Scarlett 2009

Scarlett von Cacharel
Flakondesign Christophe Pillet
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
5.8 / 10 136 Bewertungen
Scarlett ist ein Parfum von Cacharel für Damen und erschien im Jahr 2009. Der Duft ist blumig-fruchtig. Es wurde zuletzt von L'Oréal vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Fruchtig
Süß
Frisch
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BirneBirne ZitrusfrüchteZitrusfrüchte TeeTee
Herznote Herznote
GeißblattGeißblatt OrangenblüteOrangenblüte JasminJasmin
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus SandelholzSandelholz

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
5.8136 Bewertungen
Haltbarkeit
6.792 Bewertungen
Sillage
5.880 Bewertungen
Flakon
7.4118 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.716 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 06.02.2024.

Rezensionen

18 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Peanut

218 Rezensionen
Peanut
Peanut
Top Rezension 13  
Scarlett´s Letter
Ich sehe schon: Die kleine „Scarlett“ spaltet die Nasen. Manche finden sie schön, manche belanglos, manche doch tatsächlich eine missratene Göre aus dem eigentlich gutem Hause Cacharel.

Ich möchte ein paar lobpreisende Zeilen auf „Scarlett“ loswerden. Denn für mich duftet „Scarlett“ wie eine Szene aus dem Leben einer höheren Tochter. Dekade: ausgehende 40er. Ort: Irgendwo an der Westküste der USA. Weißgetünchte Sommeranwesen stockkonservativen Geldadels aus dem mittleren Westen. Harmlose Vergnügen privilegierter junger Damen, der Luxus gepflegter Langeweile. Helle Sommerkleidung, heller Sandstrand, helle Stimmung.

Scarlett mittendrin. Und doch irgendwie abseits. Sie sitzt im Schatten kalifornischer Platanen. Vor ihr kandierte Orangen und ein sehr heller, ungesüßter Tee. Sie schreibt einen Brief. Immer wieder hält sie inne, schaut gedankenverloren in die Ferne, nippt an dem herben, hellen Tee. Manchmal schnuppert sie an ihrem Briefpapier, manchmal zupft sie an dem Bund Jasmin, der neben ihr liegt. In ihrem Bauch ein wohliges Gefühl: Irgendwo zwischen Melancholie, Erwartung und süßem Nichtstun.

Ein leichtfüßiger, sonniger, aber nicht uneleganter Duft: Etwas Jasmin ohne jede Schwere und Süße. Eine nicht-pudrige, teespezifische Trockenheit, viel, sehr viel Orange (vielleicht etwas künstlich, aber schön). Das Holz in der Basis hat was von gutem, edlem (Brief-)Papier. Ebenfalls nicht-pudrig trocken. Etwas wie Reis oder Reisstärke gesellt sich dazu und trägt zu der eleganten Trockenheit bei.

Mit einem Wort: Auf meine „Scarlett“ lasse ich nichts kommen. Ist ein wohlgeratenes Kind aus dem guten Mainstream-Hause Cacharel. Und der Flakon ist in natura wie ein Artefakt aus Scarletts Höhere-Töchter-Universum. Behäkelte Klopapierrolle?? Nur mit viel Fantasie.
7 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Bellatrix

65 Rezensionen
Bellatrix
Bellatrix
Top Rezension 15  
Scarlett O'Hara geht es an den Kragen.
Ach ja, Scarlett!
Du warst einer meiner allerersten selbstgekauften Düfte.
Dein Flakon und deine dekorative Pappschachtel haben mich angelockt wie das Licht eine Motte. Irgendwo zwischen Jugendstil, Art Deco und Sixties-Chic, da konnte ich nicht widerstehen.
Und dein Duft war so anders! Süß und frisch, leicht und verspielt, dezent und doch anders, charakterstark und einzigartig.

Während meine Freundinnen alle entweder Vanille-Balzbomben der Klasse 'In your face' trugen, für die sie eigentlich zu jung waren oder aber nettes, sportliches, belangloses Zeug, schienst du, Scarlett, irgendwie anders zu sein. Dein Flakon war schon ein Statement mit seiner Stuck-Optik und der knallig-koralligen Flüssigkeit. Und der Farbton passte so gut zum Inhalt: Pink Grapefruit rieche ich in der Kopfnote, viel deutlicher als die saftige Birne, die in der Duftpyramide auftaucht. Das Teeblatt erdet das ganze und gibt ihm eine herbe Note, die den Duft davon abhält, sich in die allzu quietschige Richtung zu entwickeln. Die Kopfnote ist pure Lebensfreude, Unbeschwertheit und Jugendlichkeit.
In der Herznote dominiert für mich das Geißblatt. Der Duft bekommt mehr Tiefe; Jasmin und Orangenblüte ergänzen die aufgekratzte Lebensfreude der Kopfnote um eine sinnlichere, tiefere Komponente. In der Basis erden Sandelholz und Moschus und lassen 'Scarlett' tiefer und ernsthafter erscheinen, ohne aber die Tee- und Zitrusnoten sowie das Geißblatt zu übertönen.

Der Duft passt perfekt zu einer Jugendlichen, die teils noch Mädchen, teils schon Frau ist: sehr verspielt und kindlich im einen Moment, ernsthaft und erwachsen im nächsten. Überschäumende Lebensfreude trifft auf Nachdenklichkeit und Ernsthaftigkeit, eine naturverbundene, verträumte und romantische Seite trifft auf Sturheit, Dickköpfigkeit, Eigensinn und einen Hang zur Rebellion.
Vielleicht hat mir der Duft deshalb damals so gut gefallen, denn das passte zu mir. Die Verkörperung dieses Dufts ist für mich aber auch die junge, eigensinnige, schwärmerische Sis(s)i, wie sie von Romy Schneider in den gleichnamigen Filmen verkörpert wird. Zu der historischen Elisabeth hätte der Duft dagegen wohl weniger gepasst, dazu hat er zu wenig Ecken und Kanten (und die hatte es ja auch nicht ganz so arg mit der Lebensfreude). Wahrscheinlich bin ich deshalb auch schon nach einem Flakon aus dem Duft rausgewachsen und habe ihn nicht mehr nachgekauft.

Heute bevorzuge ich Düfte mit mehr Tiefe. Aber vor kurzem wollte ich mir doch noch mal einen Flakon von 'Scarlett' zulegen, wegen seiner hübschen Optik und wegen des tollen Sommers, in dem ich 'Scarlett' getragen habe und an den der Duft mich deshalb erinnert... aber NATÜRLICH ist er eingestellt worden. Jetzt bleibt mir noch der klägliche Rest eines Duftpröbchens, das ich mir bis jetzt gut eingeteilt habe. Schade, Scarlett, dass es dir an den Kragen ging! Sollte ich später Zeit haben, mache ich es mir mal mit der 'Vom Winde verweht'-DVD auf dem Sofa bequem, bevor man die auch noch verbrennen muss, wenn man nicht 'gecancelt' werden will.
5 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
TamTam

4 Rezensionen
TamTam
TamTam
Sehr hilfreiche Rezension 16  
Die heiße Braut
Scarlett entdeckte ich in meiner Schulzeit an einer Mitschülerin, knapp ein Jahr vor dem Abitur.
Sie war neu in die Oberstufe gekommen und war der Inbegriff von Popularität.
Jeder Junge wollte sie in seiner Umgebung haben, jedes Mädchen so sein wie sie oder mit ihr befreundet sein.
Sie war hübsch, trug die richtige Kleidung und stellte ein bewundernswertes Selbstbewusstsein zur Schau.
Und an eben dieser Mitschülerin roch ich zum ersten Mal Cacharels Scarlett.
Es roch kräftig, süß und sexy, ohne billig zu wirken. Das war seine Trägerin ganz sicher nicht.

Diese Mitschülerin verstand sich mit mir bestens und verriet mir auf meine Nachfrage ihren Duft.
Dieses Wissen geriet bei mir im Schulstress in Vergessenheit, bis ich nach den Abi-Prüfungen die Zeit fand wieder auf Schnüffeltour durch die Drogerien zu ziehen.
In dieser Situation erinnerte ich mich an Scarlett und erlebte eine positive Überraschung.
Auf meiner sehr eigenen Haut, auf der fast alles nach Zitronen WC-Reiniger riecht, roch Scarlett genau so wie an diesem tollen Mädchen.

Bei mir kommt eine angenehme Wärme durch, der Duft nach Honig und eine leicht bittere Orange, die für das gewisse Etwas sorgt.
Meine Duft-Erlebnisse haben nachweislich selten etwas mit der Duftpyramide zu tun, aber ich kann nur beschreiben wie der Duft sich auf mir verhält.
Der Duft hält bei mir fast den ganzen Tag und wird zunehmend hautnäher.
Bei der männlichen Bevölkerung kam er auch schon positiv an.

Nun zu der Besonderheit der Scarlett:
Sie braucht Wärme, ja Hitze!

Als ich sie vor einigen Tagen in freudiger Erwartung auf mich sprühte, erlebte ich eine unschöne Überraschung: Scarlett roch bitter-zitrisch.
Was war los? War der Duft gekippt?
Ich überlegte den Rest des Tages, bis mir auffiel, dass ich den Duft meist bei höheren Temperaturen getragen hatte.
Also sprühte ich eine ordentliche Dosis in die Kniekehlen und mummelte mich mit einer dicken Decke auf dem Sofa ein, um für das passende Klima zu sorgen.
Und voilà – Scarlett war so süß, warm und sexy, wie ich sie in Erinnerung hatte.

Jetzt freue ich mich umso mehr auf den Sommer und die Wärme, um mit Scarlett positiv aufzufallen.
5 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
6
Duft
NadsSpatz

596 Rezensionen
NadsSpatz
NadsSpatz
Top Rezension 7  
Romantisch statt Rebellisch
~ Inspiration ~
Nachdem ich euch gestern einen Kommentar zu "Noa" verfasst habe, möchte ich heute meine Eindrücke zu "Scarlett" schildern.

~ Flakon ~
Einerseits erinnert er mich an eine Toilettenpapierrolle, andererseits sieht er aus, wie ein kleines Blumenbouquet aus weißen Blüten, das man z.B. bei einer Hochzeit den Blumenmädchen in die Hand drückt. Die Farben Korall und Weiß finde ich frisch und süß. Der Flakon selbst ist mir aufgrund seiner Form ein bisschen zu unhandlich.

~ Duft ~
In der Kopfnote trumpfen vor allem knackige Birnen auf. Das gibt dem Parfum einen gelungenen, fruchtigen Einstieg, der aber durch grüne Teeblätter und Geißblatt nicht zu süß wird. Eine blumige Herznote aus Jasmin und Orangenblüten finde ich sehr schön, nehme allerdings auch eine leichte Honignote wahr. In der Basis wird es harmonisch mit Moschus und Sandelholz abgerundet.

~ Haltbarkeit ~
Auf meiner Haut hält es sich ca. 4 Stunden (auf Kleidung und Haaren etwas länger).
Es hilft auch nicht, wenn man sich damit einnebelt - der dezente Blumenduft verfliegt sehr schnell.

~ Anlass ~
Es passt gut tagsüber in den Frühling, Sommer und Herbst. Auch super als Büroduft!
Es strahlt etwas Warmes, Süßes und Feminines aus und ist sicherlich auch für ein Date nicht verkehrt.

~ Fazit ~
Wer leichte, blumige und süßliche Düfte mag, sollte diesen mal testen :)
1 Antwort
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Klatschmohn

28 Rezensionen
Klatschmohn
Klatschmohn
Top Rezension 5  
Mein gute Laune- Duft
Über "Scarlett" bin ich gestolpert, als ich in der Parfumerie wild durcheinander verschiedene Düfte testete.

Entgegen der Beschreibung der Duftnoten, nehme ich den Jasmin schon von Beginn an deutlich wahr. Die Zitrusfrüchte und das Teeblatt sind da, halten sich aber dezent zurück. Die Birne glänzt durch Abwesenheit.
In der Herznote fällt mir neben dem Jasmin vor allem die Orangenblüte auf.
Und auch in der Basisnote sind Jasmin und Orangenblüte noch präsent. Dann allerdings mit dem warmen Unterton von Sandelholz und Moschus (Der aber, und das gefällt mir, nicht hervorsticht.

Für mich ist "Scarlett" ein schöner Alltagsduft, für Arbeit und Freizeit und ein kleiner Seelentröster, der gute Laune macht.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

10 kurze Meinungen zum Parfum
FrauTulpeFrauTulpe vor 8 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Ein superfröhlicher und zugleich romantischer Duft - fruchtig - blumig- fabelhaft. Kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen...
1 Antwort
GoldGold vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
2
Duft
Leider gar nicht so filigran wie der hübsche Flakondeckel vermuten lässt. Ein schlechter Fruityfloral mit fieser Synthetik.
2 Antworten
Manu79Manu79 vor 2 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Scarlett o'Hara beim Picknick unter den Eichen umgeben von jungen Männern die um ihre Gunst buhlen
Jung
spritzig
blumig
frisch
sommerlich
0 Antworten
MachicaMachica vor 1 Jahr
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
4.5
Duft
Der Flakon so zart, der Duft so grob. Startet mit Jasmin, fruity und endet im blümeligem, synthetischen Moschusmufffruchtkompottfiasko.
2 Antworten
IgliIgli vor 6 Jahren
8
Duft
Den mochte ich ziemlich gern, eine gute Mischung aus Fruchtsüße, Girly und romantischer Frau in Frankreich. Ganz eigenes Aroma.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

13 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Cacharel

Noa (Eau de Toilette) von Cacharel Loulou (Eau de Parfum) von Cacharel Cacharel pour L'Homme (Eau de Toilette) von Cacharel Eden von Cacharel Amor Amor von Cacharel Anaïs Anaïs von Cacharel Yes I Am von Cacharel Nemo (Eau de Toilette) von Cacharel Gloria (Eau de Toilette) von Cacharel Liberté von Cacharel Anaïs Anaïs L'Original (Eau de Toilette) von Cacharel Noa Perle von Cacharel Amor Amor In A Flash von Cacharel Amor Amor Tentation von Cacharel Yes I Am Glorious von Cacharel Amor Amor Forbidden Kiss von Cacharel Yes I Am Delicious von Cacharel Promesse von Cacharel Loulou (Voile de Parfum) von Cacharel Amor Amor L'Eau von Cacharel