Sunny Side Up 2017

Sunny Side Up von Juliette Has A Gun
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.9 / 10 234 Bewertungen
Sunny Side Up ist ein Parfum von Juliette Has A Gun für Damen und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist cremig-holzig. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Cremig
Holzig
Süß
Synthetisch
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Vanille AbsolueVanille Absolue AmyrisAmyris Jasmin-LactonJasmin-Lacton
Herznote Herznote
SandelholzSandelholz Jasmin-Sambac AbsolueJasmin-Sambac Absolue IrisbutterIrisbutter
Basisnote Basisnote
ISO-E-SuperISO-E-Super AmbretteAmbrette SalicylatSalicylat

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.9234 Bewertungen
Haltbarkeit
7.0200 Bewertungen
Sillage
6.4202 Bewertungen
Flakon
7.2197 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.369 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 04.02.2024.

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Bellatrix

65 Rezensionen
Bellatrix
Bellatrix
Top Rezension 14  
Eierlikör und Shampoo
Meine Motivation, dieses Parfum zu testen, war erst gering - die Duftpyramide las sich für mich wie die synthetischste Ausgeburt eines Chemie-Labors, die meisten dort gelisteten Bestandteile sagten mir nichts. Trotzdem tapfer aufgesprüht - und eine positive Überraschung erlebt: Ei-Shampoo?! Ja, Ei-Shampoo! Oder Eierlikör, könnte auch hinkommen. Künstlich riecht es, das stimmt, chemisch auch ein wenig, aber nicht die beißende, giftige Sorte von Chemie, sondern der künstliche, aber angenehme Geruch einer Haarspülung oder eines Shampoos in einen Flakon gefüllt. Kokos, Vanille und Sandelholz, das könnte hinhauen, aber die synthetisch erzeugte Version davon. Dazu gesellt sich für meine Begriffe der Geruch von Narzissen, diese etwas stechende, leicht giftige Blumigkeit - schön! Dieser Duft riecht für mich wirklich eher auf angenehme Art wie ein Haarpflegeprodukt als wie ein Parfum. Später entwickelt sich bei mir erstaunlicherweise noch eine leichte Pfeffernote, die nicht in der Pyramide gelistet ist, die ich aber sehr angenehm finde. Für mich ein angenehmer, cremiger und gepflegt riechender, unaufdringlicher Duft, der trotzdem seinen eigenen Charakter und seine (positive) Schrulligkeit hat. Der Name ist Programm, nicht nur, weil ich hier eindeutig Ei-Shampoo/ Eierlikör rausrieche, sondern auch, weil der Duft ein entspanntes Sonntagmorgen-Gefühl vermittelt, passend zu einem sorglosen Sonntag nach einem ausgiebigen Frühstück mit Spiegelei, Toast und schwarzem Kaffee. Ein Hauch Sonnencreme liegt auch in der Luft. Ungewöhnlich, ganz nett, aber wirklich 95 Euro wert? Ich bin noch nicht sicher.
5 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Sonnenfee

152 Rezensionen
Sonnenfee
Sonnenfee
Top Rezension 11  
Sonnig gelb
Meine Intention diesen Duft zu testen war die Kombination aus Cocos, Vanille und Sandelholz - und, daß ich in anderen Foren gelesen hatte, daß dieser Duft kein Schwergewicht sei.

"Vanille et Coco" von Coudray mein All Time Vanille-Cocos Traum ist z.B. einer, der mir nie ausgehen darf damit er bei anfallsweisen Gelüsten danach sofort verfügbar ist - aber: eine Idee davon in Kombination mit Holz und synthetischen Riechstoffen plus einer nicht übertriebenen Süße schwebte mir vor, als ich die Duftpyramide von diesem Duft hier las.

Synthetik - daß JHG Synthetik kann, war mir schon hinlänglich bekannt.

"Sunny Side Up" startet mit der Kokosnuß, mit einer, die nicht zu artefiziell daherkommt. Gleich im Schlepptau kommen Sandelholz und Vanille zutage und halten sich konstant bis zum Schluß. Blumen rieche ich hier nicht explizit heraus, aber ich schätze, daß die blumigen Bestandteile dieser Süße eine cremig - pudrige (in Kombination mit dem Holz) Richtung geben, die bewirkt, daß dieser Duft nicht zu sehr Gourmand riecht, was bei dem genannten Coudray Duft und anderen dieser Art ebenfalls gut funktioniert.

Der Sandelholzeindruck ist trocken, säuerlich wird´s GsD nicht. Stabilisiert wird das Ganze durch die Basis, die, ohne daß ich die einzelnen Bestandteile für sich herausriechen kann, die Hauptakteure nicht verdampfen läßt und für lange Haltbarkeit sorgt.

Für mich eine unkompliziert fröhlich süße Cocos - Vanille - Holz Leckerei, die die Laune hebt und meiner Meinung nach bestens bei nicht zu hohen Außentemperaturen tragbar ist.

2 Antworten
6
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Scandinavica

17 Rezensionen
Scandinavica
Scandinavica
Top Rezension 10  
This is Sunny Side Up!
Ich komme schnell zum Punkt: Ich habe ihn getestet, einmal auf einem Teststreifen und ein mal auf Haut. Er kommt schon beim Aufsprühen leicht synthetisch pudrig- cremig daher, eine wirkliche Unterteilung in Kopf und Herz gibt es wie bei vielen synthetischen Duftkreationen nicht wirklich. Aber diese Kombination aus Jasmin, Sandelholz, pfeffriger Note und der Vanille mit "Kaschmir" Abgang ist mir doch direkt bekannt vorgekommen...
Zu Hause schaue ich ins Regal und weiß es sofort: Sunny Side Up ist die vollmundigere Version von Zadig & Voltaires "This is Her!". Sunny Side Up kommt beim direkten Vergleich etwas "natürlicher" daher; das Holz wirkt authentischer, die Gesamtkomposition ist etwas weniger süß und hat eindeutig die schwächere Sillage.

Sie sind beide sehr mild und unaufgeregt und damit absolut alltagstauglich, aber wen das Mehr an Süße nicht stört, dem empfehle ich den "Dupe" (Sunny Side Up kam ja eigentlich später auf den Markt) von Z&V zu kaufen und sich die 30€ zu sparen..
4 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
4.5
Duft
First

224 Rezensionen
First
First
Top Rezension 13  
Nicht das Gelbe vom Ei
Will ich mein Spiegelei ganz entgegen der Gewohnheit plötzlich wenden wie einen Pfannkuchen? Nein, ich habe mich dagegen entschieden. Ich lasse es sunny side up, ich breche nicht meine persönliche Tradition und werde auch für diesen Juliette Has A Gun einen Kommentar schreiben.
Obwohl er - tja, vielleicht wird Louvre sich wieder freuen - ganz haarscharf am Verriss liegt. Leider.

Aber kommen wir zum Duft.
Kurzversion: Irgendeine künstliche Dichte darin macht mich fertig.

Lange Version: Unmittelbar beim Aufsprühen denke ich angesichts der heftigen, intensiven Welle, die mich erfasst schon: Oh, nein, ist das eine Gardenienbombe? Aber da tue ich den Gardenien unrecht, sie sind offenbar gar nicht mit von der Partie. Trotz der Intensität des Duftes, springt mich bei Sunny Side Up ein Gefühl des Verhaltenen, Unfrohen an wie bei typischen Gardeniendüften. Ja, bei Sunny Side Up ist es, so merke ich sofort darauf, sogar noch wesentlich stärker als harmlose Gardenien es bewirken könnten: Es fühlt sich an, als hätte man auf einem Song einen Filter gelegt oder den Equalizer völlig verstellt, gar beides, so dass vor Allem die Höhen und die Tiefen überhaupt nicht mehr ankommen. Gedeckelt.
Ein Geruch, der sich wie dicke Gaze über die Geruchszellen legt. Und dieser Geruch, der gefühlt an die Riechzellen andockt und sie vom Leben abschirmt, riecht seltsam, schwer zu beschreiben, intensiv, dicht, stickig, cremig. Am ehesten hat er noch Ähnlichkeit mit Moschus, ohne jedoch wirklich wie Moschus zu riechen. Und obwohl dieser Geruch so intensiv ist, fühle ich mich ein bisschen wie lebendig begraben.

Naja, das war jetzt vielleicht ein wenig übertrieben, ganz so schlimm bleibt es bei Sunny Side Up nicht.
Etwas dringt ja doch noch hindurch, durch den Geruch der Filtergaze. Ja, es kommt Vanille durch, schöne Vanille aus dem prallen Leben. Und ich mag Vanille in Düften, jedenfalls wenn sie so duftet wie hier. Und Sandelholz, das sich nun dazugesellt, mag ich auch. Etwas Blumiges ist dabei. Gardenie soll es ja nun nicht sein, aber als Jasmin erkenne ich es auch nicht. Immerhin sticht es nicht, wie so mancher Jasmin, den ich nicht mag, aber auch das Betörende der wenigen Jasminnoten, die ich mag, kann ich nicht entdecken. Iris kann ich noch weniger ausmachen, dann doch schon eher einen gedeckelten Jasmin. Jedenfalls ist dieses ominöse Blumige angenehm weich und freundlich.
Das Sandelholz allerdings, bekommt schon nach kurzer Zeit etwas unangenehme, scharfe Anklänge, offenbar ist es dieser typische, künstliche Sandelersatzstoff, der mir in letzter Zeit immer häufiger in Düften begegnet und in mir schon in geringer Überdosierung eine Abneigung auslöst. Hier ist er jetzt sehr im Vordergrund und so gerade eben über der Grenze zum Nervigen, beginnt dann aber auch schnell, sich wieder auf ein angenehmeres Maß zu reduzieren.

Nach etwa vier Stunden fällt mir auf, dass nun auch das Gefühl des Unfrohen, Unfreien schwindet, der Geruch, der die Geruchszellen abschirmt, verblasst und wie erlöst atme ich auf: Ach, so ist Sunny Side Up ja nun doch recht schön. Angenehm, weich und warm, nun auch freundlich, auf angenehme, unsüße Art vanillig und sandelholzig, etwas Blumiges dabei, das nun leicht und weiblich wirkt, eine feine, leicht cremige Komposition und ohne jeglichen Sauberduftanklang. So könnte mir Sunny Side Up nun doch gefallen.

Aber die Freude währt leider nicht mehr lang: Wir scheinen nun schon in die Basis zu gehen. Zugegeben, Sunny Side Up braucht auch jetzt mindestens noch einmal, wenn nicht gar zweimal vier Stunden, um weiter zu verschwinden, aber so schwach, wie er nach 6 Stunden ist, würde ich eigentlich gern nachsprühen.

Ach nein, lieber nicht. Es bedeutete ja, erneut meine Riechzellen mit dicker Geruchs-Gaze zu verstopfen.

Das wäre nun auch nicht das Gelbe vom Ei.

6 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
5
Duft
DasSpaetzle

19 Rezensionen
DasSpaetzle
DasSpaetzle
Top Rezension 12  
Leider nein, leider gar nicht
Was hatte ich mich auf den neuen JHAG-Ableger gefreut ! Leider konnte ich ihn ewig lange nirgendwo zum Testen finden, dabei war das ein ganz heißer Kandidat für die diesjährige Weihnachtswunschliste.
Neulich bin ich dann doch unverhofft über einen Testflakon gestolpert und habe mich voll Vorfreude darauf gestürzt und großzügig mein Handgelenk besprüht. Ich hätte natürlich auch erstmal einen Teststreifen benutzen können, aber ich war mir so sicher, dass ich den Duft lieben würde, dass ich lieber gleich auf der Haut getestet habe.
Eine gute Idee war das nicht. Ich hatte mir den Duft viel, viel zarter und luftiger vorgestellt, hautnah, kuschelig... Stattdessen entwickelten sich die einzelnen Komponenten zu einer schwülstigen, erdrückend süßen Kokosnuss, die mir fast den Atem raubte. Umso überraschter bin ich, dass manch einer hier schreibt, den Duft nur kurz oder sehr wenig riechen zu können - für mich ist das eine absolute Kopfschmerzbombe, die ich zuhause gleich mühsam abgewaschen habe.
Wirklich schade, es hätte doch so schön werden können mit uns :-(
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

68 kurze Meinungen zum Parfum
PollitaPollita vor 3 Jahren
6
Sillage
6
Duft
Eine Ahnung von Tropischem ersäuft im dumpfen Pressspan. Ein bisschen wie Poolparty mit Cocktail-Verköstigung bei IKEA oder MömaX. Nö!
16 Antworten
MefunxMefunx vor 4 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Sandelholz & Kokosmilch, buttrig, cremig, nussig. Darüber, wie eine andere Luftschicht, metallisch-mineralische Frische, rosig-floral, grün.
8 Antworten
YataganYatagan vor 3 Jahren
7
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Hat für mich was Blasses und auch ein bisschen Künstliches an sich, ist dennoch aber mir einer gewissen Faszination verbunden: Sandelcreme.
6 Antworten
FvSpeeFvSpee vor 3 Jahren
6.5
Duft
Brutale Chemie, aber mit freundlichem Antlitz. Evoziert O-Saft, dann fettiges Spiegelei. Passende Jahreszeit: Sonntagmorgens.
6 Antworten
SeejungfrauSeejungfrau vor 6 Jahren
6
Flakon
6
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Braune Haut/Salz/animalischcremig
Blaugelb/Sand/Buttermilchsäure
Ananas/Kokosmilch/Jasmin[dreckig]
"Sex and the Sea" - gezähmt!
9 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

10 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Juliette Has A Gun

Not a Perfume (Eau de Parfum) von Juliette Has A Gun Vanilla Vibes von Juliette Has A Gun Lady Vengeance von Juliette Has A Gun MMMM... von Juliette Has A Gun Citizen Queen von Juliette Has A Gun Calamity J. von Juliette Has A Gun Musc Invisible von Juliette Has A Gun Miss Charming von Juliette Has A Gun Moon Dance von Juliette Has A Gun Pear Inc. von Juliette Has A Gun Oil Fiction von Juliette Has A Gun Vengeance Extrême von Juliette Has A Gun Liquid Illusion von Juliette Has A Gun Gentlewoman von Juliette Has A Gun Anyway von Juliette Has A Gun Midnight Oud von Juliette Has A Gun Romantina von Juliette Has A Gun Mad Madame von Juliette Has A Gun Lipstick Fever von Juliette Has A Gun Into the Void von Juliette Has A Gun