Eau de Cartier 2001 Eau de Toilette

Eau de Cartier (Eau de Toilette) von Cartier
Flakondesign Thierry de Baschmakoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 274 Bewertungen
Ein Parfum von Cartier für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2001. Der Duft ist frisch-grün. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Grün
Holzig
Blumig
Zitrus

Duftnoten

VeilchenVeilchen VeilchenblattVeilchenblatt YuzuYuzu ZedernholzZedernholz AmberAmber

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.1274 Bewertungen
Haltbarkeit
5.4208 Bewertungen
Sillage
4.8202 Bewertungen
Flakon
7.4200 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.928 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 17.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Eau de Cartier (Eau de Parfum) von Cartier
Eau de Cartier Eau de Parfum
Eau de Cartier Concentrée von Cartier
Eau de Cartier Concentrée
Eau de Cartier Essence de Bois von Cartier
Eau de Cartier Essence de Bois
Bamboo (Eau de Toilette) von Byblos
Bamboo Eau de Toilette
Balenciaga Paris von Balenciaga
Balenciaga Paris
Eau de Rochas (1970) (Eau de Toilette) von Rochas
Eau de Rochas (1970) Eau de Toilette

Rezensionen

20 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Duft
Lupina

1 Rezension
Lupina
Lupina
Top Rezension 21  
Alles fliesst
Dieser Duft riecht nach Pinienwaldboden in der Toskana, die milde Herbstsonne wärmt den Rücken und um den Kopf weht ein kühler, salziger Wind vom Meer herüber. Er riecht nach kühlem Terrakottaboden, nach Töpferei und Lederwarengeschäft, nach Lavendel und Rosmarin neben dem staubigen Weg Richtung Pool, nach Oliven, die frisch gepresst werden, nach Fasanenjagd und nach Abenden mit köstlicher, wunderbarer Pasta in rustikalen Trattorien mit gestärkten, schneeweissen Tischtüchern.
Ein bisschen riecht er auch nach Kindheit, nach verregneten Samstagnachmittagen im Hallenbad, frisch geduscht, Haare gewaschen und, weils so schön warm ist, viel länger als nötig zum Trocknen unter dem altmodischen Hallenbadfön gestanden, wieder zuhause, eingewickelt in den rauhen, verwaschenen Kinder-Frotteebademantel mit Dalmatinermuster.
Für manche vielleicht ein Wässerchen, für mich wunderbar beruhigend, tröstend, erfrischend, klaren-Kopf-machend, erdend und ein Gefühl von Geborgenheit vermittelnd.
4 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Floramalia

21 Rezensionen
Floramalia
Floramalia
Top Rezension 10  
Klare Transparenz
Auf Eau de Cartier war ich aufgrund der vorangegangenen Kommentare neugierig geworden, die Beschreibungen hatten mich zum Teil sehr angesprochen. Wieder ein Grund, Parfumo dankbar zu sein, denn in der Parfümerie wäre ich vermutlich nicht darauf aufmerksam geworden!

Für das Attribut "Immergeher" (das ich gar nicht mag, nie geht etwas für alle immer ...) ist der Duft vielleicht zu speziell. Ja, bei mir wird er wahrscheinlich immer gehen aber er wird nicht jeder gefallen. Ich weiß nicht, ob der Duft Unisex ist. Mein Mann hat dankend abgelehnt und findet ihn an sich zu leicht, aber mag ihn an mir sehr.

Eau de Cartier ist nicht einfach frisch, sondern absolut klar. Kühl finde ich den Duft nicht unbedingt, aber aufgrund der Klarheit trotzdem super für heiße Tage. Durchsichtigkeit finde ich eine super Charakterisierung, die ich mir gerne ausleihen würde. Ruhig und klar weist er mir den Weg durch den Tag und sorgt für einen klaren Kopf und ein zufriedenes Lächeln. Klarer Kopf und Lächeln? Na, wenn das kein Büroduft ist!

Bei mir hält der Duft den Vormittag lang, dann könnte man durchaus mal nachsprühen, wobei ich ihn noch abends auf der Haut riechen kann, aber eben körpernah. Für ein Eau trotzdem viel Substanz. Nach dem Aufsprühen für mich tatsächlich einer meiner stärksten Düfte, was aber nicht viel heißt, denn meine Düfte sind sie auf der leichteren Seite.

Das Veilchen und Veilchenblatt sind schon besonders. Ich dachte eigentlich, ich würde den Veilchenblattduft nicht mögen, ich hätte mal B.Balenciaga getestet und dachte, das es dies sei, was mich so störte, mir richtiggehend unbehaglich war. Hier kommen Blüte und Blatt vereint und bringen eine waldige herbe Kühle, bei der später eine ganz leichte und sehr wohltuende Süße anklingt. Wie eines dieser kleinen Veilchenpastillen, aber überhaupt nicht bonbonhaft, das würde ich gar nicht mögen. Yuzu sorgt vielleicht für eine leichte Frische und Saftigkeit und ist wohl auch mit für die schöne Transparenz verantwortlich. Ich kann aber nichts Zitrisches herausriechen. Amber und Zedernholz mögen eine stützende Basis abgegeben und sich harmonisch einbringen. Ich kann aber auch nichts Holziges bemerken.
Die Haltbarkeit ist bei mir recht gut. Ich kann noch nach 10 Stunden die Veilchen erschnuppern. Übrigens macht der Duft an mir keine große Entwicklung durch und behält von Anfang bis Ende die klare Transparenz, die mir so wohl tut.
3 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Fran

253 Rezensionen
Fran
Fran
Top Rezension 0  
Understatement
Es gibt Personen, die Wert darauf legen, gut zu riechen. Allerdings soll dieses Gutriechen sehr zurückhaltend sein - kein süß, kein sauer, kein fruchtig, kein herb, kein holzig, kein krautig, kein ledrig, kein harzig, kein knarzig, kein aquatisch, kein pudrig, kein sakral, kein würzig, kein schwer, kein schwierig, kein Grün, kein Rosa, kein Rot, kein Gelb, kein Blau, kein Lila, kein Grau, kein Braun, kein Schwarz.

Und es gibt Gelegenheiten, bei denen man zurückhaltend duften möchte. Weil die Umstände es beinahe physisch erfordern oder sich Zurückhaltung zumindest einfach besser macht. Da gibt es viele berufliche Situationen, in denen eine starke Beduftung stört. Und auch bei bestimmten privaten Anlässen kann es angemessen sein, den Dufthammer zu Hause zu lassen.

Cartier hat dieses wunderbare Eau für die Menschen und Momente, die Zurückhaltung (er)fordern. Pures Understatement, sehr gut gemacht. Eine leichte Frische, sauber und gepflegt, allerdings ohne Waschmittel-Assoziationen. Und auch ohne Kölnisch Wasser-Gebaren. Weder finden wir im frischen Auftakt 4711-Anklänge, noch vermitteln uns die reinen und kompakten Noten im Herzen ein Zuviel an "Ich mach den Kopf klar"-Aufdringlichkeit. Spätestens die warme ambrierte Basis entfernt sich weit von den klassischen Taschentucherfrischern bzw. Erfrischungstüchern.

Eau de Cartier ist ein reiner und klarer Sauberduft mit spritzigem Auftakt, klitzekleinen seifigen Anklängen, die im Verlauf allerdings abnehmen und leicht grünen und sanften Blumennoten Platz machen sowie einer trocken-pudrigen Note aus Lavendel und Moschus. Zur Basis hin wird Eau de Cartier immer wärmer und ambrierter, ohne den Holzhammer rauszuholen. Vielmehr fixiert die Basis den leichten und hellen Duft und macht ihn sehr lange wahrnehmbar. Das ist sehr schlichtes und schnörkelloses Gutriechen ohne Ecken und Kanten und umhüllt eher wie eine feine Aura, als dass es wie ein klassisches Parfum wirkt. Es erinnert mich ein bisschen an "Carrière" von Gendarme, das ich leider (blinder Fleck?) fast nicht riechen kann. Eau de Cartier wäre eine schöne Alternative. Übrigens absolut unisex. Ein Immergeher für alle, die (grundsätzlich oder nur für bestimmte Anlässe) olfaktorische Dezenz suchen und schätzen.
6 Antworten
7.5
Flakon
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
9
Duft
Cristalle

43 Rezensionen
Cristalle
Cristalle
Top Rezension 14  
Bergkristall
Eau de Cartier war für mich eine positive Überraschung zu einer Zeit, als ich nach einer schönen Alternative zu meinem geliebten Cristalle suchte und lange, lange Zeit nicht fündig wurde.

Wenn ich morgens, noch halb verschlafen, Eau de Cartier auflege, bekomme ich augenblicklich einen klaren Kopf, mein Blick schweift in die Ferne und ich fühle in mir neue Energie, jede Herausforderung anzunehmen, die der neue Tag bringen mag.

Eau de Cartier empfängt mich mit trockener Frische, in der die Yuzu (naja ob es die nun genau ist, kann ich eigentlich nicht sagen, da ist etwas Zitrisches) nur kurz wahrnehmbar ist. Sofort danach reißen die Veilchenblätter das Regiment an sich. Die staubig grünen Blätter werden von einem Veilchenblütenhauch ein wenig an die Zügel genommen und dann macht sich in der Basis zunehmend das Zedernholz breit, das aber noch lange von den Veilchenblättern und –blüten begleitet wird. Ganz zum Schluss steuert Amber ein minimales Fitzelchen Wärme bei, das aber eigentlich nicht der Rede wert ist.

Ich sprühe mir Eau de Cartier immer auch ins Haar und auf die Kleidung – so hält es bei mir gut vom Aufstehen bis zum Mittag durch und wird von meiner Umgebung positiv bemerkt. Ideal für heiße Sommertage, egal ob bei Sport, Freizeit oder im Büro und an den Tagen, wo mir nach Eau de Cartier ist, kommt kein Verlangen nach einer konzentrierten Variante in mir auf. Eau de Cartier ist ein herrlich frischer, eleganter Duft, der fast ohne Zitrus auskommt. Es stimmt, dass er durchsichtig wirkt, aber das hat für mich nichts Negatives, im Gegenteil. Ich empfinde ihn so klar und rein wie einen Bergkristall, in dem sich das Sonnenlicht bricht und ein glitzerndes Funkeln verbreitet.
6 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Inger

112 Rezensionen
Inger
Inger
Top Rezension 13  
35 Grad im Schatten
Viele Tage hintereinander hat es jetzt schon weit ueber 30 Grad. Die Naechte bringen kaum noch Abkuehlung.

Der erste Spaziergang mit den Hunden fuehrt schon sehr zeitig in der Frueh zum Bach hinunter. Dort im Schatten der Baeume ist es fuer uns ertraeglich. Da laesst es sich aushalten.

Sandalen, kurze Hose, leichte Bluse und ein Hauch von Eau de Cartier.
Beim Auspruehen rieche ich die holzig-zitrische Note so stark, dass ich meine, diesen leicht bitteren Geschmach sogar auf der Zunge zu haben. Dann gesellt sich bald das lieblich-ausgleichende Veilchen dazu und wirkt sehr beruhigend auf mich.

Eau de Cartier ist fuer mich wie ein zarter Duftschleier, der mich umgibt und an so heissen Tagen mir Frische und Reinheit zufaechelt.
Trotz der Hitze fuehle ich mich sauber, frisch und gepflegt.

Ich werde mir jetzt noch ein wenig auf das Handgelenk spruehen um den Zauber wieder neu anzufachen!
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

31 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 2 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
7.5
Duft
Ein kühler klarer Bergbach
Veilchen am Wegesrand
grüner frischer Puder, Zitrussprenkel & Holz
samt Moschushauch!
Perfekter Ü-30-Grad-Duft :)
25 Antworten
TofuwachtelTofuwachtel vor 1 Monat
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Frisch die Quelle sprudelt
Fallen Tropfen klar
In sanft grünen Grund
In kühlem Schatten
Zieht zarter Nebel gelb
Leise leben Holz und Kraut
54 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Schöne Kombination aus Veilchen/-blatt mit zitrischen Noten (Yuzu). Alltagstauglich, aber vielleicht im Gebrauch ein wenig unscheinbar.
12 Antworten
Camey5000Camey5000 vor 5 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Aus klarem Quell im Zedernhain
Huscht's Bächlein über Kieselstein
Es perlt wie Tau an Veilchen.

Hier bin ich gern ein Weilchen.
3 Antworten
HeikesoHeikeso vor 4 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Eau de Cartier ist meine momentane Liaison. Das Veilchen mitsamt Grün & die Zeder lassen den Duft klar, rein, fast mineralisch wirken.
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

12 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Cartier

Déclaration (Eau de Toilette) von Cartier Must de Cartier (Parfum) von Cartier Baiser Volé (Eau de Parfum) von Cartier L'Envol (Eau de Parfum) von Cartier Must de Cartier (Eau de Toilette) von Cartier Pasha de Cartier Parfum von Cartier Santos (Eau de Toilette) von Cartier Déclaration d'Un Soir von Cartier La Panthère (Eau de Parfum) von Cartier Le Baiser du Dragon (Eau de Parfum) von Cartier Déclaration Parfum von Cartier Santos (Eau de Toilette Concentrée) von Cartier Panthère de Cartier (Parfum) von Cartier Pasha de Cartier (Eau de Toilette) von Cartier X: L'Heure Folle von Cartier So Pretty (Eau de Parfum) von Cartier VII: L'Heure Défendue von Cartier Must de Cartier Gold von Cartier Baiser Volé (Essence de Parfum) von Cartier Roadster (Eau de Toilette) von Cartier