Blonde 1995 Eau de Toilette

Blonde (Eau de Toilette) von Versace
Flakondesign Serge Mansau
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 95 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Versace für Damen, erschienen im Jahr 1995. Der Duft ist blumig-animalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Animalisch
Süß
Orientalisch
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GardenieGardenie KlebsamenKlebsamen NeroliNeroli VeilchenVeilchen BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
TuberoseTuberose GartennelkeGartennelke NarzisseNarzisse Ylang-YlangYlang-Ylang
Basisnote Basisnote
BenzoeBenzoe MoschusMoschus SandelholzSandelholz ZibetZibet

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.995 Bewertungen
Haltbarkeit
8.470 Bewertungen
Sillage
7.975 Bewertungen
Flakon
8.187 Bewertungen
Eingetragen von Schnuffi, letzte Aktualisierung am 29.08.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Blonde (Extrait) von Versace
Blonde Extrait
Fracas (Eau de Parfum) von Robert Piguet
Fracas Eau de Parfum
Blonde Eau Fleurie von Versace
Blonde Eau Fleurie
Tuberosa von L'Erbolario
Tuberosa
L'Insolent (Eau de Parfum) von Charles Jourdan
L'Insolent Eau de Parfum
Truth or Dare von Madonna
Truth or Dare

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Duft
Serafina

479 Rezensionen
Serafina
Serafina
Hilfreiche Rezension 17  
Woher kommt das Blondinen-Klischee?
Medusa 00 beschrieb dieses Parfum als ausschließlich den naturblonden Blondinen vorbehalten...Ist das so? Sind Blondinen speziell?

Bevor ich mich der Frage im Titel widme, doch ganz kurz was zum Duft:
„Blonde“ ist für mich eine tuberosenlastige Weißblüherbombe. Recht süß, v.a. im weiteren Verlauf mäßig würzig, ein ganz klein wenig fruchtig und mit animalischem Einschlag. Gute Haltbarkeit. So was mag ich entweder an schwülen Spätsommerabenden oder tats. im fortgeschrittenen Winter.

Wer sich nur für den Duft selbst interessiert, den werden meine folgenden Gedanken zum Thema Blondinen-Klischee eher wenig interessieren...kann sich also das Weiterlesen sparen.
Woher kommt das Klischee von den einfältigen, naiven Blondinen? Warum all die Blondinenwitze?

Obwohl ich als Kind mittel- bis dunkelblond war (später hell-zu mittelbraun nachgedunkelt, lange Zeit schwarz oder dunkelbraun überfärbt), habe ich mich nie als Blondine gefühlt. Aber eine frühere gute Freundin ist naturblond und litt unter dem Klischee, als Blondine (gefühlt oder tatsächlich) oft nicht richtig ernst genommen zu werden – daher beschäftigte mich das Thema durchaus.

Kommt es durch die Schauspielerin Marylin Monroe – auch heute noch das Symbol der wassestoffblonden Sexbombe – die in ihren Rollen (!) allzuoft das schöne, aber naive, etwas einfältige Blondchen verkörpert hat? Privat war die (natürlicherweise dunkelblonde) Norma Jean Baker sicher alles andere als naiv oder einfältig...
Und selbst wenn – hunderte von blonden Schauspielerinnen nach MM, in ernsten, anspruchsvollen Rollen, sollten doch allmählich das Klischee wiederlegt haben!

Oder ist es die genetisch bedingte Seltenheit der (natürlichen) Blondinen (die Anlage für blonde Haare wird rezessiv vererbt, d.h. bei Vorliegen von zwei Anlagen – hell und dunkel – setzt sich die Anlage für dunkle Haare durch), die sie besonders und in den Augen der Männer attraktiver macht? Verstärkt durch den Effekt, dass hellhaarige Frau manchmal (nicht immer) zarter und verletzlicher wirken und daher den Beschützerinstinkt des Mannes verstärkt ansprechen? Mit der Folge, dass manche naturblonde Mädchen sich alleine auf die Gaben der Natur verlassen und es nicht für nötig halten, ihre geistigen Fähigkeit weiter zu entwickeln und in Bildung zu investieren? Eine bedauerliche Fehleinschätzung, die mir aber auch bei manch dunklehaariger Schönheit aufgefallen ist.

Wie auch immer: ich glaube ja nicht, dass es irgendeinen einen Zusammenhang zwischen Haarfarbe und Charakter oder gar Intelligenz gibt! Auch wenn man manchmal ein Bild vor Augen hat (ich verbinde z.B. „Eternity“mit dem Klischee der „kühlen Blondine“), so ist daher doch „Blonde“ im Grunde für alle da!

Abschließend ein „Blondinenwitz“ (Kurzversion), den ich gerne zum Besten gebe, um den typischen Blondinenwitzen gegenzuhalten und meine blonden Geschlechtsgenossinen zu verteidigen:
Einer Blondine erscheint eine gute Fee. „Du hast drei Wünsche frei!“ Wunsch 1 („blondere Haare als alle Blondinen der Welt!“) und Wunsch 2 („blauere Augen als alle Blondinen der Welt!“) werden erfüllt. Der dritte Wunsch: „ich möchte noch dümmer sein, als alle Blondinen der Welt!“ wird ebenfalls erfüllt: die Blondine wurde zum Mann.

Liebe männliche Parfumos – bitte verzeiht mir! Der Witz richtet sich natürlich ausschließlich gegen Freunde von Blondinenwitzen!
6 Antworten
5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sabi

69 Rezensionen
Sabi
Sabi
Top Rezension 17  
Die kleine Schwester der Bienenkönigin
Endlich "funktioniert" mein Näschen wieder und die grausige Erkältung hat sich verzogen.
Meinen ersten Kommentar widme ich einem Duft den ich schon sehr lange probieren wollte. Ich hatte höchste Erwartungen, erwartete etwas ganz Besonderes und Aussergewöhnliches.

Vorneweg muss ich gleich eins klarstellen, wer Tuberose und/oder Gardenie nicht verträgt, sollte unbedingt die Finger von diesem Duft lassen, denn diese beiden Komponenten spielen zu 90% die Hauptrolle.

Der Auftakt ist gleich sehr Gardeniengeprägt, Gardenienduft kann ja bekanntlich sehr sehr heftig sein, aber erfreulicherweise ist er hier zwar stark ausgeprägt, hat aber einen grünen Unterton, der ihn davon abhält ins ölig Süße abzukippen. Diesen ausgleichenden Effekt schreibe ich dem Neroli zu. Vom pudrigen Veilchen ist bei mir nichts zu spüren.

Die Kopfnote verschmilzt relativ schnell zur Herznote und diese ist ganz einfach eine RIESENGROSSE Tuberose.
Wie gesagt, man sollte diese Duftrichtung mögen, ansonsten kann es einem glaube ich recht schnell richtig mulmig werden. Diese riesige Tuberose hat allerdings ebenfalls einen Unterton, einen erdigen Unterton, fast ein wenig würzig, dadurch wird ganz dezent verhindert das sie ins buttrige abkippt.

Ich schrieb, die kleine Schwester der Bienenkönigin, bezogen habe ich mich damit auf Fracas. Wo Fracas, überwältigend, schwer, ölig, buttrig, unfassbar erotisch und extrem weiblich, geradezu magnetisch verschlingend ist, haben wir mit Blonde, eine tragbarere, fröhliche Version, die nicht "dressed to kill" ist, aber trotzdem umwerfend auf ihre Art.

Für alle die denen Fracas einfach too much ist, die aber Tuberose in einer gut tragbaren Version möchten, ist Blonde perfekt.
Er ist sonnig, blumig ohne Schwüle, cremig mit einem klitzekleinen Hauch Schmutz.
Sucht man allerdings auch etwas Eleganz dann wäre man, meiner Meinung nach mit dem sehr ähnlichen Tuberose Gardenia PC von Lauder besser bedient.

Wenn Fracas Angelina Jolie ist, dann ist Blonde (nicht die grauenhafte Donatella Versace, wollten die damals die Kunden mit der Werbung abschrecken???) die Kim Basinger der 90er Jahre, mit dem goldenen Teint, ebenfalls einem Schmollmund und der blonden Mähne.

Die Haltbarkeit und auch die Sillage kommen sehr gut daher und der Flakon ist einfach ein Traum.

Die Basis, die immer noch, aber sehr weich und dezent Tuberosenlastig ist, versinkt richtig schön in der Haut und hinterlässt das Gefühl unaufdringlich sexy zu sein.

Ich danke einer unglaublich lieben Person hier auf Parfumo, die mir den Wunsch erfüllte das ich diesen Duft endlich testen durfte.

P.S. Ich bewerte hier das Extrait!
3 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
29  
Nur für Blonde!
Ich werde jetzt mal eine Schublade öffnen und ein Klischee bedienen. Dieser Duft ist nur für Blonde! Nicht für künstliche Drogerieblondinen basierend auf Platinblond mit genügend Wasserstoffperoxid 12 im Hintergrund, nein für genetisch Blonde! Schwarzhaarige, Brünette, Rothaarige, Chinesen und Pekinesen: Finger weg! Der Duft ist unser! Vorausgesetzt die Blonde hat gewisse Maße vorzuweisen und einen IQ von mindestens 120 aufwärts auf der Richterscala.
Also die Blonde, welche Blonde trägt, sollte maximal 1,70 m groß sein, nicht über 65 kg wiegen, etwas vorderlastig sein (Busen in echt, ohne Silikon), gebildet, Haare auf den Zähnen und anderswo. Blaue oder grüne, auf jeden Fall helle Augen. Wußtet Ihr eigentlich, daß alle Menschen, welche blaue Augen haben, dieses einem Gendefekt eines Steinzeitmenschen zu verdanken haben?
Ach, ich plapper! Nun mal zum Duft. Blonde ist gemacht für alle quirligen Blondinen. Und gerade für die, welche mehr Feuer im Arsch haben , als ihre rassigen, schwarzhaarigen Schwestern. Wo steht geschrieben, daß eine Dunkelhaarige mehr Feuer im A... hat als eine Blonde?
Gardenien, Tuberosen, Narzissen und betörender Ylang-Ylang liefern sich hier ein Gefecht.Tuberose übernimmt kurzzeitig und gibt dann weiter an Gardenie. Boaahh, Veilchen zieht den Kopf ein, der Ball fliegt zu Narzissen!
Am Rande des Feldes steht ein Moschustier und schielt. Jetzt endlich gibt es ab!
Trainer Zibet ist entzückt und pullert vor Freude die ganze Mannschaft an.
Übersetzt: Ein Hammerduft geprägt von Gardenie, Tuberose und Zibet.
11 Antworten

Statements

13 kurze Meinungen zum Parfum
AndrulaAndrula vor 2 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Tuberosengards
zesten
im weißen Sommer

Warmes Windgaukeln
in Grünstrahlsonne
treibt über Elba

Leicht die Tage ..
Donatella´s Lied
17 Antworten
BehmiBehmi vor 4 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Helle Tuberose,cremig,mild,sogar heut bei Hitze minimal dosiert ein weißer Blütentraum,Zibet versteckt sich zum Glück sehr gut!Retrolove!!
1 Antwort
EleaElea vor 6 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Im Gegensatz zur Vintage-Fracas kann Blonde von Normalos getragen werden, nur vorsichtig und in der minimalst Dose
Helle, fröhliche Tuberose
1 Antwort
TurandotTurandot vor 9 Jahren
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Gardenienmonster - herrlich, aber für mich nicht tragbar.
0 Antworten
Morpheus1Morpheus1 vor 4 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Cremig warm blumig, süß, orientalisch. Weiße Blüten, herb grüne Untertöne, üppige Ausstrahlung. Etwas wie cremig süßer Aprikosen Kaugummi.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

32 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Versace

Versace pour Homme Dylan Blue (Eau de Toilette) von Versace Eros (Eau de Toilette) von Versace Versace pour Homme (Eau de Toilette) von Versace The Dreamer (Eau de Toilette) von Versace Eros Flame von Versace Eros (Eau de Parfum) von Versace Versace Man Eau Fraîche (Eau de Toilette) von Versace Versace pour Homme Oud Noir von Versace Crystal Noir (Eau de Parfum) von Versace Versense von Versace Blue Jeans von Versace Eros Parfum von Versace Crystal Noir (Eau de Toilette) von Versace Versace L'Homme (Eau de Toilette) von Versace Bright Crystal von Versace Versace pour Femme Dylan Blue von Versace Versace pour Femme Dylan Purple von Versace Versus Uomo (Eau de Toilette) von Versace Yellow Diamond von Versace Versace pour Femme Dylan Turquoise (Eau de Toilette) von Versace Gianni Versace (Eau de Toilette) von Versace