British Tales

Lily of the Valley 1976 Eau de Toilette

Lily of the Valley (Eau de Toilette) von Penhaligon's
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 213 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Penhaligon's für Damen, erschienen im Jahr 1976. Der Duft ist blumig-frisch. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Maiglöckchen”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Frisch
Grün
Zitrus
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
RosengeranieRosengeranie BergamotteBergamotte ZitroneZitrone
Herznote Herznote
MaiglöckchenMaiglöckchen JasminJasmin RoseRose Ylang-YlangYlang-Ylang
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.6213 Bewertungen
Haltbarkeit
7.1157 Bewertungen
Sillage
6.5150 Bewertungen
Flakon
8.0153 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.521 Bewertungen
Eingetragen von Seglein, letzte Aktualisierung am 25.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „British Tales”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Envy (Eau de Toilette) von Gucci
Envy Eau de Toilette
Lily of the Valley (Solid Fragrance) von Penhaligon's
Lily of the Valley Solid Fragrance
Diorissimo (2009) (Eau de Toilette) von Dior
Diorissimo (2009) Eau de Toilette
Series 1: Leaves - Lily von Comme des Garçons
Series 1: Leaves - Lily
Lily of the Valley von Floris
Lily of the Valley
Un Matin au Jardin - Muguet en Fleurs / Lily of the Valley von Yves Rocher
Un Matin au Jardin - Muguet en Fleurs

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Inger

112 Rezensionen
Inger
Inger
Top Rezension 41  
(M)ein ganzes Leben lang ...
... hätte mir dieser Duft sicherlich schon gefallen!
Zum Glück habe ich ihn nun endlich kennengelernt!

Lange schon ist das Proberl in der Probierschachtel gelegen und immer wieder habe ich einem anderen Duft den Vorzug gegeben. Gut Ding braucht eben Weile!

Dieses zarte "Gebimmel" hätte mir schon als junges Mädchen gefallen, damals noch unsicher in der Duftwahl - aber Blumen fand ich immer schon sehr reizvoll.

Als junge Frau, aufgeregt, mit weißem Schleier und langem Kleid, hätte er mir gut gestanden und mich in einen neuen Lebensabschnitt begleitet.

Als junger Mutter, unsicher, oft unausgeschlafen und bemüht alles richtig zu machen, hätte er mir sicherlich gutgetan.

Später dann, als ich einer "pubertierenden Horde" gegenüberstand, hätten mir die zarten Glöckerln sicherlich immer wieder einmal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. "Alles halb so wild! Auch diese Zeit vergeht!"

Und jetzt, mittelalterlich - oder doch schon darüber? - der Blick wieder mehr aufs Wesentliche gerichtet, ohne Weiteres "fünf gerade sein" lassend, gefallen mir die zarten Maiglöckchen umso mehr.

Frisch und grün, zart und zierlich mit dem leicht süßlichen Hauch der Rosengeranien, der mir in Düften doch so gut gefällt, läuten sie die neue Jahreszeit ein. Einen Zitronenspritzer kann ich ausmachen und einen Hauch vom Eichenmoos.
Doch die Hauptakteure sind die weißen kleinen Glockerln, die fröhlich tanzen und ihre weißen Kleider schürzen.
Sie sind nicht vorlaut, sie sind übermütig, machen gute Laune und bringen mich zum lächeln.
Sie tanzen viele Stunden lang und ruhen sich dann auf ihrem Sandelholzbett aus.

Wenn auch die Zeit vergeht, die Jahre dahinziehen - eines weiß ich sicher:
"Der nächste Frühling kommt bestimmt mit Sonneschein und all den schönen Blumen!"
22 Antworten
5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
8
Duft
Pluto

348 Rezensionen
Pluto
Pluto
Top Rezension 27  
Maiglöckchen, die 3......
Ein paar Tage haben wir das Saarland erkundet. Dazu gehörte auch das persönliche Treffen und Kennenlernen einer lieben Parfuma. Leider, leider hatte ich mir eine dicke Erkältung eingehandelt, das heißt, ich konnte weder etwas von dem Kuchen schmecken, den die gute Clivia uns vorsetzte, noch an der wunderbaren Parfümsammlung riechen. Kuchen und Sammlung waren wirklich zum Anbeißen, aber ich roch und schmeckte nichts, nada, nüscht. Gibt es was Schlimmeres?

Manifesto 2015 wurde aufgesprüht, ein Vintage, Giorgio von Giorgio Beverly Hills, wurde mir unter die Nase gehalten, beileibe keine schwachen Düfte, aber es war nichts zu machen, meine Nase machte einen auf Zicke: Och nö, heute will ich nicht, nö, nicht immer wie du willst, nö...

Und wie so liebe Parfumas nun mal sind, sie füllen ab und wühlen im Duftschrank, wo habe ich nur.. der ist doppelt....hm, das ist auch was Feines usw. Reich beschenkt zog ich von dannen. Nun bin ich wieder zu Hause, der Schnupfen hat sich endlich verzogen, die Erkältung rasselt „nur“ noch auf den Bronchien, und ich schnuppere seit heute wieder an diversen Düften.

Lily of the Valley von Penhaligon‘s, nach meiner Maiglockenpleite mit Diorissimo bin ich etwas vorsichtiger. Beim ersten Sprüher klingelt ein zartes, hellgrünes Maiglöckchen in Begleitung einer saftigen Zitrone an. Frisch, unaufdringlich, kühl, aber nicht unnahbar ist dieser Maiglöckchenduft. Hier wird keine Pauke wie bei Diorissimo gehauen, sondern nur verhalten gebimmelt, wie es sich für so ein filigranes Miniblümchen gehört. Die Zitrone verschwindet rasch, aber das Maiglöckchen bleibt über den ganzen Duftverlauf präsent, nichts wirkt künstlich oder stechend. Ein Duft für die ersten Frühlingstage, an denen die Sonne durch die Wolken hervorblitzt und einem plötzlich auffällt, dass das Laub der Bäume endlich wieder Grün trägt. Ein charmanter Damenduft, an Männern kann ich mir Maiglöckchen schwer vorstellen, auch ein wenig altmodisch, aber ohne Muff und Moder. Sillage und Haltbarkeit sind schwach bis mittel, nach gut 3 Stunden endet das zarte Gebimmel in einer noch eben holzigen Note und erlischt, schade. Deshalb schwanke ich zwischen 70% und 80%, ach was 80% ist okay, ich bin großzügig, kann wieder riechen.

Danke liebe Clivia, Revanche in Form eines Carepakets für das weltbeste Hundetier im Saarland folgt.....
18 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Doppelkorn

22 Rezensionen
Doppelkorn
Doppelkorn
Top Rezension 35  
Sie ist mein Maiglöckchen
Als Mann möchte ich absolut nicht so riechen. Jedenfalls nicht in der Öffentlichkeit. Da bin ich konservativ. Aber Penhaligons Maiglöckchen an meiner Frau ist eine der schönsten Dufterfahrungen, die ich immer und immer wieder gern mache. Sie ist mein Maiglöckchen! Sie ist so leicht und rein und klar, so zart und frisch wie der Morgentau auf den Gräsern und Blüten. Mal grün und weiß und sonnenglitzernd in den Tautropfen. Sie ist nicht der ganze betörende Strauß, sie ist das einzelne Maiglöckchen im Garten, was zwischen all den anderen Pflänzen herausleuchtet, dessen geschwungene Form so zierlich erscheint. Sie, so zart und schön und immer, wenn eine Flasche alle ist, werde ich loslaufen und eine neue kaufen, weil sie mein Maiglöckchen ist. Mehr kann ich dazu nicht schreiben, mehr gibt es für mich nicht zu sagen. Für sie.
5 Antworten
10
Haltbarkeit
10
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Top Rezension 31  
Wie ein Schmetterling, der sich in einem Tautropfen spiegelt
Danke an Milosava für dieses Pröbchen.
Normalerweise bin ich mit Maiglöckchenparfüms immer vorsichtig, aber der hier..... schwärm.

Es ist früher Morgen in einem herrlichen Mischwald Anfang Mai. Die Nächte sind noch kalt, die Tage schon warm. Tau liegt auf Blüten und Blättern. Schmetterlinge sitzen auf Zweigen und stecken die Flügel der Sonne entgegen, damit diese sie aufwärme und sie in den Tag starten können. Ein kecker Schmetterling leckt Tautropfen von einer Blüte und für einen Sekundenbruchteil spiegeln sich seine Facettenaugen darin. Ringsherum im Schatten unter den Bäumen wachsen Felder von Maiglöckchen.

Dieser frische Tautropfen ist der Auftakt von Lily of the Valley. Grün, frisch, erfrischend, gespickt mit Limone, ein ganzes Meer aus Tautropfen.

Wenn die Schmetterlinge auffliegen streifen ihre Flügel alle anderen Blüten und ein Blütenakkord folgt. Jedoch bleibt dieser frisch und grün und sehr präsent! Die Maiglöckchen dominieren hier, aber auf eine wunderbare Weise. Sie sind wie frisch erblüht und haben nicht dieses Modrige, was sie bekommen, wenn sie verblühen.

Hier vermisse ich gar nicht die Vanille! Ich glaube sie würde diese traumhafte, frische Blumigkeit zunichte machen, die sich bis in die Basisnote hält, welche in einer sanften Holzigkeit ausklingt!

Wunderbar! Eine Meisterleistung! Ein Duft für den Frühling!

P.S.: 26.02.2011 morgens. Lily immer noch deutlich wahrnehmbar. Das war ein Gebimmel die ganze Nacht. Also eins muß ich sagen, trotz aller prickelnder Frische, ein sehr dezentes Düftchen oder ein zurückhaltendes Wässerchen ist das nicht. Genau wie ich es mag, schmetternde Schmetterlinge. Macht mich neugierig auf die anderen Penhaligon´s.
14 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
loewenherz

884 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 26  
Nach Gretna Green
Das ist der Name eines schottischen Dorfes - ganz im Süden an der Grenze zu England. Jahrhundertelang galt der Ort als Zufluchtsort für minderjährige, englische Paare, da hier dank liberaler schottischer Gesetze eine Ehe ohne Zustimmung von Eltern oder Vormund geschlossen werden konnte. Die Flucht nach Gretna Green wurde in unzähligen - oftmals der leichten Muse zugeneigten, wenngleich höchst vergnüglichen - Romanen thematisiert und beschrieben. Zumeist spielen sie in der Epoche des Regency, dem Jahrzehnt zwischen 1810 und 1820 - zu einer Zeit, als bereits im Phaeton offen durch Piccadilly kutschiert zu werden den Ruf einer jungen Dame irreparabel zu beschädigen geeignet war.

Die Geschichte in diesen Romanen geht beispielsweise so: eine ungewohnt selbstbewusste Dame von Stand und Bildung - attraktiv, wenngleich nicht bildschön (brünett, obwohl blond gerade in Mode ist) - die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters (achtundzwanzig!) kaum noch auf die Ehe hoffen darf, lässt sich überreden, ein grundgutes, jedoch etwas einfältiges, junges Geschöpf - oftmals eine reizende und dabei höchst vermögende Waise - in die Gesellschaft einzuführen. Es folgen Ausritte, Picknicke und Bälle, werden Pferde gesattelt und kleine Hütchen hübsch geputzt (Maiglöckchen!), es rascheln Musselin und französische Seide. Junge und nicht mehr ganz so junge Herren geben ihre Karte ab, und Almack's gestrenge Patronessen wachen darüber, dass keine der Damen ohne ihre Billigung den Walzer tanzt. Dann folgt die geschilderte überstürzte, nächtliche Flucht mit irgendeinem Tunichtgut nach Gretna Green - der Schuft will nur ihr Erbe, so ist zu befürchten - verfolgt von unserer pflichtbewussten Heldin und dem plötzlich aufgetauchten Vormund des jungen Dings, einem hochfahrenden Herrn fortgeschrittenen Alters (vierzig!). Es kommt zu hitzigen, wenngleich leidenschaftlichen Wortgefechten zwischen beiden auf der Verfolgungsjagd, die Hochzeit kann in letzter Sekunde vereitelt werden, der kleine Tollpatsch bereut aufrichtig, und der Vormund erklärt unserer Heldin schließlich sich und seine Liebe. Geigen weinen, ihre Hand wird sanft geküsst, alles ist gut.

Dies alles ist so englisch, so unumwunden anachronistisch und naiv - duftet so sehr nach Tee und Früchtekuchen, nach Pferden und nach Hunden - und die Damen tragen Fächer und Maiglöckchen im Haar. Maiglöckchen heißen auf Englisch 'Lily of the Valley' - Lilie aus dem (kühlen) Talgrund - und ihm, nur ihm widmet Penhaligon's diesen schönen Duft.

Zwar muss der zitrische Auftakt bei einem englischen Parfum als wohl unausweichlich gelten, doch ist seines Bleibens hier nicht lange. Die leuchtendweiße Süße des namengebenden Maiglöckchen - die anderen Blüten umrahmen es nur scheu - drängt schnell ins Zentrum und verweilt recht ausdauernd. Es ist das Sandelholz - nur eine Spur davon - das verhindert, dass das Blumigsüße die Balance verliert und dumpf wird oder gar muffig, und seinem Ausklang somit ein sanftes, sicheres Geleit gibt. Ein Duft von etwas altmodischem Charme ist dies, jedoch weder altbacken, noch bieder. Etwas zu kraftvoll, um als mädchenhaft oder gar zart gelten zu können, dabei von lieblicher Frische und ein Geschöpf des Frühlings durch und durch.

Fazit: stellen wir einen Korbstuhl in die Frühlingssonne, dazu Earl Grey in einer Kanne aus Silber oder von Wegdwood oder Spode - und einen Strauß Maiglöckchen mit auf das Teetablett. Legen wir die Füße hoch und begleiten wir unsere Heldin und ihren Lord auf der Jagd nach Gretna Green. Alles wird gut - versprochen!
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

42 kurze Meinungen zum Parfum
Lavendel18Lavendel18 vor 4 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
8.5
Duft
Himmelsmaiglöckchen grünpudrig und zitrisch
holen die Erinnerung zurück an den jungen Duftbeginn in der
Heimat
Hannover
Herzensduft *+*
26 Antworten
AzuraAzura vor 2 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8.5
Duft
Wenn die weißen Glocken läuten,
zerfallen Dunkelheit und Kälte in silbergrüne Energie,
funkeln die Moose im Wald und lachen die Blüten hell.
17 Antworten
ViolettViolett vor 1 Jahr
9
Duft
Wald und Wiesegrün
Tautropfen-silbernes
Sonnen-glitzerndes
Mai-Glockenspiel
Frühlingsrausch
Schöner kann ein Maiglöckchenduft nicht sein!
37 Antworten
VerbenaVerbena vor 4 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
9.5
Duft
Einst rieselte zarter Feenstaub auf schattendunkles Grün und verwandelte sich in silberhellen Glockenklang. Der Zauber wurde nie gebrochen.
19 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8.5
Duft
Wie könnte man den nicht mögen? Charmant grünes, erstaunlich dezentes, ein wenig pudriges (sic!), mit Rosengeranie betupftes Maiglöckchen.
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
LimoamaniLimoamani vor 6 Jahren
Damen-Parfum
Verständnisfrage: Lily of the Valley kein Chypre?
BeatriceA:Bei Fragrantica geht es um das EDP, nicht das Extrait, worum es hier ging. Das EDP ist auch für meine Nase kein Chypre, die neue Version schon gar nicht....

Bilder

11 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Penhaligon's

The Tragedy of Lord George von Penhaligon's Halfeti von Penhaligon's Sartorial von Penhaligon's Portraits - Changing Constance von Penhaligon's Portraits - The Blazing Mister Sam von Penhaligon's Luna (Eau de Toilette) von Penhaligon's Much Ado about the Duke von Penhaligon's The Bewitching Yasmine von Penhaligon's Artemisia (Eau de Parfum) von Penhaligon's Blenheim Bouquet (Eau de Toilette) von Penhaligon's Malabah (Eau de Parfum) von Penhaligon's Endymion von Penhaligon's Juniper Sling von Penhaligon's Portraits - Roaring Radcliff von Penhaligon's Portraits - The Uncompromising Sohan von Penhaligon's Babylon von Penhaligon's Lothair von Penhaligon's Iris Prima von Penhaligon's Clandestine Clara von Penhaligon's The Coveted Duchess Rose von Penhaligon's The Omniscient Mister Thompson von Penhaligon's