Poets of Berlin 2017

Poets of Berlin von Vilhelm Parfumerie
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 250 Bewertungen
Poets of Berlin ist ein beliebtes Parfum von Vilhelm Parfumerie für Damen und Herren und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist süß-fruchtig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Dichter aus Berlin”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Fruchtig
Gourmand
Cremig
Grün

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
HeidelbeereHeidelbeere ZitroneZitrone
Herznote Herznote
VanilleVanille grüne Iris
Basisnote Basisnote
VanilleVanille SandelholzSandelholz VetiverVetiver
Bewertungen
Duft
7.6250 Bewertungen
Haltbarkeit
7.6211 Bewertungen
Sillage
7.1211 Bewertungen
Flakon
8.3199 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.2103 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 26.03.2024.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Pollita

344 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 45  
Du kommst mir so bekannt vor
Poets of Berlin ist jetzt schon der zweite Duft von Vilhelm Parfumerie, der mich ungemein anspricht. Auch hier reicht es, wie schon bei Dear Polly, zwar nicht ganz für die Wunschliste, doch das liegt lediglich daran, dass ich vergleichbare Parfums bereits besitze und diese in Nuancen schöner finde.

Schon beim Schnuppern am Sprühkopf hatte ich sofort einen guten Bekannten im Hinterkopf. Einen sehr geliebten, guten Bekannten: Meringa von Profumum Roma.

Der erste Sprüh geht aber zunächst in eine andere Richtung. Denn erstmal habe ich den Eindruck eines Chypre-Dufts. Eine gewisse Schärfe kommt auf, die ich nicht zuzuordnen weiß. Die Zitrone vielleicht? Die grüne Iris? Wie auch immer grüne Iris riechen mag. Dieser Moment ist sehr kurzweilig, da bereits nach wenigen Minuten der von Meringa wohlbekannte und sehr geliebte Dufteindruck einsetzt.

Da Vanille die einzige Gemeinsamkeit der beiden ist, wirft man einen Blick auf die Duftpyramiden, hätte ich bei den Berliner Poeten niemals einen Verwandten meines geliebten Meringa erwartet. Duftnoten sind eben doch nicht alles. Denn so wenig, wie ich bei Meringa Orangenblüte wahrnehme, rieche ich hier eine Heidelbeere. Meine Nase sagt mir bei beiden Düften, dass wir es mit einer saftigen, eher frischen Orange zu tun haben. Woher dieser Bild kommt? Keine Ahnung. Aber das ist es, was ich vor Augen habe.

Während die intensiv süße Vanille schnell aufzeigt, dass Meringa ein waschechter Gourmand-Duft ist, bleibt Poets of Berlin durchweg deutlich frischer. Trotz gleich doppelter Vanille im Herzen und im Fond driftet dieser Duft für meine Nase niemals vollkommen ins Süße ab. Das Vetiver bringt etwas Kante, die den Duft zudem als einen Sommertauglichen ausweist. Pappe oder ähnliches kann ich glücklicherweise nicht ausmachen.

Sillage und Haltbarkeit sind etwas reduzierter als beim Meringa ausgefallen, was für den Sommer jedoch völlig ausreicht. Ja, ich mag die Berliner Poeten. Und ich schätze, von dieser Marke sollte ich unbedingt noch mehrere Düfte probieren. Da ist mit Sicherheit noch einer dabei, der mich komplett überrascht und am Ende auch einziehen darf. Feine Parfums sind das. Ganz nach meinem Geschmack. Ach ja, ich vergaß. Wem Meringa gefällt, natürlich probieren!

Herzlichen Dank an die liebe Yukiko für die Probe.
30 Antworten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
DarkWinterCS

276 Rezensionen
DarkWinterCS
DarkWinterCS
5  
Blueberry-Cheesecake on my Skin
Probe Nummer Drei aus meinem Probenpaket. Diesmal ein Duft der durch eine ordinäre Art besticht. Kein Highlight-Duft, der zum tiefen Träumen einlädt oder große Entdeckungen verspricht, nein ein recht geradliniger und schüchterner Kandidat. Es handelt sich hier um den cremigen Duft des Hauses, welcher sowohl bei warmen, als auch bei kalten Temperaturen seinen Platz findet. Ein Duft, der unscheinbar in der Welt steht und gerade auf Grund seiner Art doch einige Leute begeistern könnte.
Man sieht bereits an der Duftpyramide, hier ist ultrakomplexes Werk vorhanden, denn gerade durch seine Klarheit und mit dem Spiel der angegebenen Noten wirkt er umso stimmiger auf der Haut.

Es handelt sich hier hauptsächlich um einen süßlich-cremigen Vanilleduft, der sehr natürlich wirkt und weniger etwas von einem Backaroma hat. Dies liegt an dem Zusammenspiel der verschiedenen Noten. Die angegebene Blaubeere schafft es sehr gekonnt der Vanille zu schmeicheln und sowohl synthetische, als auch zu süße Nuancen zu überdecken. Dies funktioniert zum einen durch die Saftigkeit der Blaubeere, die sehr harmonisch die Süße unterdrückt, gleichzeitig aber Fruchtsüße zulässt. Zum anderen spielt der Duft mit der Fruchtsäure, weshalb hier auch ein Konterpart existiert, der aus dem Hintergrund alles im Zaum hält.
Also cremig, fruchtig, leichte Süße, leichte Säure – alles in einem sehr harmonisch Duftbild.

Etwas später kommen hintergründig noch etwas Sandelholz und Vetiver dazu. Helle Holzigkeit macht sich etwas bemerkbar, zarte Dunkelheit mit einer grünlich-grasigen Not vernimmt man nur als hauchdünne Nuancen, die dem Duft noch etwas Charakter verleihen. Beide Noten werden aber nie so hochgehoben, dass man von einem großen Bestandteil des Duftes sprechen kann.

In der Kopfnote ist eigentlich noch die Zitrone angegeben, diese merke ich auf meiner Haut allerdings nicht oder kaum, da die Fruchtsäure der Blaubeere spürbar mehr zur Geltung kommt. Eventuell sorget die Zitrone hier für einen etwas bemerkbaren Effekt der säuerlichen Note.

Auf der Haut sitzt der Duft recht gut, vermag daher mindestens sechs bis acht Stunden den Träger zu beglücken und immer mal wieder zum schnuppern einzuladen. Von der Sillage her ist er etwas schwächer auf der Brust als seine Brüder, da die natürliche Anmutung weniger penetrant in die Nase sticht als synthetisch wirkende Aromen. So muss man sich mit einer Armlänge an Sillage zufriedengeben.

Ein wirklich toller Duft, der sicherlich in der beginnenden Sommersaison auch wundervoll auf der Haut liegt. Schön cremig, nur leichte Süße der Vanille und zusätzlich fruchtige Noten mit zarter Säure. Gerne mehr davon.
2 Antworten
Amazona

38 Rezensionen
Amazona
Amazona
4  
Ein Gedicht von einem Duft
Meine Duftreise ging in die Niederlande mit Probenkits von Vilhelm Parf.
Poets of Berlin hat einen Volltreffer gelandet. Den Auftakt bildet eine edle dunkle Beere, die noch am grünen Fruchtstengel hängt. Herb-spritzig-zitrisch und pudrig zugleich. Das muß man erstmal hinkriegen. Der Duft wird zunehmend vanillesüß, hält viele Stunden, nicht nur hautnah. Rauch schwingt mit, im Herzen auch eine Teenote, hält den Duft interessant. Tendenziell feminin, geht zu jeder Tages- und Jahreszeit. Wenn die Namensgebung suggerieren soll, dass Schöngeister ein Stelldichein in Berlin haben, dann unterschreibe ich das!
Poets of Berlin war mit weitem Abstand für mich der schönste Duft der 6 Proben, die ich bestellt hatte.
1 Antwort
8
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Silvana262

42 Rezensionen
Silvana262
Silvana262
5  
Mein Sommerbegleiter, mit einer interessanter grünen Palmen-Note
Es wahr nicht die Liebe auf den ersten Riecher.
Auch nicht auf den zweiten.
Alle, aber wirklich alle Vilhelm Parfumerie Düfte sind sehr besonders und man muss sich tatsächlich mit den allem viel Zeit nehmen und fast auseinandersetzen.
So wahr es auch mit diesen - Poets of Berlin.
Da ich in dieser besonderen Metropole lebe, wollte ich unbedingt diesen Duft gut verstehen.
Einige Male stand ich vor der Vilhelm Parfumerie Wand eines bekannten Kaufhauses hier im Berlin.
Wenn man die Flakons sieht, finde ich das es ein Eyecatcher ist.

Gleich am Anfang rieche ich vieles neues : das spritzige der Zitrone zusammen mit etwas grünes was sehr dominiert. Ob es der Vetiver ist - da bin ich mir nicht so sicher. Iris die oft sehr staubig und trocken wirkt denke ich nicht das es auch die Iris ist. Da sind mehrere andere Noten die diese grüne Noten so dominant darstellen.
Und, diese grüne Noten sind gut verbunden mit beiden Vanille Noten, die wiederum nicht zu süß rüberkommen.
Die leicht gourmondige Süße der Vanille ist präsent aber die ganze Zeit ist die Vanille-Note mit diesen interessanten grünen Noten : ob es irgendwelche grüne Blätter sind oder grünliche Pflanzen.
Es erinnert mich sehr an kleine Baby-Palme.
Die Noten kenne ich aus der FO'AH Serie in der jeder der 5 Düfte eine grüne Note der Palme in sich haben.
Besonders an 11 von FO'AH und 02 von FO'AH.
Poets of Berlin hat was besonderes und deswegen wahr es my Signature Duft für diesen 2022 Sommer.
Der ist nicht zu grün, nicht zu süß, nicht zu blumig.
Dieser unterscheidet sich von anderen.
0 Antworten
7
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Asterope

7 Rezensionen
Asterope
Asterope
2  
Grüne Sommervanille
Poets of Berlin ist einer der wenig Düften, bei denen mir die Kopfnote tatsächlich besser gefällt als alles was danach kommt: Eine sommerliche, grüne Vanille, wobei ich die Heidelbeere nicht ausmachen kann. Danach bleibt eine durchaus angenehm, „teuere“ Vanille, die man allerdings auch ohne Weiteres bei Häusern finden würde, die in der Preisgestaltung etwas entspannter sind. Insgesamt wird er mir im Verlauf etwas zu unbesonders, für einen Nischenduft mit diesem Preisschild.
Trotzdem ist Poets of Berlin mein Liebster Vanilleduft für den Sommer und ich würde ihn daher nicht missen wollen.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

95 kurze Meinungen zum Parfum
InTOXIcationInTOXIcation vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Fruchtig-jrün wie im Tierjarten, süss-sauer wie 'n Fruchtshake uffem Ku'Damm und dann willse Vanille. Ick gloob ick hab mer verkiekt! Dufte!
6 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 3 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Süß-säuerlicher Frucht-Mix mit viel Vanille, die letztlich auch tonangebend bleibt. Ein bißchen Grün noch und das war's auch. Geht so.
14 Antworten
CoraKirschCoraKirsch vor 10 Monaten
8
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Blaubeer-Wattewolken am Sommerhimmel.
Rittlings im saftigen Grün
träumst du dich hoch zu ihnen,
Vanilleschoten hinter den Ohren.
Süßes Glück
18 Antworten
LilienfeldLilienfeld vor 6 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
A Heidelbeer Cornetto, i glaub i tram in violett. Bittrigs Vetiver im Herzn, an Tickn Schnittgrün&trotzdem glusts mich:)
10 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 6 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Vetiver-Sandel-Vanille auf Heidelbeermousse!
*lila Irissprenkel*
Holzig wird das Süße ausgebremst!
Wandlungsfähiger Halbgourmand;)
*Lecker*
11 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Vilhelm Parfumerie

Morning Chess (Eau de Parfum) von Vilhelm Parfumerie Dear Polly (Eau de Parfum) von Vilhelm Parfumerie Mango Skin von Vilhelm Parfumerie Black Citrus von Vilhelm Parfumerie Basilico & Fellini (Eau de Parfum) von Vilhelm Parfumerie Stockholm 1978 von Vilhelm Parfumerie Room Service von Vilhelm Parfumerie Fleur Burlesque von Vilhelm Parfumerie Darling Nikki von Vilhelm Parfumerie The Oud Affair von Vilhelm Parfumerie A Lilac A Day von Vilhelm Parfumerie 125th & Bloom / Harlem Bloom von Vilhelm Parfumerie Dirty Velvet von Vilhelm Parfumerie Moon Carnival von Vilhelm Parfumerie Smoke Show von Vilhelm Parfumerie To My Father von Vilhelm Parfumerie Purple Fig von Vilhelm Parfumerie Chicago High von Vilhelm Parfumerie Faces of Francis von Vilhelm Parfumerie Do Not Disturb von Vilhelm Parfumerie