Florentina von Sylvaine Delacourte
Wo kaufen?
7.6 / 10     37 BewertungenBewertungenBewertungen
Florentina ist ein neues Parfum von Sylvaine Delacourte für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist pudrig-blumig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Bergamotte, Lavendel, Veilchen, Orangenblüte, Gartennelke, Iris, Heliotrop, Bittermandel, Moschus, Vetiver, Benzoe

Bewertungen

Duft

7.6 (37 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.1 (26 Bewertungen)

Sillage

6.5 (28 Bewertungen)

Flakon

6.9 (28 Bewertungen)
Eingetragen von Rivegauche, letzte Aktualisierung am 12.02.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 9.0/10
Sillage 7.0/10
Haltbarkeit 8.0/10
Duft 8.0/10
Hilfreicher Kommentar    1 Auszeichnung
Meditativ
Den habe ich gestern abend nach dem Duschen auf den Unterarmen getestet, insgesamt eine feine Melange.
Bei mir hat sich aber als erstes bewusst eine Weihrauchnote bemerkbar gemacht, Benzoe riecht ja weihrauchig und ich vermute, in Verbindung mit dem Vetiver wird es hier noch weihrauchiger, da etwas schärfer, und nicht so vanillig, wie Benzoe sonst oft auftritt. Das liegt sicher auch an der hier verwendeten Sorte - ich mag allerdings das süße Benzoeharz lieber. Natürlich ist der wolkig weiche Moschus wieder mit von der Partie, Florentina wirkt auf mich aber weniger pudrig, dafür cremiger, als Lilylang. Dieselbe hellgrün frische Note schwingt mit und sorgt für Reinheit. Ohne die wären diese Moschusdüfte womöglich zu hautig-menschelnd...
Zu den Blütennoten kann ich leider nicht viel sagen, ich rieche, dass da was blümelt, aber kann es schwer differenzieren, ist auch nicht so meine Richtung, zu wenig schwül, zu sauber ich hatte auf mehr Orangenblüten gehofft- davon ist gerade genug vorhanden, diesen ganz leicht fruchtigen Touch zu geben. Da ich Heliotrop schonmal als Pflanze in der Wohnug hatte, bin ich mir recht sicher, es hier wiederzufinden, es sorgt für leichte Süße. Veilchenduft, den ich nicht mag (zu sauber-frisch-seifig) meine ich auch zu riechen. Bittermandel nicht, hier ist gar nichts gourmand, soviel ist sicher.
Also, es ist alles schön ausbalanciert, sauber-helle Blüten umhüllt von cremig-rauchig-pudrig, passt eben nur nicht zu meinen Vorlieben.

Nachtrag: die Haltbarkeit auf dem Papier ist scheinbar unendlich
1 Antworten
Flakon 8.0/10
Sillage 8.0/10
Haltbarkeit 9.0/10
Duft 10.0/10
Erstklassiger Kommentar    24 Auszeichnungen
Die Vervollkommnung eines Pudertraums
Sylvaine Delacourte traf ich vor einigen Jahren im Rahmen einer Veranstaltung, bei der sie persönlich Tonka Imperiale vorstellte. Eine zierliche Person, französisch-chic understated, mit leiser Stimme und keinen großen Gesten, aber dennoch sehr leidenschaftlich im Vortrag. Ihre Augen blitzten, sie berührte sanft, fast zärtlich die Tonkabohnen, die sie zur Anschauung mitgebracht hatte, und schaute die zur Schau gestellten Flacons verliebt an. Man merkte sofort, wie sehr sie ihren Beruf lebte. Kürzlich erfuhr ich, daß sie eine eigene Linie geschaffen hat, und war begierig, diese kennenzulernen, denn sie heisst "Muscs" und ich assoziierte sofort L'Instant Magic und seine Musquinade damit, dem wenig bekannten und zu wenig beachteten Kuschelakkord, den ich so mag.
Aber welchem Musc sollte ich den Vorzug geben? Florentina gewann, als ich las, daß der Duft Iris, Mandeln und Orangenblüte beinhalte. Das war eine hervorragende Entscheidung, denn schon die Kopfnote ist himmlisch. Irisveilchendrageepudersüß.
Sie ist auch ungewöhnlich dicht und haltbar, nicht so flüchtig wie manch andere.
Die Herznote ist blumig-pudriger und gewinnt noch an Projektion.Zunehmend verliert der Duft die unschuldige Süße und wird ganz leicht holziggrün, was ich dem Vetiver zuschreibe. Insgesamt jedoch ist er so vollkommen, daß ich vor Glück schmelzen könnte.
Eine neue, jüngere Variante von L'heure bleue gekreuzt mit Anleihen an Amour von Il Profumo und Anglomania von Westwood.
Alle schön, alle pudrig, aber Florentina schlägt als einziger Duft die Brücke von zeitgemäß zu super romantisch. Ein Wunderchen, made by Sylvaine.
6 Antworten

Statements

ParfumAholic vor 95 Tagen
Absolut berauschende Iris-Mandel Komposition, dezent gewürzt und mit Vetiver verfeinert. Sehr pudrig, dabei unendlich fein und charmant.+16
Flakon 8.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 9.0
Kankuro vor 72 Tagen
Trockenpudrige Iris räkelt sich auf süßlichem Fond, mit zartem Fruchtakzent. Erinnert mich an L'Heure Bleue & Britannia. Melancholisch.+5
Flakon 5.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 7.0
LadyViolet vor 108 Tagen
Die blauen Äuglein von L'Heure Bleue blinseln mich an und meinen "Gell, da haben wir Zuwachs bekommen in unserer wohlbehüteten Familie!?"...+3
Flakon 8.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.0
KingLui vor 46 Tagen
Die Mischung Vetiver/Iris ergibt hier für mich einen hohen Wiedererkennungswert. Der Puder der Puder!
Duft 9.0

Einordnung der Community


Bilder der Community