L'Heure Exquise 2018

L'Heure Exquise von Bortnikoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.1 / 10 60 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Bortnikoff für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2018. Der Duft ist blumig-animalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Animalisch
Würzig
Harzig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KardamomKardamom BergamotteBergamotte NeroliNeroli
Herznote Herznote
KakaoKakao ChampakaChampaka GewürznelkeGewürznelke Jasmin-SambacJasmin-Sambac Jasminum auriculatumJasminum auriculatum KampferKampfer NagarmothaNagarmotha Champaka-BlattChampaka-Blatt MyrrheMyrrhe ZederZeder
Basisnote Basisnote
StyraxStyrax AmbraAmbra TolubalsamTolubalsam indonesisches Oudindonesisches Oud vietnamesisches Oudvietnamesisches Oud

Parfümeur & kreative Köpfe

Bewertungen
Duft
8.160 Bewertungen
Haltbarkeit
8.135 Bewertungen
Sillage
7.536 Bewertungen
Flakon
8.536 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.914 Bewertungen
Eingetragen von Carlossp, letzte Aktualisierung am 21.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
The Lover's Tale von Francesca Bianchi
The Lover's Tale

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
8.5
Duft
Serenissima

1068 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Sehr hilfreiche Rezension 8  
schenk mir noch eine Stunde
Eine Stunde, bestehend aus sechzig Minuten, kann so vieles, so wertvoll sein und eine exquisite Stunde gleich gar.
Bortnikoffs „L’Heure Exquise“ schenkt mit wenigen Tropfen sogar viele dieser exquisiten Stunden, die mit allen Sinnen genossen werden können und auch sollten.

Reich gefüllt mit allem Schönen sollten sie sein, diese außergewöhnlichen Stunden.
An reichhaltigen und schönen Duftstoffen mangelt es bei „L’Heure Exquise“ wahrhaftig nicht; schon nach dem ersten Sprühen breiten sich opulente Schwingungen aus, Schwingungen, die allem Schönen eigen sind, die viel erwarten lassen.
Diese Erwartungen werden durch diese köstlich duftende Schokoladen-Oudpraline voll und ganz erfüllt.

Reichhaltige, sinnlich schmelzende Schokoladen-/Kakaonuancen mit einer würzigen Frischeminute aus Bergamotte, Kardamom und der herzlichen Umarmung von Neroli umschließen und enthüllen schließlich eine duftvolle Füllung aus zauberhaftem weißen Jasmin- und reichen wertvoller Champaka-Aromen.
Dieser Vollblut-Luxus wird durchflochten von aromatischer Würze und Rauchschwaden, die immer noch als Vorspiel erscheinen, wenn man weiß, was daraus entwächst:
Ein kostbarer Blüten-Oud ganz besonderer Art!
Nicht von dunklen, reifen Rosendüften durchzogen, wie der Schokoladenauftakt vermuten ließe: Ein sinnliches, reifes scheinbar weißgoldenes cremiges Schimmern macht hier den Unterschied.

„Schenk mir noch eine Stunde …“, bittet Udo Jürgens in einem seiner Schlager.
Bortikoffs „L’Heure Exquise“ kommt diesem Wunsch sehr gern nach; großzügig breiten sich alle üppigen Duftnoten seiner reizvollen Komposition aus.
Aus einer „exquisiten Stunde“ wird hier eine besondere Nacht, zusammengesetzt wie ein Mosaik aus facettenreichen, zauberhaften und vielleicht sogar unvergesslichen Momenten.
Im klassischen Flacon eingefangene Noblesse macht das möglich und bietet diese Duft-Köstlichkeit großzügig an.

Darf es vielleicht doch eines dieser Pralinées sein?
Die Nacht ist noch lang …
8 Antworten
Chizza

336 Rezensionen
Chizza
Chizza
Top Rezension 32  
Indonesisches und vietnamesisches Oud im Einklang
Zehn Tage kein Kommentar von mir, ich lasse nach und dann mal wieder ein nüchterner Kommentar, kaum zu glauben. Nichts mit Ruhrpottromantik. Genau so unwahrscheinlich wie der Umstand dass Mir ein Bortnikoff-Duft behagen könnte. Bisher überzeugte mich nichts aus diesem Hause, habe aber nun noch mal sechs verschiedene Abfüllungen geordert um sicher zu sein. Mittlerweile traue ich mir zu, Ouds unterscheiden und besser einordnen, ja genießen zu können. Neue Voraussetzungen, neue Ergebnisse? Tatsächlich ja, L'Heure Exquise gefällt mir außerordentlich und das liegt auch an der Auswahl respektive der Herkunft der hier verwendeten Ouds. Aber fangen wir doch erst mal an:

Wenn man sich die Statements zu diesem Duft durchliest, so kommt man an „Kakao“ nicht vorbei. Klar, der ist hier als Ingredienz aufgeführt und manche Ouds duften wie trockener Kakao. Ein Oud dieser Art darf man sich hier dennoch nicht vorstellen. Einmal aufgelegt, umhüllt eine blumig-grüne Aura das Oud, welches hier eher feucht-holzig, wie nasser Waldboden, wie tautropfendes Blattwerk wirkt. Für mich geht diese grüne Aura auf das verwendete Champaka zurück, welches ich als betörend blumig empfinde. Aber auch der Kardamom ist eingangs deutlich im Fokus denn das Oud wird mentholartig umhüllt und das muss am Kardamom liegen. Kardamom kann olfaktorische Eigenschaften aufweisen, welche an Eukalyptus beispielsweise erinnern. Das wirkt schon stark aber L'Heure Exquise ist unglaublich facettenreich und duftet im Verlauf ganz anders.

Mir persönlich gefällt nicht jedes Oud, tatsächlich achte ich sehr auf die Regionen. Indonesisches Oud, Borneo-Oud, das behagt mir denn indonesisches Oud ist - sagen wir mal - leichtfüßiger unterwegs. Etwas floral, etwas lieblich, sanft harzig; so würde ich das beschreiben. Vietnamesisches Oud ist nicht so häufig anzutreffen - in Relation zu anderen Oud-Herkunftsarten. Das vietnamesische Oud gibt mir eine cremig-milchige, eine verschleiernde Nuance zum Harz hinzu, garniert mit einer bitter-holzigen Note, die man so selten erlebt. Die Kombination ist wohlfeil austariert, hier gibt es wenig zu klagen. Was ich damit sagen möchte: zwei meiner favorisierten Ouds wurden hier genutzt.

Nun verändert sich L'Heure Exquise im weiteren Verlauf, der Kardamom verschwindet und der Kakao legt sich wie ein feiner, etwas versüßender Nebel über den Duft. Dem Oud aus den beiden Ländern wird manchmal eine süße Komponente zugesprochen und das Harz wirkt nun durchaus genau so, wird dabei nie trocken sondern bleibt stets schwül, feucht und anziehend.

Bortnikoff hat mit diesem Duft gezeigt dass nicht jede Kreation aus dem Hause für mich nichts ist. Zum einen wurden hier für mich schöne Ouds verwendet, zum anderen ist die Auswahl der floralen Entourage gelungen da betörend, schwer (hervorragend dem leichten Oud entgegengesetzt) und harmonisch. Der Kardamom hätte nicht zwingend gemusst da manche Augenblicke zuviel von dieser Ingredienz beinhalten, andere wiederum wirken exakt austariert. Dennoch ist die kühle und erfrischend grüne Oud-Phase spannend und schön. Das hat seinen Preis aber den bewerte ich nicht.
22 Antworten
7
Duft
Rosie88

108 Rezensionen
Rosie88
Rosie88
Top Rezension 11  
Schokoladenseite
L‘ Heure Exquise stand schon länger auf meiner Merkliste, umso erfreulicher, dass ich eine Probe zu meiner letzten Bestellung mit dazubekommen habe... :-)

Direkt nach dem Aufsprühen kommt mir eine geballte Ladung dunkler Kakao entgegen, nicht süss, sondern eher staubig und zart-bitter.... ein Gemisch von unscharfen und eher dumpf gehaltenen Gewürzen schwing ebenfalls mit und ich glaube, ganz kurz Anis gerochen zu haben...?

Alles sehr passend aufeinander abgestimmt, schokoladig-unsüss, zartbitter-würzig und etwas trocken...

Kurze Zeit später folgen sanft florale Töne von Jasmin und Champaka, die einen wundervoll blumigen Twist hinein bringen...
Der Duft ist aber keineswegs als blumig zu bezeichnen... er bekommt lediglich einen sanften Hauch davon mit...

Im Hintergrund schwingen sanft ein paar Zitrussprenkel, dies aber wirklich nur sehr dezent...

Im späteren Verlauf runden smoothe Oudtöne die Komposition fein ab und geben dem Duft einen stabilen Halt...

Alles in allem würde ich den Duft als unsüss-schokoladig-würzig bezeichnen... nicht ganz neu, dennoch schön und auch im Alltag gut tragbar. Die beiden eingesetzten Oud Variationen sind eher still und dezent gehalten, absolut nicht dreckig oder ferkelig, was den Duft damit auch für Leute ohne spezielle Oudliebe interessant machen könnte...

Für mich ist der Duft aber genau deswegen doch etwas zu leise und zu wenig „unanständig“.. ich hätte mir etwas mehr Ferkelei erhofft...
8 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Maggy4u

293 Rezensionen
Maggy4u
Maggy4u
Top Rezension 12  
Dark Chypré
Blüteninfusionen und -extrakte sind Dmitrys absolute Passion. Sein kreativer Motor, wenn man so will. Da ist es nicht wirklich überrraschend, dass ich mir diesen Duft einfach zu meiner letzten Order blind mitbestellt habe.
Ich empfehle übrigens jedem sich das Interview mit Ensar Oud auf Youtube anzusehen, um mehr über die Art und Weise zu erfahren, wie Dmitry seine Öle und floralen Noten gewinnt. Genau dann beginnt man seine Düfte mit seiner Passion und durch seine Augen zu sehen.

Wie bei fast allen Düfte der Marke Bortnikoff liegt das faszinierende im Detail. Ja, es sind wahnsinnig schöne Blumen eingearbeitet. Ganz sicher auch wieder als Oud-Infusion, um das Holz als Träger, aber auch als Gegenpool zu nutzen.

Für mich war jedoch das Spannende, dass tief unter all diese Blütenpracht, die zu Beginn leicht indolische Tendenzen hat, vor allem ein dunkler Chypre liegt. Würde man nach "Bauplan" vorgehen, könnte man meinen, es fehlen doch Eichenmoos und Moschus in der Basis. Aber dazu später...

Bitterorangenzitrik vereint sich perfekt mit Jasmin und vor allem Champaka zu einer dichten, wärmenden Pracht. Durch orientalische Klänge und die Arbeit mit dem Oud kommen wieder Kakao-Assoziationen, aber auch eine leichte Erdigkeit mit in den Duft. Dieser Gegenpool zu den floralen Klängen, läßt den Duft schon von Beginn an in eine Spielart von Chypré gleiten, die mir sehr gefällt.

Die dunklen Chypre, wie ich sie für mich abgespeichert und benannt habe.

Chypré, die sich nicht zu sehr im Ausbau einer Zitrik verlieren und gerade auch die dunkeln Töne des Jasmin, lustvollere Töne, zulassen. Ein anderes, gutes Beispiel hierfür ist für mich immer noch Diaghilev.
L'Heure Exquise strahlt nun warm und dunkel. Gibt und nimmt sich auch Raum zur Entfaltung. Es braucht nur einen Sprüher, um über Stunden eine Begleiter auf der Haut zu wissen.

Dabei duftet L'Heure Exquise auf der Haut deutlich dunkel-floraler, als er im Raum und um mich herum wahrgenommen wird. Dort ist er der besagte "Dark Chypre".

Der spannendste Dreh in diesem Duft gelingt jedoch Dmitry mit der Kombination von Oud, Harzen (Styrax & Tolu) und Ambra. Während der Ambra tatsächlich eine wärmende Sinnlichkeit einbringt und damit dem "fehlenden" Moschus mehr als nur würdig ersetzt, findet sich im Oud offenbar auch eine leicht grüne, moosige Komponente. Diese werden auf einem süßlich-holzigen Harzbett gebunden.

Und trotzdem schwebt der Duft auf der Haut. Hat in all seiner warmen Dunkelheit so viel Strahlkraft und Ausdauer, dass er über fast 8 Stunden unverändert auf meiner Haut verweilt. Bevor er sich in warmen Harz, Amber und Holz verlieren darf.
2 Antworten

Statements

18 kurze Meinungen zum Parfum
SchoeibksrSchoeibksr vor 4 Monaten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Die frisch-floralen Aspekte dienen zur Auflockerung des süß-balsamischen, schokoladigen Kakaos, welcher auf tolle, sanfte Ouds gelegt wird.*
25 Antworten
FloydFloyd vor 3 Jahren
8.5
Duft
Siehst Du das Heu der Champakablumen
Versinken in warmen Lehmgruben
Werden Tropenholz
Und Goldbalsam
Zu Indone-seen
Bis Vietnam
23 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Oud zeigt Schokoladenseite.
Würzig grün, harzig und leicht blumig.
Holzig mit unsüsser Kakaonote.
Ohne Stall ! Gut tragbar, sehr schön.
26 Antworten
CfrCfr vor 6 Tagen
9
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Kakao braune Oudborkenkäfer
krabbeln im Dschungel in warme Erde
haben Zitronen Minzteeblätter zum zudecken gemopst fürs balsamisch kuscheln
33 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
Sehr schönes dunkles Oud, für mich einfach sehr „lebensfroh“ holzig, der Kakao aber auch die Zeder runden den Duft sehr gut ab.
11 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Bortnikoff

Oud Monarch (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Amber Cologne von Bortnikoff Musk Khabib (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Sayat Nova (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Musk Cologne von Bortnikoff Mysterious Oud (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Tabac Doré (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Chypre du Nord von Bortnikoff Moss Cologne von Bortnikoff Lao Oud (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Oud Maximus (2020) von Bortnikoff Oud Sinharaja von Bortnikoff Oud Maximus (2018) (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Sir Winston (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Zemfira (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Triad (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Symphonie de Néroli von Bortnikoff Oud Cologne von Bortnikoff Vétiver Nocturne Absolu von Bortnikoff Oud Maximus Autumn '19 von Bortnikoff