern", leider, leider.
Auch Bienenwachs oder Honignoten mag ich nicht sehr... esse auch keinen Honig. Für mich ist "Narcissus Orientalis" daher kein Duft, den ich selbst tragen würde. Finde ihn aber dennoch aufgrund der hohen Qualität der Inhaltsstoffe und der außergewöhnlichen Parfümeurin sehr, sehr empfehlenswert, wenn er ins persönliche Duft-Beuteschema paßt, was er bei mir nicht tut. Aber es gibt ja noch genügend andere Neufferts für mich zu entdecken... - "Stardust" wartet heute auf mich).
3 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Polyanthes

24 Rezensionen
Polyanthes
Polyanthes
Top Rezension 11  
I feel like I’ve fallen into a fantastical dream. ...
A White Floral Gourmand - heady and indolic, creamy and narcotic narcissus with a gloriously pongy, and yes, chewy beeswax base - SWOON
If I try hard enough I can pick out most of the wonderfully high quality ingredients, but I’m not so interested in dissecting this one - I just want to lounge around all day, reapplying Narcissus Orientalis every couple of hours for the amazing indoles in the opening and the gorgeous pongy little furry animal beeswax dry down.
I feel like I’ve fallen into a fantastical dream; I’m having tea with giant fuzzy bees and pollen dusted butterflies, we’re feasting on nectar and funky, chewy beeswax fresh from the hive. We’re enjoying our spoils so much and, distracted by our orgiastic gluttony, we don’t realise we’re being enveloped by mounds of sweet narcissi, smothered beneath their fragrant, heavy petals. What a wonderful way to go!

0 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Bob2020

5 Rezensionen
Bob2020
Bob2020
Hilfreiche Rezension 13  
Das ist schon ein toller Duft
Narcissus Orientalis. Es war ein Geschenk für meine Frau. Sie liebt diesen Duft. Ich auch.

Selten habe ich so einen präzisen „Ablauf“ der Noten erlebt wie bei Narcissus Orientalis. Zuerst die wunderbare bittere Orange und die fruchtige Mandarine, dann die Narzisse in voller Blüte, umgeben von anderen tollen Blumen und zum Abschluss der süße Honig, das Sandelholz und auch der Kakao. Alles begleitet von der feinen Vanille. Das ist großes Duft-Kino. Ohne Zweifel.

Ob der Duft seinen stolzen Preis wert ist ? Das muss jeder für sich entscheiden. Ich habe es auf jeden Fall nicht bereut, ihn meiner Frau zu schenken. Ist ja auch eine geteilte, also doppelte Freude, denn wir haben ja beide was davon :)
0 Antworten

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
JonasP1JonasP1 vor 2 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
In meiner alten Holzhütte
Fällt warme Würze
Dunkelstunden
Von Harz geborgene Träume
Ein letzter Blick aus dem Fenster
In das goldene Licht
39 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 3 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Ein Blütenorchester, eine warmvanillewürzige bienensummende Melodie, honiggetränkte Verse fügen sich zu einem richtig schönen komplexen Duft
28 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 11 Monaten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Trinke pudrigen Kakao im sonnengetränkten GalbanumGarten
Bienenwachs klebt an narkotischen Blüten
Zibetkatze schnurrt auf dem Aprikosenbaum
43 Antworten
IrisNobileIrisNobile vor 2 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Würzorangen spielen auf
ein Kätzchen maunzt
+geht gleich darauf
Herrlichblüten stimmen ein
+süßeLeckerei‘n
einDufttraum
erfüllt d.Raum
26 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein blumiger Duft, der richtig gut ist. Orangig geht's los, es folgen jede Menge Blumen und die Basis, angenehme Süße, schön.
16 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

6 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Annette Neuffer

Stardust von Annette Neuffer Maroquin von Annette Neuffer Per Fumum: Ambra Luminosa von Annette Neuffer Avicenna Myrrha Mystica von Annette Neuffer Hepster von Annette Neuffer Per Fumum: Ambar von Annette Neuffer Fumoir des Anges von Annette Neuffer Chocolat Irisé von Annette Neuffer Autumn Nocturne von Annette Neuffer Tabac Santal / For Him von Annette Neuffer Mellis von Annette Neuffer Vermilion Orange von Annette Neuffer Avicenna White Rose & Oud von Annette Neuffer Chyprette von Annette Neuffer Elixir Solaire von Annette Neuffer Per Fumum: A Sanctified Rose von Annette Neuffer Sonnet 18 von Annette Neuffer Flor de Café von Annette Neuffer Avicenna von Annette Neuffer Divincarnation von Annette Neuffer