Alien Hypersense 2024

Alien Hypersense von Mugler
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 94 Bewertungen
Ein neues Parfum von Mugler für Damen, erschienen im Jahr 2024. Der Duft ist blumig-süß. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Fruchtig
Synthetisch
Cremig

Duftnoten

indischer Jasmin-Sambacindischer Jasmin-Sambac CashmeranCashmeran BirneBirne grüne Mandarinegrüne Mandarine

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.494 Bewertungen
Haltbarkeit
7.680 Bewertungen
Sillage
7.376 Bewertungen
Flakon
8.885 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.056 Bewertungen
Eingetragen von Itscoral, letzte Aktualisierung am 19.05.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist das US-amerikanische Model Anok Yai.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Alien (Eau de Parfum) von Mugler
Alien Eau de Parfum
Alien Eau Sublime von Mugler
Alien Eau Sublime
Alien Goddess (Eau de Parfum) von Mugler
Alien Goddess Eau de Parfum
My Way Nectar von Giorgio Armani
My Way Nectar
Voce Viva (Eau de Parfum) von Valentino
Voce Viva Eau de Parfum
La Belle Le Parfum von Jean Paul Gaultier
La Belle Le Parfum

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Hilfreiche Rezension 12  
Beknackte Biester beißen keine Birnen!
Hallo Leute, ich bin wieder hier, um mein Unwesen zu treiben. Ha ha, natürlich nicht. Aber ich habe den neuesten Alien Duft von Mugler probiert, denn als jemand, der diese Duftreihe bei Frauen ziemlich mag, musste ich natürlich auch den Duft aus diesem Jahr (also 2024) unbedingt probieren, um dann erneut zu versuchen, euch Parfumas davon zu überzeugen, dass die Alien-Düfte echt toll riechen. Natürlich werde ich es sicher wieder nicht schaffen, dass ihr diesen Alien testen wollt, da ihr alle irgendwas gegen diese Duftreihe habt. Ihr Frauen seid also nicht nur biestige Biester, sondern auch beknackt! Beknackte Biester also, weil ihr die tollsten Düfte nicht probieren wollt, aber euch sonst mit erdrückenden Düften einnebelt und sofort mit Mistgabeln angerannt kommt, sollte man euren Duft nicht mögen, bah! :D

Wie dem auch sei, dieser Alien heißt Hypersense. Ich habe wie immer ein wenig länger gebraucht, um den Duft bei mir testen zu können, denn nach wie vor komme ich mir, zumindest bei bestimmten Düften, etwas doof vor, wenn ich mir in einem Laden vor allem unter vielen Frauen einen Damenduft aufsprühen möchte. Also musste ich warten und warten, bis im Gang niemand mehr da war, und schwupps, konnte ich mir den Duft krallen und schnell den ganzen Arm vollsprühen. Natürlich mache ich dabei immer den Fehler, dass ich total vergesse, wie extrem stark die Ausstrahlung der Alien-Düfte ist und ich noch einen weiten Heimweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln habe. Dazu ist es über 25 Grad, und es sind (auch wegen des warmen Wetters) wesentlich mehr Leute unterwegs als sonst… und ich will nicht, dass jemand bemerkt, dass ich nach süßer Zuckerwatte oder so rieche, argh!

Aber man lernt dazu: Das heißt, wieder raus aus dem Laden laufe ich jungen Frauen hinterher (oder stelle mich ganz nah zu denen), so dass jeder, der an mir vorbeiläuft und den Duft wahrnimmt, dann eher denkt, dass dieser süßlicher Duft zu 99% von den Mädels kommen muss! Ha ha, ich bin ein Genie…! Aber vermutlich denken die Mädels dann, ich sei irgendwie gruselig, weil ich denen stumm hinterherlaufe… argh! Ja ja, meine Frauenprobleme wollen einfach nicht aufhören, aber kommen wir lieber zum Duft :D

Der Duft:
Der Duft beginnt sofort stark süßlich mit der typischen Jasmin-Alien-Ausstrahlung, wie man sie kennt (naja, ihr beknackten Parfumas kennt es sicher nicht, weil ihr nie Aliens testet…. Uff….). Dazu gibt es eine große Portion an Birnen, die zwar ein wenig sommerlich frisch rüberkommen, der Duft aber dennoch eine recht stark-süße und damit eher eine winterliche Ausstrahlung hat.
Im Großen und Ganzen war dies bereits der Hauptteil des Duftes, da es eben nach dem altbekannten Alien allgemein duftet, aber eben diesmal etwas fruchtiger durch die Birnen. Im weiteren Duftverlauf ändert sich dies auch nicht weiter, außer dass der Duft mit der Zeit etwas weicher und dadurch geschmeidiger wirkt und einfach angenehm ausstrahlt. Ja, auch dieser Duft ist sehr testenswert, aber neeeeeein…. tsssss…. :D

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage ist extrem stark. Sicher, ich habe mich zu testzwecken natürlich viel intensiver eingesprüht als ich sonst einen Duft auftragen würde, aber dennoch bin ich mir sicher, dass man diesen Duft eine Weile lang sehr gut bei einem riechen kann.
Auch die Haltbarkeit ist dadurch enorm, so dass hier locker je nach Dosierung 8-12 Stunden drin sind, auf der Kleidung sogar um ein Vielfaches länger!

Der Flakon:
Am Flakon hat sich weiterhin nichts verändert, so dass man immer noch den futuristischen und ein wenig nach einem Raumschiff aussehenden Flakon mit goldenen Akzenten hat, der diesmal leuchtend violett ausgefallen ist. Trotz der knalligen Farbe könnte man den Duft aber vielleicht auch mit dem normalen EDP oder auch dem EDT leicht verwechseln, da diese originalen Düfte ebenfalls einen violetten Farbton haben. Wie dem auch sei, ein Etikett ist ebenfalls nicht zu sehen, stattdessen steht die Marke des Duftes vorne auf dem Flakon. Den Duftnamen findet man nirgends, es sei denn man schaut auf den Etikett auf der Unterseite, wo sonst noch Batchcode etc. draufstehen. Wie immer finde ich den Flakon von Mugler ziemlich gelungen.

Fazit:
Soo… also mir hat der Duft ziemlich gut gefallen. Ja ja, wie die meisten Aliens ja auch, ich weiß :D
Aber der Duft strahlt einfach eine sehr nette, feminine Aura aus, die man(n) eben gerne bei Frauen riecht, vor allem beim Ausgehen, wofür dieser Duft ja besonders gut geeignet ist.

Auch hier gilt, wie ich bei den meisten Aliens schon geschrieben habe: Ich finde, mit diesem Duft wirken die Damen dann besonders lecker, zum Anbeißen also, weil es eine so sexy Aura hat. Natürlich sollte man beim Einsprühen nicht übertreiben, da der Duft sehr stark ist und bei heftiger Überdosierung etwas gegenteilig wirken kann: Nämlich erdrückend, vor allem an sehr warmen Tagen.

Durch seine enorme Stärke ist auch dieser Alien daher mehr ein Duft für den Herbst und Winter geworden, selbst wenn die Birne anfangs mit seinem fruchtigen Touch sommerlich wirkt. Naja gut, vielleicht kann man ihn auch an nicht zu heißen Frühlingstagen und vielleicht auch Sommertagen verwenden, wenn man mit der Dosierung nicht übertreibt, aber an richtig warmen Tagen wird auch dieser Duft vermutlich etwas schwer wirken.

So, jetzt habe ich euch Damen als sexy, lecker, süß, toll, heiß und was weiß ich wie noch bezeichnet. Habt ihr jetzt daher Lust, diesen Duft einmal zu testen?
Nein??? Gut, dann bleibe ich eben bei beknackten Biestern… tja, ihr hattet eure Chance, mu ha ha ha ha :DDD

Das war‘s dann wieder von mir. Ich wünsche euch allen einen schönen Abend, bis zum nächsten mal :)
9 Antworten
2
Preis
10
Flakon
3
Sillage
4
Haltbarkeit
6
Duft
Majka86

17 Rezensionen
Majka86
Majka86
Hilfreiche Rezension 5  
Alien Summer Pear
Die kleine freche Birne ist auch wieder in diesem Flanker vertreten.
Sie hat es mir auch wirklich angetan.
Im YSL BO Le Parfum und bei JPG La Belle überzeugt sie mich total.

Bei diesem Alienflanker bin ich leider wieder raus.
Die Duftpyramide ist wirklich schön, aber wir passen nicht zusammen.

Wo ist es hin, denke ich mir nach kurzer Zeit.
Tolle Kopfnote mit Birne aber nach 15-30 Minuten hat meine Haut den Duft fast vollständig geschluckt und er ist nur noch hautnah wahrnehmbar.

Für ein Alien ist es mir persönlich zu leise.
Aber ich denke, dass es sicherlich viele Nasen erfreuen wird.
Es hat nur noch ein Hauch Alien in sich und könnte damit gut den neuen Zeitgeist treffen.
Für mich als Alienfan der ersten Generation leider gänzlich ungeeignet.

3 Antworten
8
Preis
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
LiesaArts

21 Rezensionen
LiesaArts
LiesaArts
Top Rezension 20  
Ein neues Alien hat es auf die Erde geschafft ️
Als vor einigen Wochen die Ankündigung über Hypersense kam, war ich sehr gespannt.

Der Flakon hat mich auf den ersten Blick überzeugt. Er erstrahlt in dem bekannten ultraviolett des EdPs und hat einen rostroten verlauf. Das Lila oben am Sprühknopf ist etwas heller, als das auf dem Glas, aber er ist wie bei den vorherigen Alien-Versionen auch aus Plastik.
Keine Ahnung, ob die zwei verschiedenen Töne gewollt waren, aber es sieht in jedem Fall toll aus!

Nun zum Duft.
Wirkliche viele Duftnoten hat er ja nicht, das kann gut oder schlecht sein.

Der Duft hat die typisch Alien DNA und ich kann mir vorstellen, das viele welche Alien nicht leiden mögen, diesen Duft hier mehr mögen. Er ist frischer und riecht für mich blumig fruchtig.
Ich kann die Birne sehr gut riechen und die Mandarine auch.
Allerdings finde ich der Duft hat auch etwas pudriges an sich, was der Cashmeran sein wird.
Außerdem erinnert mich der Duft durch den Jasmin Sambac sehr an Honig! Ich musste länger überlegen was es ist, aber seitdem ich einmal drauf gekommen bin, kann ich mir den Honig nicht mehr wegdenken.
Im Gesamtpaket sind die Duftnoten wirklich sehr harmonisch und ausgeglichen.

Ich teste den Duft indessen einige Stunden, kann also noch nicht sagen ob er den Arbeitstag übersteht, ich finde die Haltbarkeit aber bis jetzt, wie bei so ziemlich jedem Mugler Parfum, gut!
Sollte es sich zu einem sehr gut entwickeln, wie bei meinem geliebten Mugler Aura, werde ich es hier nochmal anpassen.

Gab zwischendurch immer mal Flanker, welche ich als Fan der Marke nicht so toll fand, weil sie nicht so eigenständig waren sondern einfach nur „gut“.

Ich persönlich finde nicht das er dem Goddess und dem normalen EDP extrem ähnelt. Alien EDP DNA ist drin und klar, durch die Birne ist da schon etwas Goddess dabei, aber die Entwicklung ist bei mir eine ganz andere, es fehlt auch die stark ausgeprägte Vanille.

Diesen Duft werde ich aber im Frühling und auch im Sommer öfter zur Hand nehmen und ich denke, er wird ein guter Wegbegleiter sein.
6 Antworten

Statements

38 kurze Meinungen zum Parfum
CandyScentCandyScent vor 3 Monaten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Hin & weg von diesem Mashup aus Alien Eau de Parfum und Voce Viva Eau de Parfum im Traumflakon!
1 Antwort
IsabelleVIsabelleV vor 3 Monaten
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Geniale Kopfnote, Birne und Mandarine verleihen dem Alien Frische und Leichtigkeit. Danach ist es nur noch Alien Eau de Parfum
9 Antworten
PanaceaPanacea vor 3 Monaten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Honigsüßer Jasmin mit fruchtigen Akkorden. Weich, weißblühend, spritzig. Schöner Sommerflanker ohne Kokos oder Vanille.
2 Antworten
Netti77Netti77 vor 3 Monaten
7
Flakon
7
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Ich muss gestehen, ich mag EDP Alien nicht besonders.
Der Hypersense ist für mich um Welten besser.
Ja, es ist Alien in süsser, in besser
5 Antworten
DANA17DANA17 vor 3 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5.5
Duft
eine fruchtige Note, die in Sek verfliegt, dann Alien-DNA und dann ein störendes medizinisches, synthetisches Irgendwas…ach ja, Cashmeran
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Mugler

A*Men Pure Havane von Mugler Alien (Eau de Parfum) von Mugler A*Men Pure Malt von Mugler Alien Essence Absolue von Mugler Mugler Cologne von Mugler Angel Muse (Eau de Parfum) von Mugler A*Men / Angel Men von Mugler Angel (Eau de Parfum) von Mugler Aura (Eau de Parfum) von Mugler Alien Goddess (Eau de Parfum) von Mugler Alien Liqueur de Parfum - Création 2013 von Mugler Alien Goddess (Eau de Parfum Intense) von Mugler A*Men Ultra Zest von Mugler Alien Fusion von Mugler A*Men Pure Tonka von Mugler Les Exceptions - Oriental Extreme / Oriental Express von Mugler Innocent von Mugler Alien Eau Extraordinaire von Mugler Alien (Eau de Toilette) von Mugler Angel Eau Sucrée 2014 von Mugler Les Exceptions - Over The Musk von Mugler