Seductive Noir 2019 Eau de Toilette

Seductive Noir (Eau de Toilette) von Guess
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 246 Bewertungen
Seductive Noir (Eau de Toilette) ist ein beliebtes Parfum von Guess für Damen und erschien im Jahr 2019. Der Duft ist süß-blumig. Es wird von Inter Parfums vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Blumig
Orientalisch
Würzig
Cremig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PfingstrosePfingstrose BergamotteBergamotte SalbeiSalbei
Herznote Herznote
Jasmin-SambacJasmin-Sambac Bleiche SchwertlilieBleiche Schwertlilie MaiglöckchenMaiglöckchen
Basisnote Basisnote
VanilleVanille helles Wildlederhelles Wildleder haitianisches Vetiverhaitianisches Vetiver

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.2246 Bewertungen
Haltbarkeit
7.4225 Bewertungen
Sillage
7.1224 Bewertungen
Flakon
7.0237 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.2193 Bewertungen
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 29.02.2024.

Rezensionen

9 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
4
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ineke89

52 Rezensionen
Ineke89
Ineke89
Top Rezension 51  
Ein Diamant unter Kieselsteinen
Das ist der beste Drogerieduft, den ich dieses Jahr getestet habe. Ledrig-cremige Vanille, die mich entfernt an Cuir Beluga von Guerlain erinnert. Ein weicher, sanfter Kuschelduft. Sehr sinnlich, edel, ausgewogen, rund und voll.

Wo fang ich an? Ich habe mir gestern pure Begeisterung auf den Arm gesprüht. Dieser Duft ist an Qualität besser als vieles, das beim Türkisen für über 60€ verkauft wird. Seductive Noir ist eine Cousine von Armani Code Cashmere, Code Satin, Hypnotic Poison oder Mon Guerlain. Bitte steinigt mich nicht, ja das sind alles keine Zwillinge...nur haben sie alle diese kuschelige, nicht stechende, unfruchtige, Basissüße und Jasmin in der Herznote.

Der Duft:
Die Kopfnote ist sehr zurückhaltend mit Bergamotte, Pfingstrose und Salbei.
Die Herznote hat herrlichen Jasmin-Sambac, pudrige Iris und Maiglöckchen.
Die Basis hat eine dominante, kräftige Vanille, helles Wildleder, Samt und leisen Vetiver.

Das Schöne ist, dass der Vetiver in diesem Parfum sparsam dosiert wurde. Eine Überdosis davon katapultiert so manchen Duft für mich schnell und gnadenlos ins Abseits. Auch der Salbei, doch eine ungewöhnliche Note, drängt sich nicht in den Vordergrund, sondern ist kunstvoll eingewebt in diese herrliche Komposition. Er macht diesen Duft unique. Gibt eine sehr dezente Krautigkeit, die mich an Angelique Noir erinnert.
Auch wenn schon viele sagen er riecht wie ein billiges Mon Guerlain, pardon aber nein. Ich muss widersprechen. Mon Guerlain hatte ich gestern rechts auf dem Arm, Seductive Noir links und konnte den Verlauf in Ruhe vergleichen. Der Lavendel macht Mon Guerlain eher zu einer Duftschwester, als zum Zwilling. MG wirkt irgendwie auch heller und hat eine kräftigere Kopfnote.

Die Haltbarkeit:
liegt auf meiner Haut- oh Freude- bei sagenhaften 12 Stunden. Ich rieche den Duft von gestern noch immer. Das ist bei einem EdT doch eine Seltenheit.

Die Sillage:
schätze ich als mittelmäßig bis gut ein. Kein Kracher, denn es ist ja eh ein Eau de Toilette. Also die Vermarktung ist hier ehrlich. Damit ist er auch als Tagesduft gut tragbar.

Der Flakon:
erscheint mir etwas billig. Es sind Unebenheiten am Rand des Plastikdeckels. Ein Krokodilsähnliches Relief ziert den Boden. Das Etikett schief aufgeklebt. Es ist eine Schande, einen so edlen Duft in einen so pottenhässlichen Flakon abzufüllen. Der hat etwas besseres verdient.

Preis-Leistung:
Unschlagbar. Bei Rossmann 15ml für 7,95€ im Angebot. Ich kenne keinen Duft, der für so wenig Geld so rund und ausgewogen riecht und dabei Tiefe hat.

Seductive Noir ist der erste Drogerieduft, den ich mir zum Schlafen aufgesprüht habe. Diese Vanille riecht vertraut und beruhigt mich. Alles in allem ein gelungener Duft.
Ich hoffe, dass ich mit meiner Beschreibung einen kleine Hilfe sein konnte zu entscheiden, ob Guess Seductive Noir EdT für euch einen Test wert ist.

Der Parfümeur Laurent Le Guernec hat für die Marke Bond No. 9 schon Düfte kreiert, die jenseits der 200€ pro Flakon verkauft werden. Ich denke es ist kein Zufall, dass dieser Duft eine Qualität aufweist, die in der Drogerie sonst nur schwer zu finden ist.

11 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
pudelbonzo

2366 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 34  
Im stillen Eckchen
Heute mit der Freundin einen Stadtbummel gemacht.

Auf enges Geschiebe in der City hatte ich keine Lust - dann doch lieber die Einkaufsmeile in unserem Stadtteil besuchen.
Doch auch hier herrschte vermehrtes Volksaufkommen.

Zum Glück ist die Rossi Filiale nur wenige Schritte vom Parkhaus entfernt - und ich konnte mich zügig dort hinein flüchten.

Ich verkrümelte mich in die Duft Ecke - und atmete tief durch - die Maske unvorschriftsmäßig unter dem Kinn - aber es war sonst niemand in der Nähe.

Eher pflichtschuldig suchten meine Augen die Regale ab - und verfingen sich an einem reizenden schwarz goldenen Kartönchen.
Seductive noir.

Das Ur Seductive hatte mir schon gefallen - also war ich gespannt auf Noir.

Leider harmonierte die Regalhöhe nicht mit meiner Körpergröße - doch meine große Freundin kam herbeigeeilt und überreichte mir den Tester aus luftiger Höhe.

Oh - was für eine weiche Süße umfing mich!

Bergamotte und Pfingstrose - raffiniert gewürzt von leichtem Salbei.
Liebliche Maiglöckchen und heller Jasmin erfreuen meine Nase.
Vetiver wirkt grün - wolkig umschwebt von süßer Vanille und weichem Wildleder.

War der Start noch beruhigend - im Ausklang zeigt Seductive Noir noch einen Touch Sex Appeal.

Es erinnert mich in seiner sinnlichen Aussage an mein schönes Lacoste Elixir - kostet aber nur ein Bruchteil von dem sanften Krokodil.

I guess - how did Guess do that ?

6 Antworten
10
Preis
8
Flakon
10
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Eriele

275 Rezensionen
Eriele
Eriele
Top Rezension 15  
Freudige Überraschung
Eigentlich wollte ich mir wollte ich mir dieses Jahr keinen neuen Duft mehr zulegen, aber es kam dann doch anders.

Wegen den letzten 1001 Sachen, die man noch vor den Feiertagen braucht, schnell noch zu Rossmann rein. So im Vorbeigehen auf dem Weg nach anderen Sachen sprangen mich dann drei Düfte von Guess förmlich an. Welch Sensation mit Tester und im Angebot für 9,99 Euro. Da überlegte ich es mir doch.

Von den Dreien zog dann Seductive Noir bei mir ein. Aber erst im 2. Anlauf. Hatte mich zuerst für einen anderen Duft entschieden, aber dann noch getauscht, was ich nicht gereue.

Der Beginn zitrisch nach Bergamotte und zart blumig nach Pfingstrose. Schon mal super. Weiter dann mit den Blüten, wo immer mal wieder eine andere zu schnuppern war. Richtig dominierte hier keine, was ich aber nicht tragisch finde. Der Abgang dann mit Vetiver und ein kitzeklein wenig Vanille. Vanille nur zu erahnen, was ich begrüße, denn ich dufte nicht gerne nach Weihnachtsbäckerei wie Vanille, Schokolade, Kaffee oder Praline. In winzigen Dosen ja, aber nicht das ich mit Plätzchen verwechselt werde. Hinzu dann als Kick dann das Wildleder. Herb aber doch sehr edel und nicht maskulin. Man stelle sich ein Paar neue handschuhweiche Wildlederschuhe darunter vor. So in etwa ist der Duft. Salbei soll zwar in der Kopfnote sein, aber seine Herbheit zieht sich durch den ganzen Duft. Mildert Süße zu einer Cremigkeit und gibt dem Duft etwas besonders.

Für den Preis ein absoluter Knaller. Von September bis Ende April ein absoluter Immergeher. Im Sommer könnte er ein wenig zu stark sein. Edel, unaufdringlich, nicht maskulin, aber doch ausgefallen und nicht alltäglich. Wer aber auf Zuckerpüppchendüfte steht, sollte lieber die Finger davon lassen

Die Haltbarkeit mit rund 8 Stunden nicht zu beanstanden.

Da ich nicht auf verspielten Flakons stehe, spricht dieser mich voll an. Auch wenn er nicht gerade tauglich für die Handtasche ist.
1 Antwort
10
Preis
4
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Idaronja

8 Rezensionen
Idaronja
Idaronja
Top Rezension 13  
Super Duft zum gutem Preis
Der Guess Seductive Noir ist für seinen Preis einfach unschlagbar. Die Jasmin-Sambac Note gefällt mir sehr gut. Insgesamt ist es ein sehr angenehmer Vanilleduft mit blumigen Noten und wird vielen Gefallen und ist in jeder Jahreszeit passend. Zudem ist er ein Duftzwilling zum Mon Gurlain von Gurlain nur ein bisschen intensiver. Für mich ein gut gelungener Cheapie.
2 Antworten
8
Preis
5
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Liesa

13 Rezensionen
Liesa
Liesa
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Mon Guerlain Intense Light
Vor kurzem bekam ich eine unscheinbare kleine Probe in einem Tauschpaket. Ich sprühte mir den Duft auf, ohne irgendeine Recherche, und dachte- hm, ganz angenehm. Riecht süß, irgendwie leicht fruchtig, blumig, bisschen Vanille-Patchouli, „noir“ halt. 10 Minuten später kommt er mir plötzlich sehr bekannt vor. Das ist doch Mon Guerlain Eau de Parfum Intense ? Schnupper schnupper. Dann schaue ich hier auf die Seite- Wildleder? Vetiver? Rieche ich nicht. Wo ist der Cumarin/Lavendel? Egal, schaue ich bei den Vergleichen und -siehe da! Aha!- andere finden auch, dass er nach Mon Guerlain riecht. Da ich sowohl das Original als auch die Intense-Version besitze, kann ich euch hiermit meinen offiziellen Direktvergleich schildern.

Der Duft:
Tatsächlich wirkt er durch seine Süße und schwachen (nicht vorhandenen?) Lavendelnote etwas mehr wie der MG Intense, wobei er auch im Mittelteil ca. eine halbe Stunde fast wie ein Dupe von MG riecht. Der Verlauf ist- ihr hört es schon- nicht linear. Am Anfang stärker fruchtig-süß mit herber Note (Salbei? Jedenfalls ganz klasse!), dann ca 2-3 Stunden sehr monguerlainig. Später geht er in ein süßes, pudriges Vanillewölkchen über.

Haltbarkeit:
Ich muss hier erwähnen, dass Düfte bei mir generell nicht gut halten, könnte also bei anderen durchaus länger riechbar sein. Die Komposition hält also bei mir ca 4 Stunden, die Basis-Vanille länger. Vergleichbar mit MG, welcher mir allerdings vom Basisduft viel besser gefällt, da merkt man doch einen Qualitätsunterschied. MGIntense hält mindestens doppelt so lang durch, ohne dass der Duft sich stark ändern würde, ist also nicht vergleichbar.

Sillage:
Strahlt eher gering-mittel, etwas geringer als MG, und wesentlich geringer als MGIntense, schätze ca. Armlänge. Man beachte hier meine geringe Dosierung, man bekommt durch Vielsprühen sicher eine ordentliche Duftblase, auch als edt.

Flakon:
Was soll man sagen- ist ok. Kein Augenschmaus, aber auch kein Kandidat zum Verstecken im hintersten Schrankwinkel.

Preis-Leistung:
Habe ihn im dm für glaube ich 15€ gesehen. Verglichen mit den MG-Düften ist das natürlich wenig, dafür bekommt man auch meiner Meinung nach nicht ganz die Qualität geboten.

Mein kleines Resümee:
Der lohnt sich, auch wenn er etwas zuckriger ist und weniger komplex als Mon Guerlain Eau de Parfum , so kann er doch leicht damit verwechselt werden, wenn man sie nicht gerade nebeneinander aufsprüht. Ich würde trotzdem mein geliebtes Original bevorzugen, auch da mir die Lavendelnote hier fehlt. Mon Guerlain Intense ist allerdings eine deutlich andere „Performance“Liga.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

92 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 2 Monaten
Close your eyes
Relax
Du bist nun
Im Epizentrum des Wohlgefühls
Schwebst auf Puderblumen
Durchs orientalisch würzig
Vanillene Traumtheater +
31 Antworten
4ajbukoshka4ajbukoshka vor 2 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
*Mon Guerlain* schwingt sich auf den *Sattel*
& kommt *4 Jahreszeiten* später
nach hartem Training
mit Muskeln bepackt
als Mulan zurück
7 Antworten
GoldGold vor 3 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Üppiger, weicher, warmer Duft mit angenehmem Vibe. Sehr ähnlich wie "Oriental Essence Poème d'Azar" Rituals. Für den Preis ein Highlight.
8 Antworten
GuerlinchenGuerlinchen vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
WOW! Der kann richtig was-erinnert zuerst an Mon Guerlain,hat aber eine andere Vanille.Absoluter Geheimtipp,könnte ein Flanker von MG sein!
13 Antworten
DelightfulDelightful vor 4 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Weiße Blumen duften frisch,
Vanille aus der Schote, liegt auf dem Tisch.
Dunkle,Tabakartige Süße erfüllt den Raum.
Noir- ein schöner Traum
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

13 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Guess

Guess 1981 Los Angeles Men von Guess Seductive Red (Eau de Toilette) von Guess Seductive Homme von Guess Seductive (Eau de Toilette) von Guess Seductive Homme Noir von Guess Seductive Blue von Guess Guess 1981 Indigo for Men von Guess Guess by Marciano von Guess Guess 1981 for Men von Guess Bella Vita (Eau de Parfum) von Guess Guess Man von Guess Seductive Homme Blue von Guess Guess 1981 Indigo for Women (Eau de Toilette) von Guess Guess by Marciano for Men von Guess Guess (2005) (Eau de Parfum) von Guess Seductive I'm Yours von Guess Dare (Eau de Toilette) von Guess Guess 1981 (Eau de Toilette) von Guess Dare for Men von Guess Seductive Homme Red von Guess