Donna

Donna von La Rive
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 101 Bewertungen
Donna ist ein Parfum von La Rive für Damen. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist frisch-zitrisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Fruchtig
Aquatisch
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
sizilianische Zitronesizilianische Zitrone ZederZeder ApfelApfel HasenglöckchenHasenglöckchen
Herznote Herznote
HyazintheHyazinthe JasminJasmin BambusBambus weiße Roseweiße Rose
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus ZedernholzZedernholz AmberAmber
Bewertungen
Duft
7.3101 Bewertungen
Haltbarkeit
5.691 Bewertungen
Sillage
5.687 Bewertungen
Flakon
5.397 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.636 Bewertungen
Eingetragen von Baeumchen, letzte Aktualisierung am 25.03.2024.

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
4
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Petunie

16 Rezensionen
Petunie
Petunie
Sehr hilfreiche Rezension 9  
viel besser!! :-)
Dies ist mein erster Dupe. Hätte nie gedacht, daß ich mal so etwas schreibe.
Light Blue hatte ich ausgiebig getestet und war sehr enttäuscht, da die Duftpyramide eigentlich genau mein Beuteschema wäre, mich dennoch nicht und nicht überzeugen konnte.
Light Blue wollte an mir einfach nicht in Fahrt kommen, blieb stets sehr blaß, belanglos. Ich weiß nicht, warum.

Diese Community schaffte es tatsächlich, daß ich mal Dupes ausprobiere, an denen ich Jahrzehnte verächtlich vorbei ging - und zack!! Ein Volltreffer!
Donna hat meiner Meinung zwar weniger Facetten, ist aber insgesamt intensiver.
Die Kopfnote muß man tapfer überspringen (dauert nur wenige Minuten und ist seltsam stechend), das Herz breitet sich dann in rauschenden Wellen aus, wird richtig laut ..... und verebbt nach 2-3 Stunden zur cremigen Basis.
In der Beschreibung steht zwar Apfel in der Herznote, den ich absolut nicht rausrieche (und ich hasse Apfelduft!), es ist eher sanft blumig, vielleicht wird durch den sauren Apfel der Blume die Süße genommen (was dann sehr gelungen wäre, denn süß geht bei mir auch nicht)?
Diese cremige, fast sandig pudrige Basis bleibt dennochbis zum Schluß frisch und hell und ist nach ca 5-6 Std ganz von der Haut verschwunden.

Und das Beste daran: der Preis! Man kann also auch mit sehr kleinem Budget hervorragend duften :-))
1 Antwort
6
Flakon
1
Sillage
1
Haltbarkeit
1
Duft
Eriele

277 Rezensionen
Eriele
Eriele
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Na ja
Auf Grund der vielen positiven Kommentare testete ich bei draußen +15 Grad diesen Duft. Obwohl der Kalender November sagte, war mir wie April. Aber nun zu dem Duft. Eigentlich hätte ich ihn mögen müssen, denn ich mag gerne frische und leicht zitrische Düfte. Nur war das mit dem Mögen so eine Sache. Der Start sehr angenehm und viel versprechend mit ganz viel Zitrone herb . Oh... ich freute mich aber dann kam die Hyazinthe. Leider aber fiel das Blümchen ein wenig stark und künstlich aus und erinnerte mich Toilettenspray. zusammen mit der Zitrone nicht so der Hit. Apfel und Jasmin kamen hinzu und waren recht schnell verschwunden. Ja da sollte doch noch was kommen. Aber es kam nur ganz kurz, nämlich Moschus und Zedernholz. Auch sie wurden von dem Mischmasch zu Beginn schnell übertönt. Sehr synthetisch .Im Abgang noch ein verzweifeltes Aufflackern von Zitrone und nach 20 Minuten roch meine Haut wie frisch gespült. Als Duft konnte ich das nicht bezeichnen, was ich da schnupperte. Die Haltbarkeit bzw. Schnelligkeit wie sich der Duft dünne macht, toppt sogar den Duft Verbene von Onkel Yves, dessen frische Düfte sich in neuerdings durch Schnelligkeit, wie sie sich dünne machen, auszeichnen. Diesen Duft mit Light Blue zu vergleichen verstehe ich nicht. Am ehesten Ähnlichkeit mit Verbene von YR.
7 Antworten
8
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
SignoraPaola

6 Rezensionen
SignoraPaola
SignoraPaola
Top Rezension 9  
Donna, lass uns nach Italien fahren...
Nachdem ich von Queen of Life sehr angetan war (eine Rezi zum Duft habe ich schon verfasste), traute ich mich an weitere Düfte von La Rive heran. Mein nächster Kandidat oder besser gesagt nächste Kandidatin sollte Donna sein. Gesagt, gekauft. Wollte ich doch auch hier wissen, wie ähnlich sich die große und die kleine Schwester sind. Das Original durfte ich schon testen und war von der Haltbarkeit doch etwas enttäuscht. Da schadet es sicher nicht, wenn es auch hier ein erschwingliches Doppel gibt. Vor allem dann nicht, wenn das Original scheinbar trotz seines Preises erstaunlich schwach hält.

Ich radelte also zur Drogerie meines Vertrauens und gesellte mich vor die Duftregale (nachdem ich den ganzen anderen (Alibi-)Kram schon im Körbchen hatte) und fand auf Anhieb meinen heutigen Favoriten. Ein Papierstreifen großzügig eingenebelt, dreimal in der Luft gewedelt und unter den Zinken damit. Ah ja...oh ja..du riechst ja genau wie deine große Schwester, wie frisch geduscht, herrlich. Also eingepackt und ab ins Körbchen. Den Teststreifen habe ich in den Untiefen meiner Handtasche versenkt, ich liebe es, wenn ich meine Handtasche öffne und mir kommt ein leichter Schwall eines wohligen Geruches entgegen. Da krieg ich gleich gute Laune.

Zuhause hab ich den Duft natürlich gleich ausgepackt und herzhaft am Flakon geschnüffelt. Auf die Haut sollte mein neues Duftwässerchen am nächsten Morgen.

Der Duft beginnt für mich wunderbar frisch, wie frisch geduscht. Ich rieche eine leicht künstliche zitrische Note heraus. Dieses Künstliche ist aber weder unangenehm, noch stechend penetrant. Mir kommen sofort die Bilder der Werbung zur großen Schwester in den Sinn...ach Donna, lass uns an die Amalfiküste fahren und uns die Sonne auf den Bauch scheinen:-D

Jetzt würde ich euch noch gerne beschreiben, wie sich der Duft auf meiner Haut weiter entwickelt, aber leider kann ich das nicht. Ich konnte den Duft nach ca. einer Stunde nicht mehr an mir wahrnehmen. Leise Enttäuschung machte sich bei mir breit. Ich gab aber nicht auf und stapfte nach ca. vier Stunden Tragezeit zu Männe und ließ ihn schnuppern und was vernahm ich: "Ohhh, das riecht aber gut!" (ein "Ohhh" gibts von ihm selten zu hören) Das verwunderte mich jetzt doch ein bisschen. Ich roch ihn nicht mehr, Männe aber sehr wohl. Meine "logische" Konsequenz: Donna war noch da, auch wenn sie sich vor mir versteckt hatte.
Es heißt ja immer, dass man sich an den Duft, den man trägt, so gewöhnt, dass man ihn selbst nicht mehr wahrnimmt. Andere nehmen ihn aber sehr wohl noch wahr. Ich denke, so verhält es sich mit Donna ebenfalls.
Da Donna ja auch ein sehr leichter und frischer Duft ist, tritt dieser Effekt wahrscheinlich wesentlich früher ein, als wenn man einen sehr schweren und süßen Duft tragen würde.

Ich hätte mich trotzdem gefreut, zu erfahren, wie sich Donna bei mir noch entwickelt. Stattdessen freue ich mich darüber, Männe ein "Ohhh" entlockt zu haben und gebe mich einigermaßen zufrieden damit, dass der Duft für andere noch wahrnehmbar ist. Will ich ihn riechen, kann ich ja einfach nochmal nachlegen.

Ich denke, der Duft ist für andere aufgrund seiner Leichtigkeit nur bei engerer Nähe wahrnehmbar, aber man muss ja nicht immer einen ganzen Raum passive mitbeduften.

Der Flakon hat mich übrigens besonders überrascht. Er sieht nun nicht mehr aus wie auf der Abbildung oben, sondern hat sich seiner großen Schwester optisch sehr angeglichen. Der Flakon selbst besteht aus milchigem, etwas schwereren Glas. Der Deckel besteht aus Plastik und ist in einem hübschen Himmelblau gehalten. Schlicht aber schick, sag ich mal.

Durch ihre Leichtigkeit passt Donna perfekt in die jetzige Jahreszeit, vor allem an ganz heißen Tagen sorgt sie für eine zumindest olfaktorische Erfrischung.

Fazit: Obwohl ich das Original nur einmal testen durfte, finde ich den Duft sehr ähnlich. Ebenfalls sehr ähnlich, wenn nicht sogar gleich zum Duft von Anna Biondi mit Light Silver.
Auch in Bezug auf die Haltbarkeit braucht sich Donna vor ihrer großen Schwester nicht zu verstecken. Beide sind sehr leicht und für meine gewöhnte Nase bald nicht mehr unbedingt wahrnehmbar, für andere aber scheinbar schon. Der große Pluspunkt ist natürlich der Preis und die gute Verfügbarkeit.

Alles in allem ein solider Duft für einen schmalen Taler. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

P.S.: Der Teststreifen in meiner Tasche roch auch nach zwei Tagen noch gut:-D
2 Antworten
2.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
MadameNez

22 Rezensionen
MadameNez
MadameNez
Hilfreiche Rezension 9  
Eine Reise in die Antike und zurück
Gut, dann will ich mal meinen ersten Parfum-Kommentar verfassen...

Es war ein Versuch, da ich ansonsten nur Original-Düfte benutze. Ich bestellte mir Donna von La Rive da mit "Light Blue" immmer irgendwie gefiel aber sich auf meiner Haut nicht positiv entwickelte. Na ja, für €12,- kann man ja nicht viel verlieren.
Beim Aufsprühen ist der Duft superfrisch, zitrisch. Ich sehe mich als Kind neben meiner Mutter im Riesebus sitzen und sie wischt mir grad meine Hände mit einem Erfrischungstuch ab.
Nach 5 Minuten entwickelt sich der Duft irgendwie maskulin. Ich sitze weiterhin im Bus. Wir haben eine Zeitreise gemacht und befinden uns im alten Griechenland und durch das Fenster sehe ich Sculpturen mit der Innschrift "Nikos" und ein Minotaure steht gleich neben ihr, eine Frau namens "Paloma P." hält seine Hand.
Nach einer Stunde steige ich aus dem Reisebus wieder aus. Wir sind an einem klaren, blauen, kühlenden See angekommen. Er heißt "Light Blue".

Ich dachte nie, daß ein günstiger Dupe-Duft mich so beschäftigen und sich so obskur entwickeln kann. Man kann schon irgendwie riechen, dass in dem Wässerchen keine hochpreisigen Inhaltsstoffe stecken, aber interessant isser trotzdem.
4 Antworten
5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Blueplanet

7 Rezensionen
Blueplanet
Blueplanet
Hilfreiche Rezension 1  
Sportlich frisch
Ich war überrascht, als ich das Parfum versuchte, da ich mir aufgrund des Preises nicht viel erhoffte. Auf mir entwickelt der Duft im Kopf eine stark zitrisch aquatische, frische Note. Bald kommt ein blumig süßliches Herz hinzu. In dem Moment empfinde ich den Geruch noch wenig als synthetisch oder gar Kloreiniger mäßig. Doch nach einigen Minuten vernehme ich deutlich die Moschusbasis und mit der Zeit entwickelt sich ein Hauch von Männlichkeit, die in der Form nicht zu mir passen möchte. An diesem Punkt wirkt das Ganze tatsächlich etwas synthetisch. Sobald dies der Fall ist, lege ich eine Schicht des "white tea, bergamot, freesia" EDT von Korres darüber und es entwickelt sich ein lang anhaltender aquatisch süßlich blumiger Ton mit einer herberen Moschusbasis, die beide teilen.
Da ich keine üppige Sillage mag, reicht mir das für den ganzen Tag und es umspielt sanft meine Nase. Perfekt für einen unglaublich heißen Sommertag.
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

16 kurze Meinungen zum Parfum
NurmalsoNurmalso vor 6 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Allen Snobs zum Trotz: Die Polen machen ein besseres Light Blue. Haltbarkeit und Sillage empfinde ich eher beim Original als belanglos.
0 Antworten
BlauemausBlauemaus vor 8 Jahren
9
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
6
Duft
Alle Dupes zu LB entwickeln sich schöner, ich kann mit dem Original nicht. Toller holzig-zitronenfrischer Sommerduft, Preistip!
0 Antworten
ParfumMemesParfumMemes vor 2 Jahren
Gefühlt eine ISO E Super Bombe! Musste direkt an Molecule 01 denken... Wundert mich, dass niemandem das auffällt.
0 Antworten
BeyondTheSeaBeyondTheSea vor 6 Jahren
4
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Ein Duft der Zeit braucht sich zu entwickeln. Zuerst zitrisches Erfrischungstuch, später aber schöner blumig holziger Duft. Hat was!
0 Antworten
NorleansNorleans vor 4 Jahren
6
Flakon
4
Sillage
3
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein toller Duft zum unschlagbaren Preis. Der ist gerechtfertigt, da man pro Sommertag im Büro ca. 10ml auflegen muss :-)
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von La Rive

In Woman von La Rive Vanilla Touch von La Rive Black Creek von La Rive Heroic Man von La Rive Touch of Woman von La Rive La Rive Woman von La Rive Sweet Hope von La Rive In Flames von La Rive Queen of Life von La Rive Miss Dream von La Rive Extreme Story von La Rive Cuté von La Rive Fleur de Femme von La Rive Solare von La Rive Her Choice von La Rive Absolute Sport von La Rive Cabana (Eau de Toilette) von La Rive Scotish (Eau de Toilette) von La Rive Cash Woman von La Rive Taste of Kiss von La Rive