Somerset Meadow 2013 Eau de Toilette

Somerset Meadow (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 56 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Crabtree & Evelyn für Damen, erschienen im Jahr 2013. Der Duft ist frisch-blumig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Blumig
Grün
Zitrus
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteBergamotte EfeuEfeu BrombeerknospeBrombeerknospe TautropfenTautropfen
Herznote Herznote
WasserlilieWasserlilie FarnFarn PfingstrosePfingstrose RosengeranieRosengeranie PflaumenblütePflaumenblüte
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus BaummoosBaummoos Weide WeißbirkeWeißbirke
Bewertungen
Duft
7.656 Bewertungen
Haltbarkeit
5.541 Bewertungen
Sillage
4.742 Bewertungen
Flakon
6.647 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 08.07.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Somerset Meadow (Perfume Gel) von Crabtree & Evelyn
Somerset Meadow Perfume Gel
Green Tea (Eau Parfumée) von Elizabeth Arden
Green Tea Eau Parfumée
Un Jardin sur le Nil von Hermès
Un Jardin sur le Nil
In Love Again (2011) von Yves Saint Laurent
In Love Again (2011)

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Flakon
3
Sillage
4
Haltbarkeit
9
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 17  
Der Duft für Frühaufsteher
Wisst ihr, irgendwie beneide ich euch Damen schon wirklich. Ihr habt teilweise so tolle Düfte, die euch einfach nur schön, lieblich, süß etc. erscheinen lassen. Klar, es gibt sicher auch einige Herrendüfte, die Frauen dahin schmelzen lassen könnten, doch bei einer nicht so ernst gemeinten Frage zu einer Duft-Verkäuferin, welche Düfte sogenannte „Frauen-Anzieher“ sind, verdrehte sie lachend die Augen und meinte bloß, dass das alle Jungs wissen wollen.

*seufz*

Kehren wir aber zurück zu diesem Duft hier von Crabtree. Trotz extrem schwacher Sillage (leider) ist das hier wieder mal eines dieser Düfte, die wir Kerle bestimmt wundervoll bei euch Damen finden könnten,… und euch sollte er bestimmt auch sehr gefallen…

*seufz* *seufz*

Der Duft:
Es beginnt mit einer leicht zitrischen Bergamotte, die auch ein klein wenig erfrischend wirkt, sowie mit einer süßlichen Brombeere, die ziemlich lecker riecht. Im Hintergrund sind grüne Noten, die eine leicht morgendliche Atmosphäre strahlen, aber ob das nun der Morgentau mit Efeu kombiniert ist, weiß ich nicht so ganz, jedenfalls riecht es so, als ob man an einem Frühlingmorgen früh aufwacht und die Fenster aufreißt, um die morgendliche Luft einzuatmen bzw. kurz zu entlüften (vorausgesetzt man wohnt an einem Ort mit viel Grünzeug).
In der Herznote geht zwar das morgendliche Gefühl wieder weg, dafür riecht es weiterhin süßlich schön, dazu kommen nun florale Noten, wovon man vor allem die Rosen riechen kann.
Auch in der Basis bleibt der Duft süßlich, leicht blumig-frisch (das ist toll, da die blumigen Noten nicht stickig sind und hier wirklich gut duften) und mit einer leichten Moschus-Note im Hintergrund.
Natürlich sind da noch einige Duftkomponente, die einen tollen Gesamtduft ergeben, aber ich kann nicht wirklich riechen, ob dies nun auch wirklich Birken und Weiden sind. Wobei aber der Duft gelegentlich wie schöne saftige Wiesen riecht.
Dazu hat der Duft eine schöne, reinliche Note (und nein, das ist keine seifige Note…!).

Die Sillage und Haltbarkeit:
Die Sillage ist ein Grund, um Tränen fließen zu lassen, aber nicht vor Freude, sondern vor Traurigkeit. Der Duft wird schon kurz nach dem Auftragen ziemlich schwach und fast schon körpernah, so dass dieser Duft erst an einer auffallen wird, wenn man gaaaanz nah an ihr ist und sie schon fast umarmt.
Die Haltbarkeit ist von daher ebenfalls sehr schlecht, so dass man nach drei bis vier Stunden kaum noch etwas wahrnehmen kann. Übertrieben aufgetragen bekommt man eventuell noch ein bis zwei Stunden mehr heraus…

Der Flakon:
Der Flakon ist zylindrisch mit einem größeren Durchmesser und klar. Er erinnert von der Form ein wenig an die Flakons von Cloon Keen Atelier. Die Duftflüssigkeit ist hell-saftiges-Pflanzengrün, auf der Vorderseite ist ein simples Etikett mit dem Namen drauf und der Deckel ist zylindrisch und verchromt. Ein insgesamt schöner Flakon, auch wenn er simpel erscheint.

Oooh, das hier ist ein echt schöner Duft geworden, der leider kaum weiter auffallen wird, weil er eben so schwach und kurzlebig geraten ist.

Aber er ist so angenehm, dass man merkt, wie man immer und immer wieder den Arm an die Nase bewegt, um daran zu schnüffeln. Die leicht lockeren blumigen Noten, kombiniert mit etwas süßlichem machen den Duft frisch und wie geschaffen für warme Tage im Frühling und Sommer.

Er riecht am Anfang wie ein schöner Frühlingsmorgen (ganz leicht) und danach blumig-rosig, aber auch nach schönen Landschaften wie Wiesen, das kommt mir jedenfalls vor, da ich jetzt wieder damit angefangen habe, joggen zu gehen und öfters an ländlichen Orten mit Wiesen entlanglaufe, und solche Düfte nehme ich dann öfters wahr (zusammen mit Vetiver, aber das ist ne andere Geschichte :D).

Ich empfehle den Duft auf jeden Fall, vor allem wenn ihr nach angenehmen Freizeitdüften sucht. Und als Kuschelduft ist er mit Sicherheit auch absolut geeignet, da er wie gesagt lieblich und süß riecht und man euch Damen noch mehr anbeißen möchte :D
4 Antworten
7.5
Flakon
4
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Gaukeleya

109 Rezensionen
Gaukeleya
Gaukeleya
Top Rezension 45  
Es werden kommen leise Regen...
Somerset Meadow habe ich nun schon ein Jahr lang in meiner Sammlung, ein Spontankauf in einem putzigen, britischen Shop in Hamburg war das damals: gesprüht, gemocht, gekauft. Und nicht bereut, denn im Gegensatz zu so vielen Mainstream-Düften, die mit feiner Kopfnote aufwarten, begeistert gekauft werden, dann nach einigen Stunden (oder gar noch schneller) enttäuschend im blassen Nichts dahinscheiden, behält Somerset Meadow zuverlässig seine sanfte, frische Schönheit, die er auf den ersten Riecher verspricht.

Mit Ray Bradburys Kurzgeschichte "There will come soft rains" (Teil der Marschroniken) hat der Duft nichts zu tun, hier schlage ich auch keinen inhaltlichen Bogen, doch ich konnte nicht widerstehen, hier den Titel zu zitieren. Denn allein diese Worte, auf der Zunge zergehend und von ihr abperlend, lösen in mir die Gefühle des genussvollen Zerfliessens aus, die ich auch habe, wenn ich Somerset Meadow schnuppere:

ein weicher, lauwarmer, leiser Regen, der im Frühsommer fällt, ein beständiger Landregen, der das frische Grün noch grüner macht und vollgepackt ist mit dem saftigen Aroma von Blüten, Früchten, Gräsern, Blättern, Mineralien, Erde und Stein.
Kein Gewitterregen, sondern ein weicher Dauerregen bei 22°C Lufttemperatur. Einer, der sich gut anfühlt auf der Haut, der dazu verlockt, dass man sich gern nassregnen lässt und seine Zunge rausstreckt, um die unermüdlich herabfallenden, weich-energischen Tropfen damit aufzufangen. Ein freundlicher Regen, den man mag, selbst in unseren nicht so sonnenverwöhnten Breiten.

Somerset Meadow startet also aromatisch-saftig-frisch-fruchtig: Die Brombeere ist prall und lecker und nicht säuerlich, aber auch nicht gezuckert. Soft und natürlich entfalten sich die Aromen auf der Haut, weichgrün, eher moosig als grasig, Efeu und Farn kann ich auch gut nachvollziehen. Dazu gesellen sich für mich nicht näher zu definierende Blüten, am ehesten tippe ich noch auf die Wasserlilie - doch kann dies auch einfach an meiner romantischen Vorstellung liegen, denn wie Wasserlilie riecht, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass dieser sanfte Wassereindruck hervorragend zu Wasserlilie passen würde.

Es bleibt relativ linear von mittlerer bis hautnaher Sillage. Die Blüten beruhigen sich im Verlauf weiter, und es setzt sich eine etwas kühlere, moosig-grasig-holzige Note durch, die jedoch überhaupt nicht bitter ist, sondern den Faden des Softkühlfeuchten gekonnt weiterspinnt bis zum Ende, das nach 6-7 Stunden bei mir einsetzt. Als letztes nehme ich weichen, kühlen Hautmoschus wahr.

Was für ein schöner, angenehmer Duft! Gewiss keiner, der Herzklopfen auslöst, aber ein sofortiges und durchgehendes Wohlgefühl. So fein, so kühl, so saftig, so weich, so freundlich, ja, fast idyllisch finde ich Somerset Meadow. Er ist ein Sentbon von schöner Qualität, bescheiden und zurückhaltend, jeder Duftmode trotzend, ja, ich wage es, das Stigma-Wort "gefällig" zu gebrauchen, doch ich sehe es hier positiv, nicht verächtlich im Sinne von langweilig, kennste-einen-kennste-allen, nur-nicht-anecken, Millionen-von-Fliegen-können-nicht-irren gemeint.

Wer Edge und Herausforderung sucht, wird mit Somerset Meadow nicht froh werden, exhaltiert und auffällig ist hier nichts. Freunde/Innen (ja, auch an Herren finde ich Somerset Meadow nicht deplaziert, vor allem im Abgang nicht, im Gegenteil...) von natürlicher Frische ohne eine Spur von Seife und Bitterkeit hingegen dürfen ruhig schadlos ihre Nase an dieses nicht so populäre, relativ kostengünstige Kleinod ranhalten.
26 Antworten
7
Flakon
8.5
Duft
Serafina

479 Rezensionen
Serafina
Serafina
4  
Die grünen englischen Wiesen...
Die älteren werden sich evtl. noch an den Song "Candle in the Wind" von Elton John erinnern, als Prinzessin Diana 1997 verunglückte. Speziell die Passage "...Englands greenest Hills..." fällt mir wieder ein, wenn ich "Somerset Meadows" aufsprühe.
Bei der Duftbeschreibung kann ich Klette nur voll zustimmen: eher leicht, aber sehr angenehm, blumig-grün, die Bergamotte kann ich gut erkennen. Ideal für einen sonnigen Maitag!
2 Antworten
Klette

21 Rezensionen
Klette
Klette
Top Rezension 14  
Warum Somerset Meadow in der englischen Grafschaft Sussex ein Spontankauf wurde
Die Frühlingslandschaft in Kent und East Sussex haben mich wohl so sehr beeinflusst, dass der neue Frühlingsduft von Crabtree und Evelyn mein Duftmitbringsel aus dem Englandurlaub wurde. Nach Durchschnuppern und Preise erforschen zuvor in London bei Fortnam und Mason (eigentlich nur Feinkost vom Edelsten, staun: es gibt dort auch Düfte), Harrods, Selfridges und großer Unschlüssigkeit, da teilweise der Duftmischmasch in der Parfümerie eine Inspiration zum Testen und/oder zum Kauf gar nicht zuließ.
In einem alten Schmugglerstädtchen an der Küste von East Sussex hatte eine Pharmacy Bronnley- und Crabtree/Evelyn-Produkte in der Auslage. Nach dem Durchtesten von Bronnleys Damaszenerrose und dem Hibiscus-EdT waren diese mir dann doch zu soliflor, den Rose Eau fraiche wollte ich ja eigentlich kaufen, mmh.

Dann habe ich nach dem Nantucket Briar (der sofort auf meine gedankliche Merkliste für die kühlere Jahreszeit wanderte) den neuen Somerset Meadow, die Wiese mit Wasserlilie und Efeuduft, mmh, spontan in die Luft gesprüht, sehr-sehr anziehend gefunden, die Beere ist da wohl sehr raffiniert mit eingebunden, und die 60 ml für 22 britische Pfund, ja, das Ergebnis war der Spontankauf und seitdem schwelge ich jetzt im Dauerprogramm in der Urlaubs-Dufterinnerung an die südenglischen Wiesen.
Bei 37 Grad verschwindet er zwar ein bisschen, aber bei bis zu 30 Grad ist er ein Wohlfühl- und Gute-Laune-Duft für den ganzen Tag...............Toll!!!!!!
Man muss schon so ca. 10 Sprühstöße verteilen, wenn man tagsüber nicht unbedingt nachsprühen möchte, die Sillage ist mittel, auf der Haut duftet er bei mir jedoch intensiver und (!) länger als im frischgewaschenen Haar. Das habe ich noch nie erlebt.
3 Antworten

Statements

10 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 3 Jahren
4
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Morgenfrischer, tautropfenbenetzter, grasiggrüner Duft mit zartem Blütenbesatz und feinherbem teeähnlichem Unterton. So leise wie schön.
21 Antworten
GaukeleyaGaukeleya vor 6 Jahren
7.5
Flakon
4
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Soft-Rain-Aromatik mit weichem Grün und saftigen Beeren. Gekonnte Balance aus Frische und mildem Süsswasserappeal. Juicy und freundlich.
5 Antworten
ClarissaClarissa vor 8 Jahren
5
Flakon
5
Sillage
8
Duft
Unbeschwerter, frischer Duft, eine grüne Wiese voller Blumen und Bäume und eine Tasse Tee wird noch über den Gartenzaun gereicht!
0 Antworten
NisieNisie vor 8 Jahren
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Meine Schlagworte dazu: Sommer, frisch, grün-warm, Blumenwiese, leichte Brise, hell, freundlich, immergehend, unschuldig, sauber, schöööön!
0 Antworten
EstateEstate vor 8 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Eine sommerliche Brise streicht über frisch gemähtes Gras, und irgendwo in der Ecke verstecken sich noch ein paar Brombeersträucher.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Crabtree & Evelyn

Night Garden - Kashmir Musk von Crabtree & Evelyn Summer Hill (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn Sienna von Crabtree & Evelyn Evelyn Rose (2003) (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn Night Garden - Persian Thé von Crabtree & Evelyn Caribbean Island Wild Flowers / India Hicks Island Living - Spider Lily von Crabtree & Evelyn Sandalwood von Crabtree & Evelyn Night Garden - Ottoman Rose von Crabtree & Evelyn Nantucket Briar (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn Night Garden - Assam Oudh von Crabtree & Evelyn Wisteria (2012) von Crabtree & Evelyn Rosewater (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn West Indian Lime von Crabtree & Evelyn Lavender (2011) (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn Iris (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn Lily (Eau de Toilette) von Crabtree & Evelyn Himalayan Blue von Crabtree & Evelyn Rosewater (Eau Fraîche) von Crabtree & Evelyn Lily of the Valley (1970) / Muguet von Crabtree & Evelyn Wisteria (2003) (Eau de Parfum) von Crabtree & Evelyn