Chêne von Serge Lutens
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.6 / 10     104 BewertungenBewertungenBewertungen
Chêne ist ein beliebtes Parfum von Serge Lutens für Damen und Herren und erschien im Jahr 2004. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Eiche”.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote KopfnotePflanzensaft, schwarzer Thymian, Zeder
Herznote HerznoteBienenwachs, Eiche, Rum, Weißbirke
Basisnote BasisnoteGestrüpp, Tonkabohne

Bewertungen

Duft

7.6 (104 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.0 (75 Bewertungen)

Sillage

6.8 (71 Bewertungen)

Flakon

7.9 (72 Bewertungen)
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 21.10.2018
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

9.0 7.0 8.0 9.5/10
Minigolf

1140 Kommentare
Minigolf
Minigolf
Sehr hilfreicher Kommentar    10
Flaschenpost im Unterholz eines Flussufers
...."Wie lange mag die da wohl schon liegen!?!" dachte ich, als ich sie beim Spaziergang am Flussufer erblickte. Sie lag zwischen Gestrüpp, ganz nahe am Ufer, und ihre schmutziggrüne Farbe, die einst schönes "Flaschengrün" dargestellt haben mag, war unauffällig. Doch glitzerte ein Sonnenstrahl... Weiterlesen
2 Antworten
7.0 7.0 10.0/10
SereqHetit

22 Kommentare
SereqHetit
SereqHetit
Erstklassiger Kommentar    12
Omas Schrank...
... war ein Frankfurter Schrank aus Eiche und er stand in ihrem Wohnzimmer. Ich liebte diesen Schrank (nicht nur, weil dort die Schokolade versteckt war), sondern vor allem, weil er so gut roch! Wie ich heute weiß, war der Schrank aus massiver Eiche gefertigt, wahnsinnig schwer, mit wuchtigen... Weiterlesen
3 Antworten
8.0 8.0 10.0 8.5/10
Azahar

16 Kommentare
Azahar
Azahar
Erstklassiger Kommentar    24
Found in Translation
(Zum besseren Verständnis: Frau A´s Sprachkenntnisse Französisch liegen auf einer Skala von 1 bis 100 bei 0,1) Das Serge Lutens Regal ist verlassen. Da stehen sie, die schönen viereckigen Flakons, ganz ohne Aufsicht durch diese strenge, wenn auch vermutlich wohlmeinende Verkäuferin, die mir... Weiterlesen
17 Antworten
7.5 5.0 7.5 7.0/10
loewenherz

843 Kommentare
loewenherz
loewenherz
Hilfreicher Kommentar    8
Robert Dudley
Er war der Sohn des 1. Duke of Northumberland, königlicher Oberstallmeister und ein einflussreicher Staatsmann - und der wichtigste Favorit der Königin: Robert Dudley, der 1. Earl of Leicester. Joseph Fiennes, Tom Hardy und Jeremy Irons haben ihn mit Leidenschaft und Hingabe gespielt - ersterer... Weiterlesen
1 Antworten
7.5 7.5 7.5 5.0/10
Sisyphos

140 Kommentare
Sisyphos
Sisyphos
Hilfreicher Kommentar    11
Tiefenpsychologe oder Schreiner?
Mächtige Eiche oder staubiges Sägemehl? Chêne von Serge Lutens ist ein komplizierter Duft. Einerseits thematisch klar gegliedert wie ein Themenabend auf arte, andererseits sonderbar-verschroben. Pflanzensaft und Bienenwachs sind meiner Meinung nach besonders stark ausgeprägt – und natürlich... Weiterlesen
3 Antworten
7.5 7.5 7.5 6.0/10
Turandot

817 Kommentare
Turandot
Turandot
Erstklassiger Kommentar    8
War hier der Borkenkäfer am Werk?
Herbe Düfte mag ich, holzige Noten mag ich, Thymian und grün-pflanzliches mag ich auch, aber Chene mag ich nicht. Ich pflege auch keine Aversion gegen SL, nenne Gris Clair und Cedre mein Eigen, aber Chêne erlebe ich keineswegs so stimmig und harmonisch, wie in den Kommentaren unten beschrieben.... Weiterlesen
7 Antworten
5.0 7.5 7.5 8.0/10
Esclarmonde

37 Kommentare
Esclarmonde
Esclarmonde
Sehr hilfreicher Kommentar    11
Was für ein Abenteuer!
Ich bin eingefleischter Lutens-Fan (auch, wenn erst zwei der Kompositionen einen festen Platz in meinem Repertoire gefunden haben). Nun las ich von der spannenden Zusammensetzung von "Chene": klingt das nicht nach einem olfaktorischen Abenteuer? Klingt das nicht überhaupt nach Abenteuer:... Weiterlesen
6 Antworten
10.0 9.0/10
CdG

39 Kommentare
CdG
CdG
Erstklassiger Kommentar    16
Ein untypischer Lutens-Duft … und weitaus besser als sein Ruf!
Sheldrakes Komposition beginnt mit einem prägnanten Cumarin-Akzent grüner Pflanzensäfte, die an frisch geerntetes Heu erinnern. Eine Spur karamellisierter Honig, Rum und modrig-moosige Zeder begleiten die Kopfnote und leiten das trockene, erdig-holzige Herz des Duftes ein. Zu meiner großen... Weiterlesen
3 Antworten

Statements

Ohdeberlin vor 13 Monaten
Thymian aufZedernstamm zerrieben, trockene teerige Hölzer, herbes grünes Pflanzenzeug frisch geschnitten, cremig bittere Noten in Tonkacreme+5
5.0
9.0
9.0
5 Antworten
Hektor vor 16 Monaten
Wachsig süß, muffig schwer. Irgendwie sperrig, sehr nischig. Zu recht unter dem Radar. Duftet tatsächlich nach Schrank, authentische Eiche.+1
4.5
JoHannes vor 18 Monaten
Pflanzensaft — mit feinem Rum aus Guatemala (23 Jahre im Eichenholzfass gereift) — mit ein paar feinen Gewürzen abgeschmeckt. Wächsern—süss.+8
8.0
7.0
8.0
9.0
Ichbins vor 22 Monaten
Waldig, grün-krautig, etwas Holz. Thymian und Birke sind noch gut wahrzunehmen.Interessanter Duft,den ich lieber an einem Mann riechen würde+1
8.0
7.0
8.0
7.5
Minigolf vor 22 Monaten
Unterholz im Eichenwald, Bienenstöcke auf der Lichtung, Gewürzkräuter auf der Trockenwiese.
Ungewöhnlich und selbstständig, kräftig&knorrig.+2
9.0
7.0
8.0
9.5
Ergoproxy vor 2 Jahren
Gelungene Mixtur aus würzigen Kräutern und knarzig trockenen Hölzern mit etwas Süße nach hinten raus. H+S typisch Lutens im oberen Bereich.+3
7.0
10.0
8.0
3 Antworten
Verbena vor 2 Jahren
Das Herrenzimmer liegt im Dunkel. Die Kerzen erloschen, Pfeifenrauch in der Holztäfelung, ein halbleeres Glas Rum. Stille. Das Haus schläft.+17
9.0
7.0
8.0
9.0
9 Antworten
BassWurst vor 2 Jahren
Für mich schlichtweg der beste Dunkelholzduft, den ich bisher kennenlernen durfte. Ganz großes Kino!+3
7.5
7.5
7.5
10.0
1 Antwort
Jumi vor 3 Jahren
Ziellos durch feucht-sonnigen Laubwald trödeln, tief durchatmen, Stress abbauen, Rum ausm Taschenfläschchen sippen - was für ein Herbsttag!+9
9.0
5.0
7.0
8.5
7 Antworten
Calendula vor 3 Jahren
Erst süßlich zäh wie Melasse, dann immer krautiger, bitterer, schärfer ... Eichenspäne. Tonkabohne als Weichzeichner zum Schluss. Würzbombe.+2
8.0
5.0
7.0
7.5
Scentist vor 3 Jahren
Trockener und knarziger Duft. Als würden Sonnenstrahlen im Herbst durch das Dickicht blicken und die Rinde erwärmen. Männlich 100%!+5
8.0
7.0
9.0
9.5
Terra vor 4 Jahren
Sägespäne, Harz, Blattgrün, süßer Blütennektar. Wie ein ganzer, frischer Baum in der Flasche. Wenig Parfüm, viel Authentizität+7
7.5
Serafina vor 4 Jahren
Komplex! Startet eher süß und harzig, wird dann würzig, fast ein wenig pfeffrig.+1
8.0

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Pornograph
von Pornograph
von Pornograph
von Pornograph
von Hatka
von Hatka
von Serafina
von Serafina
von Serafina
von Serafina
von Marta
von Marta
von Rodin
von Rodin

Beliebt Serge Lutens

Chergui von Serge Lutens Ambre sultan von Serge Lutens Five o'clock au gingembre von Serge Lutens Fille en aiguilles von Serge Lutens Gris clair... (2006) von Serge Lutens Un bois vanille von Serge Lutens Arabie von Serge Lutens Féminité du bois von Serge Lutens L'Eau Serge Lutens von Serge Lutens Datura noir (Eau de Parfum) von Serge Lutens La fille de Berlin von Serge Lutens Santal majuscule von Serge Lutens Cèdre von Serge Lutens Daim blond von Serge Lutens Fleurs d'oranger von Serge Lutens Serge noire von Serge Lutens Clair de musc von Serge Lutens Nuit de cellophane von Serge Lutens Jeux de peau von Serge Lutens À la nuit von Serge Lutens