West Indian Extract of Limes Cologne

West Indian Extract of Limes (Cologne) von Geo. F. Trumper
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.2 / 10 27 Bewertungen
West Indian Extract of Limes (Cologne) ist ein Parfum von Geo. F. Trumper für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist zitrisch-frisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Frisch
Fruchtig
Würzig
Grün

Duftnoten

LimetteLimette MandarineMandarine ZitroneZitrone tropische Zitrusfrüchtetropische Zitrusfrüchte
Bewertungen
Duft
7.227 Bewertungen
Haltbarkeit
3.123 Bewertungen
Sillage
3.523 Bewertungen
Flakon
6.531 Bewertungen
Eingetragen von Lacusia, letzte Aktualisierung am 01.03.2023.

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
9.5
Duft
Yatagan

394 Rezensionen
Yatagan
Yatagan
Top Rezension 37  
Ein Gegengift
Du wachst auf zwischen umgekippten Aschenbechern, leeren Champagnergläsern, ungespülten Tellern; bei einigen hat sich der Rest auf den Boden entleert. Deine Frau scheint es noch ins Bett geschafft zu haben. Jedenfalls siehst Du sie derzeit nicht zwischen all dem Chaos. Dein Kater ist gewaltig und dein Gesicht derangiert, wie ein erster Blick in den Spiegel verrät.

Wie konnte das alles nur so aus den Fugen geraten? Du hattest den perfekten englischen Abend arrangieren wollen, zum high tea eingeladen (s. Kommentar zu West Indian Limes von Truefitt & Hill), deine Gäste waren stilvoll gekleidet mit dir in diesen Abend gestartet, doch dann...: zu viel Champagner (oder war es nur Sekt?), zu viel Wein (natürlich echten englischen aus Kent); war da nicht auch noch eine Whiskey-Flasche gewesen, die Lord Wisebottom mitbrachte und unbedingt gleich öffnen musste? Nie wieder würdest Du zu so einer Party einladen, niemals wieder, schwörst Du dir, während irgend etwas in deinem Kopf bei jedem Schritt infernalisch gegen deine Stirn hämmert. Das Aufräumen allein wird Stunden dauern, vom Spülen der Gläser gar nicht zu reden. In diesem Zustand ist aber erst einmal gar nicht daran zu denken.

Was Du jetzt brauchst, ist kein Duft, sondern ein Gegengift, ist ein Mittel, das dir den Morgen erträglich gestaltet, der dich intensiv erfrischt, damit Du überlebst, ohne deine Kopfschmerzen mit irgendwelchem Schnickschnack wie Gewürzen, Ledernoten oder diesen entsetzlichen Blütendüften, die Du jetzt nicht ertragen kannst, zu verstärken.

Du stolperst ins Bad, hältst deinen Kopf unter die kalte Brause und da...fällt dein Blick auf eine eigentümliche Flasche mit gelb-goldenem Inhalt und rosafarbenem Etikett: Extract of West Indian Limes von Trumper. Das könnte die Lösung sein...

Gestern wähltest Du Truefitt & Hills West Indian Limes, ein ähnlicher und doch ganz verschiedener Duft, der zwar zitrisch frisch, aber gleichzeitig auch würzig duftet. Dieser hier, der Duft von Trumper, ist nichts anderes als der gelungene Versuch, den Duft reifer Zitronen einzufangen und möglichst lange fruchtig sauer auf der Haut zu bannen. Geeignet als Cologne, After Shave oder als Erfrischungswasser, als Bodysplash für den Körper. Nichts was lange hält, aber für den Moment ideal, ein Stimmungsaufheller, ein Stand Up für den Gentleman nach durchzechter Nacht, ein Riechsalzersatz für Ladies, um wieder zu Sinnen zu kommen.

Du reißt die Flasche auf und hältst deine Nase an die Öffnung, kippst dir einen Schwall reflexartig ins Gesicht: Du riechst Zitrone in der Kopfnote, Zitrone in der Herznote und Zitrone in der Basisnote, falls der Duft so lange hält, dass man von einer Basisnote sprechen kann. Aber trotz des linearen, ja monotonen Duftverlaufs und der geringen Haltbarkeit und Sillage geht es dir irgendwie wieder akzeptabel, deine Laune bessert sich merklich und Du beginnst - ganz mechanisch anfangs und dann immer geordneter - dein Haus und deinen Garten aufzuräumen und die Reste zu beseitigen. Eigentlich war es doch gar nicht so schlecht gestern... Das übernächste Wochenende ist noch frei. Eigentlich könntest Du diese Einladung noch einmal wiederholen. Du wirst mit deiner Frau darüber sprechen (wo zum Teufel ist sie eigentlich?) und sie fragen, was Sie davon hält. Nur mit dem Alkohol wirst Du beim nächsten Mal vorsichtiger sein. Ein Gläschen Champagner wird vollauf genügen.
22 Antworten
7
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
8
Duft
loewenherz

881 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 19  
Wie ein perfekt gebundener Four-in-Hand
Ich habe mal gelesen, dass es über hundert verschiedene Arten gibt, einen Krawattenknoten zu binden. Ich beherrsche vier, wenn ich scharf nachdenke, vielleicht fünf - und ich vermute, damit gehöre ich schon zu den Fortgeschrittenen. Im Alltag - in meinem Fall: fünfmal die Woche - tatsächlich verwenden tue ich zwei - und auch das, so schätze ich mal, ist 100% mehr als der deutsche Durchschnittsmann.

Der hierzulande populärste Knoten ist der sogenannte Windsor. Er ist symmetrisch, gilt als leicht zu binden und passt zu den meisten Gesichts- und Kragenformen. Weil ihn aber nun jeder trägt - Männer, die nur ganz selten Krawatte tragen, können meistens auch nur den - und er aufgrund seiner dreieckigen Symmetrie immer ein bisschen bieder und langweilig aussieht, nennt man ihn auch 'Sparkassenknoten'.

Spannender und gleichermaßen leichter wie viel schwieriger zu binden ist der sogenannte Four-in-Hand. Ihn technisch zustande zu bringen, ist einfach - ihn gut aussehen zu lassen, hingegen nicht. Der Four-in-Hand ist asymmetrisch und fältelt - wenn denn gut gebunden - die Seide in einem Winkel und mit einem leichten Seitenschwung, der die Hemdbrust viel lebendiger aussehen lässt - und von der Könnerschaft seines Träger kündet. Das Geheimnis ist dabei, dass er - wenn gut gebunden - zwanglos aussieht, fast ein bisschen nachlässig. Dass man im gerade richtigen Moment den Finger wegnehmen muss, bevor man den Knoten anzieht, und dass es - an schlechten Tagen - manchmal drei oder auch vier Versuche braucht, bis er denn richtig sitzt, darf man ihm nicht ansehen. Mit guten Krawatten gelingt er leichter, aber man muss es schon beherrschen: den Schwung, das Loslassen im richtigen Moment. Und ihn sofort, nachdem man ihn gebunden hat, vergessen.

Wieso erzähle ich das? Einerseits, weil ich die Kunst, eine Krawatte zu binden, schätze (weniges sieht besser an einem Mann aus als ein souverän gebundener Knoten zu einem guten Hemd). Und zweitens, weil es mit den zitrischen Colognes ein bisschen so ist wie mit Krawattenknoten. Es gibt von ihnen hunderte, viele sind sich vordergründig ähnlich. Und doch sind manche einfach ein bisschen besser als die anderen.

Geo F. Trumpers West Indian Extract of Limes ist ein Duft so wie ein perfekt gebundener Four-in-Hand. Zwanglos und scheinbar fast ein bisschen nachlässig - doch liegen genau darin sein Charme und seine Souveränität. Er spielt den Zitrus von Anfang an mehrstimmig - nicht nur Limette, wie sein Name vermuten ließe - gibt etwas Grünes hinzu und etwas beinahe bläulich Frisches, einen Augenblick lang in der Kopfnote fast laut. Und dann - weil er ja ein Cologne ist - zieht er sich auch schon zurück, bleibt spürbar, aber doch so federleicht, dass man vergessen könnte, dass man ihn trägt. Der Four-in-Hand ist der wohl englischste unter den Krawattenknoten (wobei man ihn auch häufig an - gutgekleideten - Italienern und Franzosen sieht; Amerikaner und Deutsche bevorzugen jedoch den Windsor) - dazu ein urenglisches Wässerchen wie West Indian Extract of Limes - and I guess it doesn't get any better than that...

Fazit: einen guten Four-in-Hand zustande zu bringen, empfehle ich jedem Mann zu üben. Und West Indian Extract of Limes mindestens mal zu probieren, auch.
3 Antworten
5
Sillage
3
Haltbarkeit
9
Duft
Bloodxclat

34 Rezensionen
Bloodxclat
Bloodxclat
Top Rezension 10  
Ti' Punch Antillaise
Rezept Ti' Punch

1 Lime
Brauner Rohrzucker
Rhum Agricole AOC 50% - 59% aus Martinique / Guadeloupe / Marie Galante

Einige Sprühstösse West Indian Extract Of Limes auf den Unterarm geben.

In einem kleinen Tumbler den braunen Rohrzucker streuen. Eher höher als breit das Glas, aber kein Longdrinkglas. Maximal einen halben Kaffeelöffel Zucker, mindestens aber, ganz wichtig, 13 Körner.

Mit einem scharfen Messer eine Scheibe der Limette abschneiden. Wir brauchen mehr Schale als Fleisch. Die Limettenrondelle wird über dem Glas ausgedrückt (es reichen als Basis ein paar Tropfen Limettensaft) und mit in das Glas gegeben. Mit einem kleinen Löffel (am besten aus Holz) wird nun im Uhrzeigersinn das Limettenstück im Glas gedreht. Langsam. Nicht quetschen. Der Saft, die Frucht und der Zucker müssen eins werden. Dabei die tanzenden Schaumkronen auf dem Meer beobachten. Am Arm schnüffeln.

Rhum Agricole beigeben. Je nach Stärke des Rhums ca. 6cl. Einen guten Daumen sagen die Antillais. Glück, wenn Ihr dickere Daumen habt. Ich hab Bürolistenhände.
Nun das Glas in die geöffnete Handfläche stellen, mit den Fingern umfassen und leicht schwenken und den nächsten Zug der laufenden Scrabblepartie überlegen. Am Arm schnüffeln. Am Glas schnüffeln.

Langsam geniessen. Wenn der Ti' Punch ausgetrunken ist, das Glas mit Mineralwasser füllen und in einmal leeren. Dann Prozedere nach belieben wiederholen.
In regelmässigen Abständen am Unterarm riechen. Am besten in Kombination mit einem Schluck Ti' Punch. Nach ca. 45min wieder einen Sprühstoss West Indian Extract of Limes auf den Unterarm geben.

Variationen: Jede noch so kleine Veränderung der Anzahl Tropfen Lime Juice, Zuckerkörner, Füllhöhe des Rhums und Rhum Marke ändern den Charakter des Ti' Punch essentiell. Es gibt nicht DEN richtigen Ti' Punch. Wer es süsser mag gibt mehr Zucker dazu. Wer es gekühlt möchte, gibt etwas Eis dazu (wenngleich auch etwas verpönt..)
Auch gealterter Rhum zu verwenden ist möglich, das ändert den Drink in einen Ti'Punch Vieux. Hier ist zu beachten, maximal einen 3 Jährigen Rhum (Rhum Vieux VO / 3 ans) zu nehmen. Älter ist zu Schade und zu teuer für den Ti'Punch.

Chacun prepare sa propre mort.

Empfehlungen für Rhum Blanc (gut erhältlich online)
Martinique: Trois Rivieres Blanc 50%, La Mauny Blanc 55%, für Fortgeschrittene, Rhum Neisson
Guadeloupe: Longueteau Blanc 50%, Damoiseau Blanc 50%

Das West Indian Extract of Limes, ist genau das was es ist. Den wohl pursten und "echtesten" olfaktorischen Auszug der West Indian Lime, den ich bisher gerochen habe. Einfach sensationell und absolut erfrischend. Der Wahnsinn. Vergesst die Haltbarkeit. Und mixt Euch noch einen Ti' Punch!

Cheers!

6 Antworten
5
Flakon
2.5
Sillage
5
Haltbarkeit
10
Duft
DufterTyp

18 Rezensionen
DufterTyp
DufterTyp
Top Rezension 8  
Triathlon - oder die natürlichste Zitrone der Welt !
Dieses wirklich geile Zeug ist in der Tat die Zitrusdröhnung pur. Beim Splash (hier gibt’s kein Spray) überkommt Dich die volle Ladung verschiedenster Zitrusfrüchte, leicht würzig mit angenehm englischem twist.

Ihr könnt es Euch am Besten aus einer Mischung von Fanta Orange, Nimm2-Bonbons und Ahoi-Brause vorstellen. Zumindest empfinde ich das so.

Die Haltbarkeit empfinde ich als so schlecht nicht. Bei ordentlicher Dosierung kann man den Duft schon gut 3 Stunden lang wahr nehmen. Eine Entwicklung gibt es kaum, was in diesem Fall aber sehr positiv zu bewerten ist.
Bestens geeignet als Erfrischung im Hochsommer, wenn sonst gar nichts mehr hilft, oder auch als Kühlung nach der Rasur.

Der Flakon - klassisch, edel aus gefrostetem Glas mit Messing-Schraubverschluss.

Ein herber, individueller und natürlicher Duft mit Rückgrat – nichts weich gespültes, der auf seine ganz eigene Art ein toller Erfrischer ist. Dafür gibt’s von mir die volle Punktzahl.

Übrigens, trotz seiner herb-maskulinen Ausrichtung kann ich diesen herrlichen Erfrischungsduft durchaus auch der Damenwelt ans Herz legen.
0 Antworten
10
Duft
DasguteLeben

132 Rezensionen
DasguteLeben
DasguteLeben
Hilfreiche Rezension 4  
Viktorianisches Bodysplash
Nicht wirklich ein Parfüm, sondern ein erfrischendes Morgenritual. West Indian Limes kann man sich bedenklos über Haare und Körper schütten - das holt die Karibik ins Badezimmer. Frisch und natürlich nach Limette duftend, also zitrisch- grün mit (in diesem Fall sehr) leichter Süße, ist dieses Wasser das beste seiner Art. Spätestens nach dem Frühstück ist es verflogen und man kann das Parfüm des Tages auflegen. 5 Sterne dafür, dass es perfekt tut was es soll - über Struktur und Länge braucht man in diesem Fall nicht zu diskutieren. Sinnvoll ist übrigens die Anschaffung in der 500ml Plastikflasche - in den stilvollen Glasflakon mit Echtmessingkappe kann man den belebenden Extract dann immer noch umfüllen.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

4 kurze Meinungen zum Parfum
FrumselFrumsel vor 1 Jahr
7
Flakon
1
Haltbarkeit
7
Duft
Erfrischender GFT für den Sommer. Die volle Ladung Zitrus aber nach kurzer Zeit schon verflogen.
1 Antwort
YataganYatagan vor 4 Jahren
10
Flakon
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
9.5
Duft
Wunderbarer säuerlicher Zitronendufte, der fast monothematisch nach einer frisch aufgeschnittenen Frucht riecht und flüchtig ist.
6 Antworten
Naimie54Naimie54 vor 5 Jahren
7
Flakon
4
Sillage
3
Haltbarkeit
8
Duft
Ein herb-grüner fast bitterer Beginn. Danach wird es bald sehr mild zitronig. Mandarine bringt leicht fruchtiges. Könnte frischer sein.
0 Antworten
Mustang69Mustang69 vor 8 Jahren
4
Sillage
9
Duft
Ein kurzer Schlag ins Gesicht - im positiven Sinne :) Ich kenne keinen, der besser erfrischt!
0 Antworten

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Geo. F. Trumper

Eucris (Eau de Toilette) von Geo. F. Trumper Astor (Cologne) von Geo. F. Trumper Eucris (Eau de Parfum) von Geo. F. Trumper Sandalwood Cologne von Geo. F. Trumper Marlborough (Cologne) von Geo. F. Trumper Spanish Leather (Cologne) von Geo. F. Trumper Wild Fern (Cologne) von Geo. F. Trumper Wellington (Cologne) von Geo. F. Trumper Curzon (Cologne) von Geo. F. Trumper GFT von Geo. F. Trumper Eau de Quinine von Geo. F. Trumper Bay Rum von Geo. F. Trumper Havana von Geo. F. Trumper Ajaccio Violets von Geo. F. Trumper Sylvester / Silvester von Geo. F. Trumper Lavender Water von Geo. F. Trumper Eau de Portugal von Geo. F. Trumper Paisley Cologne von Geo. F. Trumper Skye (Eau de Toilette) von Geo. F. Trumper San Remo Cologne von Geo. F. Trumper