Oltremare 2011 Eau de Toilette

Oltremare (Eau de Toilette) von Bois 1920
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 244 Bewertungen
Ein beliebtes limitiertes Parfum von Bois 1920 für Herren, erschienen im Jahr 2011. Der Duft ist frisch-zitrisch. Die Produktion wurde offenbar eingestellt. Der Name bedeutet „Übersee”.
Aussprache Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Fruchtig
Blumig
Aquatisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
grüne Zitronegrüne Zitrone BitterorangeBitterorange italienische Bergamotteitalienische Bergamotte sizilianische Zitronesizilianische Zitrone brasilianische Orangebrasilianische Orange
Herznote Herznote
RhabarberRhabarber roter Teeroter Tee ägyptische Rosengeranieägyptische Rosengeranie HyazintheHyazinthe MateMate VeilchenblattVeilchenblatt WacholderbeereWacholderbeere Mugane™Mugane™
Basisnote Basisnote
AmbraAmbra OrcanoxOrcanox weißer Moschusweißer Moschus indisches Sandelholzindisches Sandelholz indonesisches Patchouliindonesisches Patchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.9244 Bewertungen
Haltbarkeit
6.9193 Bewertungen
Sillage
6.2199 Bewertungen
Flakon
8.2208 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.133 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 01.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Oltremare (Eau de Parfum) von Bois 1920
Oltremare Eau de Parfum
Verveine d'Eugène von Heeley
Verveine d'Eugène
Cactus Garden von Louis Vuitton
Cactus Garden
Coco Mademoiselle (Eau de Toilette) von Chanel
Coco Mademoiselle Eau de Toilette
Chypre Caresse von Givenchy
Chypre Caresse
Wūlóng Chá (Extrait de Parfum) von Nishane
Wūlóng Chá Extrait de Parfum

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
Jas0N

61 Rezensionen
Jas0N
Jas0N
Top Rezension 40  
Johns Geschichte
John ist 45 Jahre alt. Familienvater und Ehemann einer klugen und bezaubernden Ehefrau. Er wohnt in einer üppigen Eigentumswohnung, fährt einen Mercedes. Der Wunsch seiner Kindheit.
John ist ein Gewohnheitstier. Die wilden Zeiten liegen definitiv hinter ihm. Johns Devise ist die Beständigkeit. Er ist konservativ und hält nicht viel von Veränderungen.
So auch nicht bei seinem Tagesablauf. Er steht auf, frühstückt und wäscht sich. Seine Frau schenkt ihm seit einem Jahrzent immer das gleiche Parfum. Frisch und dezent. Er war nie einer großer Fan, aber hat sich daran gewöhnt. Und meckern will er auch nicht. Stress mit seiner Frau ist das letzte was er in dieser stressigen Zeit gebrauchen kann. Außerdem suggeriert der Duft die Art von Ausdruck, welche er in seiner leitenden Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer gebrauchen kann.
Der Duft erfüllt seinen Zweck.
John fährt arbeiten und stellt nüchtern fest, dass der Tag wie jeder andere ablaufen wird. Die Gewohnheit mag schön sein, aber die Langeweile lässt ihn schon länger nicht mehr los. Früher ist John zum Sport gegangen. Er war fit. Heute zeigt sich die Wohlstandsplauze und die Verdrossenheit. Auf dem Rückweg fährt John in die Stadt. John muss ein Geschenk für seine Tochter besorgen. Sie wird 15.
Plötzlich nimmt er einen Geruch war. Anders, so anders als sein Parfum. Es gefällt ihm und er folgt dem Geruch. Später steht er vor einer Parfümerie und entdeckt den Ursprung. Es ist Oltremare. Komischer Name denkt sich John. Eigentlich gefällt er ihm nicht, aber nach einer kurzen Testphase sowie der charmanten Verkäuferin nimmt John es mit nach Hause.
John legt den Duft auf und spürt eine Veränderung. Er fühlt sich jünger, frischer, energiegeladener. Er roch nach rotem Tee, Zitrone, Sandelholz. Es roch nach Meer. Dorthin wollte er schon lange wieder.
Auch seine Frau war begeistert. John machte einen völlig anderen Eindruck. Das Parfum erzeugte eine völlig neue Wahrnehmung. Auch seine Kollegen/innen assoziierten wieder einen lustvollen und anderen John.
Von nun an trug John nur noch Oltremare. Er war etwas besonderes und endlich konnte er wenigstens für einen Bruchteil seiner Zeit dem Gewohnheitsbrei entfliehen. Immer dann wenn ein Stück Meer durch seine Nase wehte.
Mittlerweile freut sich John wieder auf jeden Tag...

Ich glaube, dass die kleine Geschichte zeigen kann, dass Parfum so individuell, so verschwieden sein kann, dass er uns aus unserem alltäglichen Trott rausholen kann.
Mannchmal muss das auch mal sein!
Parfum begeistert.
14 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
loewenherz

885 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 25  
'Weh mir Frevler, dass ich schoss - den Schicksalsvogel Albatros! Dreimal wehe, dass ich traf! Dafür trifft mich des Schicksals Straf!‘
So heißt es - lose übersetzt - in 'The rime of the ancient mariner', auf deutsch: 'Die Ballade vom alten Seemann', im angelsächsischen Raum so etwas wie das Pendant zu Schillers 'Glocke' in der deutschen Sprache. 1798 erschuf der britische Dichter Samuel Taylor Coleridge ihre weit über hundert Strophen - und die englische Sprache und Kultur sind bis heute voll von Anspielungen auf dieses epochale Werk, das von einem Seemann handelt, der am Ende einer mühevollen Reise erzählt, was ihm und seinem Schiff nach dem fatalen Erschießen des eingangs erwähnten Albatros' geschieht. Es geht um eine lange Zeit auf See, um die Unendlichkeit des Meeres, um einen Fluch, um Sünde, um Vergebung - und um große Einsamkeit.

Genug der Literaturgeschichte - und zum Duft! Bois 1920s Oltremare folgt der Erzählung des Seemanns in Coleridges berühmtem Werk lediglich ein Stück. Er berichtet ebenso von der unendlichen See, erzählt von fahlem Mondlicht auf endlosen Wellenkronen und fernen Gestaden weit hinter dem Horizont. Er ist herrlich salzig und dabei weder hell, noch wirklich dunkel. Er hat Bitterkeit, ohne freudlos zu sein, hat rauschhafte Wassersüße ganz ohne Lieblichkeit. Und er birgt die reifen Früchte und schwelgerischen Sommerblumen eines weit entfernten Landes - eines Landes, das man erst nach langer Zeit auf See erreicht. Und hier liegt der Unterschied zur 'Ballade vom alten Seemann' - Oltremare ist kein finsterer und kein ernster Duft. Kein Albatros musste sein Leben lassen für seine marineblaue Schönheit - hab' ich das gerade geschrieben? Über einen Duft mit Wasserthema? - kein Geisterschiff taucht aus dem Nebel auf. Stattdessen hat er eine Opulenz in seiner Bläue und eine Zufriedenheit in seiner Herz- und Basisnote, die vom Erreichen eines lang ersehnten Strandes künden am Ende einer weiten Reise - der noch viel schöner ist, als man erhoffte und ersehnte.

Fazit: 'oltremare' bedeutet im Italienischen gleich zweierlei: zum einen heißt es 'Übersee', also ein weit entferntes Wasser. Darüber hinaus bezeichnet es einfach die Farbe 'Ultramarin', deren lateinische Übersetzung ja ebenfalls 'Übersee' bedeutet. Unendliche Weite. Unendliches Blau. Das Erreichen friedvoller Gestade. Schön.
8 Antworten
9
Duft
FrauHolle

555 Rezensionen
FrauHolle
FrauHolle
Top Rezension 20  
Riecht ganz gut.
Ne, falsch, riecht eigentlich richtig gut. Also nicht richtig, richtig gut, aber schon ordentlich gut.
Röche er richtig, richtig gut, hätte ich ihn ja behalten. Nun ist er, wo er hingehört; bei Fischlandmen.

Sowas ist mir, in den letzten hundert Jahren, auch noch nicht untergekommen.
Der allererste BOIS, since 1920, ok, hier liegt der Fehler, den ich nur der Herren Welt zusprechen würde.

Ja, sorry, Fiona, Igraine, Beautycase, Hathor; falscher Dampfer. (darf man sagen?)
Eure hanebüchenen Nasen haben Euch, bei diesem ZU leicht ambrierten Aquaten, ein Schnippchen geschlagen. Ihr wolltet ihn wohl ZU sehr, so, nun lebt aber bitteschön auch mit den Kosequenzen, dass ahnungslose Orsay Verkäuferinnen Euch, einfach so, Rabatte aufs komplette Sortiment geben, kompetente Waschsalon Besitzerinnen Euch abraten, die Klamotten zu waschen, und Ihr im Sonnenstudio gratis 3 Extra Stunden geschenkt bekommt, nur, weil Ihr so prima Raumerfrischer seid.

Ja, die Wahrheit ist hart. Ganz im Gegensatz zu Oltremare.
5 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 14  
Siehst Du Profumum Roma...
...so geht ein richtiger Sommerduft! Und was für ein toller noch dazu! Selten so begeistert gewesen von einem Blindtausch, wie von Oltremare! Danke nochmals an der Stelle, Acqua Viva sei Dir verziehen;)!
Ausser Dolce di Giorno kannte ich bisher keinen Duft von Bois 1920...aber der hat mich damals echt verzückt. Die guten Bewertungen und die schönen Kommentare liessen mich nur gutes erwarten. Die Erwartungen wurde nicht enttäuscht und der Duft spiegelt sich in den Kommentaren 1:1. Er ist einfach toll. Alles was es an zitrischen Noten gibt, wurde in die Kopfnote verpackt. Leicht, natürlich...luftig und doch präsent. Die Erfrischung stellt sich wie per Knopfdruck vom ersten Sprüher an ein. Sofort sind blumige und martime/aquatische Noten damit vermischt. Alles strömt sofort auf einen ein...man weiss gar nicht wo man zuerst riechen soll...soviele schöne Eindrücke auf einmal! Die frisch-säuerliche Rhabarber-Note ergänzt die Duftnoten-Vielfalt um eine weitere..toll..toll..toll! Rharbarber in Parfums finde ich ja eh spitze..aber viel zu selten anzutreffen. In dem Moment vermisse ich Oma's Rhabarber- Kuchen..seufzzz....
Auch die salzige Note kann bei mir voll punkten..hier stimmt einfach alles...sowas hat noch in meiner Sammlung gefehlt und ist eine perfekte Ergänzung zu 40 Knoten...der phasenweise etwas süsser ist.
Er passt so 100%ig in die jetzige Jahreszeit..man nennt sie auch mediteranen Winter;-) Spass beiseite..letzte Woche bei schwülen Temperaturen war er genau die richtige Wahl! Oltremare schreitet in seiner Entwicklung auch schnell voran und wird immer ein bischen mehr maskuliner..was mir sehr gut gefällt..denn am Anfang dominieren doch eher feminine Noten. Man kann ihn auch nicht mit den üblichen Meeres-Salz-Kandidaten wie Sel de Vetiver, Salina, Acqua die Sale oder 40 Knoten vergleichen. Er ist schon sehr eigenständig und reitet nicht auf ausgetrampelten Pfaden. Bis auf den sehr gelungenen Moschus, kann ich keine weiteren Noten rausriechen..auch wenn ich schwer auf Eichenmoos tippen würde...aber erst in der Basis.
Fazit: Ein herrlich unbeschwerter und aussergewöhnlicher Duft, schon der 2 Volltreffer dieser Marke..macht Lust auf weitere Tests. Einziges Manko ist ist geringe Haltbarkeit von max. 4 Stunden. Die Sillage ist aber in den ersten 2 Stunden echt stark. Oltremare hält zwar nicht lange, kann aber in der Zeit voll begeistern. Warum mein Flakon durchsichtig und glänzig ist und nicht so schön matt wie auf den Bildern weiss ich nicht..schade eigentlich.
8 Antworten
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Unterholz

54 Rezensionen
Unterholz
Unterholz
Top Rezension 19  
Il mare dentro - das Meer in uns
Oltremare ist – nicht zuviel versprochen! – Ferien aus der Flasche. Das hat man hier auf parfumo möglicherweise schon gefühlte hundert Mal angepriesen bekommen, könnte man einwerfen, aber das Geniale an Oltremare ist die Verbindung von Zitrusfrische mit absolut natürlich wirkenden, hochwertigen aquatischen Noten (ja, das geht anscheinend).
Wir sind irgendwo im Süden, am Meer, Zeit und Raum haben hier nicht die gleiche Bedeutung wie in der hektischen Alltagswelt, der wir so dringend entkommen wollten. Wir machen einen Spaziergang, es ist früh morgens, eine erfrischende Brise trägt den Geruch eines Orangenhains heran. Die Gegend ist bekannt für allerlei Sorten von Agrumen. Unser Blick streift im Dorfladen eine bunte Auslage Zitrusfrüchte, wachsig glänzend, an denen noch die Blätter hängen. Blonde Orangen, auch Zitronen, nicht sauer, sondern von sonnenverwöhnter Frische. Gleichzeitig ist da auch ein unwiderstehlicher Geruch nach Seetang, der uns tief inhalieren lässt…
Eine dezente florale Note aus dem Herzen von Oltremare, ich tippe mal auf die Hyazinthe in Verbindung mit Tee-/Mate, sorgt für die Steigerung dieser Zitrusfrische, obwohl ich Florales in solchen Hesperidendüften machmal eher als störende Nebeneffekte empfinde. Ambroxan (graue Ambra) trägt sicherlich zu dieser leicht seifigen (aber nicht zu sauberen) Seenote bei, die nun erst recht den Namen dieses ‚überseeischen‘ Duftes rechtfertigt. Trotzdem bleiben wir im weiteren Duftverlauf von Oltremare an Land, auf trockenem Sand (die Schifffahrt ist nur eine gedankliche), wir haben ja Ferien weitab des grossen Rummels gebucht, um uns mal vom ganzen Trubel der Grossstadt auszuklinken. Um diese Jahreszeit im Herbst ist es hier oft windig, das Wasser frühmorgens noch wärmer als die Luft.
Obwohl die Sonne ganztags am wolkenlosen Himmel steht, wird es nicht mehr sengend heiss. Was wollen wir also mehr als eine Strandliege und ein gutes Buch. Irgendeines von Joseph Conrad natürlich. Währendessen vergeht die Zeit und als wir aufschauen, merken wir, dass sich der Wind etwas gelegt hat. Es ist immer noch Morgen und der ganze Tag in seiner verführerischen Langatmigkeit liegt noch vor uns. Dennoch wissen wir, dass es nicht ewig so weiter gehen wird. Da wartet unser anderes Leben irgendwo jenseits der blauen Wassermassen. Doch diesen Gedanken verdrängen wir, stehen auf und gehen barfuss noch ein paar Schritte den Strand entlang, wo ein paar desolate Fischerboote liegen, von deren Bohlen der Lack abblättert und auch ein paar angespülte Petflaschen…
Trocken holzig, ambratisch ist auch der Ausklang von Oltremare. Sehnsucht gepaart mit Melancholie, die Erinnerungen an vergangene Sommertage wecken. Ein Duft, den ich mir durchaus mal zulegen werde, vorausgesetzt, er ist dann noch erhältlich wenn ich mal wieder einen Sommerduft brauche… Er ist dezent, absolut unsüss und für Mann und Frau gleichfalls geeignet. Diese Ferien sind gebucht!
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

45 kurze Meinungen zum Parfum
VerbenaVerbena vor 5 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Wind und Wellen. Wolken reisen. Segel leuchten ganz weit draußen. Leuchtturmruhe. Der Teepott dampft. Der Blick zieht in die blaue Ferne.
10 Antworten
BloodxclatBloodxclat vor 3 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Grün-herbal, etwas bitter und eine gute Teenote. Die Zitrone ist minimal künstlich, aber schön. Schiffsladungen von Moschus. Mee(h)r nicht!
10 Antworten
HeikesoHeikeso vor 6 Jahren
10
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
10
Duft
Ich mach blau mit Oltremare. Wo hab ich die Strandmatte? Saphirblaues Wasser, Muscheln suchen am Strand. Kühl, frisch, zitrisch-herb.
6 Antworten
Nizza13Nizza13 vor 9 Jahren
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Die Leichtfüßigkeit eines Sommertages, auch mitten im Großstadtgetümmel, welche Auszeit für die Sinne. Ein zartes Schweben über dem Stress...
0 Antworten
PeachessPeachess vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Spritziger Zitronen-Eistee serviert im grünen Garten,
Luzider Tagtraum auf einer Sandelholzbank...

Unisex Sommerduft mit Wohlfühlgarantie!
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
ExUserExUser vor 9 Jahren
Herren-Parfum
Bois Oltremare
Lolita verkauft einen fast vollen Flakon Oltremare im Souk http://www.parfumo.de/Benutzer/Lolita/Souk/Item/332195

Bilder

9 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Bois 1920

Dolce di Giorno von Bois 1920 Notturno Fiorentino von Bois 1920 Real Patchouly von Bois 1920 Oltremare (Eau de Parfum) von Bois 1920 Come Il Sole von Bois 1920 Vetiver Ambrato von Bois 1920 Come L'Amore (Eau de Toilette) von Bois 1920 Oro 1920 von Bois 1920 Relativamente Rosso von Bois 1920 Classic 1920 von Bois 1920 La Vaniglia von Bois 1920 Sushi Imperiale von Bois 1920 Vento nel Vento von Bois 1920 Sutra Ylang von Bois 1920 Rosa di Filare / Kimono Rose von Bois 1920 1920 Extreme von Bois 1920 Vento di Fiori von Bois 1920 Agrumi Amari di Sicilia von Bois 1920 Paranà von Bois 1920 Classic Paradise von Bois 1920