De profundis 2011

De profundis von Serge Lutens
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 241 Bewertungen
De profundis ist ein beliebtes Parfum von Serge Lutens für Damen und Herren und erschien im Jahr 2011. Der Duft ist blumig-grün. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Aus den Tiefen”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Grün
Würzig
Rauchig
Frisch

Duftnoten

ChrysanthemeChrysantheme WeihrauchWeihrauch
Bewertungen
Duft
8.0241 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5208 Bewertungen
Sillage
6.5212 Bewertungen
Flakon
8.6197 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.638 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 26.02.2024.

Rezensionen

18 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Gandix

169 Rezensionen
Gandix
Gandix
Top Rezension 54  
November
Sie haben sich gestritten.
Oft.
Wenn sie sich aufregte, fing er an zu lachen.
Das brachte sie noch mehr auf.
Doch wenn es hart auf hart kam,
hielten sie zusammen,
zogen an einem Strang.
Schönes,
Sorgen,
nicht immer leicht,
aber ein gutes Leben.
Liebe...
53 Jahre
Heute besucht sie sein Grab.
Nein, es ist nicht mit Nelken geschmückt,
die mochte er nie.
Chrysanthemen, lila, glänzend, wie Samt.
Es ist November,
Nebel zieht langsam auf.
Sie nimmt ein Bonbon,
es ist schon länger in ihrer Tasche,
der Geschmack leicht nach Glühwein.
Gegen den Kloß im Hals,
der immer wieder aufsteigt.
Eine einsame Träne glänzt dunkel in ihrem Augenwinkel.
Sie hatte viel geweint,
ein ganzer See voll Tränen.
Ein Hauch Weihrauch vom Abendgottesdienst zieht vorbei.
Melancholie
Wehmut
Doch auch Wärme, die sich in ihrem Herzen ausbreitet.
Erinnerungen,
viele,
wunderbare Erinnerungen...
umfangen sie wie ein Schal
Lila
41 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 37  
Aus den Tiefen meiner Seele ...
... hab ich nach dir gesucht!
Melancholie in a bottle ... und doch weiß er zu trösten... Grün-violett-graue Farbkleckse an einem tristen Tag.
De profundis ... berührt und stärkt die Seele die ihn trägt!
Auf der Suche nach einem Blumenduft war ich so überhaupt nicht weil ich´s blumig ja überhaupt nicht mag ... doch wollte ich mir zu Allerseelen ein schönes Duftgeschenk machen und De profundis stand da in meiner kleinen Stammparfumerie ... reduziert! Eine liebe Parfuma hatte mir einmal von diesem Lutens erzählt. Also musste ich ihn einfach testen. Und er hat mich berührt ... mit dem ersten Sprüh.
Obwohl De profundis so gar nicht in mein Beuteschema passt fesselt er mich.
Das Novemberkind hat ihren Novemberduft gefunden!
Zum Duft:
Im ersten Moment hatte ich das Bild eines frischen Blumenstraußes im Kopf. Wenn Chrysanthemen so duften, dann duften sie schön.
Bald gesellt sich eine verhaltene Süße dazu. Kandierte Früchte... es riecht aber nicht wirklich fruchtig.
Veilchen ... eher Veilchenblatt ... ganz dezent-grün fügt es sich in den Duftverlauf.
Ich kann Weihrauch erkennen ...zart-rauchig... weder schwer noch sakral!
Und schon steht der Duft! Grün-violett-grau mit süßem Schleier.
Die Haltbarkeit liegt bei 8 Stunden und eine zarte Duftaura umgibt mich.
De profundis ist für mich ein Herbstduft. Ich finde er passt perfekt in die nebligen Novembertage.
Der Flakon ist wunderschön... ebenso die violette Farbe des Parfums die hervorragend zum Duft passt. Es handelt sich auf dem Bild um einen Schüttflakon. Serge Lutens bietet aber auch die schwarzen Travelflakons mit 2 x 30 ml an. Perfekt!
Unisex? Ja!
Fazit:
Aus den Tiefen meiner Seele ... hab ich nach dir gesucht. Du berührst mich! Grün-violett-grau mit süßem Schleier. Mein Novemberduft!
Für alle die einen stillen Duft für melancholische, graue Tage suchen ... bitte unbedingt testen.
25 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Jumi

41 Rezensionen
Jumi
Jumi
Top Rezension 35  
My soul is raining purple tears...
So kompliziert gestrickt wir uns auch scheinen, liegt meist der Seelen-Code doch einfach auf der Hand...
Wie? Wie hast du es geschafft? Den Schlüssel zum hintersten versteckten Türchen in meinem Herzen zu finden. Die eine bestimmte Saite anzuzupfen. Womit? Mit einem nassen Chrysanthemenstrauss mit angebrochenen Stielen? Mit kühlem erdigen Grün? Mit zart zitterndem Veilchen? Mit dem nebligen, kaum rauchigen Schleier? Bist so simpel in deiner Zusammensetzung, dass du wieder genial bist.

Serge Lutens und Christopher Sheldrake haben schon einige geniale Düfte kreiert. Hier haben sie sich in ihrer Genialität fast selbst übertroffen und eine Stimmung im Flakon eingefangen. Melancholie, verregnetes Gemüt und Wetter. Jenseits der Jahreszeiten, einfach nur Regenwetter. Traurigkeit, mit Sicherheit, doch keine Trauer. Für mich zumindest. Der Tod? Ja auch. Doch eher als ein unvermeidlicher Teil, ein Acteur auf der Bühne des Lebens. Einer von vielen, dessen Part gespielt werden muss.

Du bist mein Wolkenflüsterer und Regenbeschwörer. Mit dir stehe ich barfuß in der Pfütze, schirmlos, fragil, Gefühle entblößt bis aufs Skelett. Etwas beschämt zuviel preiszugeben (“ist ja nur Duft”).

“Tropfen im Gesicht... ist nur der Regen oder weine ich auch?
Vom Regen gereinigt, weichte plötzlich meine Seele schluchzend auf...
Sie floss im Strom, raus aus dem Haus zu ungemähten Sonnenwiesen.
Zu Dampf geworden, flog sie mit dem Wind zu unerforschten Welten.”
Der Songtext (von DDT, übersetzt) beschreibt am ehesten deine Wirkung auf mich.

Ich will und werde dich tragen, doch wirst du nie zu meiner Signatur – dafür bist du zu emotional. Es reicht, wenn es einer von uns ist (ich). Du bist eine 10, und das sagt schon alles.

Ich staune über dieses lila (was für eine Farbwahl!) Meisterwerk, das ich gar nicht aufdröseln will. Und wieder einmal haben Sie mich, Monsieur Lutens! Sie haben mich, Maestro!

Danke dir, liebe Sweetsmell, für diese lila Träne im Pröbchen!
19 Antworten
9
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Zerotonin

25 Rezensionen
Zerotonin
Zerotonin
Top Rezension 40  
Aus den Tiefen
Stell dir vor, du bist gestorben. Vor einigen Wochen schon. Deinen Körper, so wie er einmal war, gibt es nicht mehr. Alles Äußerliche hat sich verändert.
Aber tot bist du nicht. Du weißt es nur noch nicht.

Eines Abends, als deine Zeit reif war, bist du deinem Instinkt gefolgt und in die Erde gegangen. Mit dem Gedanken, dass alles vorbei wäre. Ein letztes Mal hast du deine Haut abgestreift und plötzlich wurde alles ganz dunkel und steif um dich herum.
Im Stillen lagst du da, unbeweglich. Während sich in deiner Schutzhülle alles an dir veränderte.
Doch nun, nach Wochen, vielleicht sogar Monaten, erwacht dein Körper plötzlich.

Du lebst!

Aber alles ist so eng, du kannst dich kaum bewegen. Unter größter Mühe zappelst du in deinem Kokon hin und her bis endlich, endlich die Hülle bricht. Erschöpft hälst du kurz inne. Eine kleine Pause, bevor du dich aus deinem Sarg in der Erde an die Oberfläche kämpfen musst.
Vielleicht hat es ein, zwei Stunden gedauert, aber du hast es geschafft. Ungläubig nimmst du die Wärme um dich herum wahr, die Sonnenstrahlen und Pflanzen. Direkt am ersten Halm kletterst du empor und schaust dich um.
Dir war gar nicht bewusst, dass an jenem Abend, an dem alles enden sollte, du dir einen Platz mitten zwischen Chrysanthemen und Weihrauchpflanzen ausgesucht hast. Wie wunderschön sie duften!
Du kletterst höher. Einige Verwandte und Bekannte sind bereits länger aktiv, sie wuseln und fliegen schon. Du suchst dir einen Platz in der Sonne, und du weißt ganz intuitiv, dass du erstmal Pause machen musst. Damit sich etwas entfalten kann...
...Flügel! Du hast Flügel bekommen! Vielleicht sind sie bunt, vielleicht auch braun oder knallgelb. Vielleicht hast du sogar einen Pelz. Aber das alles ist unwichtig. Denn du hast deinen Tod überlebt und bist stärker denn je aus den Tiefen wieder auferstanden.
Mit den Beinen streifst du dir die letzten Erdklumpen ab, deren Duft sich mit der Frühlingsluft, den Chrysanthemen und Weihrauchpflanzen mischt. Entfernt riechst du auch einige Lavendelbüsche. Vermutlich dein erstes Ziel, nachdem du abheben kannst.

Vielleicht wirst du nur ein paar Tage noch leben, vielleicht sogar ein paar Wochen. Aber auch das ist unwichtig, denn richtig gelebt kann das eine schöne Ewigkeit werden.
Noch einmal nimmst du die Luft auf, die mit so viel Wehmut über dein altes Ich und so viel Glück über dein neues Leben verbunden ist und lässt dich vom Wind in die Zukunft tragen.
28 Antworten
8
Flakon
8.5
Duft
Serafina

479 Rezensionen
Serafina
Serafina
36  
Das Parfum für den schwärzesten Tag
Warnhinweis: dieser Kommi kann die Stimmung des Lesers negativ beeinflussen! Wer nicht an ein todernstes Thema erinnert werden will, möchte bitte nicht weiter lesen! Zur Duftbeschreibung ist in meinem Kommi nicht viel zu finden!
Für viele sind ja Lilien, speziell die weißen, die klassischen Friedhofsblumen. Ich sehe das weniger so, diese Rolle ist bei mir eher mit Chrysanthemen besetzt. In Parfums begegnen sie uns ja eher selten. Als ich von diesem Duft gehört hatte, musste unbedingt eine Probe her, mittlerweile habe ich einen Flakon mit einer Restmenge. Die Duftzusammensetzung, der Name und die ungewöhnliche Farbe - das alles machte mir klar: DAS ist genau das richtige Parfum für diesen einen Tag im Jahr, an dem ich bis an mein Lebensende schwarz tragen werde: der 23. September. Genau heute vor zwei Jahren hat meine geliebte Mutter mich für immer verlassen.

Obwohl ihre Krankheit rasend schnell verlief, hatten wir doch noch genug Zeit, die letzten Dinge zu regeln. Auf ausdrücklichen Wunsch wollte sie ein anonymes Grab. Dass es eine Beisetzung in aller Stille sein würde, war für uns beide klar. Ich hätte es eh nicht durchgestanden, von ihren vielen Freundinnen und Bekannten diese wohlmeinenden Sprüche zu hören. Nur eine Sache war ihr wirklich wichtig: der Text der Zeitungsanzeige. Und obwohl sie ebenso wie ich nicht an ein "Danach" glaubte, meinte sie zu mir: "Du, das eine sage ich Dir: wenn Du so einen saudummen Spruch nimmst, dann komme ich aus dem Jenseits zurück und bringe Dir böse Träume!" (Sie meinte Sprüche im Stil von "Zusehen und nicht helfen können, das war unser größter Schmerz!").
Und tats. kam mir ein Spruch in den Sinn, den ich primär auf englisch aus einem Song der von mir geschätzten Gothic Band L'Ame immortelle kannte. Selbst der Bestatter konnte dann aber nicht sagen, ob die originale Version von R.M. Rilke oder von A. de Saint-Exupery stammt:

Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden
so lebe ich in Euch weiter.

Damit war sie dann einverstanden.
Als ich am Nachmittag des 22. September bei ihr war, konnte sie nicht mehr sprechen, sie bekam ja stärkste Schmerzmittel. Sie wollte noch etwas sagen, aber es kam kein Laut. Es wirkte aber so, wie "mach's gut!" Obwohl ich ja nicht gläubig bin, habe ich dann doch, als ich die Palliativstation verließ, diesen einen Wunsch an eine imaginäre höhere Macht geschickt: "Bitte lass' es doch endlich ein Ende haben!".
Am nächsten Tag kam der Anruf der Ärztin - meine Mutter ist irgendwann spät in der Nacht friedlich für immer eingeschlafen.
Sie wird immer in meinem Herzen sein! So lange bis auch mein Herz zu schlagen aufhört und meine Seele im Nichts erlischt...
6 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

56 kurze Meinungen zum Parfum
JonasP1JonasP1 vor 1 Jahr
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Grün leuchtende Gärten
Mit Chrysanthemen in allen Farben
Ein süßer Hauch
Aus den Tiefen
Veilchen tanzen
Bis der Weihrauch-Schleier fällt...
54 Antworten
Lavendel18Lavendel18 vor 4 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sehr lange gezögert mit dem Test, doch das mystisch lila leuchtende Wunderwerk aus Chrysanthemen und Veilchen flüstert: *Fürchte dich nicht*
27 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 9 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Japanischer Kaiserhof
Zucht von Chrysanthemen
für das Lebenselixir
Auserwählt sind metallisch-seifig & weiß-reine Herzen
Seele zu Weihrauch
36 Antworten
LicoriceLicorice vor 2 Jahren
7
Duft
Aus den Tiefen steigt
der Rauch empor,
vertreibt die unbeschwerte
Unschuld der Früchte,
hüllt herbelegante
Blüten klassisch ein
34 Antworten
AxiomaticAxiomatic vor 8 Monaten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Chrysantheme klassisch, leicht metallisch. Weihrauch elegant und zart begleitend.
Dennoch frisch grünlich.
Für einen stillen Abschied. *
41 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

25 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Serge Lutens

Chergui (Eau de Parfum) von Serge Lutens Ambre sultan (Eau de Parfum) von Serge Lutens Fille en aiguilles von Serge Lutens Five o'clock au gingembre von Serge Lutens Féminité du bois von Serge Lutens Un bois vanille von Serge Lutens Gris clair... (2006) von Serge Lutens Datura noir (Eau de Parfum) von Serge Lutens Santal majuscule von Serge Lutens La fille de Berlin (Eau de Parfum) von Serge Lutens Fleurs d'oranger von Serge Lutens Arabie von Serge Lutens Vétiver oriental von Serge Lutens Serge noire von Serge Lutens Cèdre von Serge Lutens Fumerie turque von Serge Lutens Daim blond von Serge Lutens Fourreau noir von Serge Lutens Iris silver mist von Serge Lutens Douce amère von Serge Lutens