Grand Amour 1996 Eau de Parfum

Grand Amour (Eau de Parfum) von Goutal
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 191 Bewertungen
Ein Parfum von Goutal für Damen, erschienen im Jahr 1996. Der Duft ist blumig-grün. Es wird von Amore Pacific / 아모레퍼시픽 vermarktet. Der Name bedeutet „Große Liebe”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Grün
Würzig
Frisch
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GalbanumGalbanum Schwarze-Johannisbeere-KnospeSchwarze-Johannisbeere-Knospe
Herznote Herznote
HyazintheHyazinthe GeißblattGeißblatt weiße Lilieweiße Lilie
Basisnote Basisnote
VanilleVanille AmberAmber SandelholzSandelholz

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.1191 Bewertungen
Haltbarkeit
7.2122 Bewertungen
Sillage
6.2119 Bewertungen
Flakon
8.0120 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.815 Bewertungen
Eingetragen von Seglein, letzte Aktualisierung am 08.11.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Eau de Gucci von Gucci
Eau de Gucci
Eau de Gucci Concentrée / Eau de Gucci Concentrated von Gucci
Eau de Gucci Concentrée
Rosa von Santa Maria Novella
Rosa
Grand Amour (Eau de Toilette) von Goutal
Grand Amour Eau de Toilette
Chamade (Eau de Toilette) von Guerlain
Chamade Eau de Toilette
Deep Roses von Montale
Deep Roses

Rezensionen

15 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
First

226 Rezensionen
First
First
Top Rezension 16  
Eine Aufforderung zum experimentellen Parfümgebrauch
Ich habe einige Zeit gewartet, diesen Kommentar zu schreiben, weil ich Grand Amour ambivalent gegenüberstand und dachte, das würde sich vielleicht noch legen. Nun hat es sich monatelang nicht gelegt und so werde ich eben diese Ambivalenz schildern:

Grand Amour startet mit unmittelbarer üppiger Blumigkeit, ohne die sonst oft mit blumigen Düften kombinierte, meist zitrische, Frische. Dabei nehme ich sofort Lilie und Hyazinthe wahr. Ich mag diese beiden Blütendüfte auch in natura sehr gern, wohl wissend, dass andere Menschen gerade auf diese beiden empfindlich reagieren. Ich habe schon mehrfach Blumenstäuße mit Lilien, bzw. Schalen mit blühenden Hyazinthen für Menschen aus dem Zimmer genommen. Grand Amour duftet meines Erachtens in der Kopfnote wie eine Mischung aus diesen beiden Blumensorten und zwar sehr natürlich. Bis dahin für mich also großartig!

Nun muss leider schon das Aber kommen: Aber - leider sind diese schönen Blumen schon ganz nah am Verblühen und haben einen minimal modrigen Unterton. Einerseits macht sie das süßer und irgendwie noch üppiger, aber andererseits geben sie die Ahnung von unmittelbar bevorstehendem Verfall, Niedergang, schlicht Vergammeln.

Die schönen, schon über den Zenit hinaus blühenden Hyazinthen und Lilien werden alsbald von warmer, milder Rosenblüte untermalt. Die Rose ist noch nicht am Verblühen und macht Grand Amour nun noch etwas üppiger und prächtiger. Auch etwas Puder kommt noch dazu und die Blütendüfte verschmelzen miteinander zu einem Duft wie von vielen riesigen Blumenstäußen mit Lilien, Hyazinthen und Rosen als Hauptbestandteil verziert mit Geißblatt. Jasmin ist nur minimal dabei. Ginster und Mimose sind nur Beiwerk.

Über mindestens acht Stunden duften und duften und duften diese üppigen Sträuße süß und intensiv und warm und mit der stetigen, leichten Note von baldigem Verblühen.
Bei den ersten Malen Benutzen hatte ich sogar kurz an einen Friedhof mit frischen Gräbern gedacht. Ich habe lange überlegt, ob ich das hier erwähnen soll. Ich habe mich dafür entschieden, weil es den Grund meiner Ambivalenz verdeutlicht. Und wohlgemerkt: Diese Note des Verwelkens hat nicht dazu geführt, dass ich den Duft nicht mehr trage, ich denke auch nicht ständig an Vergänglichkeit, wenn ich ihn trage. Nein, ich habe das Gefühl von überbordender Fülle und Üppigkeit mit einem kleinen, stetigen Störfaktor.

Mit der Basisnote beginnt dieser Störfaktor zu schwinden und es bleiben nun nur noch Reste von Blumigkeit nach, die immernoch Fülle und Wärme vermitteln.
Es ist nur ein ganz leichter Hauch von Moschus und Myrrhe zu spüren, Vanille nehme ich gar nicht wahr, auch Amber nicht. Auch die Basisnote bleibt überwiegend blumig.

Tja. Ich war ratlos. Was mache ich mit so einem, an Üppigkeit und überbordender Fülle natürlicher Lieblingsblütendüfte nicht zu überbietendem Duft mit langanhaltendem Störfaktor?
Zunächst habe ich gehofft, das Problem aussitzen zu können.
Das hat nicht geklappt.

Seit gestern habe ich begonnen, ihn zu layern. Das lässt sich sehr vielversprechend an.
Heute habe ich ihn den ganzen Tag getragen und der Störfaktor hat sich zu meiner eigenen Überraschung ganz wunderbar mit dem zweiten Duft verbunden, so dass ich ihn kaum noch ausmachen konnte.
Ich werde noch ein wenig weiter experimentieren.

In dieser Hinsicht bin ich Annick Goutal und Grand Amour dankbar: Durch sie habe ich den Impuls bekommen, mit Layern zu experimentieren.
Und es wird, nun, wo der Anfang gemacht ist, bestimmt nicht der letzte Duft sein, mit dem ich Experimente wage.
8 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Parfumfan29

302 Rezensionen
Parfumfan29
Parfumfan29
Top Rezension 6  
Die grosse und wahre Liebe!
Als ich diesen Titel zu einen Parfum Namens "Grand Amour" las, so kam mir folgende Assoziation in meinen Kopf..
Was ist die große bzw. wahre Liebe und was beinhaltet sie eigentlich?
Was fordert oder gibt sie einem selbst oder dem geliebten Partner/in?
Für mich haben Annick Goutal und Francis Camail genau dieses Thema in einem Parfum mit viel Gefühl und Hingabe olfaktorisch auf den Punkt gebracht, nämlich eine tiefe Verbundenheit zwischen zwei Menschen die sich beide ohne zu Fordern und bedingungslos aus tiefem Herzen heraus lieben.
Wenn vielleicht auch auf eine eher konservative dennoch ehrliche Art und Weise!
Welcher Mensch sucht nicht im innersten die große und wahre Liebe?
DIE EINE GROSSE, die bis zum Ende eines Lebens besteht, was man dennoch nie genau wissen kann im Voraus..
Die wahre Liebe, die über alles hinweg sehen kann, geben und nehmen kann im Gegenseitigen.
Die sogar bei Krankheit, Fehler, Streitigkeiten und Makel dem geliebten Menschen gegenüber blind ist..
Die Liebe die man immer spürt, obwohl man manchmal nicht mit dem Körper bei diesem Menschen sein kann, dennoch durch ein "Unsichtbares Band" miteinander verbunden zu sein scheint..

Manche Menschen finden die große Liebe, andere Menschen suchen sie Zeit ihres Lebens und finden sie leider niemals oder nur von kurzer Dauer..
Oder man hat sie gefunden, verliert sie wieder, oder man behält sie doch letztendlich ein Leben lang bei sich.

Wie dem auch sei, das Schicksal führt oder trennt geliebte Menschen im Laufe der Zeit.
Oder wir haben es selbst in der Hand das Schicksal zu lenken. Wer weiß das schon im voraus?

"Grand Amour" zeigt meiner Meinung nach nur die positiven Facetten einer großen, wahren Liebe" Denn dieser klassisch anmutende Kleinod hat nichts Forderndes, Eifersüchtiges oder gar Böses im Charakter wenn man ihn trägt.
Dieser Duft ist recht lieblich, sehr blumig, dezent muffig, leicht animalisch und ledrig in der Basisnote, hat keine Ecken oder boshaften, kratzbürstigen Kanten, erfreut einen nur aufgrund seiner lieblichen, tiefsinnigen, etwas herben Natur.

Dieses Parfum zeigt mir die inneren und gütigen und sinnlichen Werte einer großen Liebe ganz ohne Zweifel, soweit ein Parfum diese Gefühle überhaupt auslösen kann.

Für mich ist "Grand Amour" ein Duft der die romantische Art einer Liebe olfaktorisch gekonnt herüber bringt, zärtliche Aspekte und ein lebensfroher Charakter verbergen sich in diesem Parfum.
Dazu scheint diese leichtfertige Art des Duftes beschwingt zu sein, und dessen sinnlicher Charakter verschmilzt zu einem zartem Schleier auf der Haut.

Blumen sind es die ich rieche, Kühle die ich spüre, so wie wenn ich einen geliebten Menschen vermisse, und eine abwechselnde Wärme die mir die Anwesenheit des "Geliebten" dann bringen würde.
Dies empfinde ich bei diesem Parfum..

Eine tiefere Wärme verströmt Moschus in diesen Traum aus lieblich und etwas herb, sehr grün duftenden Blumen.
Es scheint mir ein "gütiger" Duft zu sein, sehr naturnah was die einzelnen Noten zueinander anbetrifft, so wie ein großer Blumenstrauss aus allen oben genannten Blumen der Duft-Pyramide, der einem der Liebste schenkt wenn er einen vermisst hat, oder einen begrüsst nach einer langen Zeit des Vermisses und lang ersehnten Wiedersehens.

Was die Haltbarkeit anbetrifft, so ist sie als gut zu werten, 3-4 Stunden hält sich "Grand Amour" schon.
Die Sillage ist bei mir eher mittelmäßig wahrnehmbar.

Dieser "Schatz" ist ein Duft mit elegant geprägten Duft-Charakter, für eine Frau die wahrhaftig liebt und ihr Herz am rechten Fleck trägt!
"Grand Amour" hat zudem etwas aus vergangenen Zeiten, etwas sehr Elegantes, bestimmtes, dennoch hat dieses Parfum keinesfalls eine altmodisch gar altbackene Aura oder erscheint eintönig.

Für eine Frau die wahrhaft liebt, die ihre romantische und liebevolle Seite zeigen möchte ist dieses Wässerchen immer einen Test wert.
Mehr gibt es zu "Grand Amour" von Annick Goutal für mich nicht zu sagen!
15 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Rosaviola

177 Rezensionen
Rosaviola
Rosaviola
Top Rezension 10  
Die goße Liebe oder doch nur eine Affäre?
Nachdem ich nun seit einigen Tagen Grand Amour trage,möchte ich heute etwas über diesen Duft schreiben.
Die meisten Düfte von Annick Goutal, die ich bis jetzt erworben habe ( Ninfeo Mio, Nuit Etoilee und Eau du Sud), haben mich auf Anhieb begeistert und ich kann mich auch nicht über mangelnde Haltbarkeit beklagen, im Gegenteil: Ninfeo Mio zB. hält sogar ziemlich lange bei mir,obwohl ich sonst gerne üppige Florientalen und Orientalen aus den Achzigern trage.
Nur mit Grand Amour habe ich mir deutlich schwerer getan. Also blumig-süß finde ich gar nichts an ihn.
An mir wirkt er von Anfang an grün-krautig-knarzig, kein Duft , der auf Anhieb gefällig rüber kommt, interessant finde ich Grand Amour trotzdem oder gerade deswegen. Es ist ein Duft an den ich mich langsam herantasten muß, um seine Qualitäten kennen zu lernen! Diese Geliebte ist nicht so leicht zu haben! Sie ziert sich, und gerade wenn man sich am Ziel glaubt, dreht sie sich um und verschwindet...
Insgesamt hat Grand-Amour bei mir ein herb-bitteres Auftreten, ich nehme die Hyazinthe und ein wenig die Lilie war, aber eher in Form des bitteren Pflanzensaftes des Stengels.
Diese Bitterkeit erinnert mich stark an den Geruch des weißen Saftes der Löwenzahnmilch, oder auch Wolfmilchgewächse. Daran mußte ich mich erst gewöhnen. Scheint ein klarer Fall von Hautchemie zu sein, da ich ja nicht die Einzige bin, bei der diese Bitterkeit so durchkommt.
Mittlerweile , nach öfteren Tragen mag ich ihn mehr und mehr. Die Goutals haben alle das gewisse Extra an sich, Düfte mit Ecken und Kanten. Grand Amour hat bei mir eine mittlere Haltbarkeit mit ca. 4-5 Stunden, wirkt insgesamt trocken-pudrig und an der Basis kommt ein ganz zarter Moschus mit Myrrhe durch, die mich entfernt etwas an Felce Azzurra denken lässt, bzw. kommt mit ein Moschus/Farn-Gemisch vor Augen.
Ob es die große Liebe wird, eine flüchtige Affäre oder eine On / Off-Geschichte kann ich noch nicht sagen, aber im Moment stehen die Zeichen auf "On"!
Der Flakon ist wunderschön, wie alle Goutals und es werden sicher noch mehr Goutals folgen, ich liebäugle im Moment mit Mandragore Pourpre..
3 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Samtkleid

67 Rezensionen
Samtkleid
Samtkleid
Sehr hilfreiche Rezension 12  
Der perfekte Hyazinthenduft
ist "Grand Amour" für mich.
Nicht mehr und nicht weniger.

"Grand Amour ist all jenen gewidmet, die erkannt haben, dass Liebe das Wichtigste im Leben ist, denn wie Annick Goutal sagte, "Liebe ist alles".
So die Beschreibung bei ALzD.

Dann ist er mir nicht gewidmet, denn mit Liebe hat dieser Duft für mich nichts zu tun. Höchstens mit der Liebe zu Hyazinthen.

Abgesehen davon sind mir diese Zeilen viel zu "schwülstig" und nichtssagend. Sei's drum - ich glaube nicht, dass es einen Menschen gibt, dem "die Liebe" nicht wichtig ist.

Kurzum.
Nach der Beschreibung hätte ich mir diesen Duft niemals zugelegt, Augenverdreh.
Nach der Duftpyramide hat er mich schon interessiert.

Ich bin seit vielen Jahren auf der Suche nach "dem" Hyazinthenduft. In meinen Jugendjahren war ich mit einem Mädchen befreundet, die immer so wunderbar nach Hyazinthe duftete. Nach ihrem Duft befragt, sagte sie, es sei "Laughter".
Ich habe diesen Duft niemals irgendwo entdeckt, weder im Kaufhaus damals noch im Internet heute.

Und er blieb immer so angenehm in meiner Erinnerung.

Zu "Grand Amour" kam ich auf anderem Wege: Es war der aussagekräftige romantische Name des Duftes, der mich dazu brachte, ihn zu testen.
Erstmals im Winter, er gefiel mir, er hatte so eine elegant-kühl-blumig-feine Note.
Als Winterduft allerdings zu kühl.
Heute kramte ich meine Probe aus gegebenem Anlass wieder hervor und war so angetan. Und dann kam die Erinnerung. Ja, das ist der Duft, den ich duftsuchte.
Ja, das ist der Duft, der mich an die Hyazinthe von damals erinnert, natürlich feiner, ausgewogener - was wusste ich damals von Duftpyramiden und Kopf-/Herz-/Basisnoten = nichts. Meine Nase war auch nicht so fein.

Und er gefällt mir so gut:
Die Hyazinthe ist die bestimmende Note, sie zieht sich durch den gesamten Duftverlauf, sie wird etwas abgeschwächt durch ein wenig Jasmin und Leder - in dieser Kombination angenehm. Basis? Bei mir nicht, macht gar nichts.
Die Haltbarkeit ist überraschenderweise gut, als Duft für den gesamten Tag sollte ich schon mal nachsprühen, die Sillage mittelmäßig. Damit kann ich im Sommer auch leben - der perfekte Hyazinthenduft und für mich als alte Schwerduftliebhaberin ein ganz wunderbar passender Spätfrühlingsfrühsommerduft.
Würde ich ihm eine Farbe geben, dann die Farbe einer blauen Hyazinthe.
8 Antworten
3
Duft
IndianSummer

59 Rezensionen
IndianSummer
IndianSummer
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Schon wieder mal grüßt mich das Murmeltier
Kennt ihr den Film 'Und täglich grüßt das Murmeltier'? Bestimmt tut ihr das.

Genauso wie der Hauptdarsteller des Films, der täglich dieselben Szenen durchlebt, fühle ich mich mit den Düften von Annick Goutal. Ich glaube fast, das wird nie etwas mit uns beiden. Grand Amour ist mittlerweile nun schon der vierte Duft von ihr den ich teste, und eins ist dabei immer gleich, ganz egal welche Duftnoten darin verarbeitet sein sollen:

Irgendwann fängt jeder Duft von ihr an nach Wasserlilie, Sumpfdotterblume oder etwas ähnlich Versumpftem zu riechen.

Grapefruit oder Zitrisches vernehme ich bei Grand Amour jedenfalls nicht. Nur, wie bisher bei jedem Duft von Annick Goutal etwas unangenehm Würziges.

Damit kein Missverständnis aufkommt: Ich habe überhaupt nichts gegen würzige Duftnoten, aber bitte nicht so etwas. Das ist schon nicht mehr würzig, das ist was Modriges.

Eau du Sud war das erste Parfum von AG, das ich getestet habe und das erste überhaupt, zu dem ich einen Kommentar verfasst habe. Damals schrieb ich, dass dieser Duft mich an verfaultes Blumenwasser erinnert.

Ganz so schlimm ist Grand Amour nicht, aber sehr viel besser als Eau du Sud ist er auch nicht.

Einen Versuch werde ich mit Frau Goutal noch wagen, aber dann gebe ich es auf.
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

20 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein Bouquet von Frühlingsblüten mit präsenter Hyazinthe und leichter Seifigkeit. Klassisch arrangiert mit deutlichen Vintageanklängen.
12 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 4 Jahren
5
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Wenn man Hyazinthe und seifiges Timbre mag, dann kann das eine große Liebe werden. Klassisch elegant und gelungen Rückwärtsgewandt.
5 Antworten
MydarkflowerMydarkflower vor 7 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Ich weiß auch nicht - so lieb ich die Goutals auch haben möchte, sie beißen, kratzen, zeigen mir die kalte Schulter und verwelken freiwillig
4 Antworten
TablaTabla vor 1 Jahr
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Unindolische Hyazinthe u. andere Weißblüher ergeben ein sanft-blumiges Frühlingsparfum. Galbanum sorgt f. grünerdige Eleganz. Klassisch.
9 Antworten
Medusa00Medusa00 vor 3 Jahren
Der erste Duft von Annick Goutal. Wunderschön, jedoch mit unterirdischer Haltbarkeit, wie viele Goutals, leider!
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

22 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Goutal

Ambre Fétiche (Eau de Parfum) von Goutal Nuit et Confidences von Goutal Ninfeo Mio von Goutal Encens Flamboyant (Eau de Parfum) von Goutal Eau d'Hadrien (Eau de Toilette) von Goutal Sables von Goutal Eau du Sud von Goutal Songes (Eau de Toilette) von Goutal Nuit Étoilée (Eau de Toilette) von Goutal Étoile d'une Nuit von Goutal Vanille Exquise von Goutal Petite Chérie (Eau de Parfum) von Goutal Bois d'Hadrien von Goutal Mandragore Pourpre (Eau de Toilette) von Goutal Duel (Eau de Toilette) von Goutal Myrrhe Ardente (Eau de Parfum) von Goutal Eau d'Hadrien (Eau de Parfum) / Hadrien Absolu von Goutal Les Nuits d'Hadrien von Goutal Mandragore von Goutal Nuit Etoilée (Eau de Parfum) von Goutal Tenue de Soirée von Goutal