Original Collection

X for Women 2001

X for Women von Clive Christian
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 150 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Clive Christian für Damen, erschienen im Jahr 2001. Der Duft ist blumig-fruchtig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Fruchtig
Süß
Würzig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PfirsichPfirsich BergamotteBergamotte MandarineMandarine RhabarberRhabarber
Herznote Herznote
ägyptischer Jasminägyptischer Jasmin IriswurzelIriswurzel NarzisseNarzisse RoseRose TuberoseTuberose MaiglöckchenMaiglöckchen
Basisnote Basisnote
PatchouliPatchouli KaschmirmoschusKaschmirmoschus RumRum SandelholzSandelholz VanilleVanille ZedernholzZedernholz VetiverVetiver

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.8150 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3134 Bewertungen
Sillage
7.5127 Bewertungen
Flakon
8.4132 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.439 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 24.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Original Collection”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Rush von Gucci
Rush
Place Rouge von Guerlain
Place Rouge
Lyra Peach von Memo Paris
Lyra Peach
X Mate Tea von Clive Christian
X Mate Tea
Liberto von Sospiro
Liberto
Philosykos (Eau de Toilette) von Diptyque
Philosykos Eau de Toilette

Rezensionen

13 ausführliche Duftbeschreibungen
1
Preis
2
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
FvSpee

323 Rezensionen
FvSpee
FvSpee
Top Rezension 45  
Blitzkommentar: Oligarchensmoothie
PRAEFATIO

Diesen Kommentar schreibe ich nur, weil ich zu müde bin, um meine Gedanken zu einem Statement zu destillieren. Differenzierte Analysen und investigative Hintergrundrecherchen sind nicht zu erwarten. Daher sind auch keine ganzen Pokale erforderlich, es genügen Zehntelpokale. Bei Bedarf bitte vorhandene Rohpokale entsprechend zersägen (technische Expertise haben einschlägig bekannte Berliner Großfamilien).

MARKE

Die Biografie Clive Christians interessiert mich nicht, ich weiß auch nicht, ob es ihn überhaupt gibt, vielleicht ist er so etwas wie das Doktor-Sommer-Team. Jedenfalls hat er/sie/es die traditionsreiche britische Crown Perfumery aufgekauft, die von Queen Victoria mal das Privileg bekommen hatte, ihre Flakons mit Kronen zu verzieren. Die Krone war auch das einzige, das unseren Klaas Klever interessierte. So eine Art Konsul-Weyer-Adoption im Firmenbereich also.

Düfte von CC sind eine gute Wahl, wenn man 1000 Euro loswerden möchte und gerne ein Parfüm (Wert 100 Euro) hätte, aber keine Ideen hat, was man für die restlichen 900 sonst noch kaufen könnte und es gewöhnlich findet, sie an einen gemeinnützigen Verein zu spenden. Man zahlt dann einfach 1000 für den Duft. Davon holt der Steuerberater 500 vom Finanzamt zurück und damit kann man dann noch einen CC-Billigduft wie diesen hier (Wert 50 Euro) kaufen.

NAME

Der Name dieses Duftes lautete ursprünglich X for Woman. Jemand machte dann das Clive darauf aufmerksam, dass diese Bezeichnung bei weitem nicht überladen genug sei, um zum Duft zu passen.

DUFT

OCXTFPOTPP riecht nicht wirklich schlecht, ist aber ziel- und lieblos zusammengeschustert. Am ehesten lässt sie sich als Fruchtsmoothie im Tutti-Frutti-Bereich mit starker Pfirsischpräponderanz beschreiben. Ähnlich wie heute in den Salat auch gerne bunte Blumen gegeben werden, hat man das auch bei diesem Ganzfruchtgetränk nicht sparsam getan und alle Blüten, die gerade zur Hand waren, mitpüriert. Holz, Chemie und etwas dubios Gourmandiges ist auch dabei. Am interessantesten finde ich noch eine potenziell ziemlich kraftvolle Drecksvertikale von einer kernigen Iriswurzel zu einem für Hippies viel zu bösen Patch, aber auch dieses Ding verfranst und versuppt bald im Londoner Allerlei.

FLAKON

Der Flakon wirkt in seiner bizarr misslungenen Formgebung abstoßend (Schweiz: stossend) auf alle Menschen mit Sinn für klassische Proportionen. Das Anstößige liegt dabei primär in seiner erschlagenden Überwölbung durch eine Kappe, die ins Groteske vergrößert wurde, um die von Cliff Barnes erworbene Krone wirklich unübersehbar zu machen. Als ob sie vom Alkoholabusus aufgedunsen sei. Damit alles noch schlimmer werde, wurde die Krone mit einer obskuren Ornamentik verziert und gestalterisch so angelegt, dass sie weniger an einen Köningshut erinnert als an eine Pizzabäckersmütze oder, schlimmer, an ein männliches Körperteil, das sich auf Votum reimt.
39 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
pudelbonzo

2368 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 27  
Barfuss oder Lackschuh?
Ich bin kleidungstechnisch gesehen eher dem Barfuss - Typ zuzuordnen - sehr zum Verdruss meiner top chiquen Eltern.

Gut, mit Düften bin ich wählerisch, da sind wir uns einig, aber meine Garderobe muss in erster Linie bequem und pflegeleicht sein.

Doch nächste Woche will ich meine liebe Mama in Gala von diesem Erdenrund verabschieden - denn das hat sie verdient!

Hinter meiner spezial Parfumerie geparkt, mit traumwandlerischer Sicherheit zu X Women gegriffen, und weiter zum Arzt gehetzt.
Allerdings bremste der Duft auf wundersame Weise meine Hektik, und ich stolperte nicht mehr voran, sondern begann zu schreiten.
Auch die ungemütliche Arztpraxis focht mich nicht an, denn ich ruhte in mir, bestärkt und beschützt von X.
Der Duft ist eine Wucht - ohne wuchtig zu sein, und prächtig ohne jegliches Gehabe.
Mit köstlicher leichter Frucht schmiegt er sich an mich - und lässt mich nicht los.
Genau diesen Halt brauche ich.
Die Iris ist pudrig, die Rose samten, und Patchouli und Vanille federn alles, was auf mich eindringt, weich und süßlich ab.
Mit diesen " Lackschuhen " geht man auf Wolken.

Ich habe mit X Women die Grundausstattung für meine " Abschiedsgarderobe " gefunden, und denke, meine Mama hätte dazu lächelnd genickt.
1 Antwort
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Top Rezension 25  
295 GBP zieht frau sich ja mal so eben aus dem BH!
Japp, das Geld für das nette Düftchen hat frau mal eben in der Kaffeekasse, im BH, im Sparstrumpf oder in den Strapsen. Auf der Bank sollte sie es nicht haben, denn wenn der Papi verfügungsberechtigt über Mami´s Konto ist und dann plötzlich checkt, die Mami hat 295 Mäuse für was sehr Verdächtiges ausgegeben. Schlimmstenfalls denkt er an einen sehr teuren Vibrator, welcher sich nach dem 3. Benutzen selbst sprengt (ohne Frau dran, hoffentlich).Was soll ein Mann auch denken, wenn auf dem Kontoauszug als Zahlungszweck " X for Woman" liest? Daß seine Frau soviel Geld für ein Parfüm ausgeben würde, glaubt er sowieso nie.
Als ich heute früh X testete war ich sehr angetan. Als ich den Preis las nicht mehr. Völlig ohne Relationen und der Preis ist unverhälnismäßig. X ist ein hübscher Duft, gut gemacht und von einer gewissen Gediegenheit. Der Auftakt ist sehr fruchtig und frisch grün. Kein synthetischer Fruchtqatsch, zugegeben. Viele sehr schöne Blüten im Herzen mit einer gewissen, klassischen Opulenz.
Und ebenso eine voll gepackte Basis, mit allem was das Herz begehrt und eine Wummsine fröhlich macht. But Mr. Christian, das hatten wir alles schon mal in den 1980igern! Den Wumms, die Idee,die meterlange Sillage. Ich sammle diese Schätzchen!Die sind mindestens genauso gut, wenn nicht besser und kosten nicht mal ein Drittel. Falls ich jemals 295 Pfund für einen Duft ausgeben würde, dann muß es schon ein Parfüm sein, welches auf meiner Haut riecht, als hätte ich eine neue Galaxie entdeckt!
12 Antworten
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
Top Rezension 25  
Mein 500. Kommentar!
Und da dachte ich mir, welcher Duft wäre besser dafür geeignet, als dieser.

Clive Christian ist mit der Übernahme der "The Crown Perfumery" eine Verpflichtung eingegangen, denn diese Parfümerie hat immerhin Düfte für Königin Victoria und den englischen Adel gefertigt.
Vielleicht hat auch das Einfluss genommen auf seine Preisgestaltung. X ist zwar nicht der teuerste Duft von Clive Christian, aber mit 295 GBP für 100ml hochpreisig genug. Stellt sich die Frage, ist X das auch wert?

Der Auftakt ist sehr schön weich-fruchtig, wird aber direkt auf der Haut zunehmend muffiger. GsD gibt die Sillage einen schönen Duft an die Umgebung frei, so dass die unangenehmen Akkorde nur direkt auf der Haut wahrzunehmen sind. Es ist eine Art animalischer, erdiger, dunkler Geruch, der mich hier stört und - würde ich zu lange daran riechen - Übelkeit verursacht. Und das bei einem so teuren Duft mit lauter exclusiven Ingredienzen!

Das gleiche gilt für die blütenreiche Herznote, die mir hauptsächlich Jasmin und Maiglöckchen vermittelt. Iris trägt hier lediglich zu einer leichten Pudrigkeit bei und von Rose kann ich nichts wahrnehmen. Allerdings wird es nach einer gewissen Zeit langsam etwas süßer und dunkler, und immernoch mit dieser muffigen animalischen Note im Hintergrund.

In der Basis dominieren Moschus und Patchouli, Vanille oder Vetiver kann ich nicht wahrnehmen und evtl. holzige Noten sind extrem zurückhaltend.

Die ganze Zeit über erinnert mich X an einen Duft, den ich schon kenne und endlich ist es mir auch eingefallen. Er erinnert mich an Murmure von van Cleef & Arpels, der aber insgesamt frischer wirkt und auch nicht diese animalische Note besitzt.

Die Sillage ist gut und die animalische Note in der Projektion auch nicht so stark wahrnehmbar. Die Haltbarkeit ist ebenfalls gut, es sind mindestens 8 - 10 Stunden drin.

X wäre als Duft schön, aber diese muffige animalische Note stört mich einfach. Daher wäre er für mich kein Kaufkandidat. Abgesehen davon, scheint X diversen Düften zu ähneln, die bereits auf dem Markt sind. Warum also 295 GBP ausgeben, wenn 50 Euro es auch tun?

Sorry Mr. Christian, aber ich lasse mir ungern ein X für ein U vormachen...
20 Antworten
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Luminosa

17 Rezensionen
Luminosa
Luminosa
Top Rezension 14  
Reload 03: Neulich bei Günter Jauch:
Sind Sie bereit für die 295 Euro-Frage?

Wodurch unterscheiden sich die Düfte X FOR WOMEN von Clive Christian und RUSH von Gucci?
A - Duftrichtung
B - Haltbarkeit
C - Sillage
D - Preis

Jeder, der sich jetzt ohne Joker für Antwort D entschieden hat, kann sich nun 6x Gucci Rush leisten, oder 1x X for Women.

Als endlich meine 2ml-Abfüllung X for Women für 16 Euro bei mir ankam, konnte ich es kaum erwarten, den hochgepriesenen Duft zu testen. Sprühstoss auf den Handrücken, Augen zu und ab dafür.

Jaaa, genial, ganz mein Geschmack, aber...moment mal,... den kenn ich doch,... das ist doch....der riecht doch genau wie.... aahhh, ich habs!
Augen auf, ab zum Parfum-Schrank, den Verdächtigen holen, auf den anderen Handrücken sprühen, gegentesten,... na, sag ich doch, Duftgeschwister! Ich hol noch eine zweite Meinung ein. „Schatz, wie riecht das?“ „Nach Parfum“ Na toll! Anderer Handrücken. „Und jetzt das?“ „Genauso“. Hmmm....
Die Ähnlichkeit zu Gucci Rush ist verblüffend.

Nun aber zum Duft selbst:
Patricia Choux, die auch schon für Michael Kors, Marc Jacobs und Biehl Parfumkunstwerke Düfte geschaffen hat, hat hier ein Meisterwerk vollbracht.
Sekunden nach dem Aufsprühen ist schon der Pfirsich da, ein frischer, reifer und saftiger Weinbergpfirsich, leicht würzig und nicht so süss wie normale gelbe Pfirsiche. Etwas Grünes gesellt sich dazu, Efeu liest man in der Kopfnote, ja, vielleicht.

Dieser weiche und liebliche Pfirsichduft zieht sich von Kopf- und Herznote bis zur Basis. Ich meine auch, einen Hauch von Maiglöckchen wahrzunehmen, ganz zart, ein bißchen Pfingstrose gesellt sich dazu.

Einige Stunden später, bei der Basis angelangt,meine ich, wenn auch nicht in der Pyramide zu finden, einen Hauch von Moschus, warm und sinnlich, zu riechen.

Der geht bei mir als Wohlfühlduft erster Klasse durch, obwohl,nichts für gerade mal eben...
Dieser Duft will mit Selbsbewußtsein , Würde und Ausstrahlung getragen werden. Er ist nichts fürs Alltägliche, nicht zur Arbeit beim Sport oder als schnelles pffft pffft für zwischendurch. Dieses Parfum braucht Anlässe, gediegene, edle oder sinnliche Anlässe...

Auch nach vielen Stunden ist der Duft noch gut wahrzunehmen und die Sillage ist auch enorm.

Warum er trotzdem nicht die volle Punkteanzahl bekommt? Nun, ich finde ihn trotz seiner Qualität heftig überteuert, da halte ich mich dann doch an RUSH, seine kleine Schwester...
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 7 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Gucci Rush in sauteuer!!! OK vielleicht ein bisschen edler aber da muss man schon genau schnuppern. Gammelpfirsich bleibt Gammelpfirsich!
6 Antworten
ClarasTanteClarasTante vor 5 Jahren
8
Haltbarkeit
6
Duft
Gutschi, Gutschi, Gutschi!
Na, Kleines, die Pfirsichbäckchen hast du von Mutti, hm?
Was? Als Baby vertauscht? O.O
Na, ist nicht schlimm...
3 Antworten
AmylovesyouAmylovesyou vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Rieche hier eindeutig Gucci‘s Rush. Feiner. Filigraner. Aber mir gefällt der Moder-Pfirsich auch hier nicht. Ist aber Geschmacksache
0 Antworten
pudelbonzopudelbonzo vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ein Duft - bestehend aus Noblesse und Gelassenheit. Sehr wertig und schön.
1 Antwort
YataganYatagan vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
CC neigt ja zum olfaktorischen Overkill und das auch hier: viel Frucht und Florales, Holziges, Harziges, Pudriges, alles aber recht dezent.
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

9 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Clive Christian

XXI: Art Deco - Blonde Amber von Clive Christian Jump Up and Kiss Me Hedonistic von Clive Christian X for Men von Clive Christian 1872 for Men von Clive Christian No. 1 for Men von Clive Christian Crab Apple Blossom von Clive Christian C for Men von Clive Christian Private Collection - C: Woody Leather von Clive Christian No. 1 for Women von Clive Christian Jump Up and Kiss Me Ecstatic von Clive Christian L for Men von Clive Christian V for Men von Clive Christian Matsukita von Clive Christian 1872 for Women von Clive Christian Noble XXI: Art Deco - Amberwood von Clive Christian Noble VII - Rock Rose von Clive Christian 1872 Mandarin von Clive Christian AddictiveArts - Vision in a Dream Psychedelic von Clive Christian 20: The Masculine Perfume of an Iconic Pair von Clive Christian Noble XXI: Art Deco - Cypress von Clive Christian