Le Parfum de Thérèse von Editions de Parfums Frédéric Malle
Flakondesign: Frederic Malle
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.8 / 10     155 BewertungenBewertungenBewertungen
Le Parfum de Thérèse ist ein beliebtes Parfum von Editions de Parfums Frédéric Malle für Damen und erschien im Jahr 2000. Der Duft ist fruchtig-blumig. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.

Suchen bei

Parfümeur

Edmond Roudnitska

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteJasmin, Mandarine, Melone, Pfeffer
Herznote HerznoteMuskat, Pflaume, Rose, Veilchen
Basisnote BasisnoteLeder, Vetiver, Zeder

Bewertungen

Duft

7.8 (155 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.7 (102 Bewertungen)

Sillage

7.2 (102 Bewertungen)

Flakon

7.5 (101 Bewertungen)
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 20.09.2019

Wissenswertes

Der Duft soll ursprünglich von Edmond Roudnitska in den frühen 50er Jahren des 20. Jahrhunderts persönlich für seine Frau komponiert worden sein. Er wurde angeblich ausschließlich von ihr getragen, bis Thérèse Roudnitska im Jahre 2000 die Lizenz dafür an Frédéric Malle vergab.

  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

ChypienneChypienne vor 8 Jahren

„Mein Sommer- Wunsch - Duft”


Thérèse war nicht nur Edmond Routnitskas Frau, sie war auch seine Mitarbeiterin. Gemeinsam gründeten sie 1946 ihr Labor " Art & Parfum"...
FlorblancaFlorblanca vor 8 Jahren

„Thérèses ganz besonderer Duft”


Frédéric Malle hat mich mit seinen Düften bisher sehr positiv überrascht und ich mag sie fast alle. Komischerweise auch diesen hier, obwohl... ...bei...
7.0 7.0 8.0 8.5/10
Isolani

53 Kommentare
Isolani
Isolani
Erstklassiger Kommentar    12
Überbordend, tief und blütensatt !
Wie wenn noch jedes auf Zuwachs gekaufte Zirkusjäckchen, geblümt, verziert und mit Pailletten bestickt, eines Tages eine Drallheit aufweist, die kurz vor dem Ordinären ist und du dich entscheidest solltest, es entweder mutig weiter zu tragen, oder es zur geflissentlichen Weiterverarbeitung in... Weiterlesen
12 Antworten
5.0 8.0 10.0 7.5/10
Valrahmeh

23 Kommentare
Valrahmeh
Valrahmeh
Erstklassiger Kommentar    9
Nostalgie
Habe den Duft nur aus nostalgischen Gründen gekauft und war am Ende doch froh, dass er aufgebraucht war. Es ist der einzige Duft, der mich an die Roudnitskas meiner Kindheit erinnert, vor allem an die Düfte Femme, Diorella und Eau fraiche. Und meine Nase so viel angenehmer umspielten als das... Weiterlesen
1 Antworten
8.0 7.0 7.0 10.0/10
Versailles

21 Kommentare
Versailles
Versailles
Erstklassiger Kommentar    19
Intim
Sowohl Edmond Roudnitska als auch Thérèse Roudnistka waren beide Perfumeure und kreierten im Jahr 1949 gemeinsam „Moustache“, einen zitrisch-würzigen Herrenduft, für „Rochas“. Vermutlich war es auch bei „Rochas“, wo Edmond seine Frau Thérèse kennen und lieben lernte. Herr... Weiterlesen
6 Antworten
9.0 7.0 7.0 5.5/10
Verbeene

183 Kommentare
Verbeene
Verbeene
7
stille wasser....
vor meinem inneren auge entsteht sofort ein bild: eine weiche, aschblonde frau, still, ein wenig verschlossen, von versteckter sinnlichkeit. mit blassblauen augen, die manchmal etwas verhangen schauen sie ist nie laut, großherzig, aber unsentimental auch streng zu sich selbst... sie liebt... Weiterlesen
5.0 7.5 8.0 10.0/10
Gold

221 Kommentare
Gold
Gold
Erstklassiger Kommentar    11
Modernes Original
Roudnitska, der 1905 in Nizza geboren wurde, ist einer der bedeutendsten Parfümeure der Moderne. Als er 1996 starb, hinterließ er der Welt einige Meilensteine der Parfumgeschichte (u.a. "Diorella" und "Eau Sauvage"). Posthum wurde im Rahmen der "Editions de Parfums F.... Weiterlesen
2 Antworten
7.5 7.5 7.5 6.0/10
loewenherz

843 Kommentare
loewenherz
loewenherz
Erstklassiger Kommentar    15
'Weil du ein Herz hast wie ein Bahnhof...'
Mit diesen ungewöhnlichen und wunderbaren Worten besingt der Liedermacher Klaus Hoffmann seit 1979 in seinem 'Weil du nicht bist wie alle andern' die Einzigartigkeit seiner von ihm geliebten Frau. Nähere ich mich Le Parfum de Thérèse zunächst einmal philosophisch, stellt sich einleitend die... Weiterlesen
10.0 8.0 9.0 10.0/10
Rivegauche

34 Kommentare
Rivegauche
Rivegauche
Erstklassiger Kommentar    38
Herzblut
Die Geschichte Frédéric Malles ist in meinem persönlichen Duftuniversum etwas besonderes. Mit ihren unglaublich polierten, korrekt ausbalancierten und mit geistiger Raffinesse kreierten Schönheit gelingt es mir nicht, die Düfte - obwohl ich lange nicht alle tragen kann - unter 80 % zu... Weiterlesen
13 Antworten
5.0 7.5 5.0 1.0/10
MaryPoppins

10 Kommentare
MaryPoppins
MaryPoppins
3
verblüfft und sprachlos
Ich verstehe diesen Duft nicht! Sind es meine Geruchsrezeptoren, die verrückt spielen, ist es meine Chemiehaut, die streikt, ist es ein Werk eines Genies, den ich nicht in der Lage bin zu verstehen??? Und warum?... Hilfe, es riecht nach Mageninhalt! Gleich nach dem Aufsprühen kommt diese... Weiterlesen
7 Antworten
7.5 7.5 7.5 7.0/10
Leimbacher

2379 Kommentare
Leimbacher
Leimbacher
8
Rubensfrau bei der Arbeit
Ich weiß nicht was der gute Meister Roudnitska für eine Frau/Muse/Mitarbeiterin/große Liebe hatte, abera uch bei mir macht sich bei diesem Parfum der Therese das Bild einer Rubensfrau bei der mittelalterlichen Arbeit breit. Das Parfum hat zwar ganz kleine, feenartige Teilchen und ist auch... Weiterlesen
4 Antworten
7.5 7.5 7.5 10.0/10
Chypienne

71 Kommentare
Chypienne
Chypienne
Erstklassiger Kommentar   
Mein Sommer- Wunsch - Duft
Thérèse war nicht nur Edmond Routnitskas Frau, sie war auch seine Mitarbeiterin. Gemeinsam gründeten sie 1946 ihr Labor " Art & Parfum" und man darf annehmen, dass Thérèse dort nicht nur die Probefläschchen ausgespült hat, sondern mitten im kreativen Prozess zu finden war. So... Weiterlesen
9 Antworten
7.5 2.0/10
Florblanca

1129 Kommentare
Florblanca
Florblanca
10
Thérèses ganz besonderer Duft
Frédéric Malle hat mich mit seinen Düften bisher sehr positiv überrascht und ich mag sie fast alle. Komischerweise auch diesen hier, obwohl... ...bei dem Namen Thérèse hatte ich mir etwas blumiges, romantisches vorgestellt. Doch diese Thérèse ist nicht das zierliche junge Mädchen im... Weiterlesen
3 Antworten

Statements

Serenissima vor 10 Monaten
Feminine Blütenträume mit reifen Sommerfrüchten, geschickt gewürzt mit Pfeffer und Muskat, thronen auf würzigem Holz und dunkelgrünem Leder.+3
8.0
7.0
8.0
8.0
DemiMondaine vor 11 Monaten
An mir: zunächst reife Pflaume+Blumen, dann: zarte Weißblüher, eine aquatische Melone, ein paar feine Seifenraspeln. Sauber-feminin, schön.+2
Isolani vor 14 Monaten
Ein üppig pralles Blumenmotiv,
unbunt, verschwenderisch
und herrlich zeitlos.
Grüner Brokatmantel
mit weißen Riesenblüten.
Umwerfend vital.+7
7.0
7.0
8.0
8.5
1 Antwort
Heikeso vor 14 Monaten
Blütenfrische mit verwässertem Melonenaroma & gewürzter Pflaume. Alles in allem recht säuerlich-grün und muffig-blumig-fruchtig.+5
10.0
8.0
9.0
7.0
Aqvatic vor 18 Monaten
Schwarz-Weiss Foto 1950: zwei junger Menschen, Anzug und Cocktailkleid beim Früchte-Picknick im Flowershop; melancholischer Vintage-Vibe.+5
7.0
7.0
7.0
10.0
1 Antwort
Pluto vor 22 Monaten
Diese Therese war ein pikantes Früchtchen. Der Früchtekorb ist aus zartem Leder, obenauf ein kleines Röschen.+7
7.0
7.0
8.0
2 Antworten
Gschpusi vor 2 Jahren
Toller Vintage-Duft. Erinnert sehr stark an Chloé 1975 unreformuliert. Fruchtig aldehydig opulent.+5
1 Antwort
Serge vor 2 Jahren
Erfrischende weiße Jasminblüten auf Honigmelone, würziges Veloursleder neben trockenen Gräsern und pudriger Rose, trocken und etwas staubig.+3
10.0
10.0
10.0
9.0
Bellemorte vor 3 Jahren
Absolut klassisches Flair mit sehr dichten Noten
chyprig-kratzig aber mit einem fast aquatischen Frucht-Tupfer (Melone) im Kopf+3
7.0
7.0
7.0
7.5
DieLora vor 3 Jahren
Melonenwässrig pfeffrig kühler Auftakt, muskatwürzige Zwetschken, üppige Blumenvase, barocke Lederstühle. Liebt oder hasst man. Polarisiert.+10
7.0
7.0
9.0
Somebody vor 3 Jahren
Thérèse lebt inmitten üppiger Blumen- und Obstgärten, über deren dichtgewebtem Duftteppich ein zyprischer Wind weht. Toller, komplexer Duft!+4
7.0
7.0
8.0
8.5
VonK vor 3 Jahren
Wow, undurchsichtig und vielschichtig trotz Leichtigkeit! Dich will ich verstehen. Dir widme ich gerne meine Zeit.+8
8.5
4 Antworten
Verbena vor 3 Jahren
Kühles wässriges Blütenbett. Original Blumenladen-Ambiente. Ich mag diese Flowershop-Atmosphäre. Hätte ich lieber Floristin werden sollen? ;)+9
7.0
7.0
8.0
9.0
3 Antworten
Hektor vor 3 Jahren
Einem stechend-beißenden Auftakt (was ist das bloß?), den man kaum aushalten kann, folgt ein lang anhaltender, undefinierbarer Ausklang. Bäh.+5
7.0
8.0
1.0
Seerose vor 3 Jahren
Scharf, aquatisch mit Blumen zu Anfang. Dann wird es sauer, animalisch, ledrig, harzig, komisch, Politur. Alles bleibt transparent: eigenartiger Duft?+8
6.0
9.0
6.0
MrWhite vor 4 Jahren
Melonen-Leder des Grauens. Ich schwanke zwischen 0 und 100%. Ein ganz großes Meisterwerk!+12

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Rivegauche
von Marta
von Marta
von Merlina
von Merlina
von Hermessenz
von Hermessenz
von Asali
von Asali