Eaglewood von House of Matriarch
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 55 Bewertungen
Ein beliebtes limitiertes Parfum von House of Matriarch für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2016. Der Duft ist holzig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Rauchig
Animalisch
Harzig

Duftnoten

OudOud

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.455 Bewertungen
Haltbarkeit
8.147 Bewertungen
Sillage
7.345 Bewertungen
Flakon
8.233 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.312 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 19.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Ceylon von XerJoff
Ceylon

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
DarkWinterCS

276 Rezensionen
DarkWinterCS
DarkWinterCS
3  
Ahnengrabstätte verborgen im Wald
Dunkler Wald zur Mitternacht
Die Bäumen wanken im Wind
Geheul wilder Tiere
Gebirge im Hintergrund
Sternenklar durch die Nacht
Leuchtende Punkte am Himmel

Der Adler kreist seine Runden
Absuchen des Bodens, des Waldes
Knarzen von Bäumen in den Ohren
Geraschel im Blattwerk
Geister der Ahnen schwirren umher
Helle Stelle in Mitten einer Lichtung
Flammen schlagen sich um Abgeholztes

Rauch steigt auf
Männer sitzen in einer Runde zusammen
Fremde Sprachen gesprochen
Federn in den langen Haaren
Kutten aus Leder am Körper
Kriegsbemalung im Gesicht
Pläne werden geschmiedet
Geschichten erzählt

Der Adler fliegt zurück
Zurück in seinen Horst
Braunes Gefieder

**

Eaglewood ist ein Duft voller Tiefe und Geschichte. Nicht, weil die DNA so komplex ist, sondern weil sie einen aufsaugen will und nicht mehr loslässt. Dunkel, rauchig, holzig und ohne eine sichtbares Ende. Ein schwarzes Loch, welches jeden Blick hinein versperrt.

Oud in rauchig, holzige Basis. Anflüge von angenehmen Ledernoten, welche sanft die Nase umschmeicheln. Keine Note, die dominant das Zepter schwingt. Eine Balance zwischen Dunkelheit und Holz. Keinerlei medizinische Aromen in der Nase, eher naturelle Gegebenheiten. Beduftung, die für die Umgebung edel und erhaben scheint, ohne aufdringlich zu wirken.

Wundervoll. Hier setz ich mich gerne mit ans Lagerfeuer.
1 Antwort
6
Flakon
8
Haltbarkeit
8
Duft
RobGordon

59 Rezensionen
RobGordon
RobGordon
Top Rezension 33  
Der Adler will nicht landen!
Als Kind besuchte ich gerne meinen Vater im Büro. Damit ich seinen Mitarbeitern nicht zu sehr auf den Sack ging, durfte ich das Zimmer meines Großvaters in Beschlag nehmen.

Er lebte nicht mehr und dennoch war alles so unaufgeräumt, als wenn er es gerade verlassen hätte. Dieses Gen trag ich auch in mir. 3 Dinge in diesem Zimmer werden mir immer in Erinnerung bleiben:

Eine Flasche Alkohol mit einem Apfel darauf, die, bevor ich sie entdeckte, noch ungeöffnet war. Damals wusste ich nicht was Calvados ist, aber ich wusste, warum der Füllstand mit jedem meiner Besuche weniger wurde. Ein Fall von Spontan-Verdunstung. In den Schreibtischladen (die Wahrung seiner Persönlichkeitsrechte hatte er in meinem Augen wohl verwirkt) ein verrosteter Trommelrevolver von Grabungsarbeiten, wahrscheinlich aus einem der Weltkriege.

Sowie eine schwarze lederbezogene Box, die einen benutzten Elektrorasierer beherbergte. Dieser verströmte schon beim Öffnen der Box einen nicht einfach zu beschreibenden Duft, der im Bereich des Schutzgitters der rotierenden Klingen sein Duftmaximum fand.

Wie beschreibt man überhaupt einen Duft, für den eine Note verantwortlich zeichnen soll, von der nur wenige eine konkrete Vorstellung haben? Am besten gar nicht. Aber einen Versuch ist es wert.

Als ich die Abfüllung in Empfang nahm, roch ich lediglich an der Düse. Und jeweils mit einigen Tagen Abstand wiederholte ich diesen Vorgang immer wieder. Ich wusste von Beginn an, diesen Dufteindruck habe ich schon mal gerochen, wusste nur nicht wo und wann.

In diesem Fall musste ich sehr weit zurückgehen. Da war ich nun am Schreibtisch meines Großvaters. Die Box mit dem Elektrorasierer, von dem ich immer wieder die metallene Klingenschutzfolie abnahm und feststellen musste, dass der Rasierer sich wohl nicht von selbst reinigte. Und mein Großvater war wohl auch zu beschäftigt, um dieser Tätigkeit zu Lebzeiten nachzugehen.

Was ich damals, wie auch beim Testen dieses Duftes in der Nase hatte, war ein Akkord aus Nähmaschinenöl, das einen charakteristischen Duft entwickelt, wenn es durch Reibung erwärmt wird, abgerundet mit dem Hauch eines strengen Moschus-Rasierwassers, mit dezent mitschwingender Süße. Auf der Haut ebenfalls höchst linear.

Wer "Eaglewood" "blind" testet, wird nie auf die Idee kommen, hier von holzigen Noten zu sprechen, somit lässt sich der Eindruck über Holz eher schwer kommunizieren. Hätte Christi Meshell diesen Duft aus einem bestimmten Oud-Destillat erstellt, wäre Sie als Parfumeurin zur Abfüllerin degradiert. Es muss also nicht verwundern, dass es sich hier laut Parfumeurin, um eine Komposition mehrerer Oud-Destillate, aber dennoch ohne Pyramide, handelt.

Echtes Oud ist hier, einmal mehr, eine interessante Erfahrung, dennoch bleibt dieses für mich ein Problemstoff in der Parfumerie. Oud Chips zu verbrennen ist ein spannendes Ritual mit langer Tradition, in der Parfumerie für mich eher ein Hype, um höhere Preise zu rechtfertigen und das fast ausschließlich mit Substituten, für in Wirklichkeit kleines Geld aus dem Labor.

Die Haltbarkeit beträgt etwa 8 Stunden, den Projektionstest lass ich diesmal aus. Frau weigerte sich hier, sich hier für die Duftwissenschaft zur Verfügung zu stellen. Pantys regnet es nicht, evt. aber kantige Aschenbecher und Schwiegermutter-Vasen.

Animalische Noten haben manchmal neben ihren abstoßenden Eigenschaften auch etwas anziehendes. Das sehe ich hier erfüllt. Reicht aber nicht, um diesen Duft selbst tragen zu wollen. Dafür empfiehlt sich jedenfalls ein soziales Umfeld, welches das mit den anziehenden Eigenschaften ebenfalls sieht. Und es liegen Welten zwischen einen Duft mal gerne unter der Nase zu haben und ihn regelmäßig tragen zu wollen. Der Preis liegt übrigens bei 660$/50ml.

Dankbar bin ich der Parfumeurin, für den Ritt in die Vergangenheit und das in mir beim Testen aufkommende Bewusstsein, meinen Vater nie danach gefragt zu haben, warum er Großvaters Büro nach dessen Tod unverändert ließ.

Mein Dank auch an @Fluxit für das zur Verfügung stellen einer Duftprobe.
13 Antworten

Statements

31 kurze Meinungen zum Parfum
Danny264Danny264 vor 8 Monaten
7
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Waldnacht voll knarzig Uralter Oudbäume
Adlers Krallen tropfen balsam-harz
Würz-Hase im Visier
Wolf ächzt rauchig-süß
Bär reibt an Rinden
83 Antworten
JonasP1JonasP1 vor 3 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Wo gehobelt wird fallen (Oud) Späne
Gebremst sickert mattes Öl
Fließt in weiches Leder
Erfüllt von dichtem Rauch
Träume von würzigem Honig
31 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 2 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Oben zwischen den Felsen und Bäumen ein Adlerhorst,
eingehüllt in dichten Rauch.
Unten ledrige Hölzer,
mit dezenter Süße.
56 Antworten
LicoriceLicorice vor 2 Jahren
7.5
Duft
Knarzig und trocken reibt
Leder an fleckigem Holz,

eh eine Ahnung von Honig
balsamischwarme Würze
und Weichheit schenkt.
30 Antworten
TherisTheris vor 1 Jahr
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Rauchiger Holzatem
Düstere Wälder
Verlassen und doch bewohnt
Roten Augen im Hintergrund
Balsamische Lieder
Erwärmt von harzigen Tönen
28 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von House of Matriarch

Orca von House of Matriarch Black No.1 / Blackbird (Extrait de Parfum) von House of Matriarch Coco Blanc (Extrait de Parfum) von House of Matriarch Sacre Noir von House of Matriarch Ambre Vie von House of Matriarch Destrier von House of Matriarch Forbidden von House of Matriarch The Maj von House of Matriarch Bohemian Black von House of Matriarch Kazimi von House of Matriarch Sex Magic von House of Matriarch Bittersweet Symphony von House of Matriarch Sacre Tabac - Cacao Torride von House of Matriarch Devotion von House of Matriarch Witchmusk von House of Matriarch Woo von House of Matriarch The Longing von House of Matriarch Ghazal von House of Matriarch Albatross von House of Matriarch Antimony von House of Matriarch