Blue Jeans 1994

Blue Jeans von Versace
Flakondesign Gianni Versace
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.9 / 10 1158 Bewertungen
Blue Jeans ist ein Parfum von Versace für Herren und erschien im Jahr 1994. Der Duft ist frisch-zitrisch. Es wird von EuroItalia vermarktet.
Gut kombinierbar mit Royal Vintage
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Süß
Blumig
Synthetisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitrusfrüchteZitrusfrüchte AnisAnis BergamotteBergamotte RosenholzRosenholz BasilikumBasilikum WacholderWacholder
Herznote Herznote
HeliotropHeliotrop LavendelLavendel GartennelkeGartennelke JasminJasmin RosengeranieRosengeranie SalbeiSalbei MaiglöckchenMaiglöckchen RoseRose TanneTanne
Basisnote Basisnote
TonkabohneTonkabohne AmberAmber IrisIris MoschusMoschus PatchouliPatchouli SandelholzSandelholz VanilleVanille VetiverVetiver ZederZeder

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
6.91158 Bewertungen
Haltbarkeit
6.81063 Bewertungen
Sillage
6.51052 Bewertungen
Flakon
7.01099 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.8776 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 20.04.2024.

Rezensionen

67 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Salva

78 Rezensionen
Salva
Salva
Top Rezension 42  
Mein Freund, bleib' so wie Du bist...
Die allermeisten von uns haben in ihrem
Umfeld mind. eine Person oder kennen von irgendwoher jemanden, die von allen gemocht wird. Die Person, die von Grund auf ehrlich, geradeaus, nett, höflich, respektvoll ist und einfach das Herz am rechten Fleck hat.

Oftmals sind es Menschen, die sich nie etwas zuschulden kommen lassen, nie irgendeiner Fliege was zur Leide tun, denen ihr Nett-Sein (leider) als Nachteil ausgelegt wird...
Aber besonders diese Menschen sind diejenigen, die das Beste dieser Erde verdienen...

Und so empfinde ich den Blue Jeans vom italienischen Modehaus Versace...
[...]

Ich entdeckte ihn ganz zu Beginn meiner „Karriere“ auf der Reise durch die Welt der Düfte, als ich nämlich vor etwa einem Jahr anfing, mich intensiver mit Düften auseinanderzusetzen.
Während meines aktuellen Projekts, dem Entdecken der etwas unter dem Radar fallenden Marken oder unterschätzten Düften, testete ich ihn kürzlich nach langer Zeit mal wieder mehrmals. Und ich finde diesen Duft sehr „ehrenhaft“ und betrachte ihn als einen „aufrechten“ Duft, der hier auch mMn insgesamt etwas zu schlecht wegkommt.

Der Name 'Blue Jeans' passt wie die Faust auf‘s Auge. Eine blaue Jeans, die einfach zeitlos ist und immer 'en vogue' sein wird, egal wie alt man ist; sie wird immer da sein und sieht bei fast jedem gut aus.
Der Duft verkörpert diese unbeschwerte erfolgsgekrönte Historie der blauen Jeans.

Und dies möchte er auch aussagen...
Nimm' mich und trag' mich, egal wann und wo du möchtest...
Genau so wie eine blaue Jeans bei Jung und Alt sehr beliebt ist, steht auch dieser Duft sowohl dem jungen Heranwachsenden, als auch dem schon etwas älteren Herren sehr gut.
[...]

Die anfängliche Frische durch die Zitrusfrüchte und Bergamotte gibt dem Duft einen sehr angenehmen und einfach zu mögenden Auftakt. Ein Auftakt, den wohl kaum jemand nicht für ansprechend befindet. Im Hintergrund nehme ich zudem ganz zart eine würzige Note wahr.
Bald gesellen sich zu diesem Beginn ein Blumenstrauß-Mix aus diversen Blüten hinzu, bei dem aber die sogen. Vanilleblume (Heliotrop) im Vordergrund steht und dem Duft die erste mild-süße Note verleiht. Diese frisch-süße Mitte wird in der Basis durch die Vanille, die ich wahrnehme, weiterhin verstärkt. Hier wird er auch durch das Zedern- oder Sandelholz leicht warm-holzig.

Durch seine einfache Machart und Komposition ist der Blue Jeans meines Erachtens nach einer, der das Potenzial zu einem Signatur-Duft besitzt. Einer dieser Düfte, die sich eben in jeder Jahreszeit gut anstellen und niemandem stören würden.
Ob man ihn tagsüber auf der Arbeit, draußen in der Freizeit oder gar abends beim Weggehen benutzt; mit dem wird sich der Träger (oder die Trägerin) stets sehr wohlfühlen. Wenn man ihn denn hier bereits nicht schlecht bewertet und kommentiert hat...

Der Flakon macht auch durchaus etwas her, wie ich finde. Auf den ersten Blick mag er aussehen wie eine Limo-Flasche, die man gleich aufdrehen und genüsslich trinken möchte. Doch dieses Design steht für mich persönlich jedoch sinnbildlich für den locker-legèren Flair, den der Duft mit sich bringt. Genau eben wie wohl fast jeder von uns sich gerne eine blaue Jeans über die Beine hochzieht, trinken wohl fast alle hin und wieder einmal sehr gerne eine Limo bzw. einen Soft-Drink.

Die Haltbarkeit würde ich mit etwa 5h als ordentlichen Durchschnitt bezeichnen, was bei seiner Preisklasse mehr als genug ist denke ich. Einen Raum füllen bzw. eine große Sillage-Wolke hinterlässt er nicht. Er ist eben ein ganz Netter, der sich höflich und respektvoll im Hintergrund aufhält und nicht unbedingt auffallen möchte.
Fazit:
Ich finde diesen aromatisch-holzigen Duft ziemlich sympathisch und auf eine Art und Weise sehr „ehrlich“.
Man weiß, was man an ihm hat und dass man sich auf ihn verlassen kann; und zwar wie auf einen dieser Menschen, die uneigennützig sowie hilfsbereit sind und einfach nur gute Absichten haben.

Die Gesamtbewertung ignoriere ich ohnehin, da sie für mich persönlich hier grundsätzlich keinerlei Referenz darstellt. Denn sehr viele bestimmte andere Düfte mit viel höheren Punktezahlen beeindruckten mich wiederum in keinster Weise. So ist das nun einmal...

Versace Blue Jeans, mein Freund, bleib' so wie Du bist, meine Hochachtung und meinen Respekt wirst Du immer genießen, und die insgesamt eher maue Bewertung soll Dich nicht jucken.
Es gibt Menschen da draußen, die Dich sehr mögen; ich gehöre zu denjenigen...

Du verdienst alles Gute dieser Erde. Solche wie Dich sind goldwert. Denn wahre Freunde erkennt man oft erst dann, wenn das Leben schwierig wird. Und Du bist da, wenn man nicht mehr weiter weiß...

Schön, dass es Dich gibt...
[...]
Vielen Dank für‘s Lesen!
23 Antworten
6
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
SchatzSucher

107 Rezensionen
SchatzSucher
SchatzSucher
Top Rezension 28  
Die Unbeschwertheit der 90er Jahre in der Dose
Es gibt Düfte, auf die man sich regelrecht stürzt, um sie in der Luft zu zerreißen, auseinanderzunehmen und dann nochmal so richtig schön drauf rumzutrampeln. Und das kann ja auch mal so ein richtig diebisches Vergnügen bereiten.
Sei es, weil der Duft nun partout nicht gefallen will, man mit der Marke generell nicht klarkommt oder der Parfümeur nur Murks kreiert oder aus etlichen anderen mehr oder weniger nachvollziehbaren Gründen.

Aber es gibt auch Düfte, bei denen man es nicht über´s Herz bringt, ihn zu zerpflücken, weil er mit besonderen Erinnerungen verbunden ist, mit besonderen Momenten, die man nicht vergißt, und weil er eine gewisse Zeit durch´s Leben begleitet hat oder es womöglich sogar noch immer tut.
Einer dieser Düfte ist für mich Blue Jeans von Versace, da mag mir kein Tadel über die Lippen kommen.
Oh gewiß ist er keine großartige und herausragende und komplexe Schöpfung unterm riesigen Dufthimmel und vielen mag er belanglos oder gar auch aufdringlich erscheinen.
Doch Blue Jeans ist für mich so sehr mit den 90er Jahren verbunden, eins der spannendsten Jahrzehnte überhaupt. In den 90ern ist so viel passiert, geschichtlich, politisch, persönlich.

Die immer stärker fortschreitende Erosion der Landkarten, die Wiedervereinigung Deutschlands, der Zerfall der Sowjetunion und Jugoslawiens, all das sollte sogar noch viel komplizierter werden, doch das war für einen jungen Menschen aber recht weit weg. Man war noch unbeschwert und da man noch nicht so globalisiert und vernetzt war wie heute, erreichte es einen nicht so sehr und man machte sich wenig Gedanken darüber. Es gab auch noch keine Rechtschreibreform.
Ich wurde 1990 volljährig, begann meine Ausbildung, die ich 1993 als Jahrgangsbester beenden konnte, 1997 kam der Meisterbrief dazu, 1994 zog ich in meine erste eigene Wohnung. Das ist ja der Start in das eigene Leben, sich auf die eigenen Füße stellen, nicht mehr unter der Kontrolle der Eltern stehen.
Auch musiktechnisch hat sich in den 90ern einiges getan, Eurodance, Grunge, Schlager erlebten ein großes Comeback und und und... Da will ich gar nicht so sehr ausholen.

Blue Jeans, für mich 90er pur, tritt laut und fröhlich auf, unbedarft und unbekümmert. Es wehen heitere Zitrusfrüchte um die Nase, garniert mit Gewürzen, Kräutern, vielen blumigen und holzigen Aspekten aber alles etwas ungeordnet und wirr. Man vermag einzelne Noten nur recht schwer herauszuriechen. Das Ungeordnete bleibt eigentlich auch über den gesamten Verlauf erhalten, erst zum Schluß wird es etwas ruhiger und geordneter, da kommen die Basisnoten und sorgen für etwas Contenance, ein bißchen so wie die Eltern, die auf der etwas zu laut geratenen Party für Ordnung sorgen.
Kakophonie habe ich mal gelesen, das mag stimmen, doch hier stört es mich nicht, im Gegenteil. Das Jahrzehnt war auch so schnellebig, ein Eindruck reihte sich an den anderen. Und noch bevor man sich drauf konzentrieren konnte, war es auch schon wieder vorbei und neue Eindrücke machten sich breit.

Das alles mochte ich damals gern und ich meine mich zu erinnern, daß der Duft damals nicht so günstig zu haben war wie heut. Heut bekommt man ihn ja förmlich hinterher geschmissen, was mich persönlich etwas traurig macht. Dieses Verramschen wird vielen Düften nicht gerecht und das Ansehen leidet sehr.
Doch alles verändert sich. Die 90er liegen nun schon eine Weile zurück, die ersten grauen Strähnen zeigen sich auf dem Kopf, Blue Jeans liegt auch schon eine Weile zurück, ist aber seit einiger Zeit wieder bei mir, überarbeitet, weniger haltbar, doch noch erkennbar und unverkennbar 90er und immer noch unbekümmert und etwas dreist.

Das läßt mich mitunter etwas wehmütig an eine schöne und unbeschwerte Zeit denken, eine Zeit, die so nicht wiederkommt. Und ich bin froh, daß ich diese Zeit in vollen Zügen genießen und miterleben durfte. Und wenn mir mal zumute ist nach der "guten alten Zeit", dann gönne ich mir Blue Jeans!

Danke für die Aufmerksamkeit
7 Antworten
5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 24  
La Dolce Vita in jung - nicht nur Kinderspielzeug
Der Preis von um die 20€ spricht für ein Publikum mit einem eher leeren Portemonaite, der Name Blue Jeans klingt eher unvielversprechende, die Verpackung geht gar nicht, viel zu bunt und kindisch und der Flakon hat gute Ansätze die an Versace Glanzstücke erinnern wie die Löwenköpfe, aber so wirklich das Wahre ist auch dieser nicht. Noch dazu vernichtende Kritiken hier und eine ziemlich miese Prozentzahl hier.

Aber da ich noch ein wenig Parfumbudget für diesen Monat übrig hatte und sich Versace klamm und heimlich zu einem meiner Favoritenmarken bei Männerparfums entwickelt hat, ging ich auf Risiko und investierte in Versace Blue Jeans - und wurde mal endlich wieder richtig positiv überrascht! Warum es wie ein anderes Versace Parfum auch Versus heißt verstehe ich nicht, da diese kaum was gemein haben.

Die Sillage ist knallhart und ballert gut durch die Gegend, ein junger italienischer Möchtegern-Macho, aber in liebenswert. Und auch die Haltbarkeit ist Versace-typisch recht ordentlich. Also die Grunddaten weit über dem Preislevel des Parfums.

Nun zum Geruch, dem Herzstück sozusagen:
Natürlich ist er was überstürzt, voreilig, unerfahren, trashig und jung, wie die Verpackung & der Preis schon vorwarnen, aber trotzdem noch sehr schick, männlich, interessant und lässt alle Ansätze eines ganz Großen erkennen. Er hat definitiv Charakter, wie alle Versace-Parfums einen tief italienischen!

Wenn Versus Sizilien und mafiöse Gedanken verkörpert, Dreamer das abgespacete, aber elegante Italien darstellt und Pour Homme die Küsten und Strände des Mittelmeerraumes steht Blue Jeans für das junge, ungezähmte, komplette Italien, insbesondere vielleicht die Großstädte in Partynächten! Unüberleg, naiv, sexy, verspielt, in alle Richtungen offen.

Es ist mal wieder eines dieser Parfums bei dem man kaum Noten rausriechen kann, sie verschmelzen zu einer neuen Gesamtmasse und die gefällt mir extrem!

Ein kleiner Preis-Geheimtipp der ruhig von allen getestet werden kann denen andere Versace-Parfums gefallen :)
5 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Juicemane

23 Rezensionen
Juicemane
Juicemane
Top Rezension 22  
Geheimtipp für mutige Männer oder Frauen!
Hey leute,

ich habe mich schon längere zeit darauf gefreut diesen kultigen duft mal zu durchleuchten und nun ist es soweit^^

zur präsentation:
diese kreation kommt daher mit einer fast kindlich verspielten, comicartig verzierten, dosenartigen "box".
ein cowboy sitzt auf einer zaunlatte und spielt mit seiner gitarre die blue jeans ballade. diverse andere figuren auf einem jeansfarbigem hintergrund erwecken den eindruck als handelte es sich hierbei um eine schon fast altertümliche märchenhafte historik. den "dosendeckel" ziert ein an den klassischen medusakopf angelehnter löwe im altrömischen stil.
ich mag dieses verkitschte altertümliche comicartige design auf jedenfall.
ist definitiv mal was anderes.
pappmarche im inneren sorgt für eine bruchsichere aufbewahrung des flakons.
trotzdem erinnert es mich schon mehr an diese dosen mit schokoröllchen drin, denn die enthalten auch dieses geriffelte pappzeug.
der flakon ist meiner meinung nach eine mischung aus billig trifft hochwertiges design. die form ist sehr gelungen und auch hier hat man wieder den löwenkopf in mehrfacher ausführung. auch hier ein sehr altertümlicher cooler look, der jedoch durch das etwas billigere blue jeans logo nicht ganz überzeugen kann. dennoch finde ich die präsentation dieses duftes sehr ansprechend und witzig. es hat einfach etwas kultiges an sich.
8,5 von 10 (sehr außergewöhnlich)

zum geruch:
wie man vielleicht ganz oben an den duftnoten ablesen kann ist dieser duft genauso verspielt wie seine verpackung. es gibt nicht viele parfums die so eine masse an inhaltsstoffen besitzen wie blue jeans.
dieses gefühl bekommt man auch wenn man ihn auf die haut sprüht.
für mich fühlen die kopfnoten sich an wie als wenn der duft schreit hier bin ich mit all meinen facetten. du wirst fast erschlagen von einer synthetik die ihresgleichen sucht. (keinesfalls etwas schlechtes)
es passiert sehr viel in den kopfnoten. für mich fühlt es sich wie eine zitrische basis an auf der verschiedenste angenehm duftende gewürze versuchen sich von den anderen hervorzuheben, was aber nicht gelingt, da alles sehr ausgeglichen ist.
die kopfnoten kommen frisch, lieblich, würzig, holzig, pudrig, prickelnd und aromatisch daher. er weiß nicht wirklich was genau er sein möchte. hier haben wir allerdings eine sehr nette assoziation: ein junger mensch probiert auch alles aus und lässt sich von seinen sinnen treiben...ist rastlos und abenteuerlustig und weiß noch nicht was er im leben wirklich will.
so auch das extrem verspielte versace blue jeans.
das herz gibt diesem duft eine sehr schöne blumigkeit die auch wieder alle möglichen facetten zeigt. es ist schwer zu beschreiben was da wirklich vor sich geht. man hat jetzt das gefühl, dass die herz und kopfnoten sich miteinander verbinden wollen aber keine verbindung zustande kommt sondern irgendwie immer mal wieder alles mögliche präsent ist. (sehr unterhaltend)
im drydown (der basis) bekommt dieser duft eine süßliche teils maskuline aura.
auch hier lässt sich einfach nicht definieren worum es sich genau handelt. auch wenn man die noten vor sich zu liegen hat.
für mich ist dieser duft ein zusammenspiel vieler aromen welche gut ausbalanciert nebeneinander herlaufen und verhindern die wahre identität von versace blue jeans zu erkennen. sehr leidenschaftlich meiner meinung nach!

nochmal eine grobe beschreibung dieses duftes: seifig, blumig, würzig, holzig, pudrig, frisch, warm, süß, herb, prickelnd, verspielt und sinnlich.

der spritzer ist mittelmäßig. es kommt eine nette fontäne heraus welche aber schon etwas luftiger ist. der spritzer bekommt 7 von 10

projektion:
in den ersten 3 stunden bekommt man eine präsente aber nicht zu starke projektion. in meinen augen wirklich perfekt. man kann niemandem damit schaden, aber jeder bekommt einen guten luftzug davon ab. wenn jemand hinter dir läuft dann kann er dich auf 2-3 meter entfernung wahrnehmen. wenn man in der s-bahn sitzt, wirfst du leichte luftzüge ab die deinem 1m entfernten gegenüber sanft streicheln aber nicht den atem rauben. wirklich eine sehr gelungene mischung hier. 7 von 10

langlebigkeit:
da ist es wirklich schwer zu sagen. man nimmt diesen duft auf jedenfall 3-4 stunden gut wahr.danach hat sich die eigene nase zu sehr daran gewöhnt, aber andere leute können dich noch sehr gut riechen. man ist manchmal echt verblüfft wielange das noch auf deiner haut sitzt.
ich schätze somit die langlebigkeit auf 5-10std. also gute 7 von 10 punkten.

jahreszeiten:
ich empfehle für diesen duft außentemperaturen von 5-25 grad.
also frühling, sommer und herbst sind gut geeignet. ich denke man sollte extreme hitze mit schwüler luft vermeiden da er einfach zu seifig ist. aber durch seine leichtigkeit wird er auch nicht gut durch eisige luft schneiden.

altersgruppe: definitiv jedes alter! 10 von 10

location, vielseitigkeit:
dies ist ein duft den man zu allen anlässen tragen kann. du kannst ihn mit jeans und t-shirt tragen, aber er hat auch eine gewisse eleganz welche auch sehr gut mit einem anzug funktioniert. es gibt eigentlich nichts wozu er nicht passt. 10 von 10

komplimentfaktor:
tja wo soll ich da anfangen... den ersten tag bekam ich sofort komplimente. schon auf dem weg zur arbeit in der s-bahn fragte mich eine junge dame wonach ich rieche...sie müsse unbedingt wissen worum es sich handelte, da sie sowieso auf der suche nach einem geilen duft für ihren freund war.
in den ersten 5 minuten auf arbeit kam ein 20 jahre älterer kollege zu mir und fragte mich was ich denn heute für ein stinkewässerchen drauf hätte. ich so wieso stinkewässerchen...er so nein das riecht echt unglaublich gut was ist das? ein paar minuten später fragte eine kundin mich um rat und beendete noch nichtmal ihren satz und fragte ganz entsetzt, oh mein gott wonach riechst du? sowas habe ich noch nie gerochen, was ist das? im laufe der zeit drehten sich soviele frauen an den ich im laden vorbeilief nach mir um, dass es mir schon angst machte. in der mittagspause saß ich mit 3 kolleginnen am tisch und prompt kamen wieder diese blicke die nicht glauben konnten was sie da rochen... die schnüffelten an mir wie wildgewordene hunde und wollten unbedingt wissen worum es sich handelte. sie meinten sie würden das selber gerne tragen. nach der pause dann kam ein anderer kollege zu mir und meinte man alter was hast du heute drauf? das riecht ja mal so krass... ich konnte es einfach nicht glauben... nach arbeit dann holte mich meine freundin vom bahnhof ab, umarmte mich und gleich wie aus der pistole geschossen: boa schatz du riechst heut aber sexy...verdammt was haste dir denn dieses mal schönes gekauft das gefällt mir aber. also um es kurz zu sagen, dieser duft brachte mir unglaubliche resonanzen, man musste niemanden fragen ob er den geruch gut fand...die leute kamen wie von selbst auf einen zu und wollten wissen worum es sich handelte. dies ist ein wahrer ladykiller und bestimmt auch männerknieweichmacher.
10 von 10 punkten

preis leistung:
wie ja vielleicht viele schon wissen gibt es 75ml blue jeans ab 20€...besser gehts nicht! 10 von 10

finales rating: 9 von 10

jungs und mädels traut euch! der duft mag zwar sehr gewöhnungsbedüftig sein vor allem in den kopfnoten, aber wenn man erstmal gefallen an ihm gefunden hat, dann hält ihn nichts mehr auf. allein die resonanz die man bekommt und die vielseitigkeit geben ihm für mich einen kultstatus.

er ist einer meiner lieblinge und der preis ist unschlagbar.
sehr sehr zu empfehlen als unisexduft!

lg an euch alle!
4 Antworten
5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Gutriechfee

101 Rezensionen
Gutriechfee
Gutriechfee
Top Rezension 16  
Für mich unisex, toller Duft, lange Haltbarkeit, kleiner Preis
Heute habe ich zufällig die Angeobte bei R...studiert, Drogeriediscounter, und da ist er wieder inseriert, für wenig mehr als 10 Euro 75 ml Blue Jeans von Versace, in einer Metalldose über deren Design man geschmackllich durchaus streiten kann, aber zum Aufbewahren und Transprotieren des Duftes ist die Dose für mich gar nicht so verkehrt, durchaus praktisch. Ich habe ihn schon länger in meiner Sammlung und die Werbung heute Morgen zum Anlass genommen, ihn mal wieder zu tragen. Blue Jeans von Versace ist ein wunderbarer Duft, der für mich ganz klar unisex tragbar ist. Intensiv, langanhaltend, frisch, aber nicht nur zitrisch sondern für mich mit einer orientalisch anmutenden Schwere versehen. Blue Jeans hat Tiefgang, und Stehvermögen. Die Haltbarkeit ist bei mir mit mehr als 8 Stunden für einen Duft dieser Duftrichtung und in dem Preissegment enorm. Die Zitrusnoten rieche ich dezent, körpernah und frisch heraus, sie geben aber nicht den Ton an, über dem Zitrigen liegt eine würzige Duftmischung, aus den Gewürzen der Kopfnote, bei mir geben hier Bergamotte und Wacholder den Duft Ton an. Die Herznote gesellt sich nach ca. 30 Minuten bei mir dazu und unterstreicht den orientalischen Charakter von Blue Jeans indem der Duft einen blumigen Touch erhält, der ihm Helligkeit, Klarheit und Tiefe verleiht. Dominierend rieche ich hier Lavendel und Maiglöckchen heraus. Die sich dann in den nächsten 2 bis 3 Stunden hereinschleichende Basis gibt dem Duft Wärme, und eine holzige Note. Blue Jeans von Versace ist für mich ein Traum Duft zu einem unfassbar günstigen Preis.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

235 kurze Meinungen zum Parfum
Brelles530Brelles530 vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Ein Meer von Blumen im Gewürz und Kräuter-Garten. Intensiv, ausdrucksstark - für mich eine schöne Erinnerung an die 90er!
7 Antworten
AlianaAliana vor 8 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Ma che bello! Ich finde ihn geil! So richtig! Unisex, charmant, spritzig, weich, blumig, vanillig und sehr schön. Gekauft und gefreut, passt!
1 Antwort
CharlAmbreCharlAmbre vor 8 Monaten
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Fröhlicher Zitriker (Ananas?), heller Lavendel, frisch-synthetisch, ein wenig cremig soger, ein wenig cremig, der nette Typ von nebenan.
10 Antworten
BlauemausBlauemaus vor 5 Jahren
Würzig-warm und sauber. Absolut unisex. Viel schöner als die rote Damenversion und hält gut. Preistipp im tollen Flakon!
0 Antworten
Basti87Basti87 vor 7 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Ich liebe ihn. Italienische Lebensfreude in einer Flasche. Viele Duftnoten verschmelzen ineinander und harmonieren. Auch Preislich super.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

48 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Versace

Versace pour Homme Dylan Blue (Eau de Toilette) von Versace Eros (Eau de Toilette) von Versace Versace pour Homme (Eau de Toilette) von Versace The Dreamer (Eau de Toilette) von Versace Eros Flame von Versace Eros (Eau de Parfum) von Versace Versace Man Eau Fraîche (Eau de Toilette) von Versace Versace pour Homme Oud Noir von Versace Versense von Versace Crystal Noir (Eau de Parfum) von Versace Eros Parfum von Versace Crystal Noir (Eau de Toilette) von Versace Versace L'Homme (Eau de Toilette) von Versace Bright Crystal von Versace Versace pour Femme Dylan Blue von Versace Versace pour Femme Dylan Purple von Versace Versus Uomo (Eau de Toilette) von Versace Versace Man (Eau de Toilette) von Versace Yellow Diamond von Versace Versace pour Femme Dylan Turquoise (Eau de Toilette) von Versace