Julian96962
Julian96962s Blog
vor 6 Tagen - 24.01.2023
53 25

Das Ding mit den Arbeitskollegen

Es ist mir gestern auf der Arbeit passiert. Man wird gefragt, welches Parfum man trägt. Früher war das nie so das Problem, so habe ich es empfunden, denn wenn man sagt, man trägt heute zum Beispiel Acqua di Gio Profumo oder Bleu de Chanel, dann hatten die meisten eine Idee davon was du trägst. Es sind damals schon Kommentare gekommen wie: "Oh der Herr kann sich leisten Chanel auf der Arbeit zu tragen" denn die Leute kennen den Preis von Chanel. Es wird dann aber nicht weiter darauf eingegangen.


Gestern wurde ich auf einen Duft von Xerjoff angesprochen und die Reaktion darauf war völlig normal: "Kenn ich nicht"


Ich denke zwar, dass nicht nur Enthusiasten mittlerweile Xerjoff kennen könnten, aber ich kann es auch verstehen wenn dies nicht der Fall ist. Ich erklärte also etwas dazu, wieso es nicht mehr Prada oder Armani ist und wieso ich die Sammlung auf ein paar hochqualitative Nischenparfums reduzieren möchte. Ich wollte vermitteln, dass Parfums mittlerweile eine Art Hobby bzw Passion geworden sind. Etwas mit mehr Tiefgang.


Die Kollegin googlete den Preis von Xerjoff und brachte mich quasie in die Situation mich erklären zu müssen, wieso ich so viel Geld für ein wenig Duftwasser ausgeben würde. Ich denke das geht vielen Parfum Enthusiasten ähnlich.....




53 Antworten