Eau d'Orange Verte 1979

7.8 / 10 409 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Hermès für Damen und Herren, erschienen im Jahr 1979. Der Duft ist zitrisch-frisch. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Wasser der grünen Orange”.
Aussprache

Duftrichtung

Zitrus
Frisch
Grün
Fruchtig
Holzig

Duftnoten

OrangeOrange BaummoosBaummoos holzige Notenholzige Noten MinzeMinze

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.8409 Bewertungen
Haltbarkeit
5.1315 Bewertungen
Sillage
4.9289 Bewertungen
Flakon
7.5296 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.086 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 30.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Concentré d'Orange Verte von Hermès
Concentré d'Orange Verte
Eau de Cologne von Hermès
Eau de Cologne
Eau d'Orange Douce von Hermès
Eau d'Orange Douce
L'Eau de Corse von Oriza L. Legrand
L'Eau de Corse
Eau du Sud von Goutal
Eau du Sud
#Midsummer Orange Zest von Zara
#Midsummer Orange Zest

Rezensionen

22 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
8
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Turbobean

98 Rezensionen
Turbobean
Turbobean
Top Rezension 29  
Saftig, spritzig, klassisch, schön.
Mein erster Flakon von diesem Duft war ein Spontankauf. Kam bei mir früher öfter mal vor: Geschnuppert, verliebt, gekauft. Heute nicht mehr. Na ja, fast.

Aber ich kann es erklären. Es war eine besondere Situation. Ich musste ins Krankenhaus. Lange Geschichte. Alles gut gegangen. Es sollte einige Zeit dauern. Damals haben die einen noch dabehalten (weil man pro Tag abrechnen konnte, und nicht über eine Fallpauschale).

Als mir Eau d‘Orange Verte in die Finger kam, war mir sofort klar, dass dies der richtige Begleiter für die nächsten Wochen ist.

Man möchte doch im Krankenhaus weder Höschen destabilisieren, noch dekadente Eleganz verströmen. Wichtige Attribute sind Sauberkeit, Frische und auch gute Laune, gerne auch etwas Trost.

All das vermittelt dieser Duft. Für mich eher kein "Heute duften wir mal nach ...", sondern vielmehr ein "Kurze Erfrischung gefällig?".

Damals hatte man mir übrigens bald meinen 200ml Flakon geklaut. War ich schockiert und sauer! Aber ich hatte immerhin noch eine grüne Flasche wunderbar duftendes Duschgel. Danke, lieber Dieb, dass Du mir die gelassen hast.

Eau d‘Orange Verte ist eine der Kompositionen, die nie aus der Mode kommen werden. Ein Zitrusduft, der das gewisse Etwas hat. Schwer zu sagen was, es passt halt.

Man sprüht ihn auf, kriegt bessere Laune, und bald ist er wieder weg, bis auf einen Hauch sanftes Holz. Kaum mehr wahrnehmbar.

Für mich ist dieser Duft funktional. Er erfrischt, und die Umwelt stört sich nicht an ihm. Im Gegenteil. Dabei umschifft er gekonnt 4711-Assoziationen, weil die übermäßige Orangenblüte fehlt. Aber herbe Orangenzesten gibt‘s reichlich. Und andere Zitrusnoten.

Saftig, spritzig, klassisch, schön. Dazu ist er bezahlbar. Ich mag ihn sehr.
17 Antworten
8
Flakon
3
Sillage
6
Haltbarkeit
10
Duft
Sweetscent

17 Rezensionen
Sweetscent
Sweetscent
Top Rezension 28  
Ich hätte gerne eine Flasche.
Ich hätte gerne eine Flasche.

Nein, ein Fass!

Ach wissen Sie was, ein Bad werde ich nehmen darin!

Lassen Sie mich schwimmen in einem Meer aus grünen Orangen.
Ich möchte untergehen in einem Ozean aus dunkelgrün schimmernder Saftigkeit.
Edle Hölzer werden aufsteigen aus der Tiefe und sie werden mich tragen und sicher wiegen bis ich an die Ufer eines fernen Landes gespült werde, an den Strand einer Insel auf der es immer Sommer ist.
Endlose Orangenhaine und kühles schattiges Eichenmoos unter einem großen und ewig blauen Himmel.

Ich werde dann auch bestimmt keine Fragen mehr stellen und gewiss keinen Apfel mehr essen. Nur noch Orangen.

Solch eine Flasche hätte ich gerne.
8 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Taurus

1063 Rezensionen
Taurus
Taurus
Top Rezension 24  
Das grünste Orange!
Die aktuelle Hitzewelle wird wohl vorerst bis auf minimale Wolkenschatten und ein paar Gewittern so schnell kein Ende nehmen. Also orientieren wir uns Parfumos an das natürlichste und gängigste was man bei diesem Wetter machen kann: Sommerdüfte!

Einer davon, und sicherlich einer den man definitiv als Klassiker kennen sollte, ist Eau d´Orange Verte. Er verkörpert so ziemlich alles, was man gleichzeitig mit frisch, erfrischend, zitrisch, orangig und grün in Verbindung bringen kann.

Am liebsten würde man sich nicht nur damit vom Scheitel bis zur Sohle kräftig einsprühen, sondern ebenso in einem damit gefüllten Springbrunnen planschen und seine Kehle von innen damit befeuchten. Okay – vielleicht ist Eau d´Orange als Gourmand-Duft dann eventuell doch eine Spur zu seifig und zu würzig, schließlich haben wir es hier mit einem Meisterwerk aus den Spätsiebzigern zu tun, als man olfaktorisch noch keine reine Zuckerbomben kreierte, sondern Wert auf gegensätzliche Ingredienzien legte, also die gekonnte Mischung aus süßlich und herb in Szene gesetzt wurde.

Das bedeutet somit ebenfalls, dass dieses grüne Orangen-Wasser ohne Frage als Unisex-Duft durchgeht – ja sogar im Prinzip alterslos ist, wobei ich nicht sicher bin, ob die Jüngeren einen solchen Stoff trotz fehlender Süße und raffinierter Komplexität zu schätzen wissen.

Egal – wenn es um klassische sowie stilvolle Sommerdüfte mit einem gewissen Grad an Zurückhaltung geht, darf die grüne Orange nicht fehlen. Der Taschenzerstäuber zum Nachsprühen allerdings ebenfalls nicht.
16 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
loewenherz

885 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 23  
Im Zauberberg
Eines der vielen Dinge, die heute nur kaum noch etwas damit zu tun haben, wie sie früher einmal gewesen (und in der Literatur tausendfach verewigt) sind, sind Kur- und Bäderaufenthalte. Wer wehmütig an jene Tage denken mag, in denen man die Monate in Thomas Mannschen Sanatorien verdämmerte, mit strengen Grafenwitwen im bunten Halbdunkel der Sprudelhalle lauwarmes Schwefelwasser trank und im Schatten alter Bäume schwindsüchtigen Schönheiten Gedichte vorlas, wird heute enttäuscht von solch Prosaischem wie Kassenleistungen und Rückenschule.

Geblieben sind die Orte. Der UNESCO liegt unter dem Arbeitstitel 'Great Spas of Europe' aktuell die Bewerbung von elf europäischen Kurorten (in Deutschland Baden-Baden, Bad Kissingen und Bad Ems, zusätzlich Bäder in Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Tschechien und Österreich) um den gemeinsamen Welterbetitel vor - Orte, an denen der Geist jener versunkenen Epoche zu bewahren versucht wird, auf wenn einige darunter sind - wie etwa Karlsbad oder Bath - in denen er unter den Besuchermassen nur kaum noch wiederzuerkennen ist.

Ich bin gerne in Kurorten, wenngleich - bisher und hoffentlich noch ein Weilchen - nur als Tagesbesucher. Und wenn ich in Bath entlang der römischen Bäder spaziere, in Spa dem Rauschen der Kaskaden lausche und zu Füßen des Bad Emser Kurhauses am Lahnufer unter den Platanen sitze, drängt der Geist zu einem schönen, leichten, aber nicht belanglosen Duftwasser hin - und ich sage bewusst 'Duftwasser' und nicht 'Parfum'. Und ein solches Wasser, das ich in den Sprudelkolonnaden um mich haben möchte, ich Hermès' Eau d'Orange Verte.

Man ist versucht, nach der - erwarteten wie erwartbaren - Kopfnote zu glauben, man kenne ihn bereits. Da ist eine zitrisch-spritzige, ein wenig altmodisch anmutende Seifigkeit, die auf der Haut verfliegt wie die Frühlingssonne. Es folgt ihr eine herbe, spröde Note nach, die beinahe an Pinie erinnert oder Zypresse - und sich mit der kühlen Frische zu einem eleganten Grün verblendet, das weit weniger lagunenblau erscheint, als der Flakon suggeriert, sondern an einen Garten oder Park erinnert - mit hohen Bäumen darin und Blick auf ein Kurhaus oder einen Konzertpavillon.

Eau d'Orange Verte ist ein zeitloser Duft - ruhig und kultiviert - und eine gewisse Lebenserfahrung schadet sicher nicht, um Freude an ihm zu haben. Er hat die Galanterie eines zurechtgerückten Korbstuhls im Wintergarten eines Cafés, eines im Vorübergehen kurz zum Gruß gelupften Hutes in den Sprudelkolonnaden oder eines mit Initialen bestickten Taschentuchs aus Batist, das ein Herr nur aus dem Grund bei sich trägt, das eine Dame eines solchen vielleicht bedürfen könnte - ein wenig aus der Zeit gefallen, aber deswegen kein bisschen unpassend oder deplatziert.

Fazit: einer der Grundpfeiler des Hermèsschen Duftschaffens. Gestern, heute und sicher auch morgen noch.
4 Antworten
7.5
Flakon
2.5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Peanut

218 Rezensionen
Peanut
Peanut
Top Rezension 23  
Adam war ein Nasendepp
Hätte er nämlich auf seine Nase gehört und wäre er auf grüne Orangen statt auf einen ollen Appel abgefahren, wäre die alttestamentliche Sündenfallgeschichte komplett anders verlaufen. Für mich steht nämlich fest: Der Duft grüner, juveniler Zitrusfrucht ist die ultimative Verführung!

So duftet auch „Eau d´Orange Verte“ von Hermès wie das wiedergefundene Paradies. Nicht herb, nicht sauer, sondern mundwässernd und unbeschreiblich schön. Die grüne Orange ist der Star des Wässerchens—klar! Leicht vorlaut in der Kopfnote, zahmer im Herzen und butterweich in der Basis. Aber stets genau richtig dosiert.

Begleitet wird die grüne Verführerin von Beginn an von diesem für Hermès typischem Basilikum-Touch, den ich bis jetzt in jedem Hermès-Duft erschnuppern konnte. Der subtile Hauch zarter Blüten (definitiv eher Freesie als Wildrose) macht schier sprach- und willenlos.

Die Krönung aber ist die Basis: Nein, was ist die überirdisch! Patchouli und Eichenmoos halten sich sehr zurück, dafür drehen cremigste, weichste Hölzer so richtig auf, paaren sich gekonnt mit der grünen Zitrusfruchtigkeit und ergeben eine Basis nicht von dieser Welt. Obendrein eine, die schier ewig hält.

Ich weiß ja nicht, was ihr heute noch so vorhabt, aber ich setze „Eau d´Orange Verte“ auf die Einkaufsliste. Lobelias Abfüllung hat mich so geflasht, dass ich meinen ehemaligen Liebling „Eden“ von Cacharel direkt aus der Sammlung gekickt habe und nun durch das hermessche Parfümchen ersetzen will. Denn: „Eau d´ Orange Verte“ duftet genauso paradiesisch nach grüner aber weicher Zitrusfrucht wie „Eden“, aber ganz ohne die mitunter anstrengende Süße und Schwere.

Ein Liebling geht, ein Liebling kommt. Vielleicht auch bald zu Euch?
8 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

54 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 10 Monaten
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Welch eine Wohltat für den Sommer
Simpel aber natürliche Erfrischung
Ungezuckerter Orangendrink
Grün-herbe Schale
Mit kühlen Minzblättern
51 Antworten
SchoeibksrSchoeibksr vor 10 Monaten
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Wer hat die zitrisch-grüne Mandarine so schnell in den klassisch-seifigen Blumenkorb mit pudriger Creme gelegt ?
Es war der böse Hermès !*
24 Antworten
YataganYatagan vor 8 Jahren
10
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
10
Duft
Trotz dominanter Fruchtigkeit fast etwas animalisch in der Anmutung. Das schönste und harmonischste aller Orangenwässer. Punkt.
5 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 1 Jahr
8
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sonnig reife Orangen liebäugeln in weichem Holz-Moos-Bett mit kühlem Minzgrün. Ein wunderbarer klassischer Sommererfrischer, der ohne...
19 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 1 Jahr
8
Flakon
3
Sillage
4
Haltbarkeit
8.5
Duft
Frischgepresster Saft aus grünen Orangen wie er an der Türkischen Riviera am Straßenstand angeboten wird. Für Sommer- und Urlaubslaune! Toll
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
RivegaucheRivegauche vor 2 Jahren
Parfum allgemein
NEU: Hermès
Zu dem neuen "Eau de Basilic Pourpre | Hermès" hat die frz. Vogue beteits einen Artikel veröffentlicht:https://www.vogue.fr/beaute/ar...Ab...

Bilder

30 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Hermès

Terre d'Hermès (Eau de Toilette) von Hermès Terre d'Hermès (Parfum) von Hermès Ambre Narguilé von Hermès Un Jardin sur le Nil von Hermès Terre d'Hermès Eau Givrée von Hermès H24 (Eau de Toilette) von Hermès Bel Ami (Eau de Toilette) von Hermès Concentré d'Orange Verte von Hermès Eau des Merveilles (Eau de Toilette) von Hermès L'Ambre des Merveilles von Hermès Un Jardin sur le Toit von Hermès Eau de Rhubarbe Écarlate von Hermès Un Jardin en Méditerranée von Hermès Voyage d'Hermès (Parfum) von Hermès Voyage d'Hermès (Eau de Toilette) von Hermès Vétiver Tonka von Hermès Twilly d'Hermès (Eau de Parfum) von Hermès Le Jardin de Monsieur Li von Hermès Bel Ami Vétiver von Hermès Terre d'Hermès Eau Intense Vétiver von Hermès Rocabar (Eau de Toilette) von Hermès