Bois 1920

Italien Italien

Parfümeure & kreative Köpfe

Lancierte Parfums pro Jahr

Häufig verwendete Duftnoten

Parfumo kennt 44 Parfums dieser Marke.
Die Parfums wurden mit durchschnittlich 7.7 von 10 bewertet. Es wurden insgesamt 2658 Stimmen zu Parfums dieser Marke abgegeben.

Wissenswertes

Die Geschichte dieses kleinen Florentiner Familienbetriebs musste eine ganze Generation überspringen, um gegenwärtig wieder Erfolge zu feiern: 1920 experimentierte der Parfümeur Guido Galardi mit selbst gesammeltem Toskanalavendel und eigenen Rezepturen. Er eröffnete die Bottega Italiana Spigo (Bo.I.S. = Bois), und die kleine Duftschmiede machte sich schnell einen Namen unter den Parfumliebhabern aus Florenz und Umland. Sein Sohn jedoch hatte andere Interessen, führte die Kunst nicht fort und schloss bereits 1925 das Geschäft.

Der Enkel Enzo aber hatte Talent und Leidenschaft des Großvaters geerbt und wurde Parfümeur. Als sein eigenes Lernen, seine Erfahrung und sein Können 2005 ihm Selbstvertrauen (und das nötige Geld) gegeben hatten, eröffnete er die Bottega Italiana Spigo ein zweites Mal unter dem Namen „Bois 1920“ und ließ die Rezepturen und Ideen des Großvaters wieder zu Duft werden.

Eine Kollektion aus acht Parfums, die sich auf die tradierten Kompositionen berufen, entstand... Und entweder war Guido Garaldi tatsächlich so visionär, vor fast 100 Jahren bereits den Duft der Zukunft riechen und erschaffen zu können, oder die Neuinterpretationen des Enkels sind vielmehr neue Kompositionen, die sich an den alten Düften nur orientieren.
Wie und wann auch immer die Impulse für die Bois 1920-Düfte der Garaldi-Fantasie entsprungen sein mögen – die Parfums sind allesamt reiche, kunstfertige Kompositionen aus ausgesuchten Zutaten. Die kostbaren Flakons und Verpackungen in edlem Design führen den exklusiven Stil konsequent fort.
Recherchiert und verfasst von LouceLouce

Beliebte Parfums