Yes I Am 2018

Yes I Am von Cacharel
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 205 Bewertungen
Yes I Am ist ein Parfum von Cacharel für Damen und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist süß-fruchtig. Es wird von L'Oréal vermarktet. Der Name bedeutet „Ja, ich bin”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Fruchtig
Gourmand
Cremig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
HimbeereHimbeere MandarinenschaleMandarinenschale
Herznote Herznote
AmberAmber IngwerblüteIngwerblüte GardenieGardenie JasminJasmin
Basisnote Basisnote
KardamomKardamom SandelholzSandelholz MilchMilch

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.4205 Bewertungen
Haltbarkeit
7.1171 Bewertungen
Sillage
6.9171 Bewertungen
Flakon
6.7196 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.784 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 15.04.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist die britische Sängerin und Songwriterin Izzy Bizu.

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Profuma

213 Rezensionen
Profuma
Profuma
Top Rezension 20  
Himbeer-Amber-Smoothie
Ich habe mich aus offensichtlichen Gründen, besieht man sich die grösseren Flakons, explizit für den Kleinsten entschieden, der das Ziel des beabsichtigten Looks noch am ehesten erreicht. Bei allen anderen müsste man sich Scherze und Kommentare gefallen lassen oder ellenlange Erklärungen über das suspekte Objekt in der Tasche oder im Bad abgeben. Ich gehe also den "kurzen" Weg...;-)!
Das Haus Cacharel hat mich in den letzten Jahren leider nicht so packen können mit seinen Düften. Bis auf den Nostalgiecatcher Loulou tummelte sich bis anhin kein Flakon davon in meiner Sammlung. Bis ich ein Muster von "Yes I am" zu einem anderen Kauf dazu bekam. Aufgrund der Duftkombination und der enormen Langlebigkeit hat er mein Herz für den Frühling erobert.
Wer mich kennt weiss, dass Ingwer in Düften meine Nase und alles was dranhängt, vor Freude ausflippen lässt! Hier kommt mir schon eine ganz ordentliche Menge des prickelnden Stoffs entgegen, die Himbeere, die eigentlich eröffnen sollte, hält sich noch etwas zurück. Irgendwas an diesem Auftakt katapultiert mich in meine Kindheit. Jemand aus meinem Umfeld hatte ein Parfum, das genau so duftete. Während ich so sinniere, flacht der Ingwer etwas ab, wird durch die Himbeere nun etwas weniger prickelnd aber dafür schön weich, was durchaus auch seinen Reiz hat. Das hat mir an der Probe schon so gefallen. Der Duft macht deutlich merkbar verschiedene Stufen durch und macht sich selbst zu einem Erlebnis. Die Mandarinenschale nehme ich dezent wahr, könnte sie vielleicht nicht einmal nennen, wüsste ich nicht, dass sie sich im Duft tummelt. Die Gardenie hingegegen mit ihrer besonderen Note kommt merklich durch und ergänzt sich wunderbar mit der Himbeere. Es entsteht nach und nach ein weiterer neuer Einschlag und mit Jasmin noch etwas blumiger, doch das Hauptthema bleibt Himbeere. Nach gut zehn Minuten dann die Amberwelle. Geschmeidig schlängelt sie sich um die bisherigen Ingredienzien und bettet alles, was bis hierher etwas lauter und fordernd war, in ihre weichen Arme und verleiht dem Ganzen einen echten Wohlfühlfaktor. Als würde man einem Dessert noch eine süsse und parfümierte Sauce beigeben, gezuckerten Saft oder feinste Streusel. Einfach etwas, dass den Gaumen zusätzlich erfreut und Lust auf mehr macht. Als würde irgendeine unsichtbare Hand immer wieder neue feine Zutaten beimischen. "Yes I am" könnte man fortsetzen mit "delicious". Köstlich, lecker und einfach irgendwie besonders unter den süssen Düften. Geschuldet ist das sicherlich den Gewürzen, die die Süsse so unterstreichen, dass sie nicht anstrengend wird. Mittlerweile wabert dieser Cacharel wie eine herrlich weiche und fluffige Himbeer-Zuckerwattewolke um mich herum und lässt meine Seele und mein Herz darauf schweben. Der Milchaspekt kommt immer mehr durch, je länger der Duft an der Luft ist. Das Holz hält sich für mein Empfinden mehr zurück als in anderen Düften. Für mich ist und bleibt "Yes I am" ein allerfeinster, köstlichleckerer, aufalleslustmachender Himbeer-Amber-Smoothie, an dem ich an dem heutigen strahlenden Frühlingstag nur zu gern lustvoll nippe.
6 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
pudelbonzo

2368 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 23  
Hollywood Fever
Bei Karstadt schaue ich immer gern auf die Wühltische mit dekorativer Kosmetik - und nehme mir gern einen preiswerten Lippenstift mit.

Der Gatte hilft mit beim Suchen - doch wir fördern verschiedenes zu Tage.

Ich neige zu deutlich roten Farben - er bevorzugt Rosatöne.

Kompromissbereit trug ich tiefrotes " Hollywood Fever " und mildes " Frosted Rose " zur Kasse.
So war unseren Geschmäckern beiderseits genüge getan.

Ich staunte, dass ich mein dramatisches Hollywood Fever als Flakon bei den Parfums fand.

Hat es Femme Fatale Gene?

Ich finde schon.
Zumindest tritt es selbstbewusst auf - und auch verführerisch.

Yes I am - ist seine Aussage.
Ich denke also bin ich.

Und auch der Duft bringt mich zum Nachdenken.

Der süß herbe Anfang von weicher Himbeere und leicht bitterer Mandarinenschale ist sehr apart.
Die Blüten wirken elegant - begleitet von einem cremigen Milchton.
Würzig Holziges tritt hinzu - umschwebt von einer anziehenden Rauchnote.

Dieser weiche Duft hat Rückgrat.
Das gefällt mir.

Ego cogito, ergo sum.
5 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Benlives

64 Rezensionen
Benlives
Benlives
Top Rezension 36  
Lipstick Love... "Uuuuh"
Ein Parfumflakon in Lippenstiftform. Im Geschenkset sogar noch mit einer Lippenstift-Tasche. Muss ich wirklich mehr sagen? Hallo? Parfum in LIPPENSTIFTFORM. Mit LIPPENSTIFTTASCHE.
Mehr geht einfach nicht. Wie Brot und Butter. Wie Harry, Ron und Hermine. Wie Jack und Rose. Wie Weihnachten und Familienzoff. Wie RTL2 und Frauentausch. Wie Benlives und Parfumo. Es kommt einfach zusammen, was zusammen gehört. Ein Kosmetik-Overkill. Oder wie meine Liebste es gerne ausdrückt: "Uuuuh".

Dat Dinge ist meiner Liebsten natürlich direkt ins Auge gefallen. Alles an Kosmetikzeugs, was irgendwie besonders abgespaced und verrückt ist, wird von ihr mit einem solchen "Uuuuh" quittiert. Egal ob Make-Up, Make-Up-Zubehör, Parfumflakons etc. etc., alles wird weg-ge-uuuuht. Die Grenze zum Kitsch ist dabei schmal. Aber was soll's - normal kann jeder! Selbstverständlich gilt das oben Gesagte ganz besonders für eben jenen auffälligen Lippenstiftflakon, vor allem in Kombination mit der leider genauso dysfunktionalen wie auffälligen Lippenstifttasche, im Folgenden "Täsch" genannt. Diese alleine für sich ist schon ist eine Steilvorlage für ein "Uuuuh".

Das Verrückteste dabei ist, der Duft passt tatsächlich zu seinem Auftreten. Verrückt, weil das heutzutage vor allem bei Neuerscheinungen allzu selten der Fall ist. Ein süß-würziger, crazy Beerencocktail mit dem gewissen, leicht schrägen Touch. Definitiv keine Mogelpackung. Yes I am "Uuuuh". Mit ihm fällt man definitiv auf. Leider bekommt man in die Täsch lediglich eine Packung Täschentücher rein. Oder vielleicht ein kleines Portemonnaie?! Naja, meines definitiv nicht, da sammelt sich irgendwie immer so viel Kleingeld, das könnte man im Übergriffsfall als Wurfgeschoss oder stumpfe Schlagwaffe benutzen. Aber ist ja eigentlich auch egal, die Täsch erfüllt ihren Zweck, das "Uuuuh"-ige Gesamtbild zu komplettieren. Das ist die Hauptsache!

Ganz subjektiv bewertet meine Freundin den Duft:

Flakon: 10/10 "Uuuuh" 's
Täsch: 10/10 "Uuuuh" 's
Duft: 8/10 "Uuuuh" 's
Haltbarkeit: 8/10 "Uuuuh" 's
Sillage: 7/10 "Uuuuh" 's

So, und jetzt ab in die City mit dem Dinge und Competition machen! Lipstick Love! Uuuuh...

6 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Chanelle

745 Rezensionen
Chanelle
Chanelle
Top Rezension 17  
Spicy Cremoso
Cacharel hatte mal eine Phase, da wurden unter diesem edlen Namen ein Gassenhauer nach dem anderen 'rausgeballert. Gerne erinnere ich mich an die Zeit mit Loulou...obwohl, gerne eigentlich nicht, denn diese Zeit stand auch für Schulterpolster, hellblauen eye shadow und Dauerwellen. Aber Loulou war ein Renner und ich liebte ihn genauso wie zuvor den weichgezeichneten Weißblüher Anais Anais. Dann Eden: Was für ein Kracher von einem Duft...grün und trotzdem sexy.
Gloria, die unverstandene, ich fand sie genial, aber sie blieb nicht lange, leider.
Danach kamen noch einige kleinere Erfolge, die mich aber schon kalt ließen: Amor Amor, Noa, etc.
Ich kümmerte mich nicht mehr um Cacharel's Ausstöße - nach dieser orangefarbenen Zuckerstange ("Liberté").
Nun hatte ich schon mehrmals "Yes, I am" und "Yes, I am Pink First" gesehen und es hatte mich jedesmal kurz gegraust. Ob der Namen, oder ob des Flacons, der ja nicht auffallen würde, stünde er zwischen 2 Nicki Minajs.
Aber das Leben spielt einem manchmal einen Streich. So hatte mein Flug mal wieder Verspätung und ich ging hängenden Hauptes zurück in's "Duty free", denn etwas anderes kann man ja dann nicht machen; auch wenn der Besuch eine halbe Stunde früher schon recht fruchtlos gewesen war (die neuen Aqua Allegorias immer noch nicht da!).
Was stach mir ins Auge (nicht in echt!)?
Die Dildolippenstifte by Cacharel.
Nun, dachte ich, wenn der liebe Gott es so will!
Ich sprühte mir also Yes, I am an.
Das war kein Fehler, wie sich schon im ersten Moment herausstellte. Ja, zugegeben, die Kopfnote ist schon ziemlich süß, aber das bin ich in letzter Zeit schon gewohnt.
Schon bald entwickelte der Duft sich halb neu, halb bekannt, aber insgesamt interessant.
Eine Alien-ähnliche Schwere fing an, von ihm auszugehen, balsamisch, cremig. Zu dem gesellte sich aber eine kandierte Würzschärfe, mit grünlichen Einsprenkelungen. Dieses Grünscharfe erinnerte mich wiederum an den allerersten Laguna von Dali (made by Buxton), den ich immer noch für immens underrated halte.
Das orchideenhafte verblasste zusehends, zugunsten einer Fusion von Creme und Würzigkeit. Tatsächlich, er gefiel mir!
Auch die Haltbarkeit war sehr angemessen, 6+ Stunden.
Jetzt überlege ich ernsthaft eine Anschaffung.
7 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Finchen1976

59 Rezensionen
Finchen1976
Finchen1976
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Cacharel-EM-Eu*kal
Tja. Ein völlig unbekannter Flakon samt unbekanntem Inhalt (ganz im Gegensatz zu Good Girl, den hatte ich ja zumindest schon megaoft gesehen) zog dank Frau Nickhun bei mir ein. Oh oh...so ein Blind-Flakon kann ja auch ein Reinfall sein...

Ich stehe ja schon auf so Kitsch-Flakons, weil es halt mal was anderes ist als die anderen normalen Flakons.

Zum Thema Duft ist eigentlich schnell alles gesagt, passte nur nicht in ein Statement. ^^

Zuerst rieche ich die süße Himbeere, aber nicht quietschig, sondern wie flüssiger Himbeersirup.
Ich gebe zu, ein wenig kommt dann die Assoziation mit Kinderhustensaft bzw. Kinder-E*M-E*ukal. Nur dass man hier die Kirsche vergeblich sucht. Aber ich denke, das macht die Ingwernote. Zusammen mit Kardamon und Sandelholz hält sie aber schnell die Himbeere in Schach. Ingwer rieche ich mir aber schnell satt, so auch beim Escada Celebrate N.O.W, dort war er aber stechender, hier ist alles schön rund und vor allem nicht zuviel, wie beim Poison Girl Unexpected, der war auch gar nicht meins.

Zurück bleibt eine süße Würze, die nicht nervt und egal, wieviel man sprüht, einem nicht zuviel wird.
Nachsprühen ist angesagt, zumindest bei mir, aber auch dann verändert sich der Duft nicht.

Den Sommertest muss ich allerdings noch machen, aber für den unaufgeregten (kühleren) Alltag ist er einfach perfekt, weil er nicht nervt, weder mich noch die Umwelt.
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

68 kurze Meinungen zum Parfum
NinchenNinchen vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
ZACK in mein Herz.
1. Sprüh bis Klick auf WL: 7 Minuten.
Sanft, umarmend, beerig, anschmiegsam, beschützend.
VERLIEBT.
1 Antwort
PatrilkePatrilke vor 5 Jahren
Blindkauf und Überraschung:fruchtiger Start und warmes Ende mit langer Haltbarkeit,nach 8 Std. immer noch hmmmmm, bin geflasht
2 Antworten
JexThothJexThoth vor 2 Jahren
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Im fancy Café wird mir eine Herbal-Spice-Raspberry-Caramel-Blend-Chai-Latte mit extra Sandel-Sprinkles serviert. Echt verdammt lecker. Wow!!
3 Antworten
LibellaLibella vor 4 Jahren
unter den vielen Gourmand Düften sticht er durch seine schöne Himbeernote heraus. angenehme Duftkomposition. nicht zu süss. gut gemacht.
0 Antworten
CandyScentCandyScent vor 6 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Cremig, milchig, süß. Warm und kuschelig eingehüllt - wie am Kaminfeuer. Verstehe die 'Aufregung' um den Flakon nicht. Gesamtpaket top!
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

6 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Cacharel

Noa (Eau de Toilette) von Cacharel Loulou (Eau de Parfum) von Cacharel Cacharel pour L'Homme (Eau de Toilette) von Cacharel Eden von Cacharel Amor Amor von Cacharel Anaïs Anaïs von Cacharel Nemo (Eau de Toilette) von Cacharel Gloria (Eau de Toilette) von Cacharel Liberté von Cacharel Anaïs Anaïs L'Original (Eau de Toilette) von Cacharel Noa Perle von Cacharel Amor Amor In A Flash von Cacharel Scarlett von Cacharel Yes I Am Delicious von Cacharel Amor Amor Tentation von Cacharel Amor Amor Forbidden Kiss von Cacharel Promesse von Cacharel Yes I Am Glorious von Cacharel Loulou (Voile de Parfum) von Cacharel Eau d'Eden (Eau de Toilette) von Cacharel