La Fenice pour Femme 2016

La Fenice pour Femme von The Merchant Of Venice
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 405 Bewertungen
La Fenice pour Femme ist ein beliebtes Parfum von The Merchant Of Venice für Damen und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist süß-blumig. Es wird von Mavive vermarktet. Der Name bedeutet „der Phönix”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Blumig
Cremig
Pudrig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
WeißdornWeißdorn MandarineMandarine
Herznote Herznote
MandelblüteMandelblüte TuberoseTuberose HeliotropHeliotrop
Basisnote Basisnote
VanilleVanille TonkabohneTonkabohne ZedernholzZedernholz
Videos
Bewertungen
Duft
8.2405 Bewertungen
Haltbarkeit
7.7352 Bewertungen
Sillage
7.2340 Bewertungen
Flakon
8.6344 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.3137 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 27.02.2024.
Wissenswertes
Der Duft ist nach dem italienischen Opernhaus "Gran Teatro La Fenice" benannt.

Rezensionen

16 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 63  
Manchmal wünschte ich, ich wäre eine Frau!
Okay..ich gebs zu, der Gedanke kommt selten, aber mal für so ein Wochenende einen Rollentausch vorzunehmen, hätte dann schon so (s)einen Reiz..glaub ich würd mich wahrscheinlich den ganzen Tag "obenrum" selber befummeln:-)))!!!!..ähm..ja..Reusper...warum ich auf diesen schrägen Gedanken gekommen bin?! Ich hab es gestern schon im Kommentar zum Männner-Pendant geschrieben, der Frauenduft ist der absolute Obertraum...arg viel schöner kann man wohl einen Frauenduft nicht kreieren!!! Der Duft wäre es wert, einmal die Seite zu wechseln..es muss ein Hochgenuß sein, diesen Duft als Frau zu tragen..ja auszuführen ist wohl das bessere Wort!
Trotz für den Duft eher ungeeigneten Temperaturen, ist die Mischung aus leckerer Mandarine(für mich die einzige erkennbare Parallele zum Herrenduft), dezenten und unschwülstigen Blumen und Tonka-Vanille betörend, ja gar berauschend. Das ist extrem weiblich, smoothig, sexy, sinnlich, romantisch, weich, edel..die Perfektion auf die Spitze getrieben. Hier sehe ich mehr einen sehr weiblichen Frauentyp, mit schönen und weichen Rundungen, als einen Size Zero-Typ, auch Bilder einer gut gekleideten Frau am Abend beim Ausgehen sehe ich vor mir.
Seine bis auf den Punkt ausbalancierte Süße ist einfach hinreissend und nie zuviel, nix wirkt klebrig oder zuckrig..sondern alles wie aus einem Guss. Diese Duftmischung erinnert phasenweise gerne an einen Mix aus Double Vanille von Guerlain und Soleil Blanc von Tom Ford. Kein Wunder dass ich gerade diese zwei Düfte als Frauendüfte so toll finde. Ja auch ein Hauch von Bois d'Iris von Van Arpels und Mandorla di Sicilia von AdP ist drinn. Ich glaube diese Düfte und diese Duftrichtung muss man schon mögen, damit man hier so richtig glücklich wird, aber einen Test würde ich grundsätzlich jedem Duftfan empfehlen..egal ob Mann oder Frau. Ich bin sogar wirklich am überlegen, ob ich mir nicht einen kleinen Flakon zuleg, was es leider nur bei den Frauendüfte gibt. Aber noch traue ich mich nicht so richtig..sagen wir's mal so, die Dame im Breuninger hat kurz irritiert geschaut, als ich sie fragte, ob das ein Mann auch tragen kann...;-)! Meint Ihr, das war ein Zeichen, als sie nach meiner Frage, den Herrenflakon deutlich in meine Richtung geschoben hat;-)?!?
Egal...ich finde den Duft so extrem wunderbar, er lößt bei mir so tiefe Zufriedenheit und ein tolles Wohlgefühl aus, das ganz schwer zu beschreiben ist..erlebe ich mit Düften nur noch 2-3x im Jahr..wunderschön!
Gran Teatro im schönsten und ursprünglichsten Sinne...ein Duft für die ganz große Bühne und Emotionen, der bei mir 7-8 Stunden anhalten mag bei gleichzeitig kräftiger aber nicht übertriebener Sillage. Wie wunderbar muss der erst an kühlen Tagen wirken? Der Hochsommer wird wohl nicht die optimale Jahreszeit für ihn sein, zumindest nicht tagsüber..an kühleren Sommerabenden jedoch gut tragbar! Mich würde sehr interessieren, wie andere Männer über diesen Duft denken...

Grazie mille..davvero..Venice:-)!!!!

Welch' Hymne und Ode an die Weiblichkeit und auf Parfums und ihre Wirkung generell!!!!

27 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 42  
Sommerwind ...
... der mir zärtlich um die Nase weht :)

Spontan war ich am Samstag in meiner kleinen Lieblingsparfumerie und spontan hab ich den Neuen von The Merchant Of Venice getestet ... spontan hab ich mir den Duft dann auch mitgenommen :)
Während der Heimfahrt hab ich immer wieder am Handgelenk geschnüffelt und mir gedacht ... hm... war ich doch zu übereilig? Schon arg leicht ... eher ein Hauch!
Als ich später mit meinem Hund eine Gassirunde drehte wehte mir immer wieder dieser schöne Duft um die Nase und ich dachte mir ... Sommerwind ... wie passend :)
Zärtlich legt sich La Fenice pour Femme auf meine Haut ... verschmilzt mit ihr ... ich fühl mich wohl wenn ich ihn trage.
Manchmal braucht es gar nicht so laut sein ... ich bin froh über den Spontankauf :)

Zum Duft:
La Fenice pour Femme startet mit einer saftigen Mandarine. Weißdorn nehm ich persönlich nicht wahr.
Schnell gesellt sich eine unkratzige (!) Tuberose dazu, die sanft von Mandelblüten umgeben wird. Fruchtig-blumig ist der erste Dufteindruck.
Tonka, Mandel und zarte Vanille treffen in der Basis auf eine dezente Zederholznote ... die Tuberose bleibt lange erhalten.
Für mich ist der Fenice ein pudrig-süßer Tonka-Tuberosenduft mit leicht holzigen Tönen und ich mag ihn genau so wie er ist :)
La Fenice pour femme ist unschuldig - verführerisch - weiblich!
Tragbar ist der schöne Duft eigentlich das ganze Jahr über ... wobei er mir im Winter evtl. zu schwach sein könnte und im Sommer eher für laue Abende passt :)
Die Haltbarkeit liegt bei 9-10 Stunden wobei der Duft niemals laut ist und eine recht schwache Sillage hat. Könnte gern etwas kräftiger sein ... trotzdem gefällt mir die Duftaura die mich umgibt.
Der Flakon ist ein absoluter Traum. Das sind wir aber von The Merchant Of Venice gewohnt :)

Fazit:
Sommerwind...
der mir zärtlich um die Nase weht!
Unschuldig - verführerisch - weiblich
Pudrige Tonka verschmilzt mit Tuberose zu einem Traum!

Ich spreche eine Testempfehlung aus für alle die nicht so mit wuchtiger Tuberose können und auch der Meinung sind das ein Duft nicht immer großartig "Wumms" haben muss :)
30 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Amylovesyou

24 Rezensionen
Amylovesyou
Amylovesyou
Top Rezension 48  
Mehr als nur ein Duft
Mein Kopf ruht auf ihrer Brust, Tränen durchtränken ihre Bluse. Ihr Brustkorb hebt und senkt sich schwer. Ich hole dich da weg. Es wird ein Ende haben. Es wird alles gut mein Schatz. Wärme durchflutet mich. Liebe. Schutz. Geborgenheit. Hoffnung.
18 Jahre ist es bald her. 16 Jahre war ich alt.
Es ist nicht so weit gekommen. Meine Oma starb völlig überraschend einige Tage später...

Noch nie hat mich ein Duft so tief berührt. Es ist als hätte man all diese wunderschönen Gefühle in diesem Duft zusammengefasst.
18 Jahre waren nur diese Bilder zugänglich. Die Gefühle wie vieles Andere abgespalten. Bis ich letzte Woche "La Fenice pour Femme" testete und ich noch jetzt überwältigt bin.
Der Duft startet mit einer schönen leicht süßlichen fruchtigen Mandarine. Es gesellt sich Tuberose dazu. Sie ist weder schwülstig noch fleischig, sie steuert einfach nur ihre Cremigkeit dazu. Vanille und Tonka machen den Duft weich und süß und ich denke in der Basis gibt Zedernholz eine gewisse Tiefe.
Es passt alles zusammen, ist fein miteinander verwoben.
Man fühlt sich gepflegt und dennoch fehlt dem Duft nicht das gewisse Etwas. Er strahlt Eleganz aus ohne dabei überheblich zu wirken.
Die Haltbarkeit liegt bei mir bei guten 8 Stunden. Der Duft ist nicht laut, aber dennoch sehr präsent und auch laut Umfeld gut wahrnehmbar.
Der Flakon... zugegebenermaßen hab ich ihn in echt noch nicht gesehen, aber er wirkt wertig und die Farben sind wunderschön.
Ich konnte einfach nicht anders und habe mir den Duft bestellt. Das was sich da in dem Flakon befindet ist für mich unendlich kostbar.
Ein wunderschöner weiblicher Duft ganz gewiss...aber für mich der Zutritt zu einer unheimlich wichtigen Erinnerung.
An einen Menschen der mich geliebt hat, dem ich wichtig war und mir das bieten wollte, das mir damals so gefehlt hat: Schutz
8 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
DonJuanDeCat

2028 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 31  
Mandarinentorte mit Mandeln aus der Vase
Heute beschreibe ich wieder einmal einen Duft von einer Marke, der anscheinend nach einem der berühmteren Werke von Shakespeare benannt wurde, und zwar „The Merchant of Venice“, also „Der Kaufmann von Venedig“. Es geht darum, dass ein erfolgreicher Kaufmann, Antonio, ein Darlehen nicht zurückzahlen kann, den er für einen guten Freund, Bassanio, aufgenommen hatte, damit dieser heiraten kann. Und weil Antonio das Geld eben nicht zurückzahlen kann, da seine reich beladenen Handelsschiffe nicht rechtzeitig vor Ablauf der Darlehensfrist in Venedig eintreffen, soll er daher sterben. Naja, das ist mal ganz grob so der Anfang der Story…. Ihr wundert euch, dass ich weiß, woher es bei dem Stück geht, obwohl ich so viel Unsinn hier verzapfe und immer so dumm wirke? Tja Leute, ich bin nun mal auch gebildet und belesen, und weiß somit genau, wie ich in Google nach kurzen und allgemein verständlichen Inhaltsangaben suchen kann, ohne das Werk je auch nur angefasst zu haben, he he he :D

Ganz im Gegensatz zu dem Duft hier, bei der ich nicht weiß, wir er duftet, und ich ihn aber selber testen werde. Laut Beschreibungen soll er einen verführerischen und orientalischen Charakter haben und so komplex wie eine Oper sein (daher ist der eigentliche Name des Duftes auch „Gran Teatro La Fenice, benannt nach dem berühmten Openhaus in Venedig). Tja, was auch immer man sich darunter vorstellen kann, nett klingt es aber allemal :D

Der Duft:
Oooh, der Anfang ist echt himmlisch! Man riecht süßlich-puderige Vanille in Kombination mit saftigen Mandarinen, die hier allerdings eher süßlich als zitrisch duften. Diese Kombination erinnert mich an einen verdammt leckeren, luftig leichten Mandarinenkuchen. Ihr wisst schon, die luftigen Törtchen mit einer Creme-Füllung (oder wie man das nennt :D), einer dickeren und leckeren orangenen Schicht oben sowie noch eine Mandarine ganz oben drauf :) Absolut lecker, sehr süß und wundervoll!
Danach kommt ein mandeliger Duft, der sicher von den Mandelblüten kommt, welche für mich aber auch wie Heliotrop duften, da diese ja auch nach Mandeln riechen (ich hoffe das stimmt, denn das würde bedeuten, dass ich mich endlich ein kleeeein wenig mit Blumen auskennen würde!! Sagt, dass das stimmt, Leute!! :D). Auch diese Duftnote riecht wunderbar und passt auch gut zum bisherigen Duftverlauf. Die Tuberosen rieche ich nicht wirklich heraus, aber ich denke, dass diese den Duft so süßlich gestalten, da man eine intensive Süße wahrnimmt, welche aber nicht von der Vanille kommt, da man die anders duftende Süße der Vanille ohnehin wahrnimmt und hier gut erkennen kann.
Später nimmt die Mandarine immer mehr ab, bis sie leider nur noch sehr schwach duftet. Doch das macht eigentlich überhaupt nichts, da der Duft dann weiterhin nach puderiger Vanille mit tollen Mandelnoten und süßen, blumigen Düften duftet. Er mag vielleicht sehr süß sein, aber „klebrig“ empfinde ich den Duft übrigens nicht.
In der Basis kommt noch die Zeder hinzu. In der eigentlichen Duftwolke riecht man zwar fast nur die oben beschriebenen Duftnoten und nimmt die Zeder als eine „leichte, holzige Note“ auf (wenn überhaupt), aber näher an der gesprühten Stelle erkennt man meiner Meinung nach schon, dass es sich dabei um Zedernholz handelt. Ein sehr schöner Duft, der wahnsinnig toll und lecker duftet.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage ist gut, also kann man den Duft gut an einer wahrnehmen, und das auch nicht unbedingt aus der Nähe. Toll für alle, die gerne einen länger anhaltenden Duftschweif hinterlassen!
Der Duft hält, na, ihr könnt es euch ja sicher denken, scheinbar ewig. Mehr als vierzehn Stunden sind da locker drin (denn ich konnte den Duft noch am nächsten Morgen schwach riechen!).

Der Flakon:
Der Flakon ist wie immer sehr schön. Er hat eine zylindrische und Vasenartige Form, die durch den halbrunden Deckel auch wie eine künstlerische Lampe wirkt. Der Flakon ist diesmal metallic (oder wirkt jedenfalls so), ist scheinbar nicht durchsichtig und hat einen tollen Farbverlauf von türkis zu gold. Der Hals ist ebenfalls vergoldet, in dem auch der Markenname eingraviert wurde. Am Hals „trägt“ er eine goldene Kette, an der eine ebenfalls goldene Plakette mit dem Namen des Opernhauses dran hängt. Alles in allem wie erwähnt ein sehr, sehr schöner Flakon!

Hmm… ich hatte irgendwie schon ein recht gutes Gefühl bei diesem Duft hier. Die Aufmachung (die aber eigentlich bei allen Merchant-Düften wundervoll ist) und die tollen Duftnoten, die hier aufgelistet sind, sagten mir einen absolut tollen Duft voraus und ja, so kam es dann glücklicherweise auch. Gut, als „komplex“ wie in den Beschreibungen beschrieben würde ich ihn nicht unbedingt so sehr bezeichnen, und orientalisch duftet er für mich auch nicht so sehr, denn dafür fehlen mir Duftnoten wie Gewürze oder so. Stattdessen ist er eines dieser lecker süßlich-puderigen Düfte, die man zwar in vielen anderen Düften auch schon bereits eventuell riechen konnte, die aber so gut wie immer sehr sehr toll duften und für mich gerade im Herbst und Winter sogenannten Immergeher sind!

Jep, er passt einfach überall. Ob als (etwas geringer dosierter) Tagesduft an kühleren Tagen, oder vor allem abends zum Ausgehen, er geht wie gesagt immer. Und dabei duftet er auch sooo lecker! Gerade am Anfang erinnerte er mich wie erwähnt an diese tollen Mandarinenkuchen, was natürlich wieder einmal darauf hinausläuft, dass ich den Duft an einer Dame sehr zum anbeißen finden würde. Okay, zwar duftet nur die Kopfnote nach diesem leckeren Kuchen, aber auch später ist er toll. Das heißt, ich würde am liebsten so oder so beißen, und es ist mir egal, ob gewisse, selbsternannte Witzfiguren… oh ich meinte „Götter“ hier solche Sätze peinlich finden, damit drücke ich ab und zu eben ein wenig humorvoll aus, wie toll der Duft an Frauen wirkt, und die meisten kennen solche Floskeln ja von mir :DD

Ja, euch Frauen würde ich diesen Duft wirklich empfehlen, zumindest es einmal zu testen. Mein einziger Kritikpunkt ist wie immer der, dass der Duft nach der Kopfnote anderen Düften mit Vanille und Mandeln ziemlich ähnelt. Dafür kommt dieser hier aber in einem sehr tollen Flakon, ich erwähne das nur, falls einige von euch auch wie ich ein wenig dazu neigen sollten, sogenannte Flakon-Opfer zu sein :D
5 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Morgaina

50 Rezensionen
Morgaina
Morgaina
Top Rezension 23  
"Theater, Theater, der Vorhang geht auf..."
...hier wird die Bühne zur Welt.“ So erging es den beiden neuen Düften „La Fenice pour Femme“ und „La Fenice pour Homme“ von The Merchant Of Venice. Beide wurden am 13. Dezember 2016 im Gran Teatro La Fenice in Venedig zur Aufführung der Verdi-Oper „Atilla“ erstmalig dem interessierten Publikum vorgestellt. Beide Parfums sollen - lt. offizieller Homepage - ähnliche Emotionen wie eine klassische Oper auslösen und alle Sinne damit ansprechen. Die Farben der Flakons sind passend zu den Farben des Theatros in blassblau und gold gewählt. Die Flakonform entspricht den bisherigen. Die goldene Kette um den Flakonhals trägt das Logo des Theaters. La Fenice - der Phönix, wurde bewußt als Symbol für Wiedergeburt und Auferstehung für dieses venezianische Bauwerk gewählt, das massgeblich von der Freimaurerloge erbaut und finanziert wurde. (nachdem das alte Theater einem Brand zum Opfer fiel)

Ich bekam diese Woche im Breuninger Stuttgart von meiner Lieblingsverkäuferin (Danke an Iris B.) das Coffret der beiden Düfte mit je 4 ml geschenkt, mit der Bitte diese hier zu kommentieren.

Der Damenduft startet cremig und elegant mit Mandarine und Weißdorn, Vanille und Tonka gesellen sich recht schnell dazu. Ich spüre eine Brise Salz und mir gefällt die leichte frische Note durch das Zedernholz, die für eine milde Holzigkeit sorgt. Die Mandarine bleibt die ganze Zeit vorhanden, wobei der Duft nie ins Süße, Fruchtige abgleitet, sondern wunderschön ausbalanciert ist, tragbar rund um die Uhr, für den Frühling und an nicht zu heissen Sommertagen. Mir persönlich wäre er für eine abendliche Festveranstaltung zu leicht, außer die wäre in einer lauen Nacht als Open-Air geplant.

Habe den Duft heute im Büro getragen und bin mehrfach positiv darauf angesprochen worden, Selbstverständlich wissen alle, was für ein Parfumfreak ich bin, da ich nie unparfümiert das Haus verlasse. Mein Fazit: der Duft gefällt durch seine Präsenz und Eleganz, die niemanden erstickt oder sich aufdrängt.
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

141 kurze Meinungen zum Parfum
Maren11Maren11 vor 4 Monaten
6
Duft
Tuberose - meine Güte,
folgt auf recht viel Mandelblüte.
Vanille, Tonka schütteln Hände,
schaffen cremig-süßes Ende.
26 Antworten
TivellonTivellon vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Sommerdämmerung. Blütenvanille. Der Himmel ein Gemälde: Gelb, Rot und Orange. Schwalben fliegen. Eine Bank. Mein Kopf auf deiner Schulter.
11 Antworten
YataganYatagan vor 7 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Dem Charme dieses Duftes kann man sich kaum entziehen: süß-mandel-fruchtig, nie penetrant, floral und pudrig, erotisch, feminin und weich.
3 Antworten
SmoetnSmoetn vor 4 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Schöner, weich-cremiger Duft mit Mandarine und Mandel, dabei aber nicht so quarkig wie bspw. Musk Therapy. Sehr angenehm.
17 Antworten
SalanderSalander vor 6 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Alle liebten la fenice, schrieben Hymnen über sie. Nur ich schloss leise die Tür der süßen Mandel-Tonka-Patisserie und verließ Venedig.
9 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu La Fenice pour Femme

Nickhun1 in Damen-Parfum
Habe mir gerade (August 2023) aus einer Probe  - direkt aus dem Laden in Venedig (Juli 2023) bekommen - etwas auf die Haut gegeben. Die Flüssigkeit...

Bilder

23 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von The Merchant Of Venice

Arabesque von The Merchant Of Venice Andalusian Soul von The Merchant Of Venice Suave Petals von The Merchant Of Venice Asian Inspirations von The Merchant Of Venice Rosa Moceniga von The Merchant Of Venice Rococò von The Merchant Of Venice Vinegia 21 von The Merchant Of Venice Byzantium Saffron (Eau de Parfum) von The Merchant Of Venice Mystic Incense von The Merchant Of Venice Mandarin Carnival von The Merchant Of Venice Flower Fusion von The Merchant Of Venice Queen of The Night von The Merchant Of Venice My Pearls von The Merchant Of Venice Nobil Homo - Ottoman Amber von The Merchant Of Venice Nobil Homo - Esperidi Water von The Merchant Of Venice Venezia Essenza pour Femme von The Merchant Of Venice Blue Tea von The Merchant Of Venice Venezia Essenza pour Homme von The Merchant Of Venice La Fenice pour Homme von The Merchant Of Venice Accordi di Profumo - Tonka Venezuela von The Merchant Of Venice