Sayat Nova 2020 Extrait de Parfum

Sayat Nova (Extrait de Parfum) von Bortnikoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 113 Bewertungen
Sayat Nova (Extrait de Parfum) ist ein beliebtes limitiertes Parfum von Bortnikoff für Damen und Herren und erschien im Jahr 2020. Der Duft ist holzig-fruchtig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Fruchtig
Süß
Orientalisch
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
AprikoseAprikose NarzisseNarzisse
Herznote Herznote
RumRum VanilleVanille
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos laotisches Oudlaotisches Oud thailändisches Oudthailändisches Oud bengalisches Oudbengalisches Oud

Parfümeur & kreative Köpfe

Bewertungen
Duft
8.0113 Bewertungen
Haltbarkeit
8.698 Bewertungen
Sillage
7.798 Bewertungen
Flakon
8.689 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.159 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 10.02.2024.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Caligari

75 Rezensionen
Caligari
Caligari
Top Rezension 30  
Unverhofft kommt...
... bei mir, was Düfte anbelangt, eigentlich leider nicht oft, sondern eher ziemlich selten.

Die Probe davon hatte ich vor ca. einem halben Jahr schon unter der Nase. Ich mochte Bortnikoff (am Anfang) sehr. Aber irgendwie wurde dann offenbar recht schnell eine hauseigene Hobelmaschine und einige Bögen Sandpapier angeschafft, um das zu glätten, was für mich die anfangs sehr geschätzte Urwüchsigkeit der Bortnikoffs ausmachte.

Als ich dann jedoch eine Probe von Sayat Nova unter die Nase bekam, war ich wirklich überrascht. Ich dachte nicht, dass Dimitry noch mal so rücksichtslos mischen und auch noch abfüllen würde. No h mehr überrascht war ich dann von den, für botnikoff'sche Verhältnisse, unterdurchschnittlichen Bewertung hier auf Parfumo.de. Sayat Nova und ich, sind wohl etwas aus der Zeit gefallen. Nach nur zwei Jahren? Für mich war und ist es nach Mysterious Oud (Extrait de Parfum) der einzige Blrtnikoff, den ich sehr gerne hätte.

Sayat Nova ist ein extrem oud-lastiger Duft. Im Prinzip könnte er so auch als reines Oud-Öl existieren. Mit zwei Ausnahmen. Der Spagat zwischen mittlerer Holzigkeit und gleichzeitig extremer, etwas heller Rauchigkeit ist mir so von keinem einzelnen Oud-Öl bekannt, weswegen die drei aufgeführten Oud-Sorten sehr nachvollziehbar sind. Dazu kommt noch eine scharfe, fast ätherische Note, die sich bis ins Hirn hinaufzieht. Mutmaßlich von der Aprikose, verbunden mit eben diesen Ouds. Ich mag diese Holzqualm-Düfte, wie sie in zahlreichen Varianten z. B. von Kerosene angeboten werden. Aber Sayat Nova tritt deren gesamtes Sortiment in die Tonne. Hier überflügeln die natürlichen Ingredienzien die Vorgenannten um ein Vielfaches. Dazu kommt noch die kompromisslose Kraft, der beinahe schwarzen Flüssigkeit. Ihn zu tragen ist für mich bewusstseinserweiternd, weil Anspruch, Qualität, Leistung und Alleinstellung einhergehen. Der Duft vereinigt so viele gute Eigenschaften von Oud, dass ich ihn als einen der besten Oud-Düfte einstufen möchte. Jeder, der Oud an und für sich mag, jedoch mit dem tupfen von Oud-Ölen "Berührungsängste" hat, sollte vielleicht hier mal seinen Frieden damit schließen, um so die Kraft von Oud an sich heran und wirken zu lassen.

Kennt ihr das? Es gibt die Düfte, die man unbedingt gleich haben will, damit sie flux von der Wunschliste verschwinden und diese endlich verkürzen. Und die anderen, bei denen man an eine solch rasche Lösung nicht so recht glauben mag. Aber kann man so einen Duft wie all diejenigen behandeln, die gar keine Begehrlichkeiten weckten? Wohl kaum. Für solche Düfte habe ich eine eigene Rubrik. Und wenn du dann ein Paket erhältst, dieses öffnest und darin dann völlig unverhofft einen Duft von dieser "möcht' ich gern, krieg ich aber eh nie"-Liste entdeckst, dann ist das um ein Vielfaches schöner als deine # 1 der Most-Wanted-Liste ganz unsexy im Onlinehandel zu bestellen, wie geplant vom Paketboten entgegenzunehmen und abzuhaken.

Danke PallasCC für die Erfüllung von dem, was für mich kaum erreichbar und noch mehr als ein Wunsch war. ♥
11 Antworten
8
Preis
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
8.5
Duft
Cryon

4 Rezensionen
Cryon
Cryon
9  
Novabombe
Du öffnest den Flakon, eine rumgetränkte Hand kommt heraus und PATSCH! Du weisst gar nicht, wo du bist, da streichelt sie dir die Wange "Sorry, ich bin manchmal etwas direkt" - und du verzeihst ihr. Doch was du nicht weißt, jetzt gibt es erst richtig auf den Latz.

Man muss gar nicht lange darüber reden, hier ist richtig Pulver in der Büchse, nach der freundlichen Rumbegrüßung gesellen sich noch dunkle Vanille, fleischige Aprikose und ein paar florale Freunde hinzu. Aber nicht in "Normal", sondern so, als würde man sie dir aus einer Kanone, die schon königliche Burgen belagert hat, direkt in die Nase schießen. Dunkel, schwarz, rauchig, rauchig und rauchig.

Der Duft beruhigt sich, ist dabei aber immernoch dunkel, aber man freut sich, dass nun zumindest ein kleines Streichholz einem den Weg durch... wo bist du hier überhaupt? Es ist ein Holzlager, Holz auf dem Boden, Holz auf den Regalen, Holz auf der Theke - hat hier jemand Oud bestellt? Er ist jetzt da. Seine Freunde hat er auch mitgenommen. Die Rumklatsche ist nun eine wage Erinnerung, genauso wie der Kanonenschuss. Machs dir gemütlich, schnapp dir einen Stuhl, denn hier, im Lager, bleiben wir bis... bis Sayat Nova Sayonara sagt.
1 Antwort
7
Preis
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Rarar

2 Rezensionen
Rarar
Rarar
6  
Der Duft von Weihnachten
Ich habe diesen Duft blind gekauft, und war zu Beginn sehr überrascht — bei Bortnikoff generell und den drei genannten Oudsorten erwartet man, dass einen die Holzigkeit und Animalik direkt beim Aufsprühen in das Gesicht springt und die Nase überflutet.

Was wir hier aber vorfinden, ist etwas ganz anderes — ein anfangs sehr warmer, vanilliger sowie natürlich-rauchiger (rauchig wie stark geräucherte Wurst von einem kleinem traditionellem Räucherunternehmen, nicht wie Weihrauch oder der Speck vom Aldi) Aprikosenduft. In den ersten Minuten wandelt sich das Parfüm immer wieder von frischer Aprikose in Vanillesauce zu nahezu purem unverfälschtem Rauch, nur um dann wieder seine fruchtige Seite zu zeigen und beim nächsten Riecher erneut die Rauchbombe zu zünden. Mit der fortschreitenden Zeit kommt auch langsam das alkoholische hervor und eine dezente Rumnote schmiegt sich an die Räucheraprikose, während die Vanille eine sanfte Basis bildet und dezent im Hintergrund verbleibt.
Nach zwei bis drei Stunden traut sich die Vanille doch etwas aus ihrem tiefen Versteck heraus und lugt immer wieder zwischen dem Rauch, der nun deutlich dezenter wird, sowie den fruchtigen Noten hervor.
Die Holzigkeit des Ouds kommt hier erst sehr spät zur Geltung und übernimmt dann die Rolle welche anfangs die Vanille trug, sie bildet den Hintergrund für die Rum- und Fruchtnoten, so wie der Kontrabassist und der Schlagzeuger einer Jazzband den Hintergrund für die Soli der Blechbläser legen.

Haltbar — ja, das ist der Duft ohne Nachteile zu bieten, nach etwa 8-10 Stunden ist bei mir nur noch eine leichte Aprikosen-Oud Note am Arm zu erhaschen.
Projezieren tut er, allerdings sehr dezent und zurückhaltend (was bei der durchaus "schweren" DNA ein großer Vorteil ist, da man sonst voraussichtlich eines der ersten Todesopfer von Parfüm wäre), hier könnte man wieder eine Analogie zur Jazzmusik ziehen und ihn als Fahrstuhllautstärke bezeichnen — man bemerkt den Duft, ohne das er aufdringlich wird.

Jetzt habe ich hier viel geschrieben und bin noch gar nicht auf den Titel eingegangen, warum nenne ich ihn "den Duft von Weihnachten"? Nun, hier müssen wir kurz etwas ausschweifen.
In Polen ist es Tradition an Weihnachten "Kompot" (ein Getränk aus aufgegossenen Früchten) zuzubereiten bzw. zu trinken, und dieses beinhaltet u.a. geräucherte Pflaumen. Genau diese geräucherten Pflaumennoten im Kompot meiner Großmutter erinnern mich sehr stark an die rauchigen Noten in Sayat Nova. In Kombination mit der Vanille, der Fruchtigkeit und leichten Alkoholnote — genau das bedeutet für mich Weihnachten.
2 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
GratWanderer

229 Rezensionen
GratWanderer
GratWanderer
4  
Extrem trockener Aprikose-Tabak-Oud Duft
Ein wundervoll herb-süß-trockener Rausch zu Beginn, Aprikose kandiert, Aprikose mit Kern, Aprikosenlikör und Rum, Aprikose mit Narzisse, fehlt noch was? ;)
Die Aprikose stiehlt erstmal allem die Show, ist recht konzentriert, durch die direkte boozy Rum-Kompenente wirkt sie fast leicht künstlich, passt aber alles.

Nach 15 Minuten kommt erstmals merklich eine leicht rohe, natürliche Vanilleschote dazu, reiht sich aber nur anbei ein. Der Rum arbeitet hier in Kombination mit der Vanille weiter, die Boozyness geht dabei leicht verloren und es hat mehr von trockenen Resten im Glas am nächsten Tag.
25-35 Minuten und unter der Aprikose und der Vanille kommt ein sehr trockenes, noch nicht sonderlich animalisches, eher sehr trocken-holziges Oud dazu,.

Er ist nicht sonderlich komplex, später nach 60 Minuten + wird er noch trockener, leicht grasiger, klare Tabak-Anleihen machen sich breit, wahrscheinlich das Moos in Kombi mit dem Oud, das Moos darf man sich nicht als grünlich-feuchtes vorstellen, sondern eher ausgedorrtes ,an das ebenso trockene Oud angehangen. Weiterhin das Oud eher in Form sehr ausgetrockneter (wir erkennen langsam ein Muster...), alter Hölzer, fast nichts animalisches, was mir aber an sich gut gefällt.
Viel tut sich dann nicht mehr, ganz spät noch, 2-3h+, wird das Moos doch leichttt grünlicher.

Insgesamt sehr auf seine Hauptnoten Aprikose, Tabak-Oud konzentriert, wem das gefällt (wie mir), der kann hier glücklich werden. Für die Konzentration und Bewertung hält er bei mir wieder nicht sooo lang wie man erwarten könnte und hat auch insbesondere keine großartige, nur solide Projektion.

[auf der Haut getestet]

2 Antworten
4
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Lauser93

491 Rezensionen
Lauser93
Lauser93
3  
Mhm is ganz okay aber brutal teuer...
Vielen lieben Dank an Felix für die Abfüllung vom Sayat Nova Extrait de Parfum :-) Hier haben wir es mal wieder mit einem Vertreter aus dem preislichen Luxus-Segment zu tun und ich bin froh keinen Flakon gekauft zu haben. Was mir hier geboten wurde ist allenfalls okay aber leider kein Duft, der bei mir oder meinem Umfeld gut angekommen ist. Geruchlich ist das in Ordnung. Mehr aber auch nicht. Die Haltbarkeit ist mit an die 8 Stunden recht gut. Aber es duftet schon nach 4 bis 5 Stunden sehr hautnah und die Sillage ist verhalten - da erwarte ich bei einem Extrait de Parfum um Weiten mehr!

Die Kopfnote bietet Aprikosen, Trockenpflaumen aber auch etwas, dass mich an einen Elektronik-Artikel erinnern lässt. Schräg. In der Kopfnote wird es dank Bourbon Vanille als auch braunem Rum deutlich angenehmer. Die Basis ist dank Oud sehr überladen und zum Teil auch störend. Diese duftet rauchig, ledrig, moosig, erdig, stallig-animalisch, süßlich, herb, orientalisch als auch holzig.

Am Ende ist das mal wieder "zu viel" für mein Näschen.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

32 kurze Meinungen zum Parfum
JonasP1JonasP1 vor 3 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Aprikosen in Rum getränkt
Marmelade auf Oud geschmiert
Mit Vanille behangen
Von Süße befangen
Trockne Öle in der vollen Sonne
Tiefe Gesänge
31 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 3 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sehr haltbarer Oud Duft, der krass startet und immer schöner wird. Viel Rum, Aprikose und Vanille. Rauch nimmt die Süße.
19 Antworten
DuftgroupieDuftgroupie vor 30 Tagen
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Beschwipste Aprikose knutscht im orientalischen Bett/ wärmende animalische Oud-Vanille cremige Würze
19 Antworten
ChizzaChizza vor 2 Jahren
8
Flakon
6.5
Duft
Ich bin kein Freund von Oudmelangen die durch diesen merkwürdig süßen Aprikosengeruch und etwas Fusel aufgelockert und kastriert werden.
10 Antworten
SirLancelotSirLancelot vor 4 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Trockener Fuselrum mit Frucht & Tabak, der mich erst später im schönen Drydown leicht überzeugt wenn die Oudmelange stärker wird.
21 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Bortnikoff

Amber Cologne von Bortnikoff Oud Monarch (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Musk Khabib (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Mysterious Oud (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Musk Cologne von Bortnikoff Tabac Doré (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Chypre du Nord von Bortnikoff Moss Cologne von Bortnikoff Lao Oud (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Oud Maximus (2020) von Bortnikoff Oud Maximus (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Oud Sinharaja von Bortnikoff Sir Winston (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Zemfira (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Triad (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Symphonie de Néroli von Bortnikoff L'Heure Exquise (2020) (Extrait de Parfum) von Bortnikoff Oud Cologne von Bortnikoff Oud Maximus Autumn '19 von Bortnikoff Vétiver Nocturne Absolu von Bortnikoff